Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 58

Wo warst Du vor 5 Jahren?

Erstellt von hello_farang, 11.09.2006, 05:14 Uhr · 57 Antworten · 2.997 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Wo warst Du vor 5 Jahren?

    @Lamai und @woody
    Warum müsst ihr Dieter wieder blöd anmachen mit eurer Pisa-"Whatever" (verstehe eure Dissen bis jetzt nicht)??? :???:

    Auch wenn meine Beiträge off-des-eigentlichen-topic sind, ich würde gerne mehr über kritische Meinungen zu 9/11 wissen, so wie in meinem Post #18...

    .. und da muss ich mir wieder anhören dass man nur mit dem alter klüger wird.. tsstssttss ihr beweist mir sooo das gegenteil

    Grüße ,
    Chrit

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von Thaimaus

    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    1.456

    Re: Wo warst Du vor 5 Jahren?

    Hatte mich ne Woche vorher von meinen Freund getrennt.Er schrieb an diesen Tag per sms das das dies genau so kaputt ist wie unsere liebe.Hatte erst gar nichts verstanden und meinte nur schau mal fernsehen.Den hatte ich allerdings schon an und denke mir als sind die bescheurt die Leute sowas zu zeigen damit macht man keine Scherze.
    Bis dann irgendwann einen das bewusst wird das dies ernst ist.Mein "Neu" alt Verflossener waren fassungslos und es kullerten Tränen wie man mit ansehen musste das die Leute aus lauter verzweiflung aus den Fenster in den Tod gesprungen sind.

  4. #43
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Wo warst Du vor 5 Jahren?

    Ich möchte hier noch einen Anstoss bringen mit dem mich vielleicht viele für ein Arsc*loch halten:

    Aber weil es einige schreiben..
    Wie könnt ihr in der Situation Tränen vergiesen bei dem Wissen dass tagtäglich die USA tausende Leichen auf dem gewissen haben, unter ihnen auch Kinder und Frauen und alte Menschen??????
    Das verstehe ich nicht..
    Ich akzeptiere es, dass unsere System diese Opfer verlangen (dass wir halt z.B. Kleidung anziehen die 8-jährige Kinder herstellen).

    Aber wie kann man dann auf einmal weinen, wenn es Manager und einfach Leute trifft, die mit diesen Wirtschaftsprozessen Blut an ihren Händen haben??? Ich meine -- hallo -- die armen Manager im WTC die aus dem Fenster springen??? Hat von denen mal jemand eine Träne an die Ausgebeuteten und Geschundenen in den 3. Welt Ländern gedacht???

    (BTW: Ich bin mir auch durchaus der Ironie bewusst dass ich selbst Management studiere, nur vergiese ich hin und wieder für diese Menschen eine Träne)

    Denk mal darüber nach!

    Grüße
    ,
    Chrit

  5. #44
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Wo warst Du vor 5 Jahren?

    Zitat Zitat von soulshine22",p="397666
    [...]
    Aber wie kann man dann auf einmal weinen, wenn es Manager und einfach Leute trifft, die mit diesen Wirtschaftsprozessen Blut an ihren Händen haben???
    [...]
    Selbst wenn man versuchen sollte das von Dir geschriebene zu verstehen mag es eine Anregung sein, sich in Erinnerung zu rufen, daß selbst in unserem Strafrecht das Vergeltungsprinzip nicht ohne Grund abgeschafft wurde.

  6. #45
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Wo warst Du vor 5 Jahren?

    Egal,wen es getroffen hat - ich verneige mich vor den Opfern dieses brutalen Anschlags und heisse solche "Aktionen" nicht gut - das sollte jeder verstehen...

  7. #46
    woody
    Avatar von woody

    Re: Wo warst Du vor 5 Jahren?

    Zitat Zitat von soulshine22",p="397648
    @Lamai und @woody
    Warum müsst ihr Dieter wieder blöd anmachen mit eurer Pisa-"Whatever" (verstehe eure Dissen bis jetzt nicht)??? :???:

    Auch
    Ich kann es nicht glauben, wo habe ich Dieter blöd angemacht?

    Du solltest dich um deinen eigenen Kram kümmern, mit Dieter komme ich bestens zurecht.

  8. #47
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Wo warst Du vor 5 Jahren?

    Zitat Zitat von soulshine22",p="397666
    ....dass tagtäglich die USA tausende Leichen auf dem gewissen haben, unter ihnen auch Kinder und Frauen und alte Menschen??????
    Das verstehe ich nicht..
    Ich akzeptiere es, dass unsere System diese Opfer verlangen (dass wir halt z.B. Kleidung anziehen die 8-jährige Kinder herstellen).

    Aber wie kann man dann auf einmal weinen, wenn es Manager und einfach Leute trifft, die mit diesen Wirtschaftsprozessen Blut an ihren Händen haben??? Ich meine -- hallo -- die armen Manager im WTC die aus dem Fenster springen??? Hat von denen mal jemand eine Träne an die Ausgebeuteten und Geschundenen in den 3. Welt Ländern gedacht???

    Wow!das scheint obendrein dein Ernst zu sein...

  9. #48
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Wo warst Du vor 5 Jahren?

    War in Nongkhai und lag noch im Bett.
    Mein Sohn hat mich geweckt und mir davon erzaehlt.
    Dachte damals er will mich verarschen.
    Heute stecke ich voll unter den Muslims und denke daran Bin L zu treffen.
    Morgens um 4 a.m.werde ich vom Gesang des Vorbeters geweckt!

  10. #49
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Wo warst Du vor 5 Jahren?

    Zitat Zitat von soulshine22",p="397666
    Ich möchte hier noch einen Anstoss bringen mit dem mich vielleicht viele für ein Arsc*loch halten:

    Aber weil es einige schreiben..
    Wie könnt ihr in der Situation Tränen vergiesen bei dem Wissen dass tagtäglich die USA tausende Leichen auf dem gewissen haben, unter ihnen auch Kinder und Frauen und alte Menschen??????
    Das verstehe ich nicht..
    Ich akzeptiere es, dass unsere System diese Opfer verlangen (dass wir halt z.B. Kleidung anziehen die 8-jährige Kinder herstellen).

    Aber wie kann man dann auf einmal weinen, wenn es Manager und einfach Leute trifft, die mit diesen Wirtschaftsprozessen Blut an ihren Händen haben??? Ich meine -- hallo -- die armen Manager im WTC die aus dem Fenster springen??? Hat von denen mal jemand eine Träne an die Ausgebeuteten und Geschundenen in den 3. Welt Ländern gedacht???

    (BTW: Ich bin mir auch durchaus der Ironie bewusst dass ich selbst Management studiere, nur vergiese ich hin und wieder für diese Menschen eine Träne)

    Denk mal darüber nach!

    Grüße
    ,
    Chrit
    Mit diesem Geschreibel paßt du genau in dieses Schema: Von GEW-PDS-Lehrern indoktriniertes Pisa-Opfer.

    Es ist dieses allereinfachst-schwarz-weiß-Weltbild: Bush ist der Böse, die Amis sind an allem schuld und die Manager verdienen zu viel Geld.

    Ist in etwas so, als würde ich Schreiben:

    [highlight=yellow:e8bf7059d5]Achtung Ironie[/highlight:e8bf7059d5] Die Deutsche Kriegsmarine ist unterwegs nach Nahost um die Energiereserven des 4. Reiches zu sichern ! [highlight=yellow:e8bf7059d5]Achtung Ironie[/highlight:e8bf7059d5]

    Obwohl sich sicher ein paar Spinner finden würden, die das tatsächlich so sehen.

    Im übrigen verstehe ich nicht, wie du darauf kommst, ich hätte irgendwas gegen Dieter1 gesagt. Im Gegenteil. Oft ist es so, daß ich was schreiben will u. Dieter1 ist mir zuvorgekommen u. hat mir das Wort von der Tastatur genommen.

  11. #50
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Wo warst Du vor 5 Jahren?

    Ich hasse es missverstanden zu werden :-) (mag vielleicht auch an meinem Schreibstil liegen
    Also sag ichs nochmal deutlich, bevor mich jemand für einen Terroristen hält:

    Ich verurteile was am 11. September 2001 passiert ist, denn ich achte das Leben und jeder Mord ist ein Mord zuviel!

    Was ich hier ansprechen wollte:
    Für viele brach am 11. Sept 2001 eine Welt zusammen, es wurden Tränen vergossen und geheult und niemand konnte es sich erklären (Das berühmte "Why do they hate us?" <- ist das wirklich so schwer zu verstehen? Da gabs auch mal eine gute Doku bei Arte mit gleichen Namen, warum viele in der Welt die USA hassen).

    Gleichzeitig gibt es dann aber eine komplette Egalität, wenn Menschen in 3.Welt Ländern verrecken.

    Komme da gern auf ein Bsp: Michael Moore interviewte in "The Big One" den Nike-Chef und fragte ob er nicht manchmal Gewissensbisse hätte, dass 12 jährige Kinder in Malaysia seine Schuhe herstellen. Dieser: "Nein - wieso sollte ich?"

    Und bitte haltet mich auch nicht für einen "Amerika-Hasser", es gibt mehr als genug Intelektuelle in den USA die ich sehr schätze. Nur der Durschnitts-Ami ist arrogant, iggnorant und wenig gebildet :-) .


    Das mit Dieter.. habe ich nur gemeint dass ihr wieder mit dem PISA-Gequatsche kommt

    Schöne Grüße ,
    Chrit

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Auch vor 25 Jahren
    Von Rene im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.05.16, 22:31
  2. Heute vor 45 Jahren.....
    Von Rene im Forum Sonstiges
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.08.06, 22:36
  3. Rente mit 62 Jahren,.......
    Von Jens im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.05, 12:15
  4. Thailand in 20 Jahren
    Von kraph phom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 15.02.05, 07:03
  5. Vor 30 Jahren
    Von Rene im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.12.04, 13:55