Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Wo ward Ihr...?

Erstellt von hello_farang, 11.09.2004, 00:47 Uhr · 14 Antworten · 1.165 Aufrufe

  1. #11
    Lamai-Central
    Avatar von Lamai-Central

    Re: Wo ward Ihr...?

    Noch einen Nachtrag leider interessiert es in Amerika keine Sau mehr was vor 3 Jahren passiert ist in New York werden zb. Shirt's verkauft mit den Twin Towers als Motiv

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    mikka
    Avatar von mikka

    Re: Wo ward Ihr...?

    Den ersten Einschlag habe ich als "Unglücksfall" aufgefasst (Nachrichten im Radio), bin dann zu meinen Eltern gefahren, meine Tante war gerade zu Besuch (aus Tucson/Az), habe ihr die "Neuigkeiten" mitgeteilt, Fernseh angemacht und kurz darauf das 2. Flugzeug in den anderen Turm - da dachte ich mir schon, dass es kein Unglück war - na ja, den Rest des Tages vor der "Glotze" verbracht und ich muss sagen ich war "geschockt".

    mikka

  4. #13
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.992

    Re: Wo ward Ihr...?

    War im Auto von der Arbeit auf dem Weg nach Hause. Auf 1live (WDR) um 15:10 die erste Meldung, es wurde noch über einen Unfall spekuliert, Entfernung vom J.F.K. u.s.w. Zehn Minuten später die zweite Meldung. Habe das Radio ausgemacht. War wie in Trance. Weitere zehn Minuten später sass ich vor dem Fernseher. Habe den Rest des Tages praktisch pausenlos vor dem TV verbracht. Als hinter Steffen Seifert (ZDF) der erste Turm in einer Staubwolke verschwand hätte ich in am liebsten wachgerüttel, er möge sich doch mal umdrehen und sich das anschauen. Mir war sofort klar, der andere Turm wird sich auch sehr bald verabschieden und man sollte so schnell wie möglich die Feuerwehr da rausholen. Geschockt war ich Stunden später über das Jubel-Gejohle der Palästinenser, unfassbar. Ich hatte bei der einen oder anderen Szene an diesem Tag auf jeden Fall feuchte Augen.

  5. #14
    Avatar von Yala

    Registriert seit
    28.01.2002
    Beiträge
    2.688

    Re: Wo ward Ihr...?

    War zu diesem Moment im Auto unterwegs, hörte gerade Radio.

    Dort wurde irgendetwas von Flugzeugabsturz geredet, bin dann nachhause gefahren und habe den Fernseher angemacht.

    War dann fassungslos :O

    Habe dann den 2.ten Einschlag "Live" miterleben können (wie auch anders, alle TV Stationen hatten dieses Thema focusiert).

    Dann sind die ersten Meldungen vom Pentagon gekommen und den weiteren Absturz in der Nähe von Washington DC.

    Dachte so für mich: "Nun ist Krieg"

    Meine Frau und ich hatten Tränen in den Augen und konnten an nichts anderes mehr denken. Bin dann den Nachmittag zuhause geblieben, nach arbeiten war mir nicht mehr.

    Dann kamen noch unsere damaligen Nachbarn (US-Bürger) und waren fix und fertig, der Mann sagte nur pausenlos:

    "Mein Bruder ist doch Security Mann im WTC !!"

    Er versuchte auch mehrfach nach NY zu telefonieren, ohne Chance.

    Erst nach einem langen Tag konnte er sich beruhigen. Seine Eltern, aus North Dakota, haben im die gute Nachricht überbracht.

    "Er lebt und hatte an diesem Tag frei !! "

    Mensch was ist uns allen ein Stein vom Herzen gefallen.


    @Loso

    Ja die jubelten Araber haben mich damals auch sehr betroffen gemacht.

  6. #15
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: Wo ward Ihr...?

    war grade im office als mir unsere sekretärin sagte ihr freund habe sie gerade angerufen es wäre ein sportflugzeug in world trade center gestürzt, mein chef sagte hoffentlich ist unserem office dort nichts passiert aber das war um diese zeit zum glück noch nicht besetzt.

    kurz danach der 2 anruf es war kein sportflugzeug sondern ein passagierflugzeug noch während er es uns berichtete war in den nachrichten die rede von noch einem absturz auf das pentagon, wir waren mittlerweile alle um das telefon versammelt und hörten fassungslos das auch in den zweiten turm eine maschine gerast war.

    wir waren alle erschüttert dann sagte er auf einmal, der eine turm stürzt ein und woanders wäre noch ein flugzeug abgestürzt.
    total geschckt lauschten wir den worten aus dem lautsprecher die uns berichteten auch der zweite turm fällt in sich zusammen.


    unser chef selbst amerikaner schickte uns nach hause und versucht den hauptsitz unserer firma in nashua (new hampshire) zu erreichen doch es war kein durchkommen.

    zuhause angekommen sah ich die bilder wie aus einem hollywood streifen und konnte es immer noch nicht glauben.


    mfg lille

Seite 2 von 2 ErsteErste 12