Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Wo bin ich zu Hause? Wo ist meine Heimat?

Erstellt von moselbert, 21.03.2005, 00:26 Uhr · 19 Antworten · 1.960 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Wo bin ich zu Hause? Wo ist meine Heimat?

    Meine Schwester sammelt im Netz alte Aufnahmen von Hannover. Sehr schöne Fotos. Wenn ich die sehe, bekomme ich Heimweh.

    Wenn ich irgendwo Bilder oder Berichte von meiner Geburtsstadt Hildesheim sehe, bekomme ich auch Heimweh.

    Wenn ich in Urlaub bin und an die Mosel denke, bekomme ich Heimweh.

    Wenn ich wie jetzt mich durch hunderte Urlaubsfotos aus Thailand wühle und an meinem Reisebericht arbeite, bekomme ich Heimweh.

    Wo bin ich zu Hause? :-(

    Thii nii? Thii nan? Thii noon?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von HPollmeier

    Registriert seit
    27.08.2003
    Beiträge
    1.959

    Re: Wo bin ich zu Hause? Wo ist meine Heimat?

    Hallo Moselbert,

    und ich dachte schon, Du waerst:


    Gruss
    Heinz

  4. #3
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Wo bin ich zu Hause? Wo ist meine Heimat?

    King ELVIS
    hat mal gesungen "Home is where my heart is........"

    und mein Herz ist bei meiner Panida im Norden Thailands (Phaya Mengrai,Phrae)

    noch fuenfzehn Tage bis LOS

    Gruss
    Lothar aus Lembeck

  5. #4
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Wo bin ich zu Hause? Wo ist meine Heimat?

    Wo bin ich zu Hause? Wo ist meine Heimat?
    In deinem Herzen, bei deiner Frau

  6. #5
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Wo bin ich zu Hause? Wo ist meine Heimat?

    Wo man wohnt, da soll man sich gewoehnen! ;-D

    Heimat
    Bedeutungen:
    [1] Ort, Gegend oder Land, wo jemand aufgewachsen ist, wo man sich wohl fühlt
    [2] Ort, Gegend oder Land, von wo etwas stammt, wo etwas seinen Ursprung hat
    Herkunft:
    mittelhochdeutsch: heim(u)ot; althochdeutsch: heim(u)oti

    Aus:

  7. #6
    Avatar von J.O.

    Registriert seit
    04.11.2004
    Beiträge
    1.191

    Re: Wo bin ich zu Hause? Wo ist meine Heimat?

    Ich bin jetzt seit 13 Jahren weg von Muenchen und seit rund 7 Jahren im Ausland wenn ich die knapp 3 Jahre in Oldenburg mit einrechne . Bei mir ist es so, dass es mich regelmaessig immer wieder nach Muenchen zurueck zieht. Meine Eltern, meine Kinder und nicht zuletzt die Lebensart incl. Essen + Trinken dort fehlen mir manchmal. Trotzdem wuerde ich nicht unbedingt wieder in Muenchen leben wollen. Manchmal bin ich richtig froh auch wieder "nach Hause" zu kommen, was zur Zeit, seit rund 3 Jahren eben Manchester ist.

    Dabei weiss ich, dass ich auch mal wieder von hier weg gehen werde. In eine andere Stadt, Land oder Kontinent. Ich kann mich eigentlich ueberall Zuhause fuehlen. Ich muss mir nur auf irgendeine Art und Weise sowas aehliches wie ein "Nest" bauen wo ich mich wohlfuehlen kann. Ob das in Manchester, Udon, Patong, der Samerberg oder irgendwo sonst auf dieser Welt ist, ist fuer mich eigentlich nur zweitrangig.

    Heimweh in diesem Sinne kenne ich eigentlich nicht. Das was war ist vorbei. Es wuerde mir nicht im geringsten nutzen diesem nachzuweinen. Genausowenig wie ich es nicht aendern kann aelter zu werden. Ich weine meiner Jugendlichkeit auch keine Traene nach. Auch das altern kann ich nicht aendern. Ich kann doch nur meine Gegenwart aendern und damit die Zukunft etwas beeinflussen. Vielleicht liegt es bei mir auch daran, dass ich das Gefuehle habe in diesem Leben rein gar nichts ausgelassen zu haben. Wenn ich morgen tot umfallen wuerde, dann haette ich zwar ein paar Sache noch nicht erledigt. Aber versaeumt haette ich nach meinem Gefuehl rein ueberhaupt nichts.

    Einer meiner Soehne z.B. ist da ganz anders. Der kann sich nicht mal vorstellen nicht in Muenchen zu leben. Geschweige denn ausprobieren. Fuer ihn eine Horrorvorstellung. Der haette sogar die Moeglichkeit gehabt eine Pilotenausbildung in Bremen zu machen. Just zu der Zeit als ich sogar in Oldenburg wohnte. Nein, da war nix zu machen. Lieber lernte er einen ganz anderen Beruf. Nur damit er in Muenchen bleiben konnte. Naja, so ist eben jeder etwas anders gestrickt. Gott sei Dank. Muss ja wirklich nicht jeder rumzigeunern wie ich.

  8. #7
    Avatar von moselbert

    Registriert seit
    15.09.2003
    Beiträge
    2.627

    Re: Wo bin ich zu Hause? Wo ist meine Heimat?

    Zitat Zitat von Rene",p="226397
    Wo bin ich zu Hause? Wo ist meine Heimat?
    In deinem Herzen, bei deiner Frau
    Schöne Antwort. :-)

  9. #8
    Avatar von E.Phinarak

    Registriert seit
    24.03.2003
    Beiträge
    1.516

    Re: Wo bin ich zu Hause? Wo ist meine Heimat?

    Find ich auch

    wer hatte das bloß mal gesungen : where I hang my hat, that´s my home

  10. #9
    Avatar von Thaimaus

    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    1.456

    Re: Wo bin ich zu Hause? Wo ist meine Heimat?

    Einer meiner Soehne z.B. ist da ganz anders. Der kann sich nicht mal vorstellen nicht in Muenchen zu leben. Geschweige denn ausprobieren.
    Also ich find die Münchner habe es doch am einfachsten was das Heimweh betrifft ,zwar nicht das familiäre aber wenn ich jetzt um den Globus reißen würde und in jeden Land gibt es ne DEUTSCHBUDE ob es Restaurant oder Kneipe ist,damit der eingefleischte Deutsche nicht seinem essen nachdrauert im Urlaub wird es jedesmal mit MÜNCHEN verbunden.Sogar die Amys sehen uns deutsche nur in Trachten und Dirndl und Bier trinken in blau weiss
    Und im Restaurant gibt es dann die Schweinshaxe zu futtern.

    Aber zuhause ist da wo die Familie ist

  11. #10
    Avatar von zipfel

    Registriert seit
    19.07.2004
    Beiträge
    666

    Re: Wo bin ich zu Hause? Wo ist meine Heimat?

    servus

    Zu Hause ?
    Ist mein derzeitiger Wohn- und Arbeitsort ( das der " zufällig " München heißt ...), der Ort wo ich mich auskenne und in dem ich mich eigentlich recht wohl fühle .

    Heimat , kann ich im Augenblick nicht so recht deffinieren , da ich schon immer recht viel unterwegs war / bin ( schon als Kind recht häufig mit der Familie das " Zuhause " gewechselt ), nicht so sehr auf eine bestimmte Gegend oder Landschaft geeicht , doch empfinde ich das nicht als Nachteil sondern eher das Gegenteil :
    bin ich einem Ort zu sehr verbunden kann ich keinem Anderen etwas vergleichbares abringen und somit würde ich bei längeren Abwesenheiten meinen realen Ambitionen nicht nachkommen können und hätte somit meine Lebensgrundlage verloren und müsste in ein und demselben Ort bleiben .
    In einem Ort wie München oder Bangkok würde mir das recht einfach erscheinen , aber in einer Ortschaft wie Münster oder Khon Kaen nach einer gewissen Zeit die Decke auf den Kopf fallen da ich einfach nur ein Heimatloser ( kein Vertriebener ) bin der sich die schönsten Orte aussucht und dort versucht sein Leben zu gestalten .

    ts

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. In der Heimat bin ich knausrig in Thailand großzügig
    Von Heinrich Friedrich im Forum Treffpunkt
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 19.08.17, 23:37
  2. Thailand als neue Heimat für Senioren??
    Von BKK-Don im Forum Thailand News
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 25.05.15, 15:10
  3. Ohne Heimat
    Von Bajok Tower im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 14.03.11, 22:40
  4. Zu Besuch in der alten Heimat
    Von KraphPhom im Forum Treffpunkt
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 19.06.06, 19:15