Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 119

Wie tritt man aus der Kirche aus und ggf. wie wird man Buddh

Erstellt von tomtom24, 16.03.2010, 21:12 Uhr · 118 Antworten · 5.522 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Wie tritt man aus der Kirche aus und ggf. wie wird man B

    Zitat Zitat von rolf2",p="837282
    Du weißt schon, das Du nach Deinem Austritt aus der Kirche
    nicht mehr an der Himmelspforte klopfen kannst, und Du damit Deine arme Seele der ewigen Verdammnis anheim gibts ?
    Kommt einer in die Hölle und wird vom Teufel rumgeführt..... Weißer Palmenstrand, hübsche Mädels am Pool, Cocktailbar, voll klimatisierte Zimmer..... durch Zufall kommen sie an einer schweren Tür vorbei hinter der hört man dumpfes Wehklagen...er schaut durch das Guckloch.... gefesselte Menschen, loderndes Feuer....."Und was ist das hier?" "Das ist für die Katholiken, die wollen das so!"......

    Also wer sagt denn das die Hölle etwas schlechtes sein muss....

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von

    Re: Wie tritt man aus der Kirche aus und ggf. wie wird man B

    Zitat Zitat von Silom",p="837286
    Zitat Zitat von rolf2",p="837282
    @Tomtom

    Du weißt schon, das Du nach Deinem Austritt aus der Kirche
    nicht mehr an der Himmelspforte klopfen kannst, ...
    Ist die Himmelspforte nur den Christen vorbehalten?
    Das ist natuerlich Unsinn, Christ und Kirchenangehoeriger sind zwei paar Stiefel und man kann zwar aus der Kirche austreten aber einmal getauft ist fuer immer Christ.

    Im uebrigen sieht das z.B. die katholische Kirche laengst nicht mehr so streng.

    An der Diskussion um die Missbraeuche beteilige ich mich nciht, geht mir sows von auf den gEsit und ist lediglich ein Ablenkungsmanoever zu den jaehrlich zehntausenden FAellen die in mitten der deutschen Gesellschaft stattfinden. Die typische Sau eben die durchs Dorf getreiben wird anstatt mal wirklich den Teppich hochzuheben und zu kehren.

    Und dieses dringend notwendige kehren hat mit der Kirche nicht das geringste zu tun sondern mit dem Stellenwert von Kindern generell.

    Ich bin uebrigens im Nebenberruf ein Vertreter dieser Instituition, nur so nebenbei. Und ich bin es sehr gerne. :-)

  4. #23
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Wie tritt man aus der Kirche aus und ggf. wie wird man B

    Zitat Zitat von Extranjero",p="837301

    Ich bin uebrigens im Nebenberruf ein Vertreter dieser Instituition, nur so nebenbei. Und ich bin es sehr gerne. :-)
    Irgendwie hört man das raus - bist auch Berater vom Ratzinger ?

    Lasset die Kindlein zu mir kommen bekommt irgendwie momentan eine ganz andere Bedeutung

    Natürlich ist das nicht nur ein Problem der (katholischen) Kirche - aber
    an die Institution die sich als heilig bezeichnet
    sollte man schon andere moralische Massstäbe setzen dürfen.

  5. #24
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.280

    Re: Wie tritt man aus der Kirche aus und ggf. wie wird man B

    lyrik des 20ten Jahrhunderts

    Frank Zappa

    [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=-BppOWoK2Fc[/youtube]


    I am the heaven
    I am the water
    Ich bin der Dreck unter deinen Walzen
    (Oh no, whip it on me, honey!)
    Ich bin dein geheimer Schmutz
    Und verlorenes Metallgeld
    (Metallgeld)
    Ich bin deine Ritze
    Ich bin deine Ritze und Schlitze

    I am the clouds
    I am embroidered
    Ich bin der Autor aller Felgen
    Und Damast Paspeln
    Ich bin der Chrome Dinette
    Ich bin der Chrome Dinette
    Ich bin Eier aller Arten

    Ich bin alle Tage und Nachte
    Ich bin alle Tage und Nachte

    Ich bin hier (AIEE-AH!)
    Und du bist mein Sofa
    Ich bin hier (AIEE-AH!)
    Und du bist mein Sofa
    Ich bin hier (AIEE-AH!)
    Und du bist mein Sofa

    Yeah-ha-ha-ay
    Yah-ha
    Yeah, my Sofa
    Yeah-ha-hey

  6. #25
    Avatar von

    Re: Wie tritt man aus der Kirche aus und ggf. wie wird man B

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="837302
    Natürlich ist das nicht nur ein Problem der (katholischen) Kirche - aber
    an die Institution die sich als heilig bezeichnet
    sollte man schon andere moralische Massstäbe setzen dürfen.
    ok, das kann man als Argument gelten lassen.
    Nur, in den ganzen Diskussionen geht es doch nie um die sache, sprich die BEtroffenen sondern das ist reisntes plumpes Bashing ohne jede Substanz. Scheinheiligkeit pur eben.

    Zumal voellig klar ist, dass die Missbrauchsfaelle in der Institution Kirche nur ein verschwindender Bruchteil des tatsaechlichen Problems sind. Aber gerade die Stellungnahme des Kinderschutzbundes von dieser Woche die hat doch keine alte Sau interessiert.

    Weil eben niemand am tatsaechlichen Problem interressiert ist und in Wahrheit nur ein Ablenkungsmanoever davon stattfindet.

  7. #26
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Re: Wie tritt man aus der Kirche aus und ggf. wie wird man B

    Zitat Zitat von Extranjero",p="837301
    Das ist natuerlich Unsinn, Christ und Kirchenangehoeriger sind zwei paar Stiefel und man kann zwar aus der Kirche austreten aber einmal getauft ist fuer immer Christ.
    ...da wird inzwischen auch interkonfessionell anerkannt! Es wird also ein evangelisch Getaufter,der katholisch wird NICHT noch einmal getauft,sondern er kommt zur Kommunion UND bekommt die Firmung gespendet,wenn er das in einem Alter tut,in dem andere bereits gefirmt sind! Die Taufe wird NICHT wiederholt! Es wären evtl Fälle denkbar,wenn die Taufe in irgendeiner abstrusen Sekte stattgefunden hat! Die Taufe in einer evangelischen oder in einer orthodoxen Kirche wird aber anerkannt! Wenn ein Pfarrer in einem Einzelfall Zweifel hat,wie zu verfahren ist,dann kann er sich vertrauensvoll an die Rechtsabteilung im Ordinariat wenden!

    A propos Hölle: Wir haben ja auch dazugelernt! Ein Altarbild,wie das in der Münchner St-Ludwigs-Kirche (ich meine das Detail mit dem Martin Luther) würde es heute so nicht mehr geben UND DAS IST GUT SO!!!!

  8. #27
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Wie tritt man aus der Kirche aus und ggf. wie wird man B

    Das ist natuerlich Unsinn, Christ und Kirchenangehoeriger sind zwei paar Stiefel und man kann zwar aus der Kirche austreten aber einmal getauft ist fuer immer Christ.
    Das ist vielleicht die Sicht der Institutionen. Mir wurde nur von einem (allerdings gesellschaftlich anerkannten) Halbverrückten Wasser über den Kopf gegossen und irgendwelcher Unsinn dazu gebrabbelt. Dass man mir dadurch ein Etikett verpassen wollte, ist Teil der Wahnvorstellungen dieser Menschen. Ich sehe keines.

    Deshalb lehne ich es ab, als Christ bezeichnet zu werden und empfinde das als Mißachtung meiner Selbstbestimmung.

    Mensch war ich von Geburt an. Diesen Titel lehne ich nicht ab, einen anderen will ich nicht.

    Zu den Himmelspforten... es gab sie nie und es wird sie nie geben. Sie haben einzig ihre Daseinsberechtigung in einem Wahngebilde (also für mich keine).

    Religiosität, insofern überhaupt eine gelebt wird, ist eine persönliche Angelegenheit. Niemand ist berechtigt, und wenn er/sie es noch so gern möchte, sich zwischen mich und Gott zu stellen. Nicht einmal um zu überprüfen, "ob es den überhaupt gibt".

    Aus der Kirche austreten kann man beim Amtsgericht. Buddhist werden kann man nirgendwo. Es handelt sich dabei um Formalien, die nur in unserer Gesellschaft existieren.

  9. #28
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.280

    Re: Wie tritt man aus der Kirche aus und ggf. wie wird man B

    Zitat Zitat von Extranjero",p="837301
    Das ist natuerlich Unsinn, Christ und Kirchenangehoeriger sind zwei paar Stiefel und man kann zwar aus der Kirche austreten aber einmal getauft ist fuer immer Christ.
    mir wurden als Baby von einem Kirchenvertreter einige Tropfen Wasser aufs Köpfchen geträufelt, dabei war mir weder sehr heiß, noch hatte ich Durst, aber ich wurde ja nicht gefragt ;-D

    dann wuchs ich in einem christlich geprägten Land auf, naja
    das macht mich jetzt aber nicht zum Christen oder ?

    mit 20 bin ich aus der Kirche raus, ich zähle mich zu keiner
    Angehörigkeit irgendeiner Religion hier.

    ich bin trotz Taufe kein Christ, wohl aber Deutscher, solange ich keine andere Staatsangehörigkeit annehme.

    und was immer und an wen immer Du glaubst Extranjero,

    behalts für Dich und werde damit selig, glücklich, sonstwas,

    während Du später im Paradies nicht weißt was Du vor Langerweile mit der Ewigkeit anfängst, bin ich schon längst
    der Dreck unter Deinem Sofa.......

  10. #29
    Avatar von

    Re: Wie tritt man aus der Kirche aus und ggf. wie wird man B

    Clemens, gut dargestellt.
    Uebrigens ist das taufen in Notisituationen durch jeden Laien moeglich, ja, er muss dazu noch nicht einmal selbst Christ sein. Wenn der zu Taufende das will und kein Priester oder Diakon greifbar ist, dann ist das eine verbindliche Taufe die dann auch nicht mehr wiederholt oder rueckgaengig gemacht werden koennte.
    Dazu reichen die Worte "Ich taufe dich auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des heiligen Geistes. Amen."

  11. #30
    Avatar von

    Re: Wie tritt man aus der Kirche aus und ggf. wie wird man B

    Zitat Zitat von rolf2",p="837308
    [mir wurden als Baby von einem Kirchenvertreter einige Tropfen Wasser aufs Köpfchen geträufelt, dabei war mir weder sehr heiß, noch hatte ich Durst, aber ich wurde ja nicht gefragt ;-D

    dann wuchs ich in einem christlich geprägten Land auf, naja
    das macht mich jetzt aber nicht zum Christen oder ?

    mit 20 bin ich aus der Kirche raus, ich zähle mich zu keiner
    Angehörigkeit irgendeiner Religion hier.

    ich bin trotz Taufe kein Christ, wohl aber Deutscher, solange ich keine andere Staatsangehörigkeit annehme.

    und was immer und an wen immer Du glaubst Extranjero,

    behalts für Dich und werde damit selig, glücklich, sonstwas,

    während Du später im Paradies nicht weißt was Du vor Langerweile mit der Ewigkeit anfängst, bin ich schon längst
    der Dreck unter Deinem Sofa.......
    Wenn hier vojn einiogen (Resci z.B. BEeliduígungen der uebelsten aRt ausgesprochen werden dann behalte ich meine Meinung nicht fuer mich. Akzptiert?

    Im uebrigen ist die Taufe keine Handlung oder Willenserklaerung eines Menschen sondern ein Versprechen Gottes.
    Dabei sit es voellig gleichgueltig ob du dieses Versptrechen erwiderst, ja ob es dich ueberhaupt interessiert. Christ wird man nicht durch menschliches Zutun, das waere auch ein bisserl vermessen.

Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fidel Castro tritt ab
    Von Serge im Forum Sonstiges
    Antworten: 138
    Letzter Beitrag: 24.08.16, 18:11
  2. Anerkennung buddh. Hochzeit in Thailand?
    Von tomtom24 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 23.09.08, 16:08
  3. Katholische Kirche fordert mehr Exorzisten
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 11.03.08, 15:34
  4. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 23.06.07, 17:26
  5. 5exualkund im buddh. Kloster
    Von simon im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.01.07, 16:32