Umfrageergebnis anzeigen: Wie gehts weiter in Hessen?

Teilnehmer
32. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Auf Dauer geschäftsführende CDU-Landesregierung

    4 12,50%
  • Jamaika-Koalition

    1 3,13%
  • Ampel-Koalition

    1 3,13%
  • Große Koalition mit Koch als MP

    3 9,38%
  • Große Koalition ohne Koch und Ypsilanti

    2 6,25%
  • Neuwahlen

    21 65,63%
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 58

Wie gehts weiter in Hessen?

Erstellt von rübe, 07.03.2008, 16:40 Uhr · 57 Antworten · 3.484 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Wie gehts weiter in Hessen?

    Die Folgen koennen nur positiv sein
    um 12:45 im HR-Fernsehen wird die Pressekonferenz der 4 live übertragen.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wie gehts weiter in Hessen?

    Zitat Zitat von Changnam43",p="650567
    Die Folgen koennen nur positiv sein
    um 12:45 im HR-Fernsehen wird die Pressekonferenz der 4 live übertragen.
    Darauf bin ich gespannt. ;-D

    Auf jeden Fall hilft jedes rumgeiere und jede Attacke der Partei "die Linke".

  4. #23
    Willi
    Avatar von Willi

    Re: Wie gehts weiter in Hessen?

    Zitat Zitat von Changnam43",p="650567
    Die Folgen koennen nur positiv sein
    um 12:45 im HR-Fernsehen wird die Pressekonferenz der 4 live übertragen.
    So sehe ich das auch.Ich habe mit Hessen nichts am Hut,aber diese Machtbesessene an einem Stuhl klebende Ypsilanti sollte sich den Realitäten mal stellen.Aber die denkt nur an Ihr Amt.Entlich mal ein guter Tag mit bundesweiten Auswirkungen.
    Wenn Die an die Macht gekommen wäre,dann wär auch für mich die SPD bundesweit nicht mehr wählbar.

    Willi

  5. #24
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671

    Re: Wie gehts weiter in Hessen?

    Sehe ich genauso,Willi. Und damit werden wir nicht alleine sein.
    Gruß

  6. #25
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wie gehts weiter in Hessen?

    Zitat Zitat von KKC",p="650579
    Sehe ich genauso,Willi. Und damit werden wir nicht alleine sein.
    Gruß
    Steht Euch ja auch zu. Aber warum dann eigentlich noch SPD?

    Vielleicht, weil ihr gemeinsam mit "die Linke" Opposition machen möchtet

  7. #26
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.671

    Re: Wie gehts weiter in Hessen?

    Na ja warten wir's ab.
    Gruß

  8. #27
    Avatar von Fred

    Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    906

    Re: Wie gehts weiter in Hessen?

    :bravo: :bravo: :bravo: ein traum

  9. #28
    Avatar von

    Re: Wie gehts weiter in Hessen?

    Zitat Zitat von Willi",p="650574
    Ich habe mit Hessen nichts am Hut,aber diese Machtbesessene an einem Stuhl klebende Ypsilanti sollte sich den Realitäten mal stellen.Aber die denkt nur an Ihr Amt.
    Das beschriebene passst für mich noch viel mehr auf Koch.

    Mit Ruhm hat sich in Hessen weder CDU noch FDP bekleckert.
    Dieses heutige Zurückrudern aus verletzter Eitelkeit der Abweichler ist für die Glaubwürdigkeit der Politik der Supergau.

    Auslöser der ganzen Krise ist und bleibt aber immer noch die FDP.

  10. #29
    Avatar von

    Re: Wie gehts weiter in Hessen?

    Zitat Zitat von Fred",p="650589
    :bravo: :bravo: :bravo: ein traum
    Und was wird aqm Ende raus kommen?
    Neuwahlen, bei denen es die gleichen Machtverhältnisse geben wird. CDU und FDP werden auch danach nicht regieren können, das ist ziemlich sicher.

    Eine um etliches geschwächte SPD und eine entsprechend gestärkte Linke, das ist das Resultat von dem Kasperltheater. Außer der Linken hat niemand etwas von dem Chaos.

  11. #30
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Wie gehts weiter in Hessen?

    Zitat Zitat von Extranjero",p="650590
    Auslöser der ganzen Krise ist und bleibt aber immer noch die FDP.
    Nur, weil eine Partei nach der Wahl das macht, was sie ihren Wählern vor der Wahl versprochen hat? Gut, diese Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit ist einmalig in der Geschichte der BRD und das Beharren auf diese Werte für Hessen in diesem Falle nicht unbedingt förderlich, aber dennoch ziehe ich alle Hüte vor der FDP. Westerwelle sollte mal Kanzler werden. Dann würde sich Deutschland radikal zu einem wirklich positiven Land entwickeln. Allerdings noch mit den Grünen als Koalitionspartner, damit die Außenpolitik nicht ganz abgleitet.
    In Hessen ist es mir wumpe.

    Dennoch sollte die FDP lieber nächstes mal liberaler sein und sich nicht so stark vor der Wahl festlegen. Dann müssen sie auch nicht ehrlich bleiben, sondern können flexibel nach dem Volkswillen handeln.

    Long live Westerwelle

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie gehts weiter in Thailand ?
    Von andiho im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.07.09, 10:07
  2. Familienzusammenführung - wie gehts weiter?
    Von doc.gyver im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.10.04, 18:26
  3. Wie gehts nun weiter?
    Von johnny_BY im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.05.04, 22:47