Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Werden wir zu gläsernen Menschen ,oder der grosse Bruder läß

Erstellt von Otto-Nongkhai, 28.03.2004, 09:49 Uhr · 13 Antworten · 1.456 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Werden wir zu gläsernen Menschen ,oder der grosse Bruder läß

    Werden wir zu gläsernen Menschen ,oder der grosse Bruder läßt grüßen!

    Was mir in den letzten Jahren in Deutschland auffällt und stört
    ist folgendes:

    Gerade durch den Terrorismus ,also Ben Laden & Co. ,werden in Europa immer mehr Gesetze geschaffen (Geldwäschegesetz,grosser Lauschangriff usw.)
    die den Sicherheitsorganen immer mehr Eingriffsmöglichkeiten in die private Lebensphäre des Einzelnen ermöglichen.
    Jedes neue Attentat bringt eine Verschärfung.

    Der kleine Mann auf der Strasse beklatscht diese Gesetzte ,denn in einer Zeit des zunehmenden Terrorismusses ist so etwas nach seiner Meinung nötig.

    Was der kleine Mann aber nicht sieht ,der Schuss geht oft nacht hinten los ,d.h.diese Gesetze ,die zum Teil die Menschenrechte einschränken ,treffen ihn selbst.

    Ben Laden und die grossen Verbrecherorganisationen haben bestimmt Möglichkeiten diesen Gesetzen auszuweichen ,oder sie zum eignen Vorteil zu nutzen.

    Erwischt wird oft der kleine Rentner ,der ein paar Euro am Finazamt vorbeischleusst ,der Raubcoppierer ,der ein paar akute Kinofime zu Hause anschaut ,der Teeni und Twen der mal am Gras schnüffelt und der unbequeme Mitmensch der mal schnell "mundtot" gemacht werden kann.

    Schlimm ist aber ,dass der kleine Mann auf der Strasse das nicht sieht und mit seiner Wahlstimme diesem Treiben ein Ende setzt .

    Aber auch wenn er durch diese Materie durchschauen würde,
    was hätte er z.Z. für partailiche Alternativen.


    Auch das erschwerte Besuchs-Visarecht für Ausländer in Deutschland ist auf dem selben Mist gewachsen.

    Wenn ich als Einladender alle Kosten und Vermögensnachweise für eine z.b. Thai erbringe ,warum bevormundet mich dann der Staat und verweigert das Visa wegen fehlender Rückkehrabsichtm, oder beschränkt die Aufenthaltsdauer auf nur 3 Monate?

    Amerika und teils auch England sind wohl den deutschen Politikern ein Vorbild in der Vollendung des "gläsernen Menschens"

    Ich fühle mich immer unfreier in Europa und werde immer mehr in meinen Menschrechten ,besonders in der freien Meinungsäusserung ,beeinflusst ,
    oder kann ich Themen wie z.b. ,Israel, vorurteilsfrei hier diskutieren.
    (siehe Fall Möllemann)

    Otto
    auf der Suche nach dem Paradies.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Marco
    Avatar von Marco

    Re: Werden wir zu gläsernen Menschen ,oder der grosse Bruder

    Guten Morgen Otto

    Da kann ich Dir grundsätzlich zustimmen , jedoch nicht ohne ein grosser A B E R hinterherzusenden.

    In Thailand bist Du ja noch viel durchsichtiger :O :O :O . Meine Familie und natürlich auch alle Nachbaren und schlussentlich das ganze Dorf wissen, wieviel ich verdiene, was und in welcher Position ich arbeite, welche Probleme ich mit meiner Mia habe und anderes mehr. Sogar 5exuelle Vorlieben diskutiert meine Mia mit ihrer besten Freundin.

    Wenn ich also ein befreundetes CH-Thai Paar treffe, ist es mir fast schon peinlich , dem Mann in die Augen zu schauen und nicht loszulachen, weil ich halt via meiner Mia viele intime Detail erfahre.

    Jetzt weiss ich auch, warum Du so lange in Deutschland bleibst

    Gruss
    khontingtong

  4. #3
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.824

    Re: Werden wir zu gläsernen Menschen ,oder der grosse Bruder

    Und weil es sogut passt,

    zur Erinnerung die Worte von Schröder in den letzten Tagen :


    [highlight=yellow:fd0e10ba77]Die Anzahl der Ausgegebenen Visa soll drastisch eingeschränkt werden.[/highlight:fd0e10ba77]

    Hintergrund des neuen, Nach-Madridter-Terrorwahn,
    die Angst, das in Deutschland zuviele Schläfer sind.

    Leider wird der Bombenanschlag gestern in Thailand, auch seine Wirkung haben.

    Nachdem in Deutschland bereits jetzt mehr abgehört wird, als in den USA,
    [highlight=yellow:fd0e10ba77]wer zahlt die ganzen Übersetzungskosten ???[/highlight:fd0e10ba77]

    Um aus dieser Zwickmühle bei leeren Kassen zu kommen,

    meinen die ganz Schlauen,

    dann dürfen halt weniger rein kommen.

  5. #4
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Werden wir zu gläsernen Menschen ,oder der grosse Bruder

    In Thailand bist Du ja noch viel durchsichtiger
    Auf einem kleinen Dorf hast du Recht ,Marco ,aber in Bangkok lebst du fasr anonym und keiner weiss bescheid.

    Einerseits ist diese Anonymität erschreckend ,aber sie macht auch frei.

    Ganz frei bist du in Kambodscha ,
    ein Land wo die linke Hand nicht weiss,was die rechte macht.

    Gruss
    Otto
    der die Freiheit sehr liebt ,aber sich auch nach Geborgenheit sehnt.Ein Wiederspruch

  6. #5
    Marco
    Avatar von Marco

    Re: Werden wir zu gläsernen Menschen ,oder der grosse Bruder

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="122196
    Otto
    der die Freiheit sehr liebt ,aber sich auch nach Geborgenheit sehnt.Ein Wiederspruch
    Ne, kein Wiederspruch, sondern zuckersüsse Realität :bravo:

    khontingtong

  7. #6
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.824

    Re: Werden wir zu gläsernen Menschen ,oder der grosse Bruder

    Allerdings,

    die große Hoffnung bleibt,

    vielleicht braucht der deut. Geheimdienst noch 100 von Thai-übersetzern, damit der ganze Telefonverkehr nach Südthailand besser überwacht werden kann.

    Ein Berufszweig mit Zukunft : Übersetzer

  8. #7
    jaidee
    Avatar von jaidee

    Re: Werden wir zu gläsernen Menschen ,oder der grosse Bruder

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="122191
    Werden wir zu gläsernen Menschen ,oder der grosse Bruder läßt grüßen!

    auf der Suche nach dem Paradies.
    ``Haben wir den Grossen Bruder
    nicht schon überholt?´´

  9. #8
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.023

    Re: Werden wir zu gläsernen Menschen ,oder der grosse Bruder

    @ jaidee

    mit deutscher Gründlichkeit haben wir alle anderen und uns selbst schon überholt.

    Übrigens : In Berlin soll es eine "Rattenplage" geben.

  10. #9
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Werden wir zu gläsernen Menschen ,oder der grosse Bruder

    Otto,

    im grossen und ganzen kann ich dir zustimmen.

    Wir brauchen keine neuen Gesetze, imho wuerde es reichen,
    die vorhandenen vernuenftig anzuwenden.
    Nur das will keiner wahrhaben.

    Michael

  11. #10
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Werden wir zu gläsernen Menschen ,oder der grosse Bruder

    Es wird doch auf dieser ,noch runden ,Welt eine Oase geben ,

    einen geheimen Platz hinter den Bergen ,wo Busch & Co.keinen Einfluß

    und Kontrolle drüber haben.

    Wer sucht mit !!!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Notwehr - oder warum immer weniger Menschen helfen
    Von strike im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 14.11.09, 14:40
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.10.07, 17:11
  3. Grosse Airlines - grosse Sicherheit
    Von Doc-Bryce im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.03.07, 06:28
  4. "Kennen Sie mich, Bruder?"
    Von Kali im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.06.06, 17:38
  5. Bruder mitnehmen!
    Von Peanut im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.06.04, 13:35