Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 55

Wer hat Gewichtsprobleme?

Erstellt von Otto-Nongkhai, 07.12.2006, 21:51 Uhr · 54 Antworten · 5.788 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Wer hat Gewichtsprobleme?

    Ich wiege z.Z.72 kg.Vor einem Jahr habe ich noch 85 kg auf die Pfanne gehauen.
    Lese immer wieder,dass besonders die Frauen Probleme mit dem Abnehmen haben und dafuer viel Geld ausgeben.
    Ich gehe mit euch jede Wette ein,jede uebergewichtige Frau vertraut sich mir mal ca.6 Monate an und hat danach mindestens 10-20 kg weniger auf der Pelle.
    Wie macht man das?!

    Viele 5exuelle Liegestuetze am Tag,viel Laufen (Tag mindestens 20 km),viel Reisen in Asien,aber auf meine Art,ohne AirCon.
    Ich esse dabei sehr gut und viel,aber koche lieber selbst,bevor ich mir den Frass aus diversen Restaurants einverleibe.

    Wer will es mal versuchen!!!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Wer hat Gewichtsprobleme?

    Da wir hier gleich von der Startlinie weg voll ins Gebuesch geprescht sind in Bezug auf Ausfaelligkeiten und Anfeindungen, wie waere es mit einer "neuen Chance"?

    Gehen wir alle zurueck auf "Los", denn wir koennen mit Sicherheit besser. Zur Erinnerung,im Thread geht es um "Uebergewicht" und nich um Abneigungen und Vorliebe fuer dicke Frauen oder wer kann mit wem nicht. Vielen Dank. Richard

  4. #3
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Wer hat Gewichtsprobleme?

    Also,wie reduziert man das Gewicht.
    Hatte heute so ein Magazin aus den USA in der Hand (bei Robinson).Da waren viele Methoden und Pillen aufgefuehrt,aber ich bleibe dabei,

    viel zu Fuss gehen,dabei viel schwitzen und die Liegestuetze,auch dabei viel schwitzen und dann sieht man wieder ganz toll aus.

    In einem Monat ist das aber schwer zu schaffen!

  5. #4
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Wer hat Gewichtsprobleme?

    Klar Otto,
    kann man nur mit ausreichender und ausreichend anstrengender Bewegung wirklich dauerhaft angehen. Essprobleme haben doch die wenigsten, Bewegungsmangel die meisten.

    Ich hab mich bis vor einem guten Jahr gar nicht bewegt und konnte mich auch kaum noch bewegen. Inzwischen (Ausgangspunkt war 126,5), bei fast durchschnittlich 2 Stunden Sport am Tag eiere ich bei 95 Kilo rum (es will derzeit nichts runter, obwohl ich täglich 1600 Kcal durch Sport verbrauche).

    Nach meinen Erfahrungen sind kurze, harte Trainingseinheiten effektiver für die Gewichtsabnahme. Allerdings braucht man dafür eine Grundkondition, sonst verliert man schnell den Mut. Denn hart bedeutet hier Hart!.

    Deine paar Spezial-Liegestütz bringen rein kalorienmäßig fast nichts, kann man in Tabellen im Net nachlesen. Richtige Liegestütz schon...

    Größtes Problem ist wohl die völlig mangelnde Bereitschaft, sich mal richtig anzustrengen (oder eben etwas weniger dafür längere Zeit), da muss man erstmal Spaß dran bekommen. Denn wer würde sich schon ohne vernünftigen Grund täglich so quälen wollen.

    Hab gestern abend (bzw hier war es bereits halb eins nachts) ein Internetrennen mit 262 Watt Durchschnitt gefahren. (Nur eine halbe Stunde, war ein kurzes, aber hartes Training)
    Dabei habe ich 600 Kcal verbraucht. Nur ist sowas ein Hammer. Ich bin mit 152 Pulsdurchschnitt gefahren, war öfter an meiner absoluten Grenze und das ohne Arzt und Intensivstation in der Nähe...

    Für mich war das das reinste Vergnügen, denn allein die vielen Endorphine sind es wert... Normalerweise brauche ich für sowas mindestens ACDC, nur wegen der späten Stunde musste die Musik sehr leise sein.

    Ein Untrainierter dürfte schon gewaltig ins Schwitzen kommen bei 10 Minuten mit 100 Watt...

    Deine täglichen Wanderungen sind übrigens ein gutes Mittel um in Form zu sein. Und Deine Gewichtsabnahme hat wohl sehr stark mit dem Islam zu tun... kaum Bier...

  6. #5
    Tana
    Avatar von Tana

    Re: Wer hat Gewichtsprobleme?

    Hab mir schon gedacht,.........., Mipooh.

    Der Rhytmus ist über mir, er ist neben mir, er ist überall um mich herum, er besitzt meine Seele.Sport ist Mord. Jeder soll bleiben wie er ist. Nur kein dummes Zeug posten-

    Gruß

    Gerd

    Aha Gerd, also kein Sportler und anscheinend keine Gewichtsprobleme. Doch die gleiche Aussage sollte doch auch moeglich sein ohne krasse Titelierungen anderer Member, die dem nicht entsprechen. Vielen Dank und Gruss, Richard

  7. #6
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Wer hat Gewichtsprobleme?

    @Otto-Nongkhai

    Erst hast Du eine Verstopfung und nun kommen
    die Gewichtsprobleme dazu
    Mache weniger S..liegestütze und weniger Laufen.
    Dann sind auch deine Probleme beseitigt
    Hast ja schon die Altersgrenze erreicht, um jeden
    Tag Turnübungen zu machen solltes endlich
    deine Kür fertig haben.

  8. #7
    Avatar von Pong

    Registriert seit
    08.11.2005
    Beiträge
    1.370

    Re: Wer hat Gewichtsprobleme?

    Morgen Freunde !

    Also ich gehe in Thailand immer abends joggen: Es ist wunderbar-z.B. am Chaweng-Beach- barfuss durch den Sand zu laufen und danach zur Erfrischung ein wenig ausschwimmen Ich bin aber auch schon von Chaweng nach Lamai gewandert

    @otto

    In Asien nimmt mann aber automatisch ab bzw. kann trotzdem viel Essen ohne Gewichtszunahmne. Dazu kommen natürlich noch die von Dir angesprochenen "Hebeübungen" der Leichtgewichte ;-D

  9. #8
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Wer hat Gewichtsprobleme?

    Der Rhytmus ist über mir, er ist neben mir, er ist überall um mich herum, er besitzt meine Seele.
    Das tut mir aber sehr leid für Dich...
    Sport ist Mord. Jeder soll bleiben wie er ist.
    Weder ist Sport Mord, im Gegenteil, Sport ist lebensverlängernd, noch sollte jeder bleiben wie er ist.
    Wer sich verbessern möchte, der sollte auch Sport betreiben dürfen...
    Nur kein dummes Zeug posten-
    Das wäre auch wieder nichts, was würde dann aus Menschen wie Dir? Dürften die dann gar nie mehr irgendetwas schreiben?

  10. #9
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Wer hat Gewichtsprobleme?

    Ich hab´ den Eindruck dass einige Herren hier denken kii-moo verbraucht auch Kalorien, hmmm ;-D

    Im Ernst, ich mache seit knapp 20 Jahren - mit kürzeren Unterbrechungen - Ausdauersport. Davor nur Krafttraining, aber auch nur moderat (30 Minuten täglich).

    Ich bin etliche Jahre pro Woche an die 100 Kilometer gerannt, am WE meistens 2x25km, oder alternativ eine 120km Radtour mit Freunden oder alleine (allerdings mit ab und an mal Trainingspausen von ein paar Wochen zur Regeneration, ich will ja keine kaputten Knie bekommen).

    Fetter bin ich trotzdem geworden, in den Sportpausen, und hab´s mir hinterher wieder heruntertrainiert mit viel Mühe.

    Im Moment laufe ich 3 oder 4 mal pro Woche, ungefähr 10km pro Einheit und halte mein Gewicht mal gerade so, muss immer wieder Diätperioden einlegen.

    Ich rechne bei den 10 Kilometern mit ungefähr 450 verbrauchten Kalorien (ich laufe 45 Minuten) und das ist denke ich realistisch für jemanden mit meiner Grösse und Gewicht (1,70 mit 74 Kilo, Foto links ist aktuell).

    Grössere Leute verbrauchen auch deutlich mehr, dickere hingegen nicht unbedingt. Mehr Grösse steigert den Kalorienverbrauch mehr als mehr Gewicht.

    Je höher die Leistung beim Training desto höher auch der Kalorienverbrauch (ist eine physikalische Grundregel). Also wenn man 10km in 30 Minuten läuft verbraucht man mehr als wenn man sie in 45 Minuten läuft.

    Wenn man eher gemächlich aber lange trainiert, kann man aber unter Umständen eher direkt die Fettreserven angreifen - allerdings denke ich muss man da schon recht langsam unterwegs sein.

    Ein Puls von 152 ist übrigens nicht notwendigerweise hoch - es kommt auf das Alter und den Trainingszustand an. Man sagte früher immer glaube ich 220 - Alter als empfehlenswerten Höchstpuls, und davon nochmal minus 10% als Ausdauerpuls.

    Ich persönlich habe immer eine Pulsbelastung in der Gegend von 155 als Ausdauerpuls als angenehm empfunden (über zwei oder 3 Stunden), das war mit 35 so und ist auch heute noch so, wobei es bergauf auch schon mal für eine Weile auf 170 oder so gehen darf. Wichtig ist dass man nicht ausser Atem kommt, und wenn doch dass man die Sauerstoffschuld dann wieder ausgleicht durch Entspannung beim Bergablaufen oder so.

    Ich habe immer ganz gut am Geschmack in meinem Mund merken können, wie sich die Körperchemie ändert. Wenn die Belastung zu hoch wird schmeckt es irgendwie anders im Mund.

    Für mich funktioniert jedenfalls zum Gewichtserhalt nur eine Kombination aus Disziplin beim Essen und Sport, und das schon sehr lange.

    Liegestützen wie der meiste andere Kraftsport verbrauchen nach meiner Erfahrung eher weniger Kalorien, weil man nicht wirklich hart genug arbeitet (ausser echten Bodybuildern und Gewichthebern) um nennenswerte Kalorien zu verbrennen. Bei uns Otto Normalgewichtestemmern versagt der Muskel bevor der grosse Kalorienverbrauch einsetzt :-)

    Naja, und wer schon bei ein bisschen Spass mit der Freundin meint sich sportlich zu betätigen, ist von echter Fitness noch sehr sehr weit entfernt (und nach meiner bescheidenen Vermutung auch davon zu wissen wie man wirklich Spass mit der Freundin hat) ;-D

  11. #10
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Wer hat Gewichtsprobleme?

    Zitat Zitat von andydendy",p="425791
    Hast ja schon die Altersgrenze erreicht, um jeden
    Tag Turnübungen zu machen solltes endlich
    deine Kür fertig haben.
    5ex haengt doch nicht vom Alter ab,sondern von der koerperlichen Verfassung und da sind wir wieder beim Eingangsthread.
    Ich will mal behaupten,wer ein gesundes 5exleben hat und seine Partnerin liebt (ohne Liebe macht 5ex wenig Spass) der hat auch weniger Gewichtsprobleme.
    Das Alter ist dabei Nebensache,oder sind wir in dem Club,wo man 5ex im Alter,als Pfui schmutzig abtut????

    Auch der Oper hat das Recht gluecklich zu leben,oder jeder Dicker hat kein ausgeglichenes 5exleben!

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte