Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Wen kann ich verklagen, wenn ich hinfalle?

Erstellt von strike, 10.02.2010, 07:19 Uhr · 27 Antworten · 2.276 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Wen kann ich verklagen, wenn ich hinfalle?

    Wen kann ich verklagen, wenn ich hinfalle?

    Hier wird die Frage, die Deutschland bewegt, beantwortet.
    Deswegen auch hier mein Hinweis, denn schliesslich will man im Falle des Falles offensichtlich auf keinen Fall ohne "Schuldigen" dastehen.
    Ist es nicht immer wieder faszinierend, wie in Deutschland alles so schön geregelt ist?
    Wie verloren müssen sich meine Landsleute in den anarchistischen Ländern dieser Welt vorkommen?

    Wann endlich sagen die noch nicht so zivilisierten Staaten:
    Das ist Deutschland! Ja, bitte!

    Ein hoffnungsvoller und wartender
    Strike

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Wen kann ich verklagen, wenn ich hinfalle?

    Langsam verstehe ich die Krankhafte Antipathie zu Deutschland nicht mehr.

    In Deinem Fall nimmt der Deutsche Staat seine Mitbürger in die Pflicht gegen evtl. Schäden vorzubeugen. Kommt dieser Bürger der Pflicht nicht nach, muss dieser für Konsequenzen sorgen. Im mein Verständnis OK.

    Andere Paradebeispiele aus nicht EU-Länder.

    Tom P. hatte Michael F. auf Schadenersatz geklagt, da dieser ihm die Hände einquetschte und mehrere Tage stationär im KH behandelt werden musste.
    Michael F. hätte Tom P. warnen müssen als er seinen Wagen wegfuhr, als Tom P. gerade die Autoreifen stehlen/abmontieren wollte.
    Hatte sich tatsächlich in den USA zugetragen.

    Hatte schon unzählige Unfälle in Thailand wegen Sorgfaltspflichtverletzung miterlebt. Die Geschädigten blieben auf ihren Kosten/Schäden sitzen.

    Als bestes Beispiel fällt mir der Unfall im Siam Park mit der Wasserrutsche ein. Wurde in diesem Fall ein Verantwortlicher gefunden?

  4. #3
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Wen kann ich verklagen, wenn ich hinfalle?

    Zitat Zitat von Silom",p="823133
    Langsam verstehe ich die Krankhafte Antipathie zu Deutschland nicht mehr.
    ...
    Uuuups, ich musste über soviel Regulierung schmunzeln.
    Das Du, Silom, dies als krankhafte Antipathie zu Deutschland wertest tut mir leid.
    Allerdings finde ich eine Regelung für jeden Pups schon nervig.
    Aber bislang habe ich das ja einigermassen gut überlebt .....


  5. #4
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Wen kann ich verklagen, wenn ich hinfalle?

    Zitat Zitat von Silom",p="823133

    Hatte schon unzählige Unfälle in Thailand wegen Sorgfaltspflichtverletzung miterlebt. Die Geschädigten blieben auf ihren Kosten/Schäden sitzen.
    Das beste Beispiel ist wohl Strassenverkehr. Gleich der erste Unfall, bei dem ich dabei war: Mopedfahrer ist uns rein (wollte einen LKW ueberholen ohne schauen, nur da kamen wir entgegen). Der Polizist fragte mich dauernd Sachen wegen der Fussball WM 9die war damals gerade) und interessierte sich null fuer den Unfall, waehrend der Mopedfahrer immer sagte "Klar bin ich schuld, aber ich hab eh kein Geld, also zahl auch auch nix". So war es denn auch.

  6. #5
    Avatar von Silom

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    4.776

    Re: Wen kann ich verklagen, wenn ich hinfalle?

    Zitat Zitat von strike",p="823137
    Zitat Zitat von Silom",p="823133
    Langsam verstehe ich die Krankhafte Antipathie zu Deutschland nicht mehr.
    ...
    Uuuups, ich musste über soviel Regulierung schmunzeln.
    Das Du, Silom, dies als krankhafte Antipathie zu Deutschland wertest tut mir leid.
    Allerdings finde ich eine Regelung für jeden Pups schon nervig.
    Aber bislang habe ich das ja einigermassen gut überlebt .....

    War nicht persönlich @Strike, sondern allgemein. Es nervt laufend über ein Land zu mosern, welches einem die Möglichkeit gab/gibt sich weiterzuentwickeln. Egal welcher finanziellen Hintergrund sie besitzen.

    Es mag viele Member geben, die nur durch Hilfe des Staates sich an Diskussionen im Netz beteiligen können. Dann noch diesen Hilfeverein verschmähen. Für mich nicht begreiflich.

  7. #6
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.839

    Re: Wen kann ich verklagen, wenn ich hinfalle?

    aehnlich, wie bei Abmahnvereine,

    koennen Hartz4 Empfaenger sofort in die Villenviertel ihrer Staedte fahren,
    und sich vor einer schoenen Villa mit ungeraeumten Fussweg auf den Weg machen.
    Sollten sie hinfallen, koennen sie den Villenbesitzer verklagen, HWS 2.000 Euro Schmerzensgeld, hoffe, sie haben Rechtsschutz. (achtung Ironie)

  8. #7
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Wen kann ich verklagen, wenn ich hinfalle?

    So manche Gebrauchsanweisung wird aufgrund von irrsinnigen Gesetzen durchaus verständlich:

    Kinderwagen-Produzent:
    "Vor dem Zusammenfalten Kind herausnehmen".

    Schlafmittelproduzent:
    "Achtung, dieses Produkt kann Müdigkeit hervorrufen".

    Es wäre ja auch nicht zu verantworten, wenn Verbraucher selber mitdenken müssten. Wo kämen wir denn da hin?

  9. #8
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: Wen kann ich verklagen, wenn ich hinfalle?

    xxxxxxxxxxxxxxxxx

  10. #9
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Wen kann ich verklagen, wenn ich hinfalle?

    Zitat Zitat von Doc-Bryce",p="823207
    es gibt doch wohl so blöde menschen die das schon mal gemacht haben.
    Heisst wir alle brauchen präzise Vorgaben?

  11. #10
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Wen kann ich verklagen, wenn ich hinfalle?

    Ich muss silom zustimmen. Wie das alles in Deutschland geregelt ist, finde ich vernuenftig.

    ich hatte lange genug selbst ein Haus in D. Da hiess es halt dann Schneeschippen. Und das ist gut so.

    Genauso wie ich meinen ersten thail. Unfall geschildert habe. Kennen wir doch auch aus Deutschland mit bspw. Unfallbeteiligten aus dem ehem. Ostblock. Ist das besser? ist das besser, auf seinen Kosten sitzen zu bleiben?

    Hier in Thailand haette ich auch gerne eine Haftpflichtversicherung fuer meine Hunde. So bringe ich sie aber zum Impfen und sorge dafuer, dass sie eine entspr. Plakette haben. Dann muss ich im Falle eines Bisses nicht ganz so viel bezahlen. da gefaellt mir das deutsche System schon wesentlich besser in der Hinsicht.

    Ginge dieser Thread jetzt gegen schmerzensgeldgeilen Amis, wuerde ich es verstehen. Wenn McDoof verklagt wird, schuld an der Fettsucht zu sein. Das ist fuer mich schraeg und voellig neben der Kappe.

    Wie es in deutschland geregelt ist, ist es vernuenftig. Und wenn ich ein haus habe, dann muss ich eben aufpassen, dass die oeffentlichen Gehwege vorm Haus in Ordnung sind. Was ist daran verkehrt?

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kann man Gluten in Thailand kaufen? Wenn ja wo?
    Von Simpson im Forum Essen & Musik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.04.12, 23:09
  2. PAD will Alle verklagen die sie als "Terroristen"...
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.07.09, 10:47
  3. Wenn man den Flug verpasst kann es teuer werden ...
    Von manao im Forum Literarisches
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 17.01.09, 21:00
  4. One-Two-Go Flug 269: Opferanwälte verklagen Boeing
    Von Pustebacke im Forum Touristik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.02.08, 22:25
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.11.02, 01:30