Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 76

Welches Auto ?

Erstellt von Thaimaus, 04.04.2011, 16:39 Uhr · 75 Antworten · 5.767 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746
    Zum Motorschaden......das hat mit den Steuerzeiten nichts zu tun.

    wingman da bleibt doch echt die frage ob du kfz-mechaniker gelernt hast oder nicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Willi
    Avatar von Willi
    Gestern abend kam Zufällig ein Beitrag über den Autokauf auf N3 "Markt"
    Gebrauchtwagen: Augen auf beim Kauf | NDR.de - Fernsehen - Sendungen A - Z - Markt - Recht & Verbraucher

    Da wurde unter anderem die Internetseite DAT genannt.
    In dieser Datenbank kann man den ca. Einkaufspreis des Händlers ersehen
    Preis einordnen

    Ist ein Wunschmodell gefunden, stellt sich die Frage nach dem möglichen Kaufpreis. Informieren hilft auch hier - zum Beispiel auf der Seite der Deutschen Automobil-Treuhand (DAT). Mit Fahrzeugtyp, Baujahr, Erstzulassungsdatum und Kilometerstand kann der Käufer per Mausklick in einer Schnellbewertung den Händlereinkaufswert ermitteln - ein erster Anhaltspunkt für die Preisverhandlungen.

    Diese Datenbank kannte ich auch noch nicht.
    Der Händler würde mein Auto Heute für ca.3000 Euro einkaufen und mir dann für 6000 weiterverkaufen?
    Ne ne.nicht mehr mit Willi

  4. #13
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von Thaimaus Beitrag anzeigen
    .... wir sind aber jetzt beim VW gelandet. Erst sollte es ein Caddy sein nun vielleicht doch ein Touran......
    moin,

    .... second hand iss vw i.d.r. einfach zu teuer. wollte vor etwa einem jahr einen a klasse benz für die meinige(wunschauto) kaufen. gekauft habe ich dann einen opel meriva, weil eine occasion in der gegend, er innen größer und rundum jünstiger iss.

    falls wenig jahreslaufleistung anfällt macht ein diesel keinen sinn.


  5. #14
    MUC
    Avatar von MUC

    Registriert seit
    10.04.2007
    Beiträge
    712
    Wenn Ihr keine Ahnung von Autos habt und auch niemanden kennt, würde ich auf alle Fälle bei einem "ordentlichen" Händler kaufen. (Ist natürlich teurer, aber Lehrgeld kann noch teurer kommen.) Da gibt es dann mind. 1 Jahr Gewährleistung.

    Falls Ihr doch von Privat kaufen wollt, auf jeden Fall einen Gebrauchtwagencheck bei ADAC oder DEKRA machen lassen. Zum Preisvergleich bietet sich z.B. Autoscout24.de, Schwacke oder DAT an. Die Versicherungsprämie ermittelst Du am besten auch über ein Vergleichsportal z.B. Financescout24.de.

  6. #15
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746
    ich als kfz-mechaniker kann euch nur raten beim einem händler zu kaufen, ist zwar ein bisschen teurer, aber lohnt
    sich auf jeden fall. noch ein tip, die AU/HU muss immer neu sein.
    mein verkäufer musste deswegen noch neue bremsscheiben kostenlos einbauen.

  7. #16
    Avatar von Thaimaus

    Registriert seit
    18.11.2004
    Beiträge
    1.456
    Die DAT Liste war unser erste Anlaufspunkt. Also die ist uns bekannt und wird auch Regelmäßigkeit genutzt wenn ein Auto in Frage kommt.

    Wir haben viele wünsche, den dieses eine Auto werden zwei Familie fahren. Sowohl meine Eltern auch meine kleine Familie.Deswegen sollte es ein Familienauto sein
    Beispiele : Vw Touran, Skoda Roomster, Ford Galaxy, Vw Caddy u.s.w.
    Unter anderen wären 14.000 die Schmerzgrenze für ein 3 Jahre altes Auto mit bis zu 50.000 km als Benziner und ein Diesel bei 90.000 Euro schon mal sehr nett.
    Was aber täglich bei meiner Mutter ändert, die würde nun alles kaufen was nach Familienvan aussieht wenn alles stimmt .

    Heute vor nen Skoda Roomster gestanden, helle begeisterung den kauf ich morgen ( sie hat die schnautze voll von AUto schauen) entäuschend weil er dann nur für so nen grosses AUto 70 Ps nur hatte, also wieder nichts.

    Ehrlich...ich liebäugle sehr für den Touran aber da stimmt mit den oben genannten wünschen nicht mit ein.

    Grüsse Pia

  8. #17
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Zitat Zitat von andydendy Beitrag anzeigen
    Zum Motorschaden......das hat mit den Steuerzeiten nichts zu tun.

    wingman da bleibt doch echt die frage ob du kfz-mechaniker gelernt hast oder nicht.
    Habe ich als ersten Beruf gelernt. Zwar fördern sehr scharfe Steuerzeiten in Verbindung mit höheren Drehzahlen den Verschleiss, müssen aber nicht ursprünglich Ursache eines Motorschadens sein.
    Ein Überdrehen können diese Motoren übel nehmen. (max. Kolbengeschwindigkeit in Verbindung der Massenträgheit des Kurbeltriebs). Es gibt Berechnungsformeln dafür, die ich aber gerade nicht zur Hand habe.
    Ich denke hierbei insbesondere an Motorradmotoren die mit 1000ccm weit über 150 PS leisten können.........und Langstreckentauglich sind. Einen Riss der Steuerkette/Zahnriemen bedeutet dagegen Kleinholz für einen solchen Motor.
    Dies alles hat aber mit dem Thema des Treads recht wenig zu tun.

    Wie ich schon schrieb, jemand mitnehmen der Sachkundig ist. Das Auto von unten genau ansehen. Ein ehrliches Auto benötigt keine Motorwäsche. Probefahrt ist wichtig. Nur mit neuer TÜV Plakette und AU kaufen.

  9. #18
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746
    die 14000,-€ sind das große problem, bei 15 - 20 tausend habe 14 fahrzeuge gefunden mit allen möglichen extras.
    also sollte der familienrat sich noch mal treffen.

  10. #19
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Hat schon jemand den Dacia Duster gefahren? Auf den ersten Blick scheint es ein gut gelungenes Auto zu sein. Zwar fehlt ihm unnützer Schnick Schnack, die Sicherheitsrelevanten Helferlein sind aber an Bord.

  11. #20
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo andydendy

    den kilometerstand verändert tut man nicht vor ersten inspektion sondern dann wenn die laufleistung zu hoch ist.
    Bei den meisten neueren Modellen ist die Historie und damit auch die Laufleistung beim Vertragshändler im PC abgelegt ....... ein Blick hinein reicht und die Tachotrickser sind entlarvt .......

    Voraussetzung die Inspektionen wurden auch da gemacht , es gibt sogar Leute die lassen aus diesem Grund den Kilometerstand vor jedem Werkstattbesuch "justieren" !

    Ist aber nicht ganz billig , eher für höherpreisige Wagen , und mittlerweile auch für die Tachotuner strafbar ......


    Ist nur ein Serviceheft vorhanden ohne Computernachweis sollte man sich die Einträge mal genauer anschauen .......... sind z.B. alle mit dem gleichen Kugelschreiber ausgefüllt dann ist es wohl eine linke Sache !

    Kein Werkstattmeister benutzt über Jahre ein und den selben Stift ..........

Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Hotel auf Koh Phi Phi
    Von blubb im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.07.09, 23:40
  2. Welches Auto mieten
    Von Krista im Forum Touristik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.07.06, 18:38
  3. Welches FTP Programm? für X BOX.
    Von EO im Forum Computer-Board
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.02.05, 12:56
  4. Welches Linux?
    Von MadMac im Forum Computer-Board
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.08.02, 16:12