Umfrageergebnis anzeigen: Wieviel Flüssigkeit, einschließlich des Wassers in den Lebensmitteln, nehmt ihr täglich zu Euch?

Teilnehmer
36. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • 3 Liter und mehr

    13 36,11%
  • 2-3 Liter

    11 30,56%
  • 1-2 Liter

    9 25,00%
  • Weiß ich nicht exakt

    3 8,33%
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Wasser - ein vernachlässigte Lebenselixier

Erstellt von antibes, 31.12.2008, 00:01 Uhr · 28 Antworten · 1.447 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von marc

    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    2.714

    Re: Wasser - ein vernachlässigte Lebenselixier

    wenn michael schumacher sich für sowas hergibt, kann es einfach nicht schlecht sein ich trinke rosbacher klassisch,,medium ist nicht mein geschmack .

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Kuki
    Avatar von Kuki

    Re: Wasser - ein vernachlässigte Lebenselixier

    Bin absoluter Verfechter des "ausreichenden" trinkens (ohne Hintergedanke

    aber der Vollständigkeit halber
    sollte man erwähnen das zuviel (wirklich viel) Wasser einen Menschen töten kann.

    So ziemlich jeder Stoff kann ab einer gewissen Dosis schädlich oder gar tödlich sein. Das gilt auch für Wasser.

    Nimmt man zu viel Wasser auf, gerät der Natriumspiegel im Blut durcheinander. Man hat zwar eigentlich genug Natrium im Blut, aber die Menge an Flüssigkeit ist zu hoch. Die Folge ist eine sogenannte Hyponatriämie, bzw. genauer eine Verdünnungshyponatriämie. Die möglichen Symptome sind gruselig:


    Die Hyponatriämie führt bei rascher Entwicklung zu einem Hirnödem mit Kopfschmerzen, Übelkeit, Tremor und epileptischen Anfällen. Bei langsamer Entwicklung über mehr als zwei Tage stehen Müdigkeit, Verwirrtheit, Inappetenz und Wesensänderung im Vordergrund.

    (Wikipedia)

    In extremen Fällen kann man an zu viel Wasser auch wirklich sterben. Das kann man durch normalen Konsum zwar nicht schaffen (also keine Sorge), aber im Rahmen irgendwelcher kuriosen Wettbewerbe scheint immer wieder mal jemand an Wasser zu sterben.

    Beispielsweise gab es letztes Jahr einen Wettbewerb einer Radiostation, in dem man eine Nintendo Wii gewinnen konnte. Gewinner war, wer am meisten trinken konnte ohne zur Toilette zu gehen. Eine 28-jährige Frau starb dabei. (siehe Gamasutra)

    Interessant oder?

  4. #13
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Wasser - ein vernachlässigte Lebenselixier

    Kuki, dem kann ich ur zustimmen habe das gefuehl waere mir lezte Nacht fast wiederfahren, war allerdings kein Wasser, es handelte sich um Hopfenkaltschale und die enthaelt ja unumstrittener Weise um die 90% Wasser!

    Nebenbei enthaelt Bier, ein (25cl) Glass 0.07 mg vitamin B2, 0.01 mg vitamin B1, und 0.12 mg vitamin B6.

    Zum Vergleich: ein Scheibe Brot enthaelt 0.02 mg vitamin B2, 0.06 mg vitamin B1, und 0.05 mg vitamin B6.

    Ausserdem 0.5% Protein, etwa 3% Zucker, ausserdem SPurenelemente wie Chrome, Kupfer, Silicon und Potassium, je weniger die Bere gefiltert sind desto hoeher diese Anteile.

    25 cl Bier entsprechen etwa der Kalorienmenge von 70 gr Zucker (100 ml ca. 30-45 kcal), dagegen ein Glas Cola 132 Gr.!

    Diese tatsache mcht Bie, im Vergleich zu Softdrinks nahezu zu einem Diaetgertraenk!

    Ausserdem senkt gemaessigter Bierkonsum, wie Rotwein etwa, Herz-und Kreislaufrisiken!

    Entgegen all diesen hervorragenden gesundheitsfoerdernden Eigenschaften, bin immer wieder ueberrascht was die restlichen 10% mit einem so anstellen koennen!

    Auch hier die Erkenntniss, die Menge macht das Gift 2-3 Bier taeglich, ca. 21 Alkoholeinheiten pro Woche, gelten als angemessen und nicht gesundheitsschaedigend, zum nachteil der Frauen die duerfen nur 14 Einheiten ungestraft verkonsumieren!

    Nun zum Thema Wasser und Gesundheit: Habe mal irgendwo gelesen das Fruchtsaefte (Natur frischgepresst!) der besere Fluessigkeitslieferant fuer den Koerper sei, war irgendwas im "gepufferten Bereich und somit leichter aufnehmbar"...

    naja... also ausreichend trinken Junxz!

  5. #14
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Wasser - ein vernachlässigte Lebenselixier

    Alkoholfreies Bier hat sogar nur halb so viele Kalorien und dieses Zeugs, was etwas mit einem anstellt ist auch nicht drin... das freut die Leber.
    Saftpresse (keine Zentrifuge) hab ich auch gerade bestellt, mal sehen was das so bringt.

  6. #15
    Kuki
    Avatar von Kuki

    Re: Wasser - ein vernachlässigte Lebenselixier

    die Leber wächst mit ihren Aufgaben ;-D

  7. #16
    Lanna
    Avatar von Lanna

    Re: Wasser - ein vernachlässigte Lebenselixier

    Zitat Zitat von antibes",p="673153
    ..So nahm ich meine gläserne Weizengläser mit Griff und funktionierte diese als 0,5 Liter Teegläser um. Nun gibt es täglich 6x verschiedene Tees. Dazu noch zwei Tassen Kaffee und eine Glas Saft.
    Wobei schwarzer Tee und Kaffee entwässernd wirkt.

    Ebenso wie das Bier, das können aber die oben selbst ernannten Bierexperten besser erklären.

  8. #17
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Wasser - ein vernachlässigte Lebenselixier

    Zitat Zitat von Lanna",p="674362
    Zitat Zitat von antibes",p="673153
    ..So nahm ich meine gläserne Weizengläser mit Griff und funktionierte diese als 0,5 Liter Teegläser um. Nun gibt es täglich 6x verschiedene Tees. Dazu noch zwei Tassen Kaffee und eine Glas Saft.
    Wobei schwarzer Tee und Kaffee entwässernd wirkt.

    Ebenso wie das Bier, das können aber die oben selbst ernannten Bierexperten besser erklären.
    Entwässernd ist nicht der richtige Ausdruck. Man pinkelt nicht mehr dadurch, dass man viel Bier oder Kaffee trinkt. Es wird nur schneller wieder ausgeschieden. Entwässernd würde bedeuten, dass die abgegebene Flüssigkeitsmenge, auch durch Schwitzen, höher als die zugenommene Menge ist. Ist bei Bier und Kaffee aber nicht der Fall.

  9. #18
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Wasser - ein vernachlässigte Lebenselixier

    Zuwenig Flüssigkeit ist auch oft die Ursache von Kopfschmerzen.

    Übrigens Tee und Kaffee gelten nicht mehr als Wasserräuber.

  10. #19
    Lanna
    Avatar von Lanna

    Re: Wasser - ein vernachlässigte Lebenselixier

    Zitat Zitat von ernte",p="674367

    Übrigens Tee und Kaffee gelten nicht mehr als Wasserräuber.
    Dazu gehen die Meinungen auseinander, selbst bei den sogenannten Fachleuten.
    Ich bin der Meinung, aus eigener Erfahrung, dass dem so ist, und schließe mich demnach der anderen Fraktinon als deiner an.

  11. #20
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Wasser - ein vernachlässigte Lebenselixier

    Glaube ich nicht Lanna.
    Aber ich habe die letzten 2 Tage gesündigt. Alkohol und Wasser im Mischunsverhältnis 1:1,5. :-(

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lebenselixier Bier
    Von Hippo im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.11.08, 20:57
  2. bild mit Palme und Wasser
    Von callimero im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.07.08, 13:08
  3. Bangkok war mal unter Wasser.
    Von Serge im Forum Thailand News
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.05.07, 13:22
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.11.06, 00:29
  5. Wasser - nam
    Von UAL im Forum Treffpunkt
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 18.03.04, 09:46