Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 117

warum trinken wir Alkohol

Erstellt von Hippo, 23.12.2009, 09:16 Uhr · 116 Antworten · 6.783 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: warum trinken wir Alkohol

    ....weil wir ein "recht auf Rausch " haben!

    Das mag jeder fuer sich, mit sich selbstausmachen, in vielen anderen Bereichen gelten wir als "volljaehrig, muendig"!

    Es muss ja nicht mit dem Betontod, oder im Koma enden, das sind Exzesse, wie eine Autofahrt nicht unabdingbar in der Intensivstation enden muss!

    Menschenwuerde, Selbstkontrolle, sollten auch im Umgang mit Allerweltsdrogen wie Nikotin und Alkohol nicht uber Bord gewordfen werden!

    Kein Mensch klemmt sich hinter ein Lenkrad und verbindet sich anschliessend die Augen und verstoepselt sich die Ohren!


    Wie MichaL eine kleiner Rausch, im Biergarten, am See, imPark, im Garten oder in sonsteiner beliebten Ecke, gemuetlich zurueckgelehnt, den Moment geniessend, oder auch ausgelassen in einer Disko mit Freunden, bis in die fruehen Morgenstunden, warum nicht?

    Wenn die Hand allerdings schon zum Aufstehen suchend unter das Bett greift um den "erloesenden Schluck" zu erhalten, dann sollten alle Alarmglocken schrillen!


    Sehe dieses Problem allerdings nicht allein und ausschliesslich auf "Bruederchen Alk" und auf das Janis Joplin Syndrom bezogen... Medikamente sind wohl die geheimste aller Volksdrogen... wen ich daran denken was meine Mutter sich alles reingetan hat... und dieses Zeug ihrvon ihrem ARZT regelmaessig immer wieder verschrieben und gespritzt wurde... das mit der Absegung des Staates...


    "what a drag it' is getting old...

    "Things are different today,"
    I hear ev'ry mother say
    Mother needs something today to calm her down
    And though she's not really ill
    [highlight=yellow:dc16125a6b]There's a little yellow pill[/highlight:dc16125a6b].....


    Mick Jagger: "It's about [highlight=yellow:dc16125a6b]drug dependence[/highlight:dc16125a6b], but in a sort of like spoofy way. As a songwriter, I didn't really think about addressing things like that. It was just every day stuff that you I'd observe and write about. I



    Werte Gemeinde... dagegen sind die allgemein verteufelten "Rauschmittel" deiser Tage eher Pfefferminztabletten!


    [/quote]

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.960

    Re: warum trinken wir Alkohol

    meine Leber gehoert mir...

    und deshalb gehts niemand was an.

    Sollt es allerdings so weit kommen, dass es zur Sucht wird, werd ich genauso reagieren wie beim Rauchen, naemlich radikal auf Null fahren.

    Ach, war doch gestern abend wieder schoen so mit ein paar Flaeschken zusammen mit Leuten fern unserer Kulturen ins Gesprauch gekommen zu sein. Das Gespraech hat uebrigens bis in die fruehen Morgenstunden gedauert .

    resci, Bali

  4. #93
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.315

    Re: warum trinken wir Alkohol

    Zitat Zitat von Nokhu",p="806214
    Wenn etwas schädlich für das Volk ist, dann sollte es komplett vom Markt nehmen. Egal was es ist.
    ...auch die Nahrungsmittel, nur weil sich viele falsch ernähren? (viel mehr als die, welche zu viel trinken!)

    Gruß

    Micha

  5. #94
    Avatar von

    Re: warum trinken wir Alkohol

    Der Unterschied zwischen rauchen und anderen Drogen ist halt, dass man durch das rauchen unmittelbatr andere belaestigt oder auch durch Passivrauchen schaedigt.

    Deshalb ist es schon sehr nachvollziehbar, dass der gesellschaftliche Druck vor allem auf diese Droge geht.
    Wie man in Bayern gesehen hat machen das die Politiker auch nicht freiwillig, mal von so Vollpfosten wie unserem Schuettelschorsch abgesehen.

    Das Argument der Steuern ist fuer mich keines, da die gesellschaftlichen Kosten weitaus hoeher sind.

    Die Krankenkassenkosten zaehle ich da gar nicht mit dazu, da der Mensch am Lebensende nun mal einen Grossteil seiner Krankheitskosten verursacht und es dabei von den Kosten fuer die Allgemeinheit unerheblich ist ob jemand mit 80 oder 50 stirbt.


    Aber ich habe durchaus den Eindruck, dass auch der Alkohol sehr starken Gegenwind hat. Toleranz ist in diesem Land nicht jedermanns Sache.

    Was notwendig waere sit eine fundierte Aufklaerung ueber Drogen, Tabuisierung ist da der voellig falsche Weg.
    Was in unserem Land ablaeuft ist aber vor allem ein staendiges Sau durchs Dorf jagen. Ist man mit der einen fertig faengts mit der naechsten an und alle anderen Drogen bleiben ausserhalb dem Blickwinkel.

    Dabei waere gerade die Tablettensucht ein vorrangiges Thema und Problem in der Gesellschaft das voellig tabuisiert wird.
    Und die ganzen Geschmacksverstaerker und gerade den Zucker mal nicht vergessen. Da werden doch heute schon Babys drauf geimpft und uer den REst ihres Lebens suchtig von dem Zeug gemacht.

  6. #95
    chrisu
    Avatar von chrisu

    Re: warum trinken wir Alkohol

    ich rauche selber zigarillos bin aber absolut dafür das in gastätten nicht mehr geraucht wird.
    alles andere ist körperverletzung!

  7. #96
    M4o
    Avatar von M4o

    Registriert seit
    08.12.2009
    Beiträge
    78

    Re: warum trinken wir Alkohol

    Ja seh ich ähnlich... Seit es des Rauchverbot gibt in Gaststätten... geht ich viel lieber auch mal kurz auf ein Bier.. weil dann eben nicht sobald man 10 Minuten drin war die Klamotten in die Waschmaschine können.
    Ich selber Rauche nicht und habe nie regelmäßig geraucht weils mir einfach nicht schmeckt... (Gut Shisha schmeckt aber es gibt halt so selten Gelegenheiten)
    Alkohol trinke ich... eben weil er mir schmeckt.. und da hab ich auch ne recht isolierte Sicht... Ich bin viel auf Prties.. und bin ein absoluter nicht Fan von "trinken für den Rausch" wenn ich trinke, dann möchte ich auch schmecken, dann kipp ich mir nicht den 3€ Korn mit 80% Aldi Cola. Aber gegen ein paar schöne 54%tige Rum oder an schönen Tagen auch mal nen Single Malt oder das gute alte Feierabend bzw. Vorlesungsende Bier kann ich nichts sagen...

    Für mich gehört es zur Freiheit zu essen, zu trinken und zu rauchen was ich will... wenn ich erwachsen bin sollte mir das erlaubt sein...
    Natürlich hört die Freiheit immer da auf wo die von anderne eingeschränkt wird... Stichwort Rauchen in Lokalen oder Alkohol in Regionalzügen.

    Ich finds aber weiterhin interessant warum wir trinken... trinken wir zum abschalten? zum flüchten? Oder trinken wir aus Genuß? Aus Spaß? oder weil wir so verklemmt sind sonst?

    peace out.
    M4o

  8. #97
    Avatar von kenzo

    Registriert seit
    15.12.2009
    Beiträge
    7

    Re: warum trinken wir Alkohol

    Bei uns in Spanien können sich Lokale bis 100 qm aussuchen
    ob sie Raucher oder Nichtraucherlokale sind.
    Da kannst du selber entscheiden was du willst.
    Wenn das Finanzamt mit der Steuer zuschlägt fragt auch niemand ob Raucher oder Nichtraucher.
    Ich glaube das die Menschen doch für sich entscheiden können.
    Bin jetzt selber seit 11 Jahren Nichtraucher nach 30 Jahren Sucht, kann aber alle Raucher verstehen die jetzt mit ihren
    Sünden an den Pranger gestellt werden und sich dagegen wehren.
    Also habt etwas mehr Verständnis.
    Guten Rutsch und alles für alle.
    kenzo

  9. #98
    Avatar von kenzo

    Registriert seit
    15.12.2009
    Beiträge
    7

    Re: warum trinken wir Alkohol

    Habe natürlich alles Gute gemeint
    kenzo

  10. #99
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: warum trinken wir Alkohol

    Zitat Zitat von kenzo",p="806410
    Habe natürlich alles Gute gemeint
    kenzo
    Wieso die Korrektur?
    Dein "alles für alle" schliesst wirklich nichts und niemanden aus.
    Eine bessere Trefferquote gibt es nicht

  11. #100
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.608

    Re: warum trinken wir Alkohol

    Ich rauche und seit ich es in verschiedenen Lokalitäten nicht mehr darf, gehe ich auch nicht mehr "auf ein Bier" dort hin. Erfreulicherweise gibt es in Hamburg das Uppereast, welches als privater Club geführt wird und wo man rauchen UND Feiern kann.

    Ich kann aber jeden Nichtraucher verstehen, der sich durch Raucher gestört fühlt. Warum man aber Unternehmern (=Gastronomen) vorschreibt, was man in deren Räumlichkeiten darf, ist mir ein Rätsel. Angeblich sind 70% der Deutschen Nichtraucher. Wenn sie der Rauch so stört, warum sagen sie nicht ihrem Stammwirt, dass er auf sie als Gäste künftig verzichten muss, wenn er weiterhin das Rauchen erlaubt. Wenn 70% der Kunden dieses sagen, wird er wohl selber drauf kommen, dass er mehr Umsatz macht, wenn er das Rauchen verbietet. Oder können Nichtraucher immer nur Jammern aber bekommen ihren Mund gegenüber den Gastronomen nicht auf?!

    Mit Alkohol ist es wie mit Schokolade. In geringen Mengen (das Bier zum Essen) sorgt er für Wohlbefinden - in rauhen Mengen ist er schädlich.

Seite 10 von 12 ErsteErste ... 89101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Essen und Trinken in Thailand
    Von rotkiv im Forum Touristik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.11.08, 10:48
  2. Essen und Trinken
    Von Yogi im Forum Essen & Musik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.05.07, 17:08
  3. farangs trinken zuviel
    Von Lille im Forum Thailand News
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 18.04.06, 15:57
  4. Gehma en Bierchen trinken. Heute!
    Von dawarwas im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.12.03, 12:08
  5. Mal ein Mehkong weniger trinken!
    Von Tschaang-Frank im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.06.01, 21:24