Seite 20 von 26 ErsteErste ... 101819202122 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 256

Warum Thai Frauen und keine Deutsche?

Erstellt von ConnieNL, 13.05.2005, 19:58 Uhr · 255 Antworten · 15.026 Aufrufe

  1. #191
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Warum Thai Frauen und keine Deutsche?

    Hallo abstinent

    Die Südstaatenflagge , die ist mir auch schon vor einiger Zeit aufgefallen :O , wäre ein Grund gewesen mal eine Spitze loszulassen , aber ich habe es mir bis jetzt immer verkniffen............. ;-D

    OK , beisst sich vielleicht ein bisschen mit Multikulti , die Südstaatler waren ja bekanntlich eher Beführworter des Rassismus aber der Fetzen ist wohl bei Bigbikern irgendwie angesagt , muss nicht unbedingt böse gemeint sein............


    ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #192
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952

    Re: Warum Thai Frauen und keine Deutsche?

    Habe es wahrscheinlich noch gar nicht erwähnt, wenn ich unter gleichen Bedingungen wählen könnte, würde ich auf jeden Fall eine deutsche Partnerin vorziehen - wegen der Sprache.

    Doch während ich in Thailand - wie die meisten anderen Männer wohl auch - durchaus in der „gehobenen Liga“ auswählen könnte, habe ich in der Heimat mangels Masse und in Anbetracht unzähliger Konkurrenten überhaupt keine Wahl und wenn - dann bestenfalls in dem vom Leipziger schon mehrfach erwähnten Altenheim.

    Micha

  4. #193
    Avatar von Samuifreund

    Registriert seit
    05.09.2003
    Beiträge
    924

    Re: Warum Thai Frauen und keine Deutsche?

    Zitat Zitat von Micha",p="248060
    Habe es wahrscheinlich noch gar nicht erwähnt, wenn ich unter gleichen Bedingungen wählen könnte, würde ich auf jeden Fall eine deutsche Partnerin vorziehen - wegen der Sprache.

    Micha

    Endlich spricht mal einer aus was sich in diesem Forum wohl keiner traut zu schreiben !!!!!!!
    Dieses scheinheilige Getue von "älteren" Herrschaften hier die eine gescheiterete Beziehung mit einer deutschen/schweizer Frau hinter sich haben und nun kann es nur noch eine "liebe Thaifrau sein" kann ja schon fast keiner mehr hören.
    Ist aber wohl mal der klassische Werdegang ... auch die meisten Thaifrauen die sich mit einem Farang einlassen haben wohl oftmals schon eine gescheiterte Beziehung mit einem Landsmann hinter sich.
    Daraus ziehe ich den Schluss das man wohl als "erste Wahl" jemand aus seinem Kulturkreis vorzieht ... wenn´s dann nicht klappt wird gerne umgeschwenkt ... :O
    Wie dem auch sei .. ich war nur einmal verheiratet und das mit einer Philippina. Mit einer deutschen hatte ich noch nie eine längere Beziehung. Habe also selber keine Ahnung wie das ist.

    Nachdem die Asiatinnen aber doch so fixiert darauf sind finanzielle Unterstützung für Ihre Familien einzusammelm und man nie sicher sein kann ob sich dahinter nun auch Gefühle für den "Farang" verbergen, sollte ich es vielleicht mal mit einer "lieben Deutschfrau" versuchen ;-D

  5. #194
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Warum Thai Frauen und keine Deutsche?

    Hallo wingman
    hmmm Rassenkunde????? Den Begriff kenne ich nur aus dem 3.Reich. Es gibt keine Menschenrassen.
    Du verwechselst hier sicher Rassen mit Arten , ist eigendlich genauso wie im Tierreich !

    Das was die z.B. die Hundezüchter in relativ kurzer Zeit aus dem Wolf gebastelt haben hat das Klima und die Ernährung über lange Zeit aus dem Menschen gemacht .

    Rassenkunde ist an sich nichts negatives nur hatte man im 3.Reich versucht aus den optischen Unterschieden den Leuten versucht verschiedene "Güteklassen" einzureden (davon ist noch viel hängengeblieben) was wissenschaftlich aber nicht haltbar ist !

    Denn bis auf die Optik und ein paar Feinheiten ist es bei den Menschen nicht anders wie bei den Ködern , ihre Notdurft verrichten sie am Ende alle durchs gleiche Loch.............


    ;-D

  6. #195
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952

    Re: Warum Thai Frauen und keine Deutsche?

    Samuifreund,

    ich denke die so unterschiedlichen Auswahlmöglichkeiten ziehen sich durch alle Altersklassen.

    Ein Rawaii z. B., hätte sicher durchaus eine reelle Chance, sogar in Deutschland eine, sagen wir mal, 21 jährige Traumfrau zu bekommen. (So eine mit zwei Muttersprachen z. B. - will sie jetzt und hier nicht näher beschreiben).

    Es mag gewiss einige solcher beispielhaft erwähnten Frauen in Deutschland geben.

    Doch wie viele Rawaiis stünden in Deutschland jeder einzelnen gegenüber ?

    Ich denke, in Thailand sieht es im Hinblick auf „Auswahlmöglichkeiten“ für jeden Mann unvergleichlich besser aus.

    Dafür beißt Mann dann wohl oder übel in den sauren Apfel und nimmt die, durch die einander so verschiedenen Sprachen, massiven Einschnitte bzgl. der Kommunikationsmöglichkeiten in kauf.

    Micha

  7. #196
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Re: Warum Thai Frauen und keine Deutsche?

    Zitat Zitat von Micha",p="248060
    Habe es wahrscheinlich noch gar nicht erwähnt, wenn ich unter gleichen Bedingungen wählen könnte, würde ich auf jeden Fall eine deutsche Partnerin vorziehen - wegen der Sprache.
    ไม่เห็นด้วย
    ...inzwischenhat das auf mich sogar eher noch eine zusätzliche
    Anziehungskraft,wenn ich mich sprachlich erstmal anstrengen muß!
    Ich würde unter gleichen Bedingungen die Thaifrau vorziehen!!

  8. #197
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.952

    Re: Warum Thai Frauen und keine Deutsche?

    Zitat Zitat von Clemens",p="248101
    ไม่เห็นด้วย
    ...inzwischenhat das auf mich sogar eher noch eine zusätzliche
    Anziehungskraft,wenn ich mich sprachlich erstmal anstrengen muß!
    Ich würde unter gleichen Bedingungen die Thaifrau vorziehen!!
    Kann ich verstehen und nachvollziehen. Die Thailändische Sprache hat durchaus ihren eigenen Reiz und ist - offenbar nicht nur für mich - ein interessantes Hobby.

    Gerade weil ich auch ein wenig Fleiß in dieses Hobby investiert habe, dachte ich, dass das Hindernis aufgrund der Sprachbarriere durchaus früher oder später vernachlässigt werden könnte.

    Doch seit mir die "Frau mit zwei Muttersprachen" begegnet war, hat sich meine Einstellung grundlegend geändert.

    Ich sehe es seitdem durchaus als gravierendes Hemmnis, wenn einem die Kommunikationsmöglichkeit der eigenen Muttersprache zu 90 % versagt bleibt.

    Das hält mich freilich nicht davon ab, mich weiterhin mit der Thailändischen Sprache zu befassen. Denn in Anbetracht der dermaßen ungleichen Marktchancen, scheint mir die Sprachbarriere immer noch das kleinere Übel.

    Micha

  9. #198
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: Warum Thai Frauen und keine Deutsche?

    ich kann da nur für mich sprechen. mit den deutschen frauen habe ich genug erfahrungen gemacht die mich zu dem schluss kommen lassen nö das will ich nicht, das brauch ich nicht.

    die einen wollen sich selbstverwirklichen und jedes thema bis zu tode durchdiskutieren.

    die anderen wollen dich umerzeihen bis du dann so bist wie sie denken das sie es wollen, wenn sie glauben es geschafft zu haben wird es ihnen langweilig und sie brauchen eine neue aufgabe.

    dann gibt es noch die karriere weibchen die nur ihr ego im kopf haben und jammer sie geraten immer nur an die falschen männer nehmen sich aber immer wieder den selben typ mann.

    auch gibt es die sorte die nicht zufrieden ist mit dem was du machst, du sollst karriere machen man will doch schlieslich was besseres werden und dich zu sachen drängen die du gar nicht willst.

    das fazit das ich für mich gezogen habe was nutzt es wenn die frau die gleiche sprache spricht du sie aber trotzdem nicht verstehst und sie gar nicht erst versucht dich zu verstehen. auch wird bei problemen die ausweich und rückzugstaktik angewand anstatt sich mit problemen mal sachlich auseinander zu setzen.

    sicher gibt es auch jede menge komplikationen mit den kleinen drachen. sie sind aber ihrer art wesentlich liebenswerter als unsere walküren. vielleicht ist gerade die sprachbarriere die es am anfang nötig macht näher auf den anderen einzugehen um sie/ihn zu verstehen. sie wissen auch was sie wollen und haben in meinen augen sogar noch mehr stolz als die damen aus yöraman aber sie achten doch eher auf innere werte und lassen sich im gegensatz zu unseren frauen nicht so leicht "kaufen" sicher wollen auch sie finanzielle absicherung für sich und die familie, auch verkaufen manche ihren körper. aber ihr herz und ihre seele ist nicht käuflich, wenn auch so mancher glaubt das wäre so.

    mfg lille

  10. #199
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Re: Warum Thai Frauen und keine Deutsche?

    Zitat Zitat von Samuifreund",p="248068
    sollte ich es vielleicht mal mit einer "lieben Deutschfrau" versuchen ;-D
    ...dann kannst Du gleich nach einem schwarzen Schimmel,einem redlichen
    Mafiosi,oder nach einer Frau mit Organisationstalent suchen!

    Was ich damit sagen will: Das ist ein Widerspruch in sich ;-D ;-D

  11. #200
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Warum Thai Frauen und keine Deutsche?

    Zitat Zitat von samuifreund
    Daraus ziehe ich den Schluss das man wohl als "erste Wahl" jemand aus seinem Kulturkreis vorzieht ... wenn´s dann nicht klappt wird gerne umgeschwenkt
    Ist so eine Sache mit dem "Schlüsse-ziehen". Kannst Du genau genommen nur für Dich selbst machen. Andere kennst Du nicht, jedenfalls nicht gut genug, um daraus Beweggründe für deren Lebensform abzuleiten.

    Was soll denn klappen? Daß man sich versteht? Daß man gut miteinander auskommt? Gleiche Interessen? Eine durch was auch immer abgeleitete Garantie, daß man nicht enttäuscht wird? Wodurch wird man enttäuscht? Wohl doch nur dadurch, daß die eigenen Vorstellungen nicht so ganz erfüllt werden. Waren die Erwartungen zu hoch oder war der Grund für eine Beziehung oder Heirat eigentlich gar nicht der Mensch selbst sondern die Situation, jene, weil es vielen schwerfällt, alleine mit sich zurecht zu kommen?

    Ich wurde hier z.B. noch nicht allzu heftig enttäuscht, und wenn das vorkommt, trägt man auch nicht die ganze Last der ungerechten Welt allein auf seinen Schultern und ist ein Stück weit selbst daran beteiligt.

    So einfach ist das nicht zu interpretieren, hier wurde man enttäuscht, der "Markt" ist ungünstig, älter wird man auch, also sucht man da, wo es noch Chancen gibt...die Beweggründe für das eigene Wohlbefinden sind weitgefächert, da gibts tausende von anderen Gründen, Veränderungen in sich selbst, im Denken, in der Verteilung der Wichtigkeiten, in dem, was ich von mir und meinem Umfeld erwarte oder woran ich teilhaben möchte.

    Der Heiratsmarkt ist nicht für jeden ausschlaggebend, es soll noch Leute geben, die aus ganz persönlichen, seelischen, menschlichen Gründen sich mit einem Menschen verstehen und austauschen wollen, bei denen nicht die Situation im Vordergrund steht, sondern die Person.

    Es liegt nicht an der leichteren Verfügbarkeit, warum ich mich in Thailand hundertmal wohler fühle als hier, sondern an der natürlichen Herzlichkeit, dem nicht oder wenig vorhandenen Argwohn, der Offenheit und Freundlichkeit, auch des Anstandes und des Benehmens. Aber vielleicht liegt es ein wenig daran, daß ich eben ohne jedes Vorurteil zuerst mal jedem begegne.

    Was hier allerdings nicht viel zu helfen scheint.


    @Lille

    superklasse!

    Karlheinz

Seite 20 von 26 ErsteErste ... 101819202122 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. warum haben thai frauen einen so schlechten ruf?
    Von pierre im Forum Treffpunkt
    Antworten: 651
    Letzter Beitrag: 25.07.09, 12:09
  2. Frauen warum???
    Von sunnyboy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 30.06.03, 20:05
  3. Frauen-warum NICHT???
    Von KLAUS im Forum Treffpunkt
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.06.03, 12:59
  4. Warum keine GMX Adresse?
    Von phimax im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.12.02, 19:08