Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 37

WALMART zieht sich aus Deutschland zurück

Erstellt von Yala, 28.07.2006, 18:23 Uhr · 36 Antworten · 2.625 Aufrufe

  1. #11
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: WALMART zieht sich aus Deutschland zurück

    Da ham sich die Amis wohl an der deutschen Mitbestimmung die Zaehne ausgebissen

    kann auch nicht sagen das mir dat leid tut das Walmart nu weg is

    der
    Lothar aus Lembeck

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: WALMART zieht sich aus Deutschland zurück

    Na, dass Mitbestimmung im deutschen Einzelhandel ueblich ist, kann man nun wirklich nicht behaupten.

    Sehe den Zusammenschluss sehr skeptisch.
    Zwei lahme Enten zusammen ergeben noch lange keinen kraftstrotzenden Wettbewerber.

    Denke nicht, dass Metro Real noch lange haelt. Zwei Jahre, max. drei Jahre aufmotzen und dann an die Boerse, wie bei Praktiker.

    Auf die Mitarbeiter kommen auf alle Faelle harte Zeiten zu.

    Sioux

  4. #13
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.002

    Re: WALMART zieht sich aus Deutschland zurück

    Da ich deren Existenz kaum mitbekommen habe und in solchen Maerkten eh nie einkaufe, kann ich den Velust verschmerzen :-).

  5. #14
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844

    Re: WALMART zieht sich aus Deutschland zurück

    man kann drueber streiten, was besser ist :

    auslaendische Unternehmen, die Geld in Deutschland investieren,
    und dabei, was auch immer, fuer Arbeitsplaetze geschaffen haben,

    oder ein deutsch-schweizerisches Unternehmen, welches einen Mitbewerber vereinnahmt, und damit den Wettbewerb fuer sich entscheidet.

    Metro hat defacto fast nur den Preis fuer den Immobilienwert bezahlt,
    der Rest wird sowieso abgewickelt werden,
    weil Walmarkt-Flaechen zu klein fuer Real-Maerkte sind.
    Realkonzept setzt auf riesige Einkaufszentren, wo andere Anbieter, wie Toys are us, ansaessig sind, und wo man von deren Werbeaktionen profitiert, indem man ihre Kunden abgreift.

    Am Ende werden es also mehr Arbeitslose fuer Deutschland.

  6. #15
    ray
    Avatar von ray

    Re: WALMART zieht sich aus Deutschland zurück

    Servus,
    ...und jetzt noch alle Mc. ...., Burger King (dann gleich den Bürger King von München mit) und Pizza Hut abreißen, dann bin ich zufrieden.

    Gruß Ray

  7. #16
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: WALMART zieht sich aus Deutschland zurück

    Zitat Zitat von DisainaM",p="377440
    ....weil Walmarkt-Flaechen zu klein fuer Real-Maerkte sind.
    Realkonzept setzt auf riesige Einkaufszentren,....
    tach disaina,

    wo haste denn das her :???: war vor jahren bundesweit in den wertkauf märkten unterwegs hatte keineswegs
    o.a. eindruck, odder frag x member aus do, ka, ma, dreieich....

    eine zeitung brachte das heute richtig, das netz war zu dünn, viele fahrtkosten etc.

    denke x metro wird 2-3 jahre schauen ob sich mit dem konzept lebensmittelmarkt mit grosser
    verkaufsfläche in d noch geld verdienen lässt, ansonsten wird gnadenlos verscherbelt.

    gruss

  8. #17
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: WALMART zieht sich aus Deutschland zurück

    Zitat Zitat von big_cloud",p="377412
    Da ham sich die Amis wohl an der deutschen Mitbestimmung die Zaehne ausgebissen
    Das zeigt, wie wenig Ahnung Betriebsräte von Wirtschaft haben. Wal Mart hat sich an der harten Konkurrenz in Deutschland die Zähne ausgebissen. Es gibt wohl kaum ein Industrieland, wo der Konkurrenzkampf auf dem Lebensmittelmarkt so hart ist wie in Deutschland. Deshalb, auch wenn viele aus ihrer subjektiven Empfindung das nicht wahrhaben wollen, sind die Preise auch relativ niedrig.

    Übrigens hat sich Wal Mart auch aus Süd Korea zurück gezogen.

    Noch etwas zu den Arbeitsbedingungen: Bei uns im Wal Mart ist die Zahl der Thais an den Kassen stetig gewachsen. Ich habe die eine, die vorher im Asiashop an der Kasse saß, mal gefragt, warum sie jetzt da ist. Die Antwort: "Bessere Bezahlung, angenehmere Arbeit."

  9. #18
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: WALMART zieht sich aus Deutschland zurück

    Zitat Zitat von DisainaM",p="377440
    Metro hat defacto fast nur den Preis fuer den Immobilienwert bezahlt,
    Metro wird einen außergewöhnlichen Ertrag von mehreren hundert Millionen Euro verbuchen, weil sie entsprechend weniger bezahlt haben, als die Grundstücke und Gebäude wert sind, die im Besitz von Wal Mart waren.

  10. #19
    Avatar von Henk

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    1.342

    Re: WALMART zieht sich aus Deutschland zurück

    Das WAL-MART vom deutschen Markt verschwindet macht sicher keinen sonderlich traurig, da sie betriebswirtschaftlich in D. einfach versagt haben:

    - Sie aus dem ehemals profitablen Wertkauf einen Scherbenhaufen gemacht haben...

    - Sie die INTERSPAR-Hauser gekauft haben, welche jahrelang schon im Einzelhandel als "Ruinen" galten...

    Der Grund, dass so viele Ausländer bei denen arbeiten, liegt sich nicht an der amerikanischen Mentalität, sondern weil die so besch. zahlen, dass sich die meisten Deutschen sich weigern würden, dafür nur einen Finger krumm zu machen. Die Anti-Rassismus Labereien stimmen wahrlich nicht. Auch sind die WAL-MART Häuser nicht unbedingt kleiner als die bestehenden REAL-Märkte.

    An der betrieblichen Mitbestimmung haben sich die Amis sicher nicht die Zähne ausgebissen. Im LEH gibt es diese nur bei den wenigsten. Hat sicher damit zu tun, dass die Gewerkschafter die schlechtesten Arbeitgeber im LEH waren, die es in den letzten 100 Jahren in Deutschland gab. Man denke nur an die Verbrecher bei COOP, Konsum & Co…

    Die Amis sahen einfach ein, dass sie bei uns kein Geld verdienen können und investieren jetzt woanders.

  11. #20
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: WALMART zieht sich aus Deutschland zurück

    Walmart ade, oh wie traurig oh wie schluchz .
    Ich weine dem Verein nicht nach, ich kenne eine Afrikanerin die dort in BS gearbeitet hat. Bei dem Gehalt kamen mir fast die Tränen.
    Sicher zieht es die nun nach Thailland oder Vietnam. In den Irak wäre nicht schlecht, die Amis sind ja schon dort.
    @Ray hier stimme ich dir einmal zu, alle Ami Fressbuden können die gleich mitnehmen . Die zahlen genauso beschissen...........

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1. Europ. Großbank zieht sich aus Th. zurück
    Von berti im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.01.12, 15:02
  2. Die Schlinge zieht sich zu...
    Von Samuianer im Forum Thailand News
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.09.06, 13:46
  3. Zurück in Deutschland mit Frau
    Von Enrico im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.05.06, 16:36
  4. Erwarte den Liebsten zurück aus Deutschland
    Von Micha im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.07.05, 16:18