Umfrageergebnis anzeigen: Findet Ihr die Bailoutprogramm für unfähige Banken gut?

Teilnehmer
36. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    8 22,22%
  • Nein

    26 72,22%
  • Weiß nicht

    2 5,56%
Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 120

Wahnsinnsbailoutprogramme in Europa für die Banken

Erstellt von J-M-F, 02.10.2008, 22:58 Uhr · 119 Antworten · 4.898 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Wahnsinnsbailoutprogramme in Europa für die Banken

    wow nu ist schon schlange stehen für gold angesagt

    http://www.telegraph.co.uk/finance/f...r-bullion.html

    und das wo zur zeit der papiermakt sinkt und der physische markt steigt. die papierhändler von gold bekommen bald das ganz böde erwachen

    UK - eBay-Analyse:

    Today I wondered if eBay is any indicator of the price people are willing to pay to get their hands on physical bullion.

    During the past few days/week, 1 kilo silver bars have sold on ebay in the UK for anywhere from a low of £337 to a high of £425, plus a hefty shipping fee typically around £20.

    The price this morning for a kilo bar from Chard's in Blackpool was £292 (working out to £9.20 an ounce which includes VAT of 17.5%). The current US$ spot price of $11.58 converts to about £6.48. Using an average eBay price for a kilo of silver of £365, people are paying £11.40 an ounce -- almost twice the spot price -- for these kilo bars!

    So, either people don't know what the price of a kilo should be, or they don't care.

    In any case, it further illustrates the complete disconnect between spot prices and the price for physical.

    Though smaller in volume, the eBay trend with gold is analogous. 50 gram bars sold for £935 and £949.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Wahnsinnsbailoutprogramme in Europa für die Banken

    wow, nun drohen auch unsere volksverdreher dem volk (was gerade sein erspartes sichern will, spich von der bank holen) unverholen mit hyperinflation im ausmaß von 600 mrd euro. weimarer republik läßt grüßen.

    http://www.n-tv.de/Komplettschutz_fu...8/1033033.html

    tja, leider reicht das für eine hyperinflation aber nicht um alle schulden glatt zu stellen und das geld der sparer zu sichern.

    da hilft nur eines und das nennt sich ..... up boom, also alles geld in irgend welche werte wandeln

    beispiele wo der ..... up boom schon angelaufen ist

    england
    http://www.telegraph.co.uk/finance/f...r-bullion.html
    http://www.ft.com/cms/s/0/8de8c988-9...nclick_check=1

    usa
    http://apmexdealer.blogspot.com/
    sogar benzin wird schon gehortethttp://alles-schallundrauch.blogspot...erursacht.html



    nur der deutsche michel gehorcht der obrigkeit, verpennt wieder alles und zahlt die zeche

  4. #33
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.977

    Re: Wahnsinnsbailoutprogramme in Europa für die Banken

    Auf lange Sicht ist Gold ein denkbar schlechte Anlage. Dazu ist einfach der Squeeze (Ankauf zu Verkauf) zu hoch und es gibt null Zinsen oder Dividenden. Diese ganzen Gold-Trommler sind eine Sekten-ähnliche Gemeinschaft, jeder der da einsteigt hat ein vitales Interesse daran, den Kurs zu pushen. Dass Gold als Anlage auf dem Weltmarkt keine Bedeutung hat, zeigt ja gerade der stark fallende Kurs trotz panikartiger Käufe von Privatleuten.

  5. #34
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wahnsinnsbailoutprogramme in Europa für die Banken

    Zitat Zitat von Loso",p="639380
    Auf lange Sicht ist Gold ein denkbar schlechte Anlage. Dazu ist einfach der Squeeze (Ankauf zu Verkauf) zu hoch und es gibt null Zinsen oder Dividenden. Diese ganzen Gold-Trommler sind eine Sekten-ähnliche Gemeinschaft, jeder der da einsteigt hat ein vitales Interesse daran, den Kurs zu pushen. Dass Gold als Anlage auf dem Weltmarkt keine Bedeutung hat, zeigt ja gerade der stark fallende Kurs trotz panikartiger Käufe von Privatleuten.
    Letzteres liegt daran, daß die Banken Gold verkaufen müssen, um liquide zu bleiben. Kredite gibts ja derzeit kaum.

  6. #35
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Wahnsinnsbailoutprogramme in Europa für die Banken

    Ist doch eine prima Gelegenheit mal wieder richtig Reibach zu machen.
    Billig einkaufen
    teuer verkaufen
    billig zurückkaufen

  7. #36
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wahnsinnsbailoutprogramme in Europa für die Banken

    Zitat Zitat von mipooh",p="639384
    Ist doch eine prima Gelegenheit mal wieder richtig Reibach zu machen.
    Billig einkaufen
    teuer verkaufen
    billig zurückkaufen
    Die oberen 500 Superreichen verdoppeln gerade ihre Vermögen.

  8. #37
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Wahnsinnsbailoutprogramme in Europa für die Banken

    machs doch nach

  9. #38
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: Wahnsinnsbailoutprogramme in Europa für die Banken

    Zitat Zitat von Paddy",p="639387
    Zitat Zitat von mipooh",p="639384
    Ist doch eine prima Gelegenheit mal wieder richtig Reibach zu machen.
    Billig einkaufen
    teuer verkaufen
    billig zurückkaufen
    Die oberen 500 Superreichen verdoppeln gerade ihre Vermögen.
    Das mach ich jetzt auch... ;-D

  10. #39
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Wahnsinnsbailoutprogramme in Europa für die Banken

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="639389
    machs doch nach
    Bin gerade dabei grosses Vermögen zu sichern, indem ich es
    nach Deutschland lotse (nicht mein's )

    "Montag, 6. Oktober 2008
    Verwirrung um "Plan B"
    Staat schützt Anleger

    Mit ihrer beispiellosen Staatsgarantie will die Bundesregierung das Vertrauen der privaten Anleger trotz der sich zuspitzenden Bankenkrise dauerhaft sichern. Die Zusage, im Notfall für Spareinlagen einzustehen, gelte zeitlich unbegrenzt und auch für ausländische Sparer - aber nicht für Kapitalgesellschaften und Banken selbst, sagte Regierungssprecher Ulrich Wilhelm. "

    Quelle: http://www.n-tv.de/Verwirrung_um_Pla...6/1033785.html

  11. #40
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.977

    Re: Wahnsinnsbailoutprogramme in Europa für die Banken

    Zitat Zitat von Paddy",p="639383
    Letzteres liegt daran, daß die Banken Gold verkaufen müssen, um liquide zu bleiben. Kredite gibts ja derzeit kaum.
    Auch gelesen - und nicht geglaubt. :-)
    Da wandern keine Tonnen Gold aus den Tresoren, wird höchstens beliehen, und selbst das wiederspricht dem Bemühen, die Eigenkapitalabsicherung auszuweiten. Abgesehen vom Mythos, dern fehlenden Blüten und der in ferner Zukunft liegenden Endlichkeit ist Gold auch nur das, was Leute dafür bereit sind zu zahlen, und wird ständig in erheblichen Umfang vermehrt.

Seite 4 von 12 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Banken im Isaan
    Von Georg im Forum Touristik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.12.07, 13:13
  2. Banken in Thailand?
    Von watcharee1976 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.06.06, 23:58
  3. TH-Banken: Überweisungen
    Von thurien im Forum Thailand News
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.10.05, 13:51
  4. Zinssatz Thailändischer Banken
    Von odin im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.03.04, 20:09