Umfrageergebnis anzeigen: Waffengesetze verschärfen

Teilnehmer
80. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Verschärfen wie oben erwähnt (zentral lagern usw.)

    6 7,50%
  • Gesetze belassen wie sie sind im Moment

    41 51,25%
  • Schußwaffen für Privatpersonen komplett verbieten

    33 41,25%
Seite 2 von 27 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 264

Waffengesetze

Erstellt von tomtom24, 13.03.2009, 14:35 Uhr · 263 Antworten · 11.079 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Waffengesetze

    Zitat Zitat von marc",p="700573
    wir wiedeholen uns..nach robert steinhäuser und erfurt wurde genau das besprochen, was wir nun wieder schön in den threads durchkauen..
    Nicht ganz, marc. Diese Schusswaffenausraster häufen sich in dem Zusammenhang, dass mal wieder ein Schützenverein im Hintergrund war.

    Und eine Frage ist m.E. wirklich interessant: wozu braucht ein Privater eine scharfe Schusswaffe in Deutschland? Wenn es um den Sport geht, kann man doch genauso gut paintball- und Luftdruckwaffen verwenden.

    Und der Vergleich mit dem Auto hinkt auch: Das Auto bewegt mich von A nach B und wurde dafür gebaut. Waffen wurden nicht aus Sportgeist erfunden sondern der Tötungswille steht an erster Stelle dahinter.

    Und wie schon gesagt. Hätte der gute Mann nicht üben können, hätten vielleicht nie soviele Menschen innerhalb Minuten durch gezielte Kopfschüsse dran glauben müssen. Man muss sich das mal vorstellen: Innerhalb weniger Minuten erfolgreich 11 oder 12 Personen (vorerst) ins Jenseits befördert. Einer ohn e Vorkenntnisse schafft das nicht. Einer der nicht weiss, wie eine Waffe funktioniert und das in der Praxis noch nicht geübt hat, schafft das auch nicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Waffengesetze

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="700583

    Wozu brauchen Polizisten Waffen? Wenn Kriminelle keine Waffen haben, gibt es sicherlich auch andere Fangmethoden z.B. Lasso).
    kcwknarf, einfach mal wieder absolut genial :bravo:

  4. #13
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: Waffengesetze

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="700583
    ...
    Daher entweder Waffen für niemanden oder für alle.
    Alles dazwischen ist Mist. Da das erste unrealistisch ist (Waffenlobby!) bleibt also leider nur Variante 2.
    Das ist doch ein Wiederspruch insich.
    Dann erkläremir mal, warum Privatpersonen Waffen besitzen sollten.
    Entweder alle oder keiner ist doch Dünnpfiff.
    Wenn man es nicht komplett verbieten kann, dann doch soweit wie möglich einschränken.

  5. #14
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Waffengesetze

    Zitat Zitat von spartakus1",p="700586
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="700583
    ...
    Daher entweder Waffen für niemanden oder für alle.
    Alles dazwischen ist Mist. Da das erste unrealistisch ist (Waffenlobby!) bleibt also leider nur Variante 2.
    Das ist doch ein Wiederspruch insich.
    Dann erkläremir mal, warum Privatpersonen Waffen besitzen sollten.
    Entweder alle oder keiner ist doch Dünnpfiff.
    Wenn man es nicht komplett verbieten kann, dann doch soweit wie möglich einschränken.
    Sehe ich genau so. :bravo:

    Ich will jetzt einen Panzerschützenverein aufmachen und Panzerweitschiessen als Sport einführen. Warum darf ich das nur nicht

  6. #15
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Waffengesetze

    Internetkriminalität gibt es, weil Privatpersonen Computer haben dürfen. Wofür braucht eine Privatperson einen Computer?? - Verbieten!!

    Das ist doch einfach nur krank. Gesellschaftliche Defizite dürfen ja nicht sein, die Waffe ist also schuld, unglaublich sowas.

    Ich habe, ganz ehrlich, in meinem ganzen Leben noch nie eine Waffe in der Hand gehabt, aber dieses ganze Verbotsgequatsche ist für mich Brechreiz pur.

  7. #16
    Avatar von fieberglascoyote

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    525

    Re: Waffengesetze

    Genau gar nix verbieten. Drogen? Muss doch jeder selber wissen. Geschwindigkeitsbeschränkungen auf Spielstrassen? Was für ein Unfug...

    es geht ja nicht darum Waffen per se zu verbieten. Polizei, Armee und von mir aus die Jäger sollen sie behalten. Allerdings kann man auch "Schießsport" mit einem Luftgewehr betreiben. Das müssen nicht 17 Feuerwaffen sein wie bei den Eltern von dem Amokhansel.

  8. #17
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Waffengesetze

    Zitat Zitat von spartakus1",p="700586
    Dann erkläremir mal, warum Privatpersonen Waffen besitzen sollten.
    Entweder alle oder keiner ist doch Dünnpfiff.
    Wenn man es nicht komplett verbieten kann, dann doch soweit wie möglich einschränken.
    Einschränken heißt in diesem Fall:
    Amokläufer haben Waffen, weil sie i.d.R. Kontakt zu legalen Quellen haben und Schüler in den Klassenräumen haben keine und müssen sich wehrlos erschießen lassen.

    Hier sehe ich ein deutliches Ungleichgewicht. Solange es generell Waffen gibt (für "berufliche" Zwecke) werden Täter die Möglichkeit haben, diese legal oder illegal zu nutzen. Die Chance auf Selbstverteidigung ist dann nicht gegeben.

    Daher sage ich: ganz oder gar nicht.
    Oder man bekommt die Chance, sich auf andere Art schützen zu dürfen, z.B. durch die Abschaffung der Schulpflicht.

  9. #18
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Waffengesetze

    Zitat Zitat von fieberglascoyote",p="700592
    Genau gar nix verbieten. Drogen? Muss doch jeder selber wissen. Geschwindigkeitsbeschränkungen auf Spielstrassen? Was für ein Unfug...
    Interessante Beispiele, ja, wirklich.

    Drogenverbote halte ich genauso für Quatsch. Erwachsene Menschen müssen selbst entscheiden können, was sie für richtig, und was sie für falsch halten. Nur weil der Staat nicht einfach darauf Steuern erheben kann weil er zu Drogen jahrelang pfui und kriminell gesagt hat, während er gleichzeitig satte Steuern bei für den Körper mindestens genauso gefährlichen Sachen wie Zigaretten und Alkohol einhebt ist ein Drogenverbot nicht gerechtfertigt.

    Geschwindigkeitsbeschränkungen in Wohnstrassen sind natürlich genauso sinnvoll wie das Verbot mit Waffen in der Öffentlichkeit herumzuballern, das sehe ich genauso, ja.

  10. #19
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Waffengesetze

    die gesetzesgrundlagen sind mehr als ausreichend wenn sich nur daran auch die herren sportschützen halten würden.
    die die tatwaffe im schlafzimmer herumgelegen hat dürfte es für den vater vorbei sein mit legalen waffen im haus.
    einmal entzogen, bekommt man glaube ich keinen waffenbesitzschein wieder.

  11. #20
    Avatar von fieberglascoyote

    Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    525

    Re: Waffengesetze

    @ kcwknarf
    In der Regel läuft ja nicht der Polizist Amok (der muss die Waffe ja sogar auf der Dienststelle lassen) sondern Leute die sich Illegal Zugang zu legalen Waffen verschaffen. Ich denke, die Eltern des Jungen (so sehr sie auch selber betroffen sind) sollten streng in Haftung genommen werden und zwar dafür, dass der Junge (wie auch immer) Zugang zur Knarre hatte.

Seite 2 von 27 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte