Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 35 von 35

Vom Raucher zum Dampfer .........

Erstellt von Leipziger, 27.09.2013, 10:42 Uhr · 34 Antworten · 3.960 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872
    Hallo Ironman

    Zitat Zitat von Ironman Beitrag anzeigen
    Aus dem heutigen Blickwinkel betrachtet ist es Unsinn eine Sucht durch eine andere Sucht zu ersetzen. Was bitteschön bringt das?
    Eine ganze Menge ........ ich persönlich war selbst kein starker Raucher aber eben leicht nikotinsüchtig bzw. brauchte ab und an einfach mal ne Kippe und dies seid 35 Jahren !

    Das rauchen selbst habe ich eher gehasst unter anderen z.B. rauchende Weiber die aus dem Mund stinken wie ein Aschenbecher usw......

    Jetzt ziehe ich mir kein giftiges Rauchgas , und was anderes ist es nicht wenn man Tabak und Papier verbrennt , in die Lunge sondern milden Dampf mit reinen Nikotin ohne Kohlenmonoxid , Teer und über 90 krebserregende Stoffe !

    Mein Freund der vorher 60 Zigaretten am Tag geraucht merkt auch schon wie er sich gesundheitlich verbessert , sein Raucherhusten ist weg und er schläft viel besser ......... na bitte !

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Exclamation

    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    .....ich persönlich war selbst kein starker Raucher ....

    Das rauchen selbst habe ich eher gehasst unter anderen z.B. rauchende Weiber die aus dem Mund stinken wie ein Aschenbecher usw......
    moin,

    ...... bleibste dir treu in der inkonsequenz - lass es bleiben und fertisch!

    ich persönlich war selbst kein starker Raucher

    iss ne tödliche thematik bei der es nix zu verharmlosen gibt!


  4. #33
    Avatar von Ironman

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    4.083
    Zitat Zitat von Leipziger Beitrag anzeigen
    Eine ganze Menge ........ ich persönlich war selbst kein starker Raucher aber eben leicht nikotinsüchtig bzw. brauchte ab und an einfach mal ne Kippe und dies seid 35 Jahren !
    Na gut, du scheinst der Typ Mensch zu sein wie mein Arbeitskollege. Er versucht seit Jahren von seinem Cola-Light Konsum wegzukommen. Nach spätestens 2 Tagen behauptet er Kopfschmerzen zu haben. Um die zu umgehen trinkt er dann halt Relentless oder Red Bull um 4 Wochen später wieder in sein Cola-Light Schema zu fallen. Das geht nun schon über Jahre so.

    Statt das er mal konsequent nur Wasser trinkt und seinen Kopfschmerz überwindet der sicherlich nach einer Woche Vergangenheit wäre.

    Wie gesagt, eine Sucht durch eine andere zu ersetzen ist kompletter Nonsense. Entweder aufhören oder weiterquarzen.

  5. #34
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

  6. #35
    Avatar von Pariginal

    Registriert seit
    22.10.2013
    Beiträge
    22
    Hallo, auch ich habe geraucht und irgendwann hat es mich angestunken. Nicht nur die ständig steigenden Preise, sondern auch der Gestank im Haus. Ich stieg auf E-Cigaretten um und nutze die eine Weile. Aber das war nicht das Wahre und ich verdampfte nur, das was bei der Lieferung dabei war. Danach legte ich sie in den Schrank und da liegen sie noch. Ich habe aufgehört und fühl mich wohl.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Raucher am Pranger
    Von nufi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.11.10, 12:39
  2. Raucher?
    Von Met Prik im Forum Sonstiges
    Antworten: 581
    Letzter Beitrag: 16.05.08, 23:54
  3. Raucher aufgepasst!
    Von thaidreamer im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.03.06, 09:41
  4. Raucher haben häufiger Erektionsstörungen .
    Von Otto-Nongkhai im Forum Sonstiges
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.04.03, 03:25
  5. Schlechte Zeiten für Raucher?
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.08.02, 09:18