Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 100

Verzichtet auf Urlaub und legt das Geld in deutsche Rente an

Erstellt von Kuki, 18.08.2006, 10:19 Uhr · 99 Antworten · 4.502 Aufrufe

  1. #41
    olisch
    Avatar von olisch

    Re: Verzichtet auf Urlaub und legt das Geld in deutsche Rent

    Zitat Zitat von Lamai",p="387955
    Besorg den 5 Mio Arbeitslosen einen sozialversicherungspflichtigen Job und alles ist im Lot.
    Wenn ich das überspitzt interpretieren würde, könnte man daraus eines der Dilemmas der Deutschen ablesen: Man glaubt sich immer noch in dem Vollversorgungs-Sozialversicherungsstaat der Adenauerschen Aera. Jeder der Probleme hat, schreit erst einmal nach dem Staat, nach Hilfe von anderen. Weil so war es immer schon, daran hat man sich gewöhnt. Vielleicht weil einige auch gar nichts anderes können.

    Aber auch das können wir uns heute nicht mehr leisten. Weder auf der Seite der Allgemeinheit, noch auf der Seite der Hilfsbedürftigen. Auch hier bedarf es eines Umdenkungsprozeß.

    Gruß Oliver

    P.S. im übrigen weiß ich, wovon ich rede, da ich sowohl schon Sozialhilfe als auch Arbeitslosengeld bezogen habe

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Kuki
    Avatar von Kuki

    Re: Verzichtet auf Urlaub und legt das Geld in deutsche Rent

    jup...wir sind alles Schmarotzer die alle nur Geld aus dem Sozialtopf haben wollen..
    aber halt da war doch noch was??...ich für meinen Teil habe glaub ich auch was eingezahlt.
    Sollen sie doch den Anteil darauf begrenzen was ich eingezahlt habe....kein Problem, von mir aus auch 2/3.
    Aber das ist genau das Prinzip jeder Versicherung.
    Beiträge kassieren und 1000 Wege finden damit bloß nicht mal jemand was haben will....ne...is klar!!

    Es gibt auch die, welche nicht einzahlen und trotzdem was haben wollen, ich weiß, aber dann lass es uns so wie oben erwähnt machen.

    Kuki

  4. #43
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Verzichtet auf Urlaub und legt das Geld in deutsche Rent

    @Olisch
    den Kollegen Steinbrück
    wenn er deiner ist o.k., meiner nicht. Dieser Herrenreiter sollte doch erstmal vor seiner eigenen Tür, sprich in seiner eigenen Partei kehren, und zum Beispiel mal der Schmidt klarmachen, dass es im Sinne der Beitragszahler sinniger wäre erstmal die kostenfressenden Monopole der Ärzte und Krankenkassen abzuschaffen, bevor man an das Geld der Leute geht.
    Und mit der RV und ALV ists doch letztlich nicht anders. Die Brüder und Schwestern im Geiste werden hoch dafür bezahlt dass sie mit überkommenen, völlig überteuerten Strukturen Schluss machen und echte Reformen umsetzen und nicht um immer neue Ideen zu entwickeln wie man den Leuten Geld aus der Tasche ziehen kann.
    Und wenn ich jetzt die CSU/CDU höre, die da sagen ja das ist halt Koalition, da kann man nur den kleinstmöglichen Kompromiss umsetzen und der besteht halt darin immer neue Abgaben und Steuern zu erfinden bzw. zu erhöhen.
    Was willst du also noch? Erzähl doch hier nix was alle wissen aber alle die könnten kneifen und ziehn ihren Dödel ein, weil sie's nicht hinkriegen (wollen).
    Auf solche Koalitionen und Politikerideen kann man verzichten und solches Sachgesülze, wie du's hier verbreitet hast (war ja gut gemeint, aber du weist ja, gut gemeint...) kann man allmählich auch verzichten.

    edit: schreibfehler eingesammelt

  5. #44
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Verzichtet auf Urlaub und legt das Geld in deutsche Rent

    Zitat Zitat von olisch",p="387961
    Zitat Zitat von Lamai",p="387955
    Besorg den 5 Mio Arbeitslosen einen sozialversicherungspflichtigen Job und alles ist im Lot.
    Wenn ich das überspitzt interpretieren würde, könnte man daraus eines der Dilemmas der Deutschen ablesen: Man glaubt sich immer noch in dem Vollversorgungs-Sozialversicherungsstaat der Adenauerschen Aera. Jeder der Probleme hat, schreit erst einmal nach dem Staat, nach Hilfe von anderen.

    Schrei ich nach dem Staat ?

    Es ist nunmal Fakt, wenn alle Arbeitslosen einen sozialversicherungspflichtigen Job hätten, hätten wir das Problem mit der Rentenversicherung nicht.

    Dazu kommt die Wiedervereinigung und aus der Rentenkasse haben Kohl und Co einen Teil davon bezahlt, Stichwort versicherungsfremde Leistungen.

    Komisch, dass alle anderen Länder in der EU das Rentenversicherungsproblem nicht haben.

    Wenn ich den Blödsinn immer höre von zu niedrigen Geburtenraten und mehr Einwanderung; was hat das alles mit sozialversicherungsplichtigen Jobs zu tun ? Wenns die nicht gibt und diese Jobs werden immer weniger, dann wird immer weniger Geld in die Rentenkasse fliessen und in Folge dessen, kommt die Rentenkasse in Schwierigkeiten.

    Wir hatten und haben Steuererhöhungen ohne Ende gehabt in den letzten Jahren, dann muß die Rentenkasse eben mit Steuergeldern aufgefüllt werden.

    Mache andere Länder im übrigen auch so z.B Österreich und dass das geht sieht man ja.

  6. #45
    olisch
    Avatar von olisch

    Re: Verzichtet auf Urlaub und legt das Geld in deutsche Rent

    Zitat Zitat von guenny",p="387980
    wenn er deiner ist o.k., meiner nicht.
    Auch ich bin von der SPD und ihrer Vollversorgungsmentalität sehr weit inhaltlich entfernt, keine Angst!


    Zitat Zitat von guenny",p="387980
    Dieser Herrenreiter sollte doch erstmal vor seiner eigenen Tür, sprich in seiner eigenen Partei kehren, und zum Beispiel mal der Schmidt klarmachen, dass es im Sinne der Beitragszahler sinniger wäre erstmal die kostenfressenden Monopole der Ärzte und Krankenkassen abzuschaffen, bevor man an das Geld der Leute geht.
    Die Einheitskasse wird bereits durch den Risikostrukturausgleich simuliert. Das es ansonsten noch das eine oder Einsparpotential im Gesundheitswesen gibt ist unbestritten. Allerdings führt auch hier der medizinische Fortschritt sowie die Veralterung der Versichertenstruktur zu einer deutlichen Erhöhung der Gesundheitskosten. Ein durchschnittlicher Krankenhausfall eines Rentners kosten z.B. rd. 1.000 € mehr als der eines Beschäftigten. Bei den Verwaltungskosten der Krankenkassen kann man selbstverständlich auch einsparen, aber wenn Du 0,1% Beitragssatzpunkte einsparen willst, dann musst Du schon mindestens 20% der Beschäftigten entlassen.


    Zitat Zitat von guenny",p="387980
    Und wenn ich jetzt die CSU/CDU höre, die da sagen ja das ist halt Koalition, da kann man nur den kleinstmöglichen Kompromiss umsetzen und der besteht halt darin immer neue Abgaben und Steuern zu erfinden bzw. zu erhöhen.
    Das habe ich ja geschrieben. Die Worte "Armutszeugnis" und "Offenbarungseid" sind doch ein deutliches Wertschätzungszeichen der momentanen Politik.


    Zitat Zitat von guenny",p="387980
    Was willst du also noch? Erzähl doch hier nix was alle wissen aber alle die könnten kneifen und ziehn ihren Dödel ein, weil sie's nicht hinkriegen (wollen).
    Auch das hatte ich bereits (wenn auch mit anderen Worten) geschrieben.


    Zitat Zitat von guenny",p="387980
    Auf solche Koalitionen und Politikerideen kann man verzichten und solches Sachgesülze, wie du's hier verbreitet hast (war ja gut gemeint, aber du weist ja, gut gemeint...) kann man allmählich auch verzichten.
    "Sachgesülze" ist aber am ehesten in der Lage, eine sachgerechte Lösung des Rentenversicherungsdilemmas zu erzeugen. Auf jeden deutlich mehr, als mit den platten Stammtischparolen, die hier ansonsten propagiert werden.


    Gruß Oliver

  7. #46
    olisch
    Avatar von olisch

    Re: Verzichtet auf Urlaub und legt das Geld in deutsche Rent

    Zitat Zitat von Lamai",p="387988
    Schrei ich nach dem Staat ?
    Keine Ahnung, hat sich jedenfalls so angehört ...


    Zitat Zitat von Lamai",p="387988
    Es ist nunmal Fakt, wenn alle Arbeitslosen einen sozialversicherungspflichtigen Job hätten, hätten wir das Problem mit der Rentenversicherung nicht.
    100% Zustimmung


    Zitat Zitat von Lamai",p="387988
    Dazu kommt die Wiedervereinigung und aus der Rentenkasse haben Kohl und Co einen Teil davon bezahlt, Stichwort versicherungsfremde Leistungen.
    Hatte ich geschrieben ...


    Zitat Zitat von Lamai",p="387988
    Wenn ich den Blödsinn immer höre von zu niedrigen Geburtenraten und mehr Einwanderung; was hat das alles mit sozialversicherungsplichtigen Jobs zu tun ? Wenns die nicht gibt und diese Jobs werden immer weniger, dann wird immer weniger Geld in die Rentenkasse fliessen und in Folge dessen, kommt die Rentenkasse in Schwierigkeiten.
    Dann frage ich mich, warum es immer noch so viele unbesetzte Jobs gibt, dann frage ich mich, warum man aus Osteuropa Leute zum Spargel stechen oder Gurken pflücken einfliegen lassen muss und ich Frage mich, warum sich einige Deutsche offensichtlich immer noch Schade für den einen oder anderen Job sind ...

    Weil ... wir alle zu bequem sind und weil sich bei gewissen Konstellationen immer noch eher lohnt sich vom Staat versorgen zu lassen als selber zu arbeiten. Dieses Phänomen hast Du z.B. in anderen Ländern nicht.

    Als ich arbeitslos war, bin ich von Hannover nach Düsseldorf gezogen, habe mir eine Zweitwohnung genommen und eine Wochenendehe geführt. Ich habe ein gewisses Maß an Mobilität und Flexibilität gezeigt, zu dem einige hier nicht bereit oder in der Lage sind.


    Zitat Zitat von Lamai",p="387988
    Wir hatten und haben Steuererhöhungen ohne Ende gehabt in den letzten Jahren, dann muß die Rentenkasse eben mit Steuergeldern aufgefüllt werden.
    Wo kommt denn das Geld dafür her?

    Gruß

  8. #47
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Verzichtet auf Urlaub und legt das Geld in deutsche Rent

    @olisch,

    hast Du auch schon für 5 Euro brutto, oder gar 3,50 Euro die Stunde gearbeitet, abzüglich Fahrtkosten natürlich?

    Gruß
    Monta

  9. #48
    olisch
    Avatar von olisch

    Re: Verzichtet auf Urlaub und legt das Geld in deutsche Rent

    Zitat Zitat von Monta",p="387999
    @olisch,

    hast Du auch schon für 5 Euro brutto, oder gar 3,50 Euro die Stunde gearbeitet, abzüglich Fahrtkosten natürlich?

    Gruß
    Monta
    JA!

    Dann wären wir auch gleich beim nächsten Reizthema, das in Deutschland Tätigkeiten, für die nur eine geringe oder keine Qualifikation erforderlich ist, immer noch besser bezahlt werden als in anderen Ländern.

    Gruß

  10. #49
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Verzichtet auf Urlaub und legt das Geld in deutsche Rent

    @olisch schreibt:
    "Dann wären wir auch gleich beim nächsten Reizthema, das in Deutschland Tätigkeiten, für die nur eine geringe oder keine Qualifikation erforderlich ist, immer noch besser bezahlt werden als in anderen Ländern."

    Sind (oder sollen) ja nicht nur "Nichtqulifizierte" solche "Arbeiten" machen. Und wie soll man mit dem Geld leben können, wohlgemerkt in Deutschland? Rechne doch mal bitte vor.
    Mag ja für eine kurze Übergangszeit besser als gar nichts sein, aber was ist mit denen, die keine Aussicht haben, da wieder rauszukommen?

    Gruß
    Monta

  11. #50
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Verzichtet auf Urlaub und legt das Geld in deutsche Rent

    [quote="olisch",p="388000"]
    Zitat Zitat von Monta",p="387999
    Dann wären wir auch gleich beim nächsten Reizthema, das in Deutschland Tätigkeiten, für die nur eine geringe oder keine Qualifikation erforderlich ist, immer noch besser bezahlt werden als in anderen Ländern.

    Gruß
    Dann schau dir mal die Arbeitslosenquote in Spanien an und wer da die Erntearbeit macht: Nordafrikaner.

    Im übrigen ist es so, daß du als Hartz 4 Empfänger in D diese Arbeit machen mußt, sonst streichen sie dir die Stütze.

    Die Zeiten, wo du dich um Angebote drücken kannst, sind lange vorbei.

    Und für gering qualifizierte Arbeit sollte es einen staatlich garantierten Mindestlohn geben, in den Staaten sind es aktuell 7,50 Dollar; und 7,50 € Mindstlohn wäre hier in D bzw in der gesamten EU auch angemessen.

    Im übrigen ist das Rentenproblem ein Finanzierungsproblem, ohne Steuerzuschüsse gehts nicht mehr und das ist ohne weiteres machbar.

Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.08.10, 20:37
  2. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.01.08, 14:12
  3. Thailand verzichtet auf Geld
    Von zipfel im Forum Treffpunkt
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 03.01.05, 15:04
  4. Deutsche Rente im Ausland geniessen
    Von Chak im Forum Sonstiges
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 28.02.04, 20:05