Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

VDS- was für ein komischer Verein!!

Erstellt von Clemens, 02.09.2013, 15:52 Uhr · 25 Antworten · 2.103 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963

    Smile VDS- was für ein komischer Verein!!

    Verein Deutsche Sprache - Duden ist "Sprachpanscher" 2013 - Kultur - Süddeutsche.de

    .......ich habe mir zwar schon des Öfteren wg Äußerungen dieses Vereins bzw seines Vorsitzenden verwundert die Augen gerieben, aber das da ist noch komischer als alles Andere!!


    Nochmal für die Herrschaften Mitglieder dieses Vereins zu mitschreiben:
    EINE SPRACHE IST KEINE MUSEUMSAUSSTELLUNG. SONDERN EIN GEBILDE. DAS SICH FORTWÄHREND ENTWICKELT!!!! DAS BETRIFFT AUCH NICHT NUR DIE DEUTSCHE SPRACHE; SONDERN ALLE SPRACHEN DIESER WELT!!!!

    Das Auftauchen von Begriffen aus anderen Sprachen ist das Normalste von der Welt, ist schon immer vorgekommen, kommt heute auch vor und wird immer vorkommen! Ob das jetzt "Sprachschützern" passt oder nicht! Diese gibt es ja nicht nur in Deutschland, sondern überall- in Frankreich regen sich deren Seelenverwandte darüber auf, dass die Leute die "Frechheit" haben, ins Internet zu gehen, statt ins "entre-reseau" und das gemeinerweise mit dem Computer und nicht mit dem "Ordinateur" ! Einen Ausdruck, der von 99% der Leute benutzt wird als "Angeber-Anglizismus" abzuqualifizieren....ähhhh ich werde (frecherweise) auchz weiterhin "Laptop" statt "Klapprechner" sagen und mich deswegen NICHT als Angeber betrachten........

    Jetzt könnte man ja sagen "Was weiß denn dieser blöde Clemens schon? Der will ja bloß mal wieder Deutschland miesmachen!!" Aber hier wird ja diesmal wird ja nicht der "Böse Clemens" angepflaumt, sondern die Duden- Redaktion!! Dem "Bösen Clemens" bleibt somit nur, der Duden- Redaktion voll und ganz Recht zu geben!!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996
    War der Hamburger neulich so schlecht, dass er Dich nachhaltig veraergert hat?

  4. #3
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    War der Hamburger neulich so schlecht, dass er Dich nachhaltig veraergert hat?

    so etwas esse ich nicht mehr .......

  5. #4
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    ......nochmal auf das "Böse Englisch" zurückzukommen:
    Es sind ja nicht alle Worte, die nicht ursprünglich Deutsch sind aus dem Englischen: Griechisch, Latein, Französisch, für Begriffe aus dem Bankwesen Italienisch und eben jetzt- aufgrund der politischen Verhältnisse Englisch! In Zukunft dann wohl auch vermehrt Lehnworte aus dem Chinesischen!
    .....das war das Eine. Das Andere: Das Englische erleidet ja das gleiche Schicksal, da solche Vermischungen ein völlig normaler Vorgang sind: Man gehe einfach mal zu YouTube, sehe sich ein Video des "Elephant man" an und versuche, ob man da mit Schulenglisch was versteht!!! 555555

  6. #5
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.935
    Lieber Clemens, eine Sprache gehört zu den wenigen nicht veräußerbaren und somit kostbarsten Gütern einer Nation. Wer hier rumpanscht ist entweder nicht sattelfest in seiner Muttersprache, beugt sich einer hereinbrechenden Mode oder ist gar ein Wichtigtuer wie einst die lateinisch dozierenden Pfaffen im Mittelalter, die über Maß frankophilen Preußen des 18.Jahrhunderts oder heutige Leader, Coaches und sonstige Guys, die meinen ohne denglisch ginge es absolut nicht.. es sollte wie bei allen Dingen ein gesundes Maß gefunden werden und auf der Seite des VdS findet man drum eben eine WÖRTERLISTE zur Beruhigung. Im übrigen zählen zu den Mitgliedern und Unterstützern* viele bekannte Deutsche von Adenauer bis Wolfssohn. Have a look..




    * Bekannte Mitglieder

  7. #6
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Anstelle immer neue Begriffe wie Tablet, Smartphone o.ä. zu verwenden, sollte man wieder oefter das deutsche Wort "Dingens" gebrauchen. Irgendwann sind wir dann - wenn ein Ding nach dem anderen kommt - komplett umgeben von Dingens.

  8. #7
    Avatar von Clemens

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    3.963
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Lieber Clemens, eine Sprache gehört zu den wenigen nicht veräußerbaren und somit kostbarsten Gütern einer Nation. Wer hier rumpanscht ist entweder nicht sattelfest in seiner Muttersprache, beugt sich einer hereinbrechenden Mode oder ist gar ein Wichtigtuer wie einst die lateinisch dozierenden Pfaffen im Mittelalter........
    ......alle diese Dinge wird man der Duden-Redaktion kaum unterstellen können. Am allerwenigsten mangelnde Sattelfestigkeit!

    ....das mit dem Latein in der katholischen Kirche hat NICHTS mit Wichtigtuerei zu tun. Es- zumindest weitgehend- aufzugeben war ein kirchenpolitischer Fehler!

    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    ....... Mitgliedern und Unterstützern* viele bekannte Deutsche von Adenauer bis Wolfssohn. Have a look..
    ....und Adenauer hätte weder Mitglieder des katholischen Klerus als Wichtigtuer bezeichnet, noch ein "Anpflaumen" der Duden- Redaktion gutgeheissen.......

  9. #8
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Tablets heissen bei mir Schmierbrett

    Na im Ernst, ich habe mir die Woerterliste ein wenig angeschaut und schwanke hin und her...
    Fuer die Neuerungen der 80er Jahre und spaeter (Computerrevolution, Mobilfunk usw.) wird man schwer die eingebuergerten Begriffe ueber Bord werfen (und immerhin ist Computer auch nicht in der Liste).
    Aber ein "Infopoint" bei der Bahn koennte auch weiterhin "Auskunft" heissen und ein "joint venture" "Gemeinschaftsunternehmen".
    Will sagen: alt bekanntes muss nicht durch Anglizismen ersetzt werden.

  10. #9
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Anstelle immer neue Begriffe wie Tablet, Smartphone o.ä. zu verwenden, sollte man wieder oefter das deutsche Wort "Dingens" gebrauchen. Irgendwann sind wir dann - wenn ein Ding nach dem anderen kommt - komplett umgeben von Dingens.
    Da bin ich voll dafuer! Noch dazu, da ich nichmal Umlaute auf dem Keyboard, ehh...der Tastatur, habe
    Dingens it is!

  11. #10
    Avatar von flox

    Registriert seit
    04.06.2006
    Beiträge
    93
    oh jeh, kommen bald wieder richtig deutsche Wörter auf. Hatten wir doch schon einmal.

    Beispiele : Schlauchapfel, Pommeranze, Krahtfahrzeugstall, Knalltopf-Apparat ........... usw.

    .............. nein das brauchen wir nicht mehr


    Lc Flox

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verein asiatischer Frauen
    Von Isaan 44 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.05.04, 17:43