Seite 25 von 45 ErsteErste ... 15232425262735 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 449

US-Finanzkrise

Erstellt von Conrad, 16.09.2008, 13:21 Uhr · 448 Antworten · 17.411 Aufrufe

  1. #241
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: US-Finanzkrise

    Zitat Zitat von Lamai
    durch Anmache und sonstige geistlose Sprüche aufgefallen....
    Wem? Dir? Er reicht bei weitem nicht an Dich heran...

  2.  
    Anzeige
  3. #242
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.823

    Re: US-Finanzkrise

    Zitat Zitat von mipooh",p="635429
    Zitat Zitat von Lamai
    durch Anmache und sonstige geistlose Sprüche aufgefallen....
    Wem? Dir? Er reicht bei weitem nicht an Dich heran...
    Was geistlose Kommentare angeht, bist du hier sicher die unangefochtene Nummer 1, du kleiner Möchtegern-Kommunist....

  4. #243
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: US-Finanzkrise

    Sagt mal, was ist denn eigentlich los? :-(

  5. #244
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.823

    Re: US-Finanzkrise

    Zitat Zitat von mipooh",p="635331
    Deine Phantasien/Phobien bzgl Sozialismus finde ich schon reichlich beschränkt. Wo lässt Du denken?
    Da bin ich mit der Phobie wohl nicht der einzige, warum sind denn die Leute in Scharen aus diesen Diktaturen abgehauen, warum wurden an der Berliner Mauer Hunderte erschossen ?

    Die Frage ist wohl eher, wo du denken läßt....

    Der Sozialismus ist eigentlich das Gegenteil von Sozial.

    Der Sozialismus ist total ASOZIAL, da ja die Menschen dazu erzogen werden, keinerlei Verantwortung für ihr Handeln zu übernehmen, das übernimmt ja die Einheitspartei.

    Da keinem mehr was gehört, ist ja alles "Volkseigentum", läßt man alles verrotten, wozu drum kümmern, gehört mir ja nicht.

    Schau dir doch die Altstadt von Havanna an, da gibt es einen Dokumentarfilm drüber, alles verrottet und vergammelt, das nennt sich dann "Sozialismus". Ich möchte da jedenfalls nicht leben, in so einem Schrotthaufen und noch zusehen müssen, wie sich die Neckermänner vollfressen und vollsaufen.....

  6. #245
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: US-Finanzkrise

    Sehr bedenklich

  7. #246
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: US-Finanzkrise

    Zitat Zitat von antibes",p="635457
    Sehr bedenklich
    Wohl wahr

    Vor allem frage ich mich, was der nahezu ausgerottete Kommunismus nun mit der US-Finanzkrise zu tun hat?

    ...und warum jemand, der den drohenden Zusammenbruch des kapitalistischen Systems befürchtet oder auch nur die Folgen des Zockerchaos zu aller Lasten kritisiert , gleich Kommunist sein soll?

    ...und warum die Neckermänner ihren Urlaub im Slum verbringen wollen?

    Ich hatte bisher immer gedacht, der Turbokapitalismus gedeiht besonders gut im kommunistischen China.

  8. #247
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.039

    Re: US-Finanzkrise

    Die Wege des [s:03c32cfb8a]Lamai[/s:03c32cfb8a] Herrn sind unergründlich.........

  9. #248
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: US-Finanzkrise

    Zitat Zitat von Lamai
    Da bin ich mit der Phobie wohl nicht der einzige, warum sind denn die Leute in Scharen aus diesen Diktaturen abgehauen, warum wurden an der Berliner Mauer Hunderte erschossen ?
    Vermutlich bist Du nicht der einzige, der zu "Sozialismus" lediglich diese Assoziationen hat.
    Aber... hast Du mal beobachtet? Das Auto, das mein Vater 1960 fuhr gibt es nicht mehr, meins hat heute ABS und Airbags, Asbest aus Dämmstoffen ist nicht mehr, Lehrer dürfen nicht mehr schlagen, selbst Eltern nicht mehr und da glaubst Du, dass ausgerechnet "Sozialismus" von Veränderungen ausgenommen sei?

    Wie Kapitalismus zu einer Milliarde Hungernder führt wissen wir nun. Wie er zu Arbeitslosigkeit in hochentwickelten Ländern in unglaublicher Höhe führt, wissen wir inzwischen ebenfalls. Sowas hat Sozialismus bisher nicht geschafft, nichtmal in seinen unerträglichen Formen der Vergangenheit.

    Solange man sich nicht betroffen fühlt, sei es als tatsächlicher Betroffener, sei es als Mensch mit Mitgefühl, mag man es hinkriegen, die Augen zu verschliessen...

    Du wirst doch nicht im Ernst so naiv sein...? Wenn aber doch, dann beschimpfe mich ruhig... erwarte aber nicht, dass ich das ernst nehme...

  10. #249
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: US-Finanzkrise

    Zitat Zitat von Palawan",p="635335
    Zitat Zitat von Samuianer",p="635328
    Voellig normal so funktioniert Wirtschaft, ohne Angebot keinen Nachfrage, ohne Nachfrage, wirds schwierig mit den Angeboten, Ware fuer Angebote wird oft durch Kredit finanziert, die Saat muss bezahlt werden bevor das Produkt auf dem Markt ist um Kapital zu erwirtschaften und so schliessen sich die Kreise....
    Ich verzichte darauf, Dir einen Link zum US - Aussenhandelsdefizit zu setzen.

    Aber es ist für eine Wirtschaft nicht normal, wenn sie über viele Jahre mehr Importiert als Exportiert. Es ist weiter nicht normal oder wirtschaftlich Gesund, wenn mehr Konsumiert als Produziert wird.

    Daher schliesst sich der Kreis oben nicht.

    Gruss Palawan

    Die, die meinen die US "geht ab" oder gar "unter", leiden auch unter "USA-Phobie", so ist das halt mit den Standpunkten, wissen kann das keiner!

    Die sind auch aus der schweren, viel schwereren Finanzkrise von 1929 auferstanden!

    So wie Thailand an dem Mega-Crash von 1997/8 nicht untergegangen ist!

    Bei solchen Statements sollte Mensch sich nicht von Aversionen gegen eine Nation (ver)leiten lassen!

    Mega-Schulden, als wuerde Heute Alles, von Allen Konsumenten auf dem Planeten bar bezahlt werden!

    In der Regel verlieren die Glaeubiger ihre Einlagen.... lass doch den Praesidenten ein Chinese sein, solange er das "Schiff steuern kann...

    Schwarzenegger ist doch auch Gouverneur von Kalifornien!

    Kaputtreden dr USA geht wohl auch nicht...

    Zitat Zitat von mipooh",p="635538
    .....
    Wie Kapitalismus zu einer Milliarde Hungernder führt wissen wir nun. Wie er zu Arbeitslosigkeit in hochentwickelten Ländern in unglaublicher Höhe führt, wissen wir inzwischen ebenfalls. Sowas hat Sozialismus bisher nicht geschafft, nichtmal in seinen unerträglichen Formen der Vergangenheit.
    .....
    ????? Na, na, na!

    Im "real existierenden Sozialismus" gab es keinen real existienden Sozialismus, das war schlichtweg Sch_sse!

    Das hat mit Phobien nichts zu tun, das Konzept funzt nicht, weil der Mensch so ist wie er ist und nicht reguliert werden kann, sondern nur unter Zwaengen auf strikte Vorgaben funktioniert!

    Schau dir doch den Krampf in Kuba, Laos, in Nord Korea und in China an....

    Woran ist der "Ostblock, UdSSR, die DDR letztendlich gescheitert?

    Warum sind das keine bluehenden Wirtschaften geworden?

    Weil dort alles so "sozial" war, ging es den Leuten dort viel besser als im Kapitalismus, gab es keine "Armen", ALle hatten "Alles", es gab keine Knappheit, kein Schlangestehen?

    Wie mit "Arbeitslosen" verfahren wurde ist ja auch bekannt!

    Eventuell eine "soziale Marktwirtschaft", alles Andere gehoert ins Land der Illusionen!

  11. #250
    Avatar von Palawan

    Registriert seit
    29.04.2005
    Beiträge
    704

    Re: US-Finanzkrise

    Zitat Zitat von Samuianer",p="635542
    Bei solchen Statements sollte Mensch sich nicht von [highlight=yellow:7a1f269c4d]Aversionen gegen eine Nation (ver)leiten lassen![/highlight:7a1f269c4d]
    Hehe, schon klar.

    Ich glaube, alle die in diesem Ast und ev. auch bei anderen mitlesen, kennen meine Einstellung zu den USA.

    Was ich seit langem kritisiere, ist nicht die Nation aber um so mehr die Regierung dieser. Diese Regierung mache ich verantwortlich für die grosse Verschuldung des Staats und des einzelnen Bürgers. Des einzelnen Bürgers darum, weil die Politik die Rahmenbedingungen dazu stellen müsste oder hier in diesem Fall stellen sollte.

    Es ist wohl so ein Hobby von Dir und Lamay, gewisse Dinge auf den einfachsten simplen Nenner hinunter zu brechen und damit ein wenig Polemik zu machen. USA Hasser / Kommunist etc.

    Zieht aber bei mir nicht. Statt Deiner Polemik musst Du bei mir mit Argumenten kommen.

    Wir diskutieren hier nicht, "was hast Du gestern gegessen / getrunken, Musik gehört etc." sondern ein interessantes spannendes Thema, welches es Wert ist, entsprechend behandelt zu werden.

    Gruss Palawan

Seite 25 von 45 ErsteErste ... 15232425262735 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Finanzkrise ist angeborene Gier
    Von Doc-Bryce im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.06.09, 19:28
  2. Thai Airways Finanzkrise
    Von ReinerS im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.01.09, 19:39
  3. Finanzkrise erreicht Tourismus
    Von Hippo im Forum Thailand News
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.11.08, 13:27
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.08, 19:48
  5. Finanzkrise in Thailand?
    Von Malli43 im Forum Thailand News
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 16.10.08, 19:37