Seite 11 von 45 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 449

US-Finanzkrise

Erstellt von Conrad, 16.09.2008, 13:21 Uhr · 448 Antworten · 17.382 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: US-Finanzkrise

    Zitat Zitat von Thaimax",p="634003
    Die einzige Gefahr für ihn und die Bevölkerung ist, dass wenn er den Euro als Öl-Hauptzahlungsmittel "einführen" möchte, dass die USA ihn demokratisch dazu überreden möchte doch lieber den Dollar weiter zu akzeptieren.
    Und was demokratische Überzeugungsarbeit der USA bedeuten wissen wir: Tot, unendliches Leid für die Bevölkerung des zu demokratisierenden Landes, also praktisch Krieg.

    Bush auf der anderen Seite wird wieder sehr viele Claqueure um sich herum haben, kann er sich doch jetzt wiedereinmal als der Retter des gesamten Planeten darstellen.
    Das die Armut groß ist in Ländern wie Mexiko oder auch Venezuela ist die Schuld der jeweiligen Regierungen.

    Leute wie Chavez versprechen das Blaue vom Himmel runter und umgesetzt wird nichts. Im Gegenteil, als erstes wird nach der Wahl die Pressefreiheit abgeschafft.

    Südamerika als ganzes ist dermaßen korrupt, da wird sich nie was ändern. Die bekloppten und Irren lösen sich da nur alle paar Jahre ab, im Wahlkampf wird das Arbeiter und Bauern Paradies angekündigt und nach der Wahl kann sich keiner an irgendwelche Versprechungen erinnern.

    Da wird sich nie was ändern.

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: US-Finanzkrise

    Zitat Zitat von Lamai",p="633968
    ....
    Dieser Chavez ist doch nicht ganz dicht, der ist vielleicht schneller weg, als er gucken kann, das geht in Südamerika ruckzuck. Ich geb ihm maximal noch ein Jahr.

    Der Mann ist eindeutig geisteskrank.

    Die USA ist die größte Volkswirtschaft der Welt und das wird noch sehr lange so bleiben, denk mal an Yahoo, Apple, Microsoft, Google...die wichtigsten Technologien alle in amerikanischer Hand und der Vorsprung wird immer größer.

    ....


    Jau, wen es nicht mehr geht - gehts ab in die Maerchenstunde im Strick-und Haekelforum! Dann werden im Wald die Feen gezaelt! ;-D


    Ist schon die Haerte was hier immer wieder ueber die Netzhaut funkelt...

    Als haetten "die Amis" nicht Euros bis zum Abhaengen gebunkert als der Euro, nach seinem anfaenglichen Hoeheflug, so um die 0.75 US$ kostete...

    teoretisch, egal wieviel "gebunkert wurde" ist Europa den US dann bis Heute das Doppelte schon schuldig, sollten die US Maerkte Euro anstossen... und da wird es sich nicht um 3.50 Euro handeln!

  4. #103
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: US-Finanzkrise

    Zitat Zitat von antibes",p="634004
    Ma muß erst den Boden für "Terrorismus" vorbereiten, dann kann man ernten.
    Dafür haben die schon selbst gesorgt, z.B. die FARC, die von Chavez unterstützt wurde....Kolumbien gilt als das am schlimmsten verminte Land der Welt.....

    31 Länder bezeichnen die FARC offiziell als terroristische Organisation (Kolumbien, Perú, USA,[1] Kanada[2] und die EU-Mitgliedsstaaten[3]), Nachbarstaaten wie Brasilien[4], Ecuador[5] oder Venezuela[6] hingegen nicht.

    http://de.wikipedia.org/wiki/FARC

  5. #104
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: US-Finanzkrise

    Dafür haben die schon selbst gesorgt, z.B. die FARC, die von Chavez unterstützt wurde....Kolumbien gilt als das am schlimmsten verminte Land der Welt.....
    Man sollte ein bisschen in der Geschichte lateinamerikanischer Staaten Bescheid wissen, damit man eindeutige Schuldzuweisungen tätigen kann. Jede Marxistische oder sonstige "Terror"gruppe ist einfach so entstanden,wie zum Beispiel der örtliche Handballverein.

    Ist zwar OT:
    Lamai, kurz zu deinem Profil ;-D

    __________________________________________________ ___
    Diktatoren, Massenmörder und Kriegsverbrecher sind nicht durch das Völkerrecht geschützt...
    sondern durch die USA, bis sie ihren Zweck erfüllt haben.

  6. #105
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: US-Finanzkrise

    Zitat Zitat von antibes",p="634033
    Ist zwar OT:
    Lamai, kurz zu deinem Profil ;-D

    __________________________________________________ ___
    Diktatoren, Massenmörder und Kriegsverbrecher sind nicht durch das Völkerrecht geschützt...
    sondern durch die USA, bis sie ihren Zweck erfüllt haben.

    @antibes, das Problem mit dir ist auch ein bißchen, dass du dich unglücklicherweise nicht so richtig ausdrücken kannst. Du meintest sicher nicht mein Profil, sondern meine Signatur ;-D

    Wenns nach Gazprom Gerd und Joschka Fischer (und dir) gegangen wäre, wär Saddam Hussein im Irak noch heute Präsident und würde weiter Kurden ............

    Und wie ist das mit Castro ? Hat der nun seinen Zweck erfüllt ? Anscheinend noch nicht, denn er ist ja immer noch Diktator, bzw. jetzt sein Bruder. Und überhaupt...welchen Zweck sollte das für die USA wohl haben, dass ein Diktator direkt vor ihrer Haustür sitzt......

  7. #106
    Avatar von resci

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    6.958

    Re: US-Finanzkrise

    Zitat Zitat von Lamai",p="634216
    Und überhaupt...welchen Zweck sollte das für die USA wohl haben, dass ein Diktator direkt vor ihrer Haustür sitzt......
    um der Welt zu zeigen, daß die große USA noch nicht die ganze Welt mit ihrem großartigen Wirtschaftssystem erobert hat.

    So aber gibts halt immer noch ein paar Nationen, die sich nicht als Speichellecker (wie z.B. die Polen) einschleimen wollen. Ich wette, Kuba wäre längst ein freies Land, würde die USA nicht dauernd versuchen, dem David auf die Füße zu treten.

    resci

  8. #107
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: US-Finanzkrise

    Finanzkrise
    Marx hat recht

    Von Rainer Hank

    21. September 2008 Schon einmal etwas von Hyman Minsky gehört? Der Mann war Ökonom, hat von 1919 bis 1996 gelebt, und kommt derzeit mächtig in Mode. Denn er hat die Gesetzmäßigkeiten von Spekulationsblasen idealtypisch beschrieben: Erst wagen die Menschen gar nichts und scheuen jedes Risiko. Dann entdeckt plötzlich einer irgendwo ein Geschäft und ein anderer, der daran mitverdienen will, ist bereit, ihm Geld zu leihen. Plötzlich machen alle mit, weil sie ziemlich dumm da stünden, wenn ihre Umwelt den großen Reibach ohne sie machen würde. Weil die Zinsen niedrig sind, ist Geld billig zu haben. Und weil die wirtschaftlichen Aussichten stabil sind, taucht Kassandra ab. „Lebe riskant, und verdiene viel Geld“, heißt die Devise. Der Spekulant ist ein höchst emotionsgeladenes Wesen mit animalischen Instinkten.

    Dann kommt der Minsky-Punkt. Irgendein Mitspieler bekommt es mit der Angst und verweigert die Zahlung. Einer ist noch nicht schlimm, der zweite vielleicht schon; denn sein Verhalten steckt an: Die Blase platzt. Und die Neigung, Risiken einzugehen, nimmt rapide ab. Plötzlich kann niemand mehr verstehen, wie alle noch vor wenigen Jahren berauscht waren: Die Helden von gestern sind die Dummen von heute.
    weiter FAZ

  9. #108
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.818

    Re: US-Finanzkrise

    Zitat Zitat von resci",p="634221
    Zitat Zitat von Lamai",p="634216
    Und überhaupt...welchen Zweck sollte das für die USA wohl haben, dass ein Diktator direkt vor ihrer Haustür sitzt......
    um der Welt zu zeigen, daß die große USA noch nicht die ganze Welt mit ihrem großartigen Wirtschaftssystem erobert hat.

    resci
    Was für ein Wirtschafts-System ? Jeder kann nen Laden aufmachen, ne Firma gründen, jeder kann quasi machen was er will...ich kann da keinerlei "System" erkennen.

    Irgendjemand hat das mal "Kapitalismus" genannt, man hätte es aber auch anders nennen können...

    Mach halt nen Laden auf, gründe eine Firma, wenn du dich ausgebeutet fühlst...das sehe ich eher als etwas völlig logisches und normales an...

    Das "Gegen-System" und in diesem Fall wäre es tatsächlich ein System, allerdings ein total unlogisches und unnormales (deshalb funktioniert es ja auch nicht), wäre, wenn dir alles bis in kleinste vorgeschrieben ist und es grundsätzlich verboten ist, eine irgendwie geartete selbständige Tätigkeit auszuüben...so wie beispielsweise auf Kuba oder in Nordkorea...

  10. #109
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.028

    Re: US-Finanzkrise

    Zitat Zitat von Lamai",p="634012
    Das die Armut groß ist in Ländern wie xxxxx oder auch xxxxx ist die Schuld der jeweiligen Regierungen.

    Leute wie xxxxx versprechen das Blaue vom Himmel runter und umgesetzt wird nichts. Im Gegenteil, als erstes wird nach der Wahl die Pressefreiheit abgeschafft.

    xxxxxx als ganzes ist dermaßen korrupt, da wird sich nie was ändern. Die bekloppten und Irren lösen sich da [s:80bf904123]nur[/s:80bf904123] alle [s:80bf904123]paar[/s:80bf904123] 4 Jahre ab, im Wahlkampf wird das Arbeiter und Bauern Paradies angekündigt und nach der Wahl kann sich keiner an irgendwelche Versprechungen erinnern.

    Da wird sich nie was ändern.
    Gut erkannt! Ersetze oder erweitere xxxxx mit z.B. D, dann liegste völlig richtig.

    Die Finanzkrise geht mir am Popo vorbei, ich habe kein Geld auf der Bank.
    Im Gegenteil : Die haben ein Guthaben bei mir. ;-D

    Mein ganzes Moos hab ich unter dem Kopfkissen. Und ich arbeite jetzt an der 2. Million.

  11. #110
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: US-Finanzkrise

    Jup, Jungs sollen wir wieder mit den Skulls & Bones, den Illuminati alles ne Verschwoerung die auf dem Schulhof von der Yale Universitaet neu-gegruendet wurde, anfangen?

    Das an ALLEM, auch an den Masern und der Erdbeerfaeule, der Dollar zumindest diese Bush-Type dran schuld ist und die USA sowieso, der letzte Verein ist, wogegen Kuba, Nord-Korea, China, Zimbabwe natuerlich die freiesten Staaten des Universums darstellen weil sie sich so erfolgreich gegen den Goliath "gewehrt" haben.

    Echt Klasse, nicht zu toppen! Hat mein Wochenende mit erkenntnissreicher Erfuellung und Frohsinn beglueckt!

Seite 11 von 45 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Finanzkrise ist angeborene Gier
    Von Doc-Bryce im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.06.09, 19:28
  2. Thai Airways Finanzkrise
    Von ReinerS im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.01.09, 19:39
  3. Finanzkrise erreicht Tourismus
    Von Hippo im Forum Thailand News
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 20.11.08, 13:27
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.08, 19:48
  5. Finanzkrise in Thailand?
    Von Malli43 im Forum Thailand News
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 16.10.08, 19:37