Seite 8 von 24 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 239

Unter falscher Flagge: 9/11 aus "antiamerikanischer" Sicht..

Erstellt von MUC, 02.06.2009, 23:36 Uhr · 238 Antworten · 8.775 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Unter falscher Flagge: 9/11 aus "antiamerikanischer" Sic

    Zitat Zitat von Paddy",p="732083
    Zitat Zitat von siajai",p="732080
    Legitimiert war das ganze von der Uno-Resolution.
    Und die basierten auf gefälschten Informationen der US-Regierung, die den UN präsentiert wurden .
    Jau, klar die sind ALLE dumm und lassen sich von der Bush_Regierung an der nase herumfuehren, sicher!

    Die basteln ja auch an der Atombombe im Iran und in Nordkorea, damit sie die endlich angreifen koennen!

    "Die Amis trinken gern Blut!"

    "Noch lieber baden sie drin!"

    so scheint hier das kollektive Echo....

    Das Schroeder das, zwar oeffentlich verneint hat und TROTZDEM Beihilfe fuer den Angriff leistete, geht hier unter als sei das garnichts.... das ist die hier zu Markte getragene, verlogene Scheinheiligkeit, von der typisch "linkslastigen antiamerikanischen Schiene", der "Friedenstaeubchen" ueberschattet, die zwar fuer Frieden dastehen wollen, aber Regimen wie im Irak und dem Massenmoerder Saddam... noch ein "schoenen Tag und gutes Gelingen!" wuenschen wuerden, damit man nicht gegen die "Menschenwuerde" verstoesst und Kim Ill Song ja, fuer den wuerden sie noch sammeln gehen... damit er die Ausgaben fuer sein Atompragramm nicht fuer die Ernaehrung der Bevoelkerung verschwenden muss...


    Nur die "boesen Amis" die sollen sich da mal raushalten diese Kriegstreiber...

    das ist so irre - das es schon wieder traurig ist!

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Unter falscher Flagge: 9/11 aus "antiamerikanischer" Sic

    Zitat Zitat von Samuianer",p="732126
    Zitat Zitat von Paddy",p="732083
    Zitat Zitat von siajai",p="732080
    Legitimiert war das ganze von der Uno-Resolution.
    Und die basierten auf gefälschten Informationen der US-Regierung, die den UN präsentiert wurden .
    Jau, klar die sind ALLE dumm und lassen sich von der Bush_Regierung an der nase herumfuehren, sicher!
    Genau. Es wurde sogar weltweit live im TV übertragen, wie Colin Powell vor der UN die gefälschten "Beweise" ausbreitete.
    Ich saß damals selbst vor dem Fernseher.

    Du bist offenbar der Einzige, der das nicht wahrhaben will.

  4. #73
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.334

    Re: Unter falscher Flagge: 9/11 aus "antiamerikanischer" Sic

    @samuianer

    wenn ich von Amerika in diesem Zusammenhang schreibe, meine ich deren Regierung und die dahinter stehenden Interressengruppen. Es geht nicht um Krieg, oder Gerechtigkeit, um Blutbäder, Rechthaberei oder politische Systeme

    Es geht ausschließlich um Interressen und Geld, der Krieg dient dazu nur als Mittel zum Zweck, und damit Soldaten und Völker in den Krieg ziehen brauchen sie Gründe,Feindbilder, selbst in totalitären Systemen, noch dringender natürlich in "Demokratien"!

    angesichts des tagtäglich weltweit vorgeführten Wahnsinns
    fragst Du nach logischen Gründen ?

    Ich gehe davon aus dass sämtliche Spitzenpolitiker auf dieser Welt mehr oder weniger korrupte ........... sind,
    und zwar deswegen, weil der Job das nun mal verlangt.

    Und wenn Du danach fragst warum und warum denn so eine aufwändige Inszenierung, so halte ich Dir entgegen, warum nicht? Je abstruser desto besser, die großen Weltreligionen
    machen es tagtäglich vor, stirb heute und lebe dafür morgen länger im Paradies

  5. #74
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Unter falscher Flagge: 9/11 aus "antiamerikanischer" Sic

    Auch ein ein Kapitel von Verlogenheit, dass man live im TV verfolgen konnte und natürlich missbraucht wurde:

    ".......Kurz nach dem Einmarsch des Iraks nach Kuwait wurde die Organisation „Bürger für ein freies Kuwait” in den USA gebildet. Sie engagierte die New Yorker PR-Firma Hill & Knowlton für etwa 14 Millionen US-Dollar, deren Hauptgeschäftsführer und Präsident Craig Fuller in den achtziger Jahren als Stabschef für Vizepräsident Bush gearbeitet hatte; die Gelder kamen von Kuwaits Regierung. Dieses Unternehmen startete eine Kampagne, die beschrieb, wie angeblich irakische Soldaten Babys aus den Brutkästen in den kuwaitischen Krankenhäusern herausholten und sie auf dem Fußboden sterben ließen. Ein Video wurde über die US-Fernsehnetze verbreitet; falsche Aussagen wurden vor dem Kongress und dem UNO-Sicherheitsrat gemacht. Das fünfzehnjährige Mädchen Nijirah al-Sabah, das vor dem Kongress als Zeugin auftrat, war, wie später bekannt wurde, die Tochter des kuwaitischen Botschafters in den USA; der angebliche Chirurg, der als Zeuge vor der UNO auftrat, war in Wirklichkeit Zahnarzt, der später eingestand, gelogen zu haben."
    Quelle http://de.wikipedia.org/wiki/Zweiter_Golfkrieg

    Damit soll der Irak nicht besser gemacht werden, aber wo es hilft wird eben auch schon mal gelogen
    Weil: es hätte ja sein können.

    Gruss,
    Strike

  6. #75
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.823

    Re: Unter falscher Flagge: 9/11 aus "antiamerikanischer" Sic

    Zitat Zitat von strike",p="732229

    Damit soll der Irak nicht besser gemacht werden, aber wo es hilft wird eben auch schon mal gelogen
    Weil: es hätte ja sein können.

    Gruss,
    Strike
    Letztendlich können die USA machen was sie wollen, es gibt immer Leute wie dich, die mit solchen Sprüchen kommen. Weil genau das der US-Administration klar ist, machen sie, was sie für richtig halten. Und es hat sich fast immer als richtig erwiesen. Deswegen ist es egal, was Leute wie du sagen. Wir leben schließlich in einer Demokratie, auch wenn sie mit Feuer und Schwert von den USA und England hier eingeführt wurde, und es herrscht schließlich Meinungsfreiheit.

    Dass jetzt ausgerechnet die Deutschen kommen und den USA und England das Völkerrecht und die Demokratie erklären wollen, ist doch der Brüller des Jahrtausends.

  7. #76
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Unter falscher Flagge: 9/11 aus "antiamerikanischer" Sic

    Zitat Zitat von Lamai",p="732235
    Dass jetzt ausgerechnet die Deutschen kommen und den USA und England das Völkerrecht und die Demokratie erklären wollen, ist doch der Brüller des Jahrtausends.
    Eben, aus Erfahrung mit dem Gegenteil. Diese Nationen sind sich nämlich gar nicht bewußt, wie schnell eine Demokratie sich ins Gegenteil verkehren kann. Da müssen wir doch unseren unerfahrenen Brüdern unter die Arme(e) greifen.

  8. #77
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.823

    Re: Unter falscher Flagge: 9/11 aus "antiamerikanischer" Sic

    Zitat Zitat von antibes",p="732239
    Zitat Zitat von Lamai",p="732235
    Dass jetzt ausgerechnet die Deutschen kommen und den USA und England das Völkerrecht und die Demokratie erklären wollen, ist doch der Brüller des Jahrtausends.
    Eben, aus Erfahrung mit dem Gegenteil. Diese Nationen sind sich nämlich gar nicht bewußt, wie schnell eine Demokratie sich ins Gegenteil verkehren kann. Da müssen wir doch unseren unerfahrenen Brüdern unter die Arme(e) greifen.
    Sowas wie in Deutschland, dass ein (ehemaliges) Kultur-Volk von 60 Mio. Einwohnern derart ausrasten kann, hat es in der Geschichte vorher nie gegeben. Und es gibt sehr viele Menschen, die sagen: Das konnte nur in Deutschland geschehen. Wegen der Mentalität.

    Ich glaube das auch. Wie die deutsche Mentalität ist, kann man hier sehr schön und sehr oft sehen. Das offen vor sich hergetragene Deutsch-Nationale, verkleidet als Linker. Das völlige Fehlen von Selbstkritik und das Nichteingestehen.

    Aber nagut. Das hier ist das Internet. Deutschland ist jetzt nur noch ein Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Europa und hat nichts mehr zu sagen. Da kann man sich noch so aufspielen, man beweist damit nur einmal mehr, das man nichts aus der Geschichte gelernt hat und das man nichts aus der Geschichte lernen will.

    Schröder hat der Bundesrepublik mit seinem Nein zur Befreiung des Irak von der Diktatur wahrlich keinen Gefallen getan. Deutschland hat mal wieder für einen kurzen Moment nur sein wahres Gesicht gezeigt, eine angsteinflößende Fratze voller Haß, Rachsucht und unterdrückter Gewalt.

  9. #78
    Avatar von siajai

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.125

    Re: Unter falscher Flagge: 9/11 aus "antiamerikanischer" Sic

    Es ging zu diesem Zeitpunkt keine direkte Gefahr vom Iraq aus - daraus folgt - ein illigaler Angriffskrieg.
    Das heisst, das die USA durchaus alle Mittel und Wege benutzen um ihre Interessen durchzusetzen und somit ist auch Version 2 vom 11 September für mich nicht so abwegig.
    Ich denk mal, das hat überhaupt nix mit Verschwörung oder anti USA Einstellung zu tun, der Gedanke ergibt sich ganz einfach aus gerade den Meldungen.

    :-)

  10. #79
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Unter falscher Flagge: 9/11 aus "antiamerikanischer" Sic

    Zitat Zitat von Lamai",p="732235
    ............Weil genau das der US-Administration klar ist, machen sie, was [highlight=yellow:f0967abec1]sie[/highlight:f0967abec1] für richtig halten.
    Und es hat sich [highlight=yellow:f0967abec1]fast[/highlight:f0967abec1] immer als richtig erwiesen. ..........
    Lamai,
    Du beschreibst genau das Problem.
    Und Dein "fast" ist eine zu niedliche Umschreibung der Dinge wie Abu-Ghuraib und sehr schrecklich für die, die es erleiden müssen bzw. mussten.
    Hunderte von so genannten "Terrorverdächtigen" wurden (werden?) von den USA an geheimen Orten und in CIA-Geheimgefängnissen illegal festgehalten und misshandelt.
    Die USA liefer(te)n Gefangene auch an Drittstaaten aus, wo sie unter Folter zum Sprechen gebracht werden soll(t)en.

    Ich finde so etwas eines demokratischen und zivilisierten Staates - die Weltmacht Nr.1! - einfach unwürdig.
    Du kannst und darfst solche Kollateralschäden natürlich und selbstredend gern vernachlässigen.

    Ich bin kein US-Hasser, mag American Football und Baseball, amerikanische Rock- und Countrymusik.
    Und war bis heute in mehr als 45 Bundesstaaten unterwegs.
    Und zähle Amerikaner zu meinem Freundeskreis.
    Also komm mir nicht mit so platten Unterstellungen wie Anti-Amerikanismus.

    Gruss,
    Strike

  11. #80
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.823

    Re: Unter falscher Flagge: 9/11 aus "antiamerikanischer" Sic

    Zitat Zitat von siajai",p="732248
    Es ging zu diesem Zeitpunkt keine direkte Gefahr vom Iraq aus - daraus folgt - ein illigaler Angriffskrieg.
    Das heisst, das die USA durchaus alle Mittel und Wege benutzen um ihre Interessen durchzusetzen und somit ist auch Version 2 vom 11 September für mich nicht so abwegig.
    Ich denk mal, das hat überhaupt nix mit Verschwörung oder anti USA Einstellung zu tun, der Gedanke ergibt sich ganz einfach aus gerade den Meldungen.

    :-)
    Das ist so nicht ganz richtig. Saddam Hussein und seiner Familie wurde ein Ultimatum gestellt (nach guter alter texanischer Sitte ;-D ), den Irak zu verlassen. Hätte er den Irak verlassen, wäre das Ziel, die Befreiung des Irak von der Diktatur eines Kriegsverbrechers und Massenmörders, ohne Krieg erreicht worden.

    Eigentlich müßte auch das notleidende Volk Nordkoreas von diesem Massenmörder befreit werden. Leider ist es dazu jetzt zu spät, jetzt hat der Massenmörder eine Atomwaffe und kann den Rest der Welt erpressen.

    So wird es wahrscheinlich auch im Iran passieren. Aber die Führer des Iran sollten wissen, dass Minuten nach einem Raketenangriff auf Israel vom Iran nur noch ein rauchender Krater übrig sein wird.

Seite 8 von 24 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Populismus kommt zurück - nun unter der Flagge von Abhisit
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.01.11, 21:19
  2. Thailands Flagge - was bedeutet die heute?
    Von waanjai_2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.02.09, 17:22
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.11.05, 13:19
  4. Falscher Geldfluss
    Von Nokgeo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 13.05.03, 23:21