Seite 7 von 24 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 239

Unter falscher Flagge: 9/11 aus "antiamerikanischer" Sicht..

Erstellt von MUC, 02.06.2009, 23:36 Uhr · 238 Antworten · 8.774 Aufrufe

  1. #61
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Unter falscher Flagge: 9/11 aus "antiamerikanischer" Sic

    Es handelte sich um Material, daß gleichfalls in Atomanlagen weltweit zur Anreicherung benötigt wird.

    Darüber hinaus gibt es keinen Beweis, daß es missbrächlich zum Bau von Atombomben verwendet werden sollte.

    War wohl nix mit Massenvernichtungswaffen.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Unter falscher Flagge: 9/11 aus "antiamerikanischer" Sic

    Zitat Zitat von siajai",p="732080
    Legitimiert war das ganze von der Uno-Resolution.
    Und die basierten auf gefälschten Informationen der US-Regierung, die den UN präsentiert wurden .

  4. #63
    Avatar von Simpson

    Registriert seit
    14.05.2005
    Beiträge
    787

    Re: Unter falscher Flagge: 9/11 aus "antiamerikanischer" Sic

    Zitat Zitat von Lamai",p="732073
    Die Amis und Briten hätten doch problemlos irgendwelche Massenvernichtungswaffen finden können, wenn sie wirklich gewollt hätten. Dann hätten sie eben selber welche hingepackt und behauptet, es wären Saddams Giftgasgranaten oder Atombomben. Gerade den Verschwörungsfans sollte das doch völlig klar sein.
    So problematisch ist das nicht. Man kann sehrwohl feststellen woher irgendwelche Massenvernichtungswaffen kommen.
    Bei den Antrax-Anschlägen kurz nach dem 11.9. kam auch sehr schnell heraus, dass das Antrax aus amerikanischer Herstellung kam. Danach wurde es um Antrax sehr still.

    Dass sie eben "nichts" gefunden haben (in Wirklichkeit haben sie ja über 500 Tonnen Yellow Cake Uran" gefunden) spricht ja gerade für die Ehrlichkeit von Bush und Blair. Was sagen die Verschwörungsfans denn dazu ?
    Bush und Blair ehrlich...

    Der Schritt von "Yellow Cake Uran" bis zur Atombombe ist größer als der Schritt von Wasser zur Wasserstoffbombe.
    "Yellow Cake Uran" daher als Massenvernichtungswaffe verkaufen zu wollen ist schon fast lächerlich. Selbst Uran welches für Atomkraftwerke eingesetzt wird ist nicht Waffentauglich.

  5. #64
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.823

    Re: Unter falscher Flagge: 9/11 aus "antiamerikanischer" Sic

    Die größte Massenvernichtungswaffe war Saddam Hussein und sein Sohn Udai. Kannst ja mal bei Google "Udai Hussein" eingeben, dann verstehst du vielleicht, von was für Monstern der Irak befreit wurde.

    Ausserdem gehts den "Kriegsgegnern" eh nicht um den Irak. Den gehts um die USA und Bush, mit dem Irak hat das ganze Theater im Grunde nichts zu tun.

    Wenn ich noch an den 1. Golfkrieg denke. Die von der Stasi unterwanderte und finanzierte "Friedensbewegung" mit ihren weißen Bettlaken, die sie aus dem Fenster gehangen haben.... Völlig lächerlich diese Leute.....

  6. #65
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Unter falscher Flagge: 9/11 aus "antiamerikanischer" Sic

    Zitat Zitat von Lamai",p="732090
    Wenn ich noch an den 1. Golfkrieg denke. Die von der Stasi unterwanderte und finanzierte "Friedensbewegung" mit ihren weißen Bettlaken, die sie aus dem Fenster gehangen haben.... Völlig lächerlich diese Leute.....
    Schade, daß damals niemand etwas auf mein Konto überwiesen hatte.

  7. #66
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Unter falscher Flagge: 9/11 aus "antiamerikanischer" Sic

    Flache Inszenierung für die Gutgläubigen, damit man kriegerische Akte, die ohne diese billige Show der eigenen Bevölkerung nicht mehr zu verkaufen sind, durchsetzen kann.

    Wie schnell wurde nach dem Wegfall des Warschauer Paktes nach einem neuem ergiebigen Feindbild gesucht.
    Danke im Namen der Freiheit Al Quaida bzw. Nordkorea für eure Taten. Nordkora wird mit internationalen Fresspaketen durchgefüttert, damit sie in Ruhe und sattem Magen an ihren Atombömbchen weiter basteln können. Da hätten wir doch noch eine Anleitung in der Schublade.

    Ich bin mir ziemlich sicher, daß Bin Laden schon mit seinen Jungfrauen im Märtyrerhimmel rummacht. Als Bedrohungsszenario leistet er natürlich noch einen großen Job.
    Ich warte schon auf die Meldung des CNN: Nordkorea paktiert mit Ai Quaida.

  8. #67
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.823

    Re: Unter falscher Flagge: 9/11 aus "antiamerikanischer" Sic

    Zitat Zitat von antibes",p="732093
    Ich warte schon auf die Meldung des CNN: Nordkorea paktiert mit Ai Quaida.
    Sei doch froh, dass du nicht im Nordkorea-................... leben mußt. Gönnst du den Menschen dort nicht ihre Freiheit, oder was ist mit dir los ?

    Den "Kriegsgegnern" geht es um die USA und nicht um die einfachen Menschen im Irak oder Nordkorea, die unter Massenmördern und Diktatoren in Armut, Hunger und Not leben.

    Du lebst hier in Freiheit und Überfluß, gönnst du das anderen Menschen nicht ?

  9. #68
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Unter falscher Flagge: 9/11 aus "antiamerikanischer" Sic

    Zitat Zitat von Lamai",p="732096
    Sei doch froh, dass du nicht im Nordkorea-................... leben mußt. Gönnst du den Menschen dort nicht ihre Freiheit, oder was ist mit dir los ?
    Ich würde Cuba empfehlen, z.B. Guantánamo. Auch ein schönes Fleckchen.

  10. #69
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.823

    Re: Unter falscher Flagge: 9/11 aus "antiamerikanischer" Sic

    Zitat Zitat von antibes",p="732101
    Zitat Zitat von Lamai",p="732096
    Sei doch froh, dass du nicht im Nordkorea-................... leben mußt. Gönnst du den Menschen dort nicht ihre Freiheit, oder was ist mit dir los ?
    Ich würde Cuba empfehlen, z.B. Guantánamo. Auch ein schönes Fleckchen.
    Naja, sag ich doch. Dir gehts um die USA und nicht um die einfachen Menschen im Irak oder im KZ namens Nordkorea. Danke, dass du es nochmal so klar und deutlich gesagt hast.

  11. #70
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Unter falscher Flagge: 9/11 aus "antiamerikanischer" Sic

    Zitat Zitat von rolf2",p="732069
    @samuianer

    [highlight=yellow:d98aa0340c]da hast du michfalsch verstanden[/highlight:d98aa0340c], im Gegenteil habe ich schon vorher darauf hingewiesen, daß Saddam die Kurden mit Giftgas angegriffen hat.

    [highlight=yellow:d98aa0340c]Es geht hier auch nicht um die Sinnhaftigkeit von Kriegen[/highlight:d98aa0340c], sondern darum wie er verkauft wird, ich hatte lediglich zur Untermauerung meiner Zweifel, verschiedene Beispiele für Lügengeschichten eingestellt

    Colin Powell hat definitiv wider besseren Wissens manipulierte "Beweise" vorgeführt um eine entsprechende
    Unterstützung für den Krieg [highlight=yellow:d98aa0340c]herbeizuzwingen[/highlight:d98aa0340c], und die Paralellen die ich zwischen dem 9/11 und z.b. [highlight=yellow:d98aa0340c]Pearl Harbour sehe, sollen lediglich Zweifel an der offiziellen Variante der Geschehnisse vom 9/11 unterstützen.[/highlight:d98aa0340c]

    Ich denke ausschließen kannst Du nicht, daß es zumindest eine geheime Unterstützung gegeben haben könnte.

    Wenn man die Frage stellt, wie erreiche ich eine Unterstützung weltweit und auch innerhalb der eigenen Bevölkerung für einen gelinde gesagt recht unsinnigen Krieg, dann könnte die mögliche Antwort eines skrupellosen
    Strategen sein..... eben genau so ein Anschlag wie der 9/11
    Ich versteh dich schon sehr gut, das schuetzt du nur vor, um deinen Punkt Gewichtung zu geben, wird aber immer breiiger als klarer!

    Paralellen zwischen Pearl Harbor, dem 9/11 und dem Irakkrieg zu ziehen ist imho schon recht gewagt!

    Aber frei nach dem Motto: "Wer nichts wagt, der nichts gewinnt!" Oder wie war das?

    Viele dieser "Verschwoerungstheorien" basieren ja auf derlei geistiger Hochseilakrobatik!

    Da werden "Zusammenhanege" erdacht, sinnlos.... wie ein andere Poster schon schrieb es waere ein Leichtes gewesen irgendwelche Waffen zu fotografieren.... und diese der Welt zu praesentieren!

    Wozu dieser gewaltige Aufwand mit den 4 Flugzeugen, den unzaehligen Toten, den unzaehligen darin verwickelten Personen, wozu - wenn man viel, viel einfacher einen politischen Vorwand haette inszenieren koennen oder gar Saddam zu unueberlegten Taten provozieren koennen!

    Wozu der Aufwand wenn man das Ganze unter dem Vorwand von Terroristen haette weit billiger inszenieren koennen!

    Warum sollte irgendwer in der "Bush-Regeirung" an die 5000 Tote Zivilisten, 3 der groessten Bauwerke inmitten einer der wichtigsten Metropolen der Welt, unweit des wichtigsten Finanzmarktes der Welt riskieren?

    Wer sollte die "geheime Ueberzeugungsarbeit" leisten alle Beteiligten davon zu ueberzeugen?

    Wer?

    Wuerden sich ALLE ueberzeugen lassen und unter Eid auf ewige Verschwiegenheit einschwoeren lassen?

    Benutz dein Hirn!

    Saddam hat 113 (oder so) SCUD Raketen auf Israel abfeuern lassen, da einige Giftgasspuren, oder Radioaktivitaet....warum hat man sich fuer das weit, weit, aufwendigere Attentat auf das WTC versteift - warum?

    Warum das Flugzeug ins Pentagon, warum der Flieger RichungWeises Haus"?

    Weil es sowieso Alles abgerissen werden sollte?...

    Ueberleg nur mal das involvierte Risiko das der Komplott mal irgendwie an die Oeffentlichkeit kommen koennte......

    Nur um im Irak eine Krieg fuehren zu koennen, es gab ja Gegenstimmen, es waren ja trotz der Ungeheuerlichkeit des 9/11 NICHT "Alle" vorbehaltslos zu ueberzeugen!

    Ich bin aber zumindest bei der Deutschen Gegenstimme davon ueberzeugt das Schroeder das damals skrupellos, mit Absprache, fuer seinen Wahlkampf ausnutzte, damit er noch den Mannesmann-Pipeline-Deal durchziehen konnt und nun von Gazprom gefuettert wird, denen der deutsche Steuerzahler die Piepline bezahlt und obendrein noch das Gas das durch die deutsche Pipeline geschickt wird!

    jetzt sind die deutschen ja dabei und beim Irak mit den Fuechsen Spuerpanzern, Logistk etc. auch... nur eben nicht unmittelbar bei dem "illegalen Angriffskrieg" auf der ersten Seite, still nebendran..

    Super-Gau sage ich dazu - keiner merkts - die Schaefchen brabbeln was von den "Illuminaten-Verschwoerungen" im fernen Amerika... nicht zu fassen!

    ja, ja ich weiss "die sind so abgebrueht, diese Illuminaten".

    mach dich/euch nicht laecherlich!

Seite 7 von 24 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Populismus kommt zurück - nun unter der Flagge von Abhisit
    Von waanjai_2 im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.01.11, 21:19
  2. Thailands Flagge - was bedeutet die heute?
    Von waanjai_2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.02.09, 17:22
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.11.05, 13:19
  4. Falscher Geldfluss
    Von Nokgeo im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 13.05.03, 23:21