Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Unsere Moppeds

Erstellt von Schwarzwasser, 26.03.2008, 15:36 Uhr · 16 Antworten · 2.871 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.552

    Unsere Moppeds

    Hallo beisammen,

    nachdem wir hier über die Jahre immer wiederkehrend über Motorräder, vorwiegend genauso alt oder noch älter als wir, sprechen und in loser Reihenfolge was dazu einstellen, eröffne ich jetzt einfach mal einen thread für die Motorradfreunde.

    In loser Reihenfolge kann jeder, der ein Moped oder Motorrad hat oder mal eines hatte, vorstellen und mit einem Bildchen versehen.

    Ich fange einfach mal mit meiner kleinen, aber feinen Sammlung diverser Mopeds an - hoffen gefallen sie dem einen oder anderen.

    Ich habe sie überwiegend selbst restauriert bis auf die Motoren und hatte auch gute Freunde, die mir zur Hand gegangen sind, wenn was spezielles zu fertigen war - und ich habe sie wirklich strapaziert:

    Hier meine Älteste - eine Kawasaki Z1 900 Super Four Pilot von 1972:




    Diese hier habe ich bis vor etwa 15 Jahren noch aktiv durch Europa getrieben und dabei die Nerven meiner Kollegen strapaziert, indem ich ihren viel neueren Hobeln oft wegfuhr. Saulaut, sauschnell und bis auf die Silhouette nichts, niente, nada mehr original - eine ELR - Eddie Lawson Replika Z 1000 R von 1983:




    Vor einigen Jahren fehlt mir dann noch das Bindeglied zwischen diesen beiden und ich begann, diese hier wieder aufzubauen - ein super elegantes Motorrad und heute, in diesem Zustand auch sehr rar - eine KZ 1000 Z1-R aus 1979 (für alle notorischen Bedenkenträger - diese Maschine stammt aus den USA und durfte dort auch offiziell KZ heißen - und nein, es stört mich nicht - ich benenne sie deswegen nicht um ):




    Dann ist da noch die Alltagsmaschine, die aber in den letzten Jahren auch unter Bewegungsmangel leidet, eine umgebaute GS 1150:



    Das ein oder andere Projekt stelle ich noch die Tage ein, jetzt lass ich Euch mal ran. Fragen zu den alten Z beantworte ich gerne.

    Grüße

    Rainer

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Mandybär
    Avatar von Mandybär

    Re: Unsere Moppeds

    Kawasaki Z1 900 Super Four :bravo:

    mein allererstes Motorrad :-)


    habe ich bei Sturm und Nebel mit 19 Jahren auf der Schneefahrbahn 30 km nach Hause gefahren. (Ich A....loch) ;-D

    Grüße
    Mandybär

  4. #3
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Unsere Moppeds

    War bekennender Schönwetterfahrer

    1981 für 4500 DM gekauft.
    2003 sah sie so aus (95% Originalzustand):




    Wer es (noch) nicht an der Farbe erkannt hat,
    sieht´s am Tacho, war ´ne ´Graue´:




    2003 für 2300 € verkauft.
    Da geht sie hin...


  5. #4
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Unsere Moppeds

    warst nicht ein bisschen traurig oder hast du jetzt eine bessere? :-)

  6. #5
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Unsere Moppeds

    die 900er ist quasi das gegenstück zur cb750four jener zeit, ganz klar aufgrund der motortechnik DOHC etc. fur sie der cb auf und davon.
    die eddi lawson version dürfte sehr selten sein. ebenso die KZ die hier nur wenig auf dem markt gekommen sein dürfte. weggeben würde ich davon keine, wenn dann die BMW die ja noch jung an jahren ist.
    bin ein freund alter bikes.

  7. #6
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.350

    Re: Unsere Moppeds

    ich hab noch nie was für Rennsemmeln und Joghurtbecher übrig gehabt, (jedem das Seine)und über Geschmack kann man trefflich
    streiten,lohnt aber nich

    Royal Enfield 500ccm so ca 22PS kommt man auch mit vorwärts,
    kein Plastik, keine Elektronik, Verbrauch ca 3.50L,



    und von der anderen Seite



    und fertig für die Reise



    Ich fahr lieber Enfield und krieg dabei was von der Welt mit
    und wie ein weiser Mann schon lange vor mir erkannte:

    ........hetzen und jagen verwirren das Herz..............

    Rolf2

  8. #7
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Unsere Moppeds

    dieser Motor erinnert ein wenig an Norton oder BSA, auf jeden Fall 100% britisch.
    Ein schönes Ding, meine Heizerzeit ist schon sehr lange vorbei. Heute geht ruhiger zu.

  9. #8
    Avatar von Schwarzwasser

    Registriert seit
    13.12.2005
    Beiträge
    1.552

    Re: Unsere Moppeds

    britisch ? Das was einmal. Enfield wird heute auf ehemals englischen Anlagen in Indien gefertigt. Nun, die Qualität konnte dadurch nicht besser werden, sie war in England schon nie berühmt. Wenn eine Enfield, dann kommt für den Alltagseinsatz nur ein überarbeitete von Fritz W. Egli (ja, der mit der Egli- Kawa MRD 1 Turbo)in Frage. Die taugt wenigstens halbwegs für den Alltag.

    Mit Verlaub, Rolf, was nützt der schönste englische Twin, wenn das Ding alle 500 Meter eine Inspektion braucht ? Die Z1 ist heute noch ein zuverlässiges Motorrad und braucht lange nicht soviel Pflege wie die Tommies. Die brauchen ja bekanntlich Verständnis, ein djai dee (gutes Herz) und mehr Liebe als Zuneigung. Sonst kickt man sie alsbald über den Jordan.

    Meine beiden ollen Z sind nun weiß Gott keine Rennsemmeln oder Joghurtbecher, nur die ELR. Aber ich stelle demnächst noch ein Bild von einer sehr seltenen Rennsemmel ein, die ich bis 2000 ab und an, auch auf der Rennstrecke bewegt habe...

    @wingman - die ELR ist eine von 500 Stück und es leben nicht mehr viele davon. Die meisten sind Grauimporte oder umgebaute Z1000J. Eckdaten - jetzt 1230 ccm, etwa 135 Pferde, Doppelzündung, bearbeitete Kanäle analog der Rennmaschine S 1, offen, Egli-4in1-Inox-Anlage mit Yoshimura-Topf, FZR-Schwinge, komplette Suzuki-Elektrik, CB1000Big-Gabel mit Schnellverschlüssen, PVM, White Power, und tausend Sachen mehr - was so etwas wie der Gipfel meines Umbauwahnes....

    Grüße

    Rainer

  10. #9
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.350

    Re: Unsere Moppeds

    @Schwarzwasser

    ganz unrecht hast du nicht
    Wenn allerdings ein paar Kleinigkeiten beachtet werden, läuft
    die Lady allerdings recht zuverlässig..... son büschen schrauben gehört allerdings dazu, aber für die Zuverlässigkeit
    hab ich ja auch noch ein Auto. Die Enfield hab ich einfach lieb und deswegen darf die auch mal rumzicken, macht sie aber
    schon länger nicht mehr

    wenn man Zuverlässigkeit fordert a`la Schlüssel rumdrehen und
    ab dafür, sollte man sich doch eher für was japanisches entscheiden, hat natürlich auch was

    nix für ungut, und jeder wie er will

    rolf2

  11. #10
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Unsere Moppeds

    ja in umbauten kann man unsummen investieren und es findet theoretisch kein ende. trotzdem sollte man diese letzten ihrer gattung nicht mehr prügeln, es sind eben die letzten und es wäre schade wenn sie verschwinden. ausserdem wird die ersatzteilbeschaffung keinesweg leichter.
    die enfield ist wirklich etwas für liebhaber und geduldige biker fast wie das dnjepre gespann, das einem ebenfalls sehr viel djai dee abverlangt um das feuerzeug nicht zu zücken.
    das gespann glänzt mit kolbenfressern durch unsauber verarbeitete alugüsse (späne). elektrische probleme ohne ende, zündungsausfälle. viele haben den motor komplett entsorgt und BMW motore eingebaut. zusätzlich die russenelektrik in die tonne geworfen.
    so schlimm wird die enfield sicher nicht sein.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. unsere Nichte
    Von Micha L im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 26.07.11, 17:44
  2. Unsere Auswanderung
    Von Khun Han im Forum Literarisches
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.11.07, 08:46
  3. Unsere Bar in Thailand
    Von resci im Forum Event-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.07, 23:34
  4. Wo ist unsere Djini?
    Von Rawaii im Forum Sonstiges
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 23.09.04, 19:36
  5. [url]www.unsere-kinder.de.vu[/url]
    Von heini im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.09.02, 22:30