Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 100

Ultimate-Fighting

Erstellt von Red_Mod_Ant, 13.06.2009, 23:42 Uhr · 99 Antworten · 4.437 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.028

    Re: Ultimate-Fighting

    Zitat Zitat von Kali",p="737629
    ...heute muss man sie auseinanderreißen, damit sie sich nicht gegenseitig tot treten.
    Lass sie sich gegenseitig tottreten. Hauptsache es bleibt [s:cbc2d7d000]in der Familie[/s:cbc2d7d000] unter Idioten..

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Ultimate-Fighting

    Zitat Zitat von Nokhu",p="737833
    [...]Lass sie sich gegenseitig tottreten. Hauptsache es bleibt [s:7ccff46381]in der Familie[/s:7ccff46381] unter Idioten..
    Würde Einiges vereinfachen, allerdings gibt es eine sanktionierte (gesetzlich verankerte) Fürsorgepflicht in meiner Firma gegenüber den Gestrauchelten.

    Nach meiner Pensionierung packe ich mal aus

  4. #73
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Ultimate-Fighting

    Zitat Zitat von martinus",p="737297
    Außerdem ist eindeutig Habgier im Spiel, denn ich kann mir nicht vorstellen, daß sich 2 erwachsene Männer für einen Kaugummi oder Plastikpokal gegenseitig krankenhausreif schlagen.
    Hier ist der Knackepunkt. Nur ein Kaempfer versteht einen Kaempfer. Die Zuschauer, welche selbst keine Fighter sind, moegen sich am Blut erfreuen, waehrend es bei dem Kaempfern um die Technik und die Wirksamkeit der Technik in Anwendung geht.

    Ultimate Fighting ist das Ultimo in Sachen Kampfkunst. Ohne Schnoerkel ohne wenn und aber. Nur der komplette Kaemfper kann hier bestehen, denn er muss praktisch alle stilistischen Varianten des Kaempfens beherrschen.

    High Kicks und spektakulaere Techniken ist nur was fuer Hollywood und ein echter Kaempfer muss im Einstecken mindestens so gut sein wie im Austeilen. Im Ultimate Fighting trennen sich die Tiger von den Papiertigern.

    Fuer mich persoenlich geht es hier nicht um Sport, sondern um die Kunst des Kaempfens. Das wesentliche bei all den Teilnehmern ist, sich erst einmal selbst zu besiegen und die Eier zu haben sich zum Kampf zu stellen. Psychische Staerke ist genauso wichtig wie physische Staerke und die meisten Kaempfer respektieren mit Sicherheit den Gegener, obwohl es fuer den Aussenstehenden so aussieht, als ob sie nur ein Ziel haetten, naemlich den anderen zu verletzen. Je schneller ich natuerlich meinen Gegener kampfunfaehig oder zur Aufgabe zwinge, je weniger Blessuren trage ich selbst davon.

    Respekt vor den Faehigkeiten des Gegenuebers, Anerkennung fuer dessen hartes Training und den Mut sich einem Extremkampf zu stellen.

    Die Zuschauer, das Blut, die offensichtliche Brutalitaet, Pokale und selbst Geld sind fuer einen echten Kaempfer ohne Bedeutung. Es geht um die eigene Bestaetigung der Faehigkeiten. Die Bestaetigung, dass all das harte Training sich letztendlich ausgezahlt hat. Sonst bekommt man diese Bestaetigung nur im Streetfight, der aber ohne jegliche Regeln ist.

    Ultimate Fighting ist die kultivierte Variante des Streetfights. Wird sie dem echten Kaempfer legal genommen, dann wird ihm nicht anderes uebrigbleiben, als auf die Strasse auszuweichen, was wiederum nicht im Sinne von irgendjemanden sein kann.

    Ansich ist doch nur die Kommerzialisierung des Ganzen das einzige Problem. Nicht die Fighter, nicht die vermeintliche Regellosigkeit sondern der blutlechzende (nicht kaempfende) ahnungslose Mob ist das einzig unzivilisierte. Ein Fighter steht aber darueber. Ein Nicht-Fighter wird der Sache genauso verstaendnislos gegenueberstehen, wie z. B. ein Fighter einer Auffuehrung vom Schwanensee.

    Fuer mich persoenlich lieber Ultimate Fighting als Schwanensee. Ob mich dies nun fuer andere zum unzivilierten Rohling macht interessiert mich nicht. Die Gewissheit in einer kritischen Situation ein paar Rippen brechen zu koennen oder einen Angreifer mit einem Low-Kick "beruhigen" zu koennen ist Ausgleich genug.

    Es kann immer zu einer Situation kommen, dass man auf sich allein gestellt ist und die Optionen gute Worte und/oder Weglaufen nicht existieren. Nicht der elegant grazioese Round-Kick sondern realistic fighting, wie im Ultimate Fighting demonstriert, werden dann ueber das eigene Wohlergehen und/oder der Familie entscheiden. Nicht von Interesse, weil mir das Wohlergehen des Strassenschlaegers aus pazifistischen Gruenden mehr am Herzen liegt ist eine Philosophie, die ich persoenlich absolut nicht nachvollziehen kann.

  5. #74
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    19.287

    Re: Ultimate-Fighting

    @Tramaico

    ob nun die Motive bei allen UFC-Kämpfern so heroisch sind wage ich mal anzuzweifeln, sicherlich spielen da auch Geltungssucht und eben mittlerweile der schnöde Mammon auch
    erheblich mit.

    ansonsten sind wir da einer Meinung, ist ein harter Sport für
    Typen mit Eiern.

    nebenbei, ich würde mir das nicht trauen/zumuten wollen

  6. #75
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Ultimate-Fighting

    Bin eben nur bis Seite 8 hier gekommen aber:

    @Phimax
    Marc, früher haben wir uns auf dem Schulhof oder im Jugendzentrum heftig geprügel.
    Lag einer an Boden war allerdings (erstmal) Schluß.
    Stand er wieder auf, gings weiter
    In welchem Jahrhundert war das den ?
    Ich habe keine Ahnung ob die Jungs in Hannover netter waren aber hier in BS wurde auch schon in den 70ern kraeftig reingetraten wenn du am Boden lagst.
    Nicht von allen - Klar! Aber das nachtreten am Boden gab es auch schon damals !!

    Ich bezweifele das es Heute brutaler ist als "frueher"!
    Der einzige Unterschied zu den "frueheren Zeiten" - wir haben Heute keine 5 TV Programme mehr sondern xxx TV Programme und Internet wo jeden Tag kraeftig jeder Mist plubiziert wird.
    "Damals" war vieles auch nicht anders, man hat es nur nicht so mitbekommen und das gilt fuer viele Dinge in der Gesselschaft die es "frueher" auch schon gab, in den 70ern hatten wir auch schon Jugendliche die sich mit 12 j. den Alkohol in den Kopf kippten usw.

    "Frueher war alles besser.... Bla " - frueher hatten wir weniger Medien die es breit tretten, das ist Fakt !

  7. #76
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Ultimate-Fighting

    Habe während des langweiligen Boxkampf von Klitschko bissschen gezippt und sah auf DSF Ultimate Fighting und auf Eurosport K 1.
    Von allen drei Kämpfen an diesem Abend war K 1 mit Abstand die beste Veranstaltung.

  8. #77
    Avatar von marc

    Registriert seit
    19.02.2006
    Beiträge
    2.714

    Re: Ultimate-Fighting

    wenn ein remy bonjasky oder ernesto hoost kämpft, ziehe ich natürlich k1 dem boxen auch vor :-)

  9. #78
    Avatar von Philip

    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    696

    Re: Ultimate-Fighting

    Kampfsport hin, Kampfsport her. Ich habe am Samstag das thailändische Sommerfest in Alsdorf vorgezogen. Während des Boxkampfes allerdings sank der Männeranteil rapide, als einige, um den Kampf zu sehen, zwischendurch nach Hause fuhren.
    By the way K1: Der Moderator Alexander von der Groeben war beim Ultimate-Fighting in Köln im VIP-Bereich als Zuschauer anwesend.

  10. #79
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Ultimate-Fighting

    Zitat Zitat von marc",p="739933
    wenn ein remy bonjasky oder ernesto hoost kämpft, ziehe ich natürlich k1 dem boxen auch vor :-)
    Remy Bonjasky gewann gegen ein Tier.

    Badr Hari ist für mich einer der technisch begnadesten Fighter, allerdings komplett vwahnsinnig. Unvergessen sein brutale Entgleisung im Titelkampf um den K 1 Titel 2008, die mit Rot geahndet wurde und Bonjasky den Titel brachte. Bonjansky ist leider schon fast am Ende seiner Karriere.


  11. #80
    Avatar von Philip

    Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    696

    Re: Ultimate-Fighting

    Vor dem K1 Finale 2008 sah auch ich Badr Hari als Favoriten. Ich denke doch, dass er den Kampf, sofern dieser über die volle Distanz gegangen wäre, auch für sich entschieden hätte.
    Für mich der beste K1-Kampf: Badr Hari vs Ruslan Karaev.
    Badr Hari gegen Ende der zweiten Runden fast k.o. und gewinnt dann wenige Sekunden später durch k.o.

Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. FIGHTING BEAT DVD
    Von Hippo im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.07.08, 09:12
  2. Vista Ultimate SP1 ist da
    Von Hippo im Forum Computer-Board
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.04.08, 19:09
  3. Support für Windows XP länger als für Vista Ultimate
    Von Doc-Bryce im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.03.07, 17:19
  4. Den "Ultimate Trash Award" gibbet net mehr
    Von Ralf_aus_Do im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.01.07, 06:40
  5. Ultimate Zip Compresion Agent - *.uze Dearchivieren?
    Von Ralf_aus_Do im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.10.06, 12:52