Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

TÜV Rheinland eröffnet neues Prüfzentrum in Thailand

Erstellt von Bajok Tower, 16.08.2010, 20:02 Uhr · 14 Antworten · 2.093 Aufrufe

  1. #1
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower

    TÜV Rheinland eröffnet neues Prüfzentrum in Thailand

    Für rund 3,6 Millionen Euro hat TÜV Rheinland in der thailändischen Hauptstadt Bangkok ein hochmodernes Prüfzentrum für Produkte eröffnet:

    TV Rheinland erffnet neues Prfzentrum in Thailand :: Umwelt-Panorama.de

    Künftig werden in diesem Laborzentrum, das zum weltweiten Netzwerk der Global Technology Assessment Center (GTAC) von TÜV Rheinland gehört, Produkte für den Export nach internationalen Standards für Qualität und Sicherheit geprüft.

    Die zu prüfenden Produktgruppen umfassen elektrische Haushaltsgeräte und Produkte ebenso wie Spielzeuge, Fahrzeugkomponenten, Möbel, Textilien, Schuhe oder Büromaterialien. Die Eröffnung des 2.500 Quadratmeter großen Laborzentrums, in dem künftig rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig sein werden, fand in Anwesenheit des deutschen Botschafters in Thailand Dr. Hanns Heinrich Schumacher sowie des Vorstandsvorsitzenden der TÜV Rheinland AG Friedrich Hecker statt.

    „Mit dem neuen Prüfzentrum in Bangkok tragen wir der dynamischen Entwicklung in zahlreichen Branchen der thailändischen Exportwirtschaft Rechnung. Importeure thailändischer Produkte erwarten verlässlich, dass internationale Produktstandards erfüllt sind. Genau hier setzen wir mit dem GTAC in Bangkok und mit der weltweiten Vernetzung unserer Prüfkapazitäten an“, so Arno Zimmer, Geschäftsführer von TÜV Rheinland in Thailand, wo der Prüfdienstleister seit 1991 präsent ist.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.475
    So was fehlt wohl irgendwie auch in China.

  4. #3
    fox
    Avatar von fox

    Registriert seit
    26.06.2005
    Beiträge
    195
    Unsere Firma in BKK arbeitet bereits seit vielen Jahren zusammen mit dem TÜV in Hongkong und Shanghai als auch anderen asiat. Ländern.
    Ist überaus angenehm jetzt ein gut ausgestattetes Labor in der Nähe von Bangkok zu haben - auch wenn bislang die offizielle Akkreditierung noch aussteht

  5. #4
    Avatar von ChangNoi

    Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    474

    Lightbulb TÜV Rheinland

    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    ... in China.
    Standorte in China

    1 TÜV Rheinland China Ltd.
    Unit 707, AVIC Building
    100022 Beijing
    2 TÜV Rheinland Dalian Office
    17F Senmao Bldg., 147 Zhong Shan Road,
    Dalian 116011, Liaoning Province
    3 TÜV Rheinland (Guangdong) Ltd.
    Building H, No 11, Caipin Road
    510663 Guangzhou
    4 TÜV Rheinland Hong Kong Ltd.
    9-10 Floor, Emperor International Square
    21180 Kowloon Bay
    5 TÜV Rheinland/CCIC (Ningbo) Co., Ltd.
    8th Floor, Yonggang Modern Building
    315103 Ningbo
    6 TÜV Rheinland /CCIC (Qingdao) Co., Ltd.
    6F, No. 2 Bldg.,
    CHI-26101 Qingdao
    7 TÜV Rheinland (Shanghai) Co., Ltd.
    10-15/F, Huatsing Building, No. 88, Lane 777,
    200072 Shanghai
    8 TÜV Rheinland (Shenzhen) Co., Ltd.
    34F Tower A, World Finance Center
    518001 Shenzhen
    9 TÜV Rheinland (Wuxi) Automotive Testing Co. Ltd.
    No. 18, East Gaolang Road
    214028 Wuxi, Jiangsu

    quelle:
    Standortsuche - TÜV Rheinland Group



    hier die rede zur eroeffnung in bkk von dem deutschen botschafter:

    Deutsche Botschaft Bangkok - GTAC

    changnoi

  6. #5
    antibes
    Avatar von antibes
    Habe vor längerer Zeit einen Bericht über den deutschen TUV in der Türkei gesehen. Die türkischen KFZ-Halter waren z.T. ziemlich erbost über die dortigen Prüfer. Die türkischen Prüfer standen den deutschen allerdings in nichts nach.

    Made in Germany

  7. #6
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.475
    Hallo ChangNoi,
    da scheint aber ein Grossteil von dem Chinamist, der bei uns anlandet, am dortigen TÜV vorbeigesegelt zu sein.
    Explizit Kinderspielzeug und kleine Elektrogeräte.

  8. #7
    Avatar von Extranjero

    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    198
    Yogi, das darf ueberhaupt nicht verkauft werden in D wenn es der TÜV nicht geprüft hat.
    Nennt sich GS-Zeichen.
    Ist mir in meiner gesamten Handelszeit aber nur ein einziges mal untergekommen, dass bei uns was ohne das GS-Zeichen in den Laeden stand.
    War damals eine Fliegenfaengerlampe. Also die Dinger mit der blauen Roehre in der Mitte. Da gings dann aber auch dafuer um eine Charge jenseits der 10.000.

  9. #8
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.475
    Zitat Zitat von Extranjero Beitrag anzeigen
    Yogi, das darf ueberhaupt nicht verkauft werden in D wenn es der TÜV nicht geprüft hat.
    Nennt sich GS-Zeichen.
    Ist mir in meiner gesamten Handelszeit aber nur ein einziges mal untergekommen, dass bei uns was ohne das GS-Zeichen in den Laeden stand.
    War damals eine Fliegenfaengerlampe. Also die Dinger mit der blauen Roehre in der Mitte. Da gings dann aber auch dafuer um eine Charge jenseits der 10.000.
    Deswegen schrieb ich ja, am TÜV vorbei.
    Hab aber auch schon gehört, dass ToysRus ganze Schiffsladungen zurückgeschickt hat. Auffällig geworden ist das Zeug aber erst, als es schon im Handel war.

  10. #9
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Hoffentlich dauert es noch (sehr sehr lange) bis der deutsche TÜV sich bei den Fahrzeugprüfungen in Thailand breitmacht. Bei denen ist doch schon ein defekter Würstchenblinker ein schwerer Mangel.

    Was Chinesische Waren angeht weis doch inzwischen jeder das extrem viel Müll aus China kommt.
    Das einzige was da etwas taugt sind die hübschen Mädels :-).

  11. #10
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.790
    Zitat Zitat von Extranjero Beitrag anzeigen
    Yogi, das darf ueberhaupt nicht verkauft werden in D wenn es der TÜV nicht geprüft hat.
    Nennt sich GS-Zeichen.
    [...]
    Dummes Zeug.
    1. Der TÜV ist nur einer von mehreren Prüfstellen, die dieses Zeichen vergeben.
    2. Das GS Zeichen ist ein rein freiwillige Geschichte.

    Prinzipiell kann man in Deutschland alle Produkte verkaufen, worauf man Lust hat.
    Man sollte sich nur bewusst sein, dass man als sogenannter Inverkehrbringer den Auswirkungen des deutschen Geräte- und Produktsicherheitsgesetzes unterliegt und somit den Richtlinien zum Konformitätsnachweis Folge (CE-Konformitätserklärung) zu leisten hat.

    Wenn ich mir als Hersteller/Importeure/Inverkehrbringer 100% sicher bin, dass mein Produkt allen Richtlinien gerecht wird, pappe ich selbst ein CE.Kennzeichen darauf.
    Kommt es jedoch zum Schadensfall, habe ich die Bringschuld, dass ich nachweise, unter Zuhilfenahme einer sogenannten Risikobewertung alle dem derzeitigen Stand der Technik entsprechenden Maßnahmen ergriffen zu haben.

    Da dieses die meisten
    Hersteller/Importeure/Inverkehrbringer überfordert, werden diese Verfahren im allgemeinen an eterne Fachfirmen vergeben.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mövenpick eröffnet drei neue Hotels in Thailand
    Von Red_Mod_Ant im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.10.10, 12:11
  2. Das Wetter im Rheinland ist Sch........
    Von Doc-Bryce im Forum Sonstiges
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 18.03.07, 15:50
  3. Papst eröffnet Oktoberfest !
    Von Gerd / Muenchen im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.08.06, 18:53
  4. Altes Forum geschlossen und neues eröffnet
    Von pumlakum im Forum Treffpunkt
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 21.05.06, 17:49
  5. Konferenz der APEC-Wirtschaftsminister in Thailand eröffnet
    Von Peter-Horst im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.09.03, 10:02