Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Tschernobyl in Deutschland

Erstellt von Apro, 14.10.2013, 10:57 Uhr · 20 Antworten · 2.165 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Apro

    Registriert seit
    28.09.2013
    Beiträge
    260

    Tschernobyl in Deutschland

    Ob das damalige Unglück sich jetzt wohl in verstärktem Ausmasse in Deutschland bemerkbar macht?

    Krebs: EU-Ausgaben in Deutschland am höchsten - SPIEGEL ONLINE

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.670
    Hat mit Tschernobyl sicher nix zu tun; in Deutschland war ja nur Bayern durch die radioaktive Wolke betroffen. Viel stärker hat es ja Russland; Weißrusland, Ukraine, Polen und Österreich getroffen, die Krebszahlen dort müssten entsprechend hoch sein.
    Deswegen; Pilze aus Ukraine oder Weißrusland kommen bei uns nicht auf den Tisch.

    Habe den Artikrel mal quergelesen, Hauptkrebsart ist der Lungenkrebs. Das Rauchen verbieten und schon könnten viele Milliarden € gespart werden.

  4. #3
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.509
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Habe den Artikrel mal quergelesen, Hauptkrebsart ist der Lungenkrebs. Das Rauchen verbieten und schon könnten viele Milliarden € gespart werden.
    Das, und
    So hatten etwa Deutschland und Großbritannien 2009 pro Bürger ein ähnliches Bruttoinlandsprodukt. Die Ausgaben des Gesundheitswesens für die Versorgung Krebskranker waren hierzulande aber fast doppelt so hoch wie dort (171 Euro pro Bürger verglichen mit 92 Euro pro Bürger).
    Dies sei wahrscheinlich damit zu erklären, dass Krebskranke in Deutschland deutlich mehr Zeit im Krankenhaus verbrachten als in Großbritannien, schreiben die Forscher. Unterschiedliche Ausgaben für Medikamente könnten zudem durch verschiedene Medikamentenpreise in den Ländern entstehen.
    Tchernobyl wird in dem ganzen Artikel nicht erwähnt. Wie kommt der Threadstarter also darauf?

  5. #4
    Avatar von Apro

    Registriert seit
    28.09.2013
    Beiträge
    260
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen


    Tchernobyl wird in dem ganzen Artikel nicht erwähnt. Wie kommt der Threadstarter also darauf?
    Das war mein erster Gedanke, als ich die Schlagzeile gelesen habe.

  6. #5
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.524
    Gut, dann brauche ich ja doch nicht mehr mit dem Geigerzähler in den Garten latschen.

  7. #6
    Avatar von Fenixtx85

    Registriert seit
    22.06.2013
    Beiträge
    183
    Zitat Zitat von Apro Beitrag anzeigen
    Das war mein erster Gedanke, als ich die Schlagzeile gelesen habe.
    Es gab doch auch nach der Katastrophe 1986 noch ganze andere Ereignisse. Also wenn dann liegt es doch bestimmt nicht daran.

    Ach scheiße, ich habe zur der Zeit in Bayern gelebt

  8. #7
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.524
    Zitat Zitat von Apro Beitrag anzeigen
    Das war mein erster Gedanke, als ich die Schlagzeile gelesen habe.
    Also hast Du zuerst die Schlagzeile gelesen, dann den Thread gestartet und dann erst den Artikel studiert? Ansonsten hat Fenix schon Recht, die Ursachen für Krebserkrankungen sind dermassen vielfältig und lassen sich nicht so einfach bestimmen.

  9. #8
    KKC
    Avatar von KKC

    Registriert seit
    11.12.2006
    Beiträge
    10.670
    Rauchen als eine, wohl auch häufigste Ursache ist wohl zweifelsfrei.

  10. #9
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.524
    Zitat Zitat von KKC Beitrag anzeigen
    Rauchen als eine, wohl auch häufigste Ursache ist wohl zweifelsfrei.
    Vielleicht nicht eindeutig die häufigste Ursache, aber ganz klar vorne mit dabei.
    "Rauchen 25 - 30 Prozent, Ernährung 20 - 40 Prozent"
    Ursachen und Auslöser von Krebs

  11. #10
    Avatar von Apro

    Registriert seit
    28.09.2013
    Beiträge
    260
    Zitat Zitat von khwaam_suk Beitrag anzeigen
    Also hast Du zuerst die Schlagzeile gelesen, dann den Thread gestartet und dann erst den Artikel studiert?
    Das hast Du fast richtig erkannt; allerdings habe ich auf das Lesen des Artikels verzichtet.

    @Fenixtx85
    Ich auch.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutschland und die EU
    Von Tramaico im Forum Politik und Wirtschaft außerhalb Thailands
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.03.12, 20:14
  2. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 29.11.07, 15:45
  3. Was nun, Deutschland?
    Von catweazle im Forum Treffpunkt
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 14.02.07, 09:05
  4. Tschernobyl
    Von Kali im Forum Literarisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.04.06, 13:43
  5. WAT in Deutschland
    Von DST im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.07.05, 12:05