Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 93

Trinkgeld

Erstellt von Chak3, 12.05.2006, 16:59 Uhr · 92 Antworten · 3.405 Aufrufe

  1. #21
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Trinkgeld

    Zitat Zitat von mipooh",p="344677
    Vielleicht motiviert das mögliche Trinkgeld aber auch zu mehr Freundlichkeit.
    Gerade das wäre in meinen Augen eine Erniedrigung beider. Kann man Freundlichkeit bezahlen oder muss man sie kaufen?...
    Ich gebe gerne zu, dass es nicht gerade einfach ist das nachzuvollziehen, geschweige denn es zu verstehen.

    Es hat etwas mit der Degradierung der Gefühle, des Verhaltens und des Menschen an sich zur Ware zu tun.

    Das ist allerdings zu abstrakt - deswegen mein Tipp:

    Gebt ihn, selbigen nämlich, denkt nicht drüber nach, diskutiert nicht - haut rein Jungs und Mädels, die Tip-Empfänger werden´s euch danken.

    Und vielleicht versteht ihr im nächsten Leben, dass Menschen an sich unverkäuflich sind, auch wenn uns die Reklame anderes lehren will

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.865

    Re: Trinkgeld

    mag ja sein, dass einige Trinkgeldzahler die Servicekraft wie einen Knecht behandeln.

    In Deutschland ist Trinkgeld ja freiwillig,
    in Frankreich oft Pflicht / service non compris,
    und oft kalkuliert das Finanzamt die moeglicherweise eingenommenden Trinkgelder, die der Steuerpflichtige nicht versteuert hat,
    bei einer Pruefung aus Erfahrungssaetzen mit ein.

    Ein Einwand vor dem Finanzgericht, man haette auf die moeglichen Trinkgelder freiwillig verzichtet, wuerde als voellig unglaubwuerdig abgeschmettert werden. :-)

    In Thailand kann ein Trinkgeld schnell eine Beleidigung sein,
    wenn jemand von Herzen eine Sache erledigt,
    und die Chance, mit einer Zahlung billig aus der moeglicherweisen erwarteten Gegenleistung herauszukommen, klappt nicht.
    Wird keine Gegenleistung erwartet, steht man trotzdem in der psychologischen Schuld, es sei denn, man sieht es buddhistisch.

  4. #23
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Trinkgeld

    @DisainaM schreibt:
    "In Thailand kann ein Trinkgeld schnell eine Beleidigung sein,..."

    Nennst Du bitte mal ein, besser zwei, konkrete Beispiele.

    Gruß
    Monta

  5. #24
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Trinkgeld

    Ich sehe aber trotzdem in Trinkgeld aus Anerkennung von Leistung, Freundlichkeit, Qualität gegeben keine Erniedrigung.
    Ich auch nicht.
    Gemeint ist mehr das Trinkgeld der "Gönner", die es sich leisten, "die Puppen tanzen zu lassen" und das Verhalten der Marionetten, die bei diesen Spielchen entstehen.
    Ich gucke nunmal meist sehr tief... deshalb lebe ich ja lieber allein im Reisfeld... ein Tag in einer Tourigegend und ich hab wieder genug für Monate.

    @ Dschai roon,

    auch wenn du es vielleicht niemals verstehen wirst, ich bin wirklich so wie ich bin und mache keine Spielchen hier.

    @ Dieter1,

    durch mein Posting 16 dürfte sich Deine Bemerkung erübrigen.

  6. #25
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    Re: Trinkgeld

    Zitat Zitat von mipooh
    Gemeint ist mehr das Trinkgeld der "Gönner", die es sich...
    Wenn´s so gemeint war, dann kann ich nur zustimmen

    Zitat Zitat von dschai roon
    Der will doch Euch bloss ein bisserl Hopps nehmen und je mehr ihr drauf anspringt, desto heftiger grinst der sich einem zwischen Blaudach und Reisfeld.
    gut dass ich weiter nachgefragt habe, jetzt hab ich die Intention verstanden und bin sogar der gleichen Meinung :bravo:

  7. #26
    Avatar von Lage

    Registriert seit
    30.09.2003
    Beiträge
    426

    Re: Trinkgeld

    Ihr habt Probleme. Wer kann gibt, wer meint der Boss zu sein schmeißt damit rum und wer mit seiner Frau unterwegs ist, gibt das was Madem meint.

    Gruß Lage

  8. #27
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Trinkgeld

    @mipooh schreibt:
    "Gemeint ist mehr das Trinkgeld der "Gönner", die es sich leisten, "die Puppen tanzen zu lassen" und das Verhalten der Marionetten, die bei diesen Spielchen entstehen."

    Kennst Du viele von diesen "Gönnern"? Und wenn, in welchem Umfeld?

    Gruß
    Monta

  9. #28
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Trinkgeld

    wer mit seiner Frau unterwegs ist, gibt das was Madem meint.
    Das wiederum möchte ich meiner Geldbörse nicht zumuten... Madam ist enorm großzügig, dagegen bin ich ein Geizhals.

    @ Monta,

    auch wenn ich das Gefühl habe, dass Deine Nachfragen mehr taktischer oder rhetorischer Natur sind, ich kenne kaum jemanden der wirklich geben kann. Es sind eigentlich immer irgendwelche Merkwürdigkeiten im Spiel und das völlig unabhängig von bestimmten Milieus.
    Geben in diesem Zusammenhang bedeutet für mich, etwas zu geben, für das ich die "Gegenleistung" bereits erhalten habe. (Habe gerade vor ein paar Tagen eine Arbeit höher bezahlt als den geforderten Betrag. Das war für mich aber kein Trinkgeld, sondern ich hatte eine eigene Einschätzung des Werts dieser Leistung.)
    Wenn ich so miterlebe, dann sieht mir das fast immer verdammt danach aus, als solle die jetzt erst so richtig kommen. Alternativ kenne ich noch das Spiel des "so tun als ob mich das gar nichts angeht", was sich ebenso verkrampft anfühlt... bei den cool großkotzigen...

  10. #29
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    Re: Trinkgeld

    Von diesen "Gönnern" habe ich z.B. in Pattaya zig gesehen. Besonders vor dem Hintergrund, dass viele in D ein JAhr malochen um dann an den Bars 1-2 Wochen auf "dicke Tasche" zu machen, macht ihr Verhalten recht ... fragwürdig.

    [Es gibt auch andere..., nicht jeder in Pattaya... - in habe meine ersten Schritte in LOS auch in Pattaya gemacht...]

  11. #30
    KraphPhom
    Avatar von KraphPhom

    Re: Trinkgeld

    Zitat Zitat von mipooh",p="344704
    Dschai roon, auch wenn du es vielleicht niemals verstehen wirst, ich bin wirklich so wie ich bin und mache keine Spielchen hier.
    Okay Mipooh
    dann nehme ich Dich ab jetzt so wie Du Dich gibt.

    Aber wehe:
    Sollten wir eines Tages vielleicht mal zusammen am Steintisch sitzen und mir dann sagst:" dich hab ich auch an der Nase rumgeführt." Dann gibet's was auf die Nüsse.


    Zum Thema:

    Habe schon erlebt, dass ein Taxifahrer nach einer Fahrt von 400 km und 200 bt Tip zu mir sagte: "Bisserl wenig, andere geben 500."

    Und ich vermute schwer, dass DIESE DENKE in Thailand vorherrscht. Dies von Mipooh geschilderte sind wohl die letzten Reste der Urmentalität von Thailändern und wohl so selten anzutreffen wie der Fund von Saurierfossilien.

Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Trinkgeld im Urlaub
    Von Bajok Tower im Forum Touristik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 22.05.12, 02:48
  2. Trinkgeld
    Von Hol_78 im Forum Touristik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 02.08.11, 09:54
  3. Trinkgeld für die Putzfrau
    Von Moonsky im Forum Touristik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 29.05.06, 13:28
  4. Freizügiges - Trinkgeld ??
    Von Sammy33 im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.07.05, 11:41
  5. Trinkgeld
    Von mrhuber im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 13.01.04, 22:20