Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 93

Trinkgeld

Erstellt von Chak3, 12.05.2006, 16:59 Uhr · 92 Antworten · 3.384 Aufrufe

  1. #1
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Trinkgeld

    In einem anderen Thread, zu einem ganz anderen Thema, das hier keinesfalls wieder aufgegriffen werden soll, schreibt Mipooh:
    Ich persönlich finde Trinkgelder nicht nur angenehm des Geldes wegen, sondern auch unangenehm wegen der Erniedrigung, des anderen "Dienstbote" zu sein.
    Im Falle einer Dienstleistung gegen Bezahlung finde ich Trinkgelder geschmacklos, auch in Restaurants und beim Frisör, selbst wenn es dort üblich ist.
    Als Krankenpfleger habe ich Trinkgelder als Bestechungsversuch und/oder Beleidigung betrachtet. Eine Anerkennung besonderer Leistungen hätte man meinetwegen der Stationsschwester für die "Kaffekasse" geben mögen. Für mein Einkommen war mein Arbeitgeber zuständig.
    Interessante These, die ich heute abend gleich mal ausprobieren werde. Ich fürchte nur, dass wird das Servicepersonal etwas anders sehen als Mipooh und daher wenig begeistert sein.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Trinkgeld

    kann den Mipooh schon verstehen
    fuer meine Arbeit krieg ich auch kein Trinkgeld sondern "nur" Tarifgehalt durch die Unsitte des Trinkgelds geb ich den (Ausbeutern) aehhh Arbeitgebern nur die Moeglichkeit das Tarifgehalt noch mehr zu druecken!

    Gruss
    der
    Lothar aus Lembeck

  4. #3
    Avatar von LJedi

    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    704

    Re: Trinkgeld

    Vielleicht motiviert das mögliche Trinkgeld aber auch zu mehr Freundlichkeit. Ich gebe Trinkgeld in Abhängigkeit zum geleisteten Service. Wurde ich im Restaurant oder beim Friseur gut und frundlich bedient, gibt es mehr als wenn's nur gut war.
    Finde das auch nicht negativ und habe als ich in der Gastro gejobbt habe mich auch über Trinkgelder gefreut - nicht in erster Linie als Lohnergänzung, sondern einfach als Dank und Anerkennung für meine Bemühungen.

  5. #4
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Trinkgeld

    Das ist tatsaechlich wieder ein "echter mipooh".

    Warum sollte ich mich als dienstleister erniedrigt fuehlen wenn mir jemand trinkgeld gibt?

    Ich hab mal 2 jahre lang in einer eisdiele als oberkellner gearbeitet, hab kraeftig mit angepackt.

    Hatte oft mehr als 40 tische zu bedienen die immer voller gaeste waren.

    Nettoverdienst 1200 euro + ca 500 euro trinkgeld im monat...
    Ist doch schoen wenn die zum teil knochenarbeit so gewuerdigt wird.

    Erzaehl das mal einer thailaendischen servicekraft das du ihr kein trinkeld gibst (trotz der fabelhaften dienstleistung), weil du ueberzeugt bist das sie das erniedrigt

  6. #5
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Trinkgeld

    @all,

    vor vielen vielen Jahren hab ich als Elektriker für versch. Metzgereien gearbeitet und fand es immer ganz toll, wenn ich als Trinkgeld ein schönes Wurstpacket bekommen habe.

    Also Trinkgeld ist schon OK.

    Gruß Peter

  7. #6
    Avatar von dear

    Registriert seit
    07.11.2005
    Beiträge
    1.459

    Re: Trinkgeld

    Boah Peter,

    da sagste wat!!

    Schatzi ist ja Raumausstatter und eine Stammkundin gibt öfter ihre selbst gemachte Mettwurst als Trinkgeld - suuuper lecker!! Trinkgeld ist was feines.

    Ich kenn übrigens keinen der sich nicht über Trinkgeld freut geschweige denn sich "erniedrigt" fühlt weil er Trinkgeld bekommt. Da wird eher gemeckert, dass es teilweise zu niedrig ausfällt (Nimmersatt).

    Bezüglich Thailand hab ich schon öfter gelesen, dass der Service besser wurde nach einem guten Trinnkgeld oder überhaupt einer kleinen Aufmerksamkeit.


  8. #7
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Trinkgeld

    In meiner Firma gibt´s per sé kein Trinkgeld ;-D

  9. #8
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Trinkgeld

    Sch... job @kali ;-D

  10. #9
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Trinkgeld

    Oh,sogar ich hab mal in jungen Jahren meiner Friseurin volle Aufmerksamkeit geschenkt und fuer einige Wochen mein bestes gegeben

    SCNR

    der
    Lothar aus Lembeck

  11. #10
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Trinkgeld

    Zitat Zitat von Rawaii",p="344661
    Sch... job @kali ;-D
    Kann man so nicht sagen.

    Bei uns ist derzeit ein Tschetschene, eine dieser Kampfmaschinen aus Grozny...



    Sagte der zu mir: "Wenn du Arbeit gut machen, und ich bald hier rauskommen, dann 300 € mindestens...! ??"

    Schön, aber ich darf nicht - ich darf nicht !!

    Doch um auf´s eigentliche Thema zu kommen. Nun bin ich nicht der erfahrene Thailandhase, doch ein kleiner Tip schadet eigentlich nicht, tham bun einfach, tut man sich selbst was Gutes - oder so...

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Trinkgeld im Urlaub
    Von Bajok Tower im Forum Touristik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 22.05.12, 02:48
  2. Trinkgeld
    Von Hol_78 im Forum Touristik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 02.08.11, 09:54
  3. Trinkgeld für die Putzfrau
    Von Moonsky im Forum Touristik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 29.05.06, 13:28
  4. Freizügiges - Trinkgeld ??
    Von Sammy33 im Forum Touristik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.07.05, 11:41
  5. Trinkgeld
    Von mrhuber im Forum Treffpunkt
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 13.01.04, 22:20