Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Triaden Mord in Norddeutschland

Erstellt von DisainaM, 05.02.2007, 17:32 Uhr · 27 Antworten · 4.170 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.808

    Re: Triaden Mord in Norddeutschland

    Unter ihnen sind ein 31-jähriger Thailänder aus Wolfenbüttel sowie eine 36 Jahre alte Kellnerin malaiischer Herkunft aus Soltau, deren 47-jähriger Ehemann die Toten entdeckt und die Polizei alarmiert hatte.

    Zu den Opfern gehört auch das Betreiber-Ehepaar, ein 36-jähriger Hongkong-Chinese und seine 32 Jahre alte Frau gleicher Herkunft. Beide hatten einen britischen Pass.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Triaden Mord in Norddeutschland

    31 Jahre aus Wolfenbuettel?? Woher ist das Zitat??

    Ich denke mal er ist aelter, jedenfalls ist das der "Gai" der hier in Braunschweig im ehemaligen Shogun (Magniviertel)gearbeitet hat!

  4. #23
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.808

    Re: Triaden Mord in Norddeutschland

    Zitat Zitat von Tschaang-Frank",p="448942
    31 Jahre aus Wolfenbuettel?? Woher ist das Zitat??

    Ich denke mal er ist aelter, jedenfalls ist das der "Gai" der hier in Braunschweig im ehemaligen Shogun (Magniviertel)gearbeitet hat!
    das Zitat stammt aus
    http://www.spiegel.de/panorama/justi...464931,00.html

    Für Gai fand heute und morgen im Tempel in Hannover eine Trauerfeier statt.

  5. #24
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Triaden Mord in Norddeutschland

    Vietnamesen im Mordfall Sittensen angeklagt

    Die Staatsanwaltschaft Stade hat nach dem siebenfachen Mord in einem China-Restaurant in Sittensen Anklage gegen zwei Vietnamesen erhoben. Die Ermittlungen gegen einen weiteren Verdächtigen seien in Kürze abgeschlossen, teilte die Behörde am Mittwoch mit. Die Staatsanwaltschaft wirft den beiden 33 und 31 Jahre alten Männern vor, in der Nacht vom 4. zum 5. Februar das Besitzer-Ehepaar sowie fünf Angestellte des Lokals erschossen zu haben. Anschließend sollen die Beschuldigten Notebooks, Bargeld in vierstelliger Höhe und Mobiltelefone aus dem Restaurant gestohlen haben. Der Prozess wird voraussichtlich am 18. Juli eröffnet.



    Quelle: ndr

  6. #25
    Avatar von Lakon12

    Registriert seit
    12.11.2006
    Beiträge
    88

    Re: Triaden Mord in Norddeutschland

    Polizei fasst vierten Verdächtigen

    Ermittler haben in einer Schneiderei in Bremen einen Mann festgenommen, der am siebenfachen Mord von Sittensen beteiligt gewesen sein soll. Er hat nach Angaben der Staatsanwaltschaft bereits zugegeben, den Überfall mitgeplant zu haben.

    Weiter mit dem Link
    http://www.spiegel.de/panorama/justi...487337,00.html[b]

  7. #26
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.808

    Re: Triaden Mord in Norddeutschland

    Ein Zusammenhang mit asiatischen Triaden sei eher unwahrscheinlich, erklärte die zuständige Sonderkommission (Soko). Oberstaatsanwalt Burkhard Vonnahme sagte, es habe sich wohl eher um einen Raub gehandelt. Laut Anklage stahlen die Täter Notebooks, etwa 5000 Euro Bargeld und Mobiltelefone.
    wenn das das bisherige Ergebnis ist,
    kann ja fast in jedem Einfamilienhaus sowas wieder passieren,
    hab da doch Zweifel

  8. #27
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Triaden Mord in Norddeutschland

    Der Todesschütze scheint gefasst zu sein: Ein Vietnamese soll vor viereinhaltb Monaten sieben Menschen erschossen haben.
    Quelle: SZ

  9. #28
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.808

    Re: Triaden Mord in Norddeutschland


    Polizei befreit Fünfjährigen
    Panorama, 17.04.2008, Von André Anwar und unseren Nachrichtendiensten
    , 0 Kommentare
    24 Stunden war der kleine Oliver in der Gewalt seiner Entführer. Sie hatten das Kind direkt vor einem Kopenhagener Kindergarten in ihre Gewalt gebracht. Die Polizei vermutet [highlight=yellow:816e1f26ca]eine Aktion der Asien-Mafia[/highlight:816e1f26ca]

    Kopenhagen. Glücklicher Ausgang einer brutalen Kindesentführung: Die dänische Polizei hat am Donnerstagabend einen fünfjährigen Jungen nach etwas mehr als 24 Stunden aus der Gewalt seiner Kidnapper befreit.

    Wie ein Behördensprecher mitteilte, wurden bei der Aktion in einem Vorort von Kopenhagen zwei Männer festgenommen. Der Junge blieb körperlich unversehrt. Der Sohn chinesischstämmiger Eltern war am Vortag beim Verlassen seines Kindergartens von drei maskierten Männern der Mutter entrissen und entführt worden.

    [highlight=yellow:816e1f26ca]Die Polizei vermutete eine Aktion der auch in Dänemark aktiven Asien-Mafia.[/highlight:816e1f26ca] Laut Ove Larsen, Leiter einer Spezialeinheit der dänischen Polizei, sind kriminelle chinesische Gruppen in Dänemark [highlight=yellow:816e1f26ca]vor allem an Drogenhandel und Glücksspielen beteiligt. "Kennzeichnend für sie ist eine extrem strenge Disziplin und eine Hierarchie, die sehr genau beachtet wird"[/highlight:816e1f26ca], sagt Larsen. Die Fahndung nach einem Jungen in dieser Untergrundwelt hatte man nach Bekanntwerden des Kidnappings als "sehr schwierig" bezeichnet. Der rasche Erfolg der Ermittlungen kam überraschend.

    Beide festgenommenen Männer hätten einen chinesischen Hintergrund, hieß es nach der Befreiung. Kurz nach dem spektakulären Kindesraub sagte Fahndungschef Henning Svendsen: "Es gibt keinen Zweifel, dass das hier hoch professionell geplant und durchgeführt worden ist."

    Zum schnellen Fahndungserfolg hieß es später, man habe die Täter sowohl durch eine massive Suchaktion mit Hubschraubern, Spürhunden und massiven Polizeikräften als auch durch Telefonüberwachung einkreisen können.

    Drei Gangster hatten am Vortag zugeschlagen, als die Mutter des fünf Jahre alten Oliver Chaanhing ihren Sohn nachmittags um 16.30 Uhr vom Kindergarten im Kopenhagener Vorort Virum abholen wollte.

    Während zwei der Männer auf die Frau einschlugen, riss ihr der dritte den Jungen aus dem Arm und zerrte ihn in ein bereitstehendes Auto. Es wurde später verlassen und mit gestohlenen Kennzeichen gefunden. Die als wohlhabend geltenden Eltern betreiben mehrere Restaurants, darunter auch drei in den Kopenhagener Vergnügungsparks Tivoli und Bakken.

    [highlight=yellow:816e1f26ca]Dänische Medien verwiesen dazu auf den siebenfachen Mord in einem China-Restaurant in der niedersächsischen Kleinstadt Sittensen im vergangenen Jahr.[/highlight:816e1f26ca]

    Weiter hieß es, dass 1999 bereits ein Entführungsversuch der Familie Chaanhing gegolten haben. Damals hatten fünf Männer ein anderes Kind der Familie entführt, um Lösegeld zu erpressen. Auch damals soll dies im Auftrag der chinesischen Mafia geschehen sein. Der damals zwölfjährige Junge konnte jedoch unbeschadet von der Polizei gerettet werden.

    Nur drei Wochen später war die 22-jährige Tochter eines anderen chinesischen Restaurantbesitzers auf offener Straße entführt und drei Tage lang an ein Bett gekettet worden. Die Kidnapper forderten zunächst rund 100 000 Euro, dann eine Million Euro Lösegeld. Als der Vater sich weigerte zu bezahlen, wurde die Frau freigelassen. Die Täter wurden später verhaftet und sitzen lange Gefängnisstrafen ab.

    Die letzte Entführung eines Kindes in Dänemark liegt zwölf Jahre zurück. Bis auf ein nie gefundenes Baby, das 1966 im Alter von dreieinhalb Monaten aus seinem Kinderwagen geraubt worden war, konnten alle in den vergangenen 50 Jahren entführten Kinder physisch unversehrt wiedergefunden werden.

    http://www.derwesten.de/nachrichten/...00/detail.html

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Mord aus Eifersucht
    Von Teddy im Forum Thailand News
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 14.12.12, 20:31
  2. Mord in Berlin
    Von Willi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 24.01.12, 06:09
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.04.09, 07:51
  4. Der Durian Mord
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 28.05.04, 09:35
  5. Mord in Krabi
    Von Stefan642002 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.12.01, 19:46