Ergebnis 1 bis 7 von 7

trauen

Erstellt von Lille, 19.02.2010, 10:41 Uhr · 6 Antworten · 933 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    trauen

    da heute freitag ist hier mal die frage.

    heisst das trauung weil es von sich was trauen kommt? also das man(n) sich bewusst in grosse gefahr begibt

    ;-D es gibt ja auch nur ledige und erledigte maenner

    was sagt ihr als experten dazu


    mfg lille

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Doc-Bryce
    Avatar von Doc-Bryce

    Re: trauen

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

  4. #3
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: trauen

    Wenn einer sich traut sich trauen zu lassen und sich vorher mit den Bedingungen des Getrautseins vertraut gemacht hat, dann spricht eigentlich nichts dagegen, dass der sich das zutraut...

  5. #4
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: trauen

    ....... und wenn man sich trotz bervorstehender Trauung getraut hat sich zu trauen, ist man dann doof?


  6. #5
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: trauen

    Vielleicht in den mißtrauischen Blicken derer die sich nichts zutrauen...

  7. #6
    Avatar von Micha L

    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    9.309

    Re: trauen

    "Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser" (Lenin)

    (...ja, die Sozialisten haben uns auch Allgemeingültiges nahegebracht )

  8. #7
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: trauen

    @ Micha L. ;-D

    Man kann nun viel hinein interpretieren oder heraus philosophieren...

    Mitunter reduziert es sich auf eine einfache Amtshandlung:

    Die Trauung war das Ritual, das den Übergang von einem klar definierten Familienstand öffentlich bewusst machte.
    Quelle:

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 25.04.09, 07:44