Seite 18 von 19 ErsteErste ... 816171819 LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 184

Transrapid -Ein deutsches Armutszeugnis

Erstellt von Conrad, 29.03.2008, 20:24 Uhr · 183 Antworten · 7.345 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.013

    Re: Transrapid -Ein deutsches Armutszeugnis

    Sorry, aber fuer einen Geschwindigkeitsvorteil von max. 10 minuten pro 100 km gegenueber jetzt schon realisierten Schnellzuegen lohnt sich keine Billioneninvestition, die ein Europa deckendes Transrapidnetz wohl auf Kosten des Steuerzahlers verschlingen wuerde.

    Ein privater Investor ist ja ebensowenig in Sicht wie ein Staatlicher, das hat seinen Grund :-) .

  2.  
    Anzeige
  3. #172
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Transrapid -Ein deutsches Armutszeugnis

    so, mal den alten Thread wieder zum Vorschein bringen

    15.07.2008 - Aktuelles
    Mit Tempo 400 durch Europa

    Auch nach dem Aus für den Transrapid in Deutschland: Die große Zeit der Hochgeschwindigkeitszüge hat erst begonnen

    Der politische Todeskampf des Transrapid währte lange, doch schließlich kam das Aus: Einen kommerziell genutzten Hochgeschwindigkeitszug wird es in Deutschland nicht geben, wurde im März dieses Jahres klar, als Bayern auf die kostspieligen Neubaustrecke zum Münchner Flughafen verzichtete. Doch dies bedeutete keineswegs das Ende für Bahnreisen weit jenseits von Tempo 300 in Europa. Die große Zeit der Hochgeschwindigkeitszüge steht vielmehr erst bevor: In Ländern wie Frankreich, Deutschland, Spanien, Italien, Russland und Schweden werden bis 2025 mehr als 10.000 Bahnkilometer neue Hochgeschwindigkeitsstrecken entstehen, berichtet das Wissenschaftsmagazin "bild der wissenschaft" in seiner Augustausgabe. Die dafür nötige Zugtechnik wird vor allem in Frankreich und Deutschland entwickelt.

    mehr wissenschaft.de

  4. #173
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Transrapid -Ein deutsches Armutszeugnis

    Zitat Zitat von Dieter1",p="587722
    ...fuer einen Geschwindigkeitsvorteil von max. 10 minuten pro 100 km gegenueber jetzt schon realisierten Schnellzuegen lohnt sich keine Billioneninvestition
    Naja, die ganzen ICE-Trassen mussten ja auch erst neu gebaut werden, ebenso teure Tunnels usw. (die man sich mit dem Transrapid teilweise hätte sparen können).

    Wohl gemerkt, ich sage nicht, dass zum heutigen Tage der Transrapid die preisgünstigere Lösung wäre. Ich sage, als man sich für den ICE und gegen den Transrapid entschied, hat man in D einen Riesenfehler begangen, weil man in die falsche Technologie investiert hat.

    Ich sehe zwei wichtige Aspekte - zum einen, dass Deutschland hier die Technologieführerschaft auf einem sehr interessanten Zukunftsmarkt verschenkt hat, und das die derzeitige Schienentechnologie eigentlich für solche Geschwindigkeiten nicht taugt. Die ständigen Zipperlein des ICE zeigen das ja eigentlich auch.

    Damit kann man den innereuropäischen Flugverkehr nicht ersetzen, so wie es der Transrapid könnte.

  5. #174
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.166

    Re: Transrapid -Ein deutsches Armutszeugnis

    Zitat Zitat von Godefroi",p="609737
    Damit kann man den innereuropäischen Flugverkehr nicht ersetzen, so wie es der Transrapid könnte.
    ......das ist eine der Absichten. Bin mir sicher das europaweit Flug.-u.-Bahngesellschaften da ganz kräftig geparteispendet haben. Politische und wirtschaftliche Kumpanei auf höchster Ebene......

    ......was die Kosten betrifft: ist denn niemanden aufgefallen das ausgerechnet zeitgleich mit dem Beginn der weltweiten Banken.-u.-Imobilienkrise diese von 1,8 Mrd durch eine rein politische Entscheidung auf über 3,nochwas Mrd hochgesetzt wurde, und das nur um wieder einmal neues "stichhaltiges" Argument gegen den Bau und Inbetriebnahme des Transrapid zu haben......

    ......und wenn man bedenkt das mittlerweile schon bald das zehnfache der "hohen" Kosten für den Transrapid in die maroden LB´s - aus Steuermitteln wohlgemerkt - gesteckt wurde, welche sich genau auf diesen fragwürdigen Imobilienmärkten - ebenfalls mit öffentlichen Geldern - verspekuliert haben. Das wurde getan nur um diese zu retten und man hörte da nichts von angeblichen Umweltschädigungen, Milliardengräbern, Gegenfinanzierungen usw......

  6. #175
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Transrapid -Ein deutsches Armutszeugnis

    Wie dem auch sei, totgesagte leben laenger..

    Transrapid fährt wieder durchs Emsland


    Knapp zwei Jahre nach dem schweren Transrapid-Unglück im Emsland ist der Betrieb auf der Teststrecke wieder aufgenommen worden: Der neue Transrapid 09 begann in Lathen mit seinen Versuchsfahrten - allerdings nur bei niedriger Geschwindigkeit.

    Lathen/Ottobrunn - Noch sind die Strecken kurz, noch ist das Tempo gering: Nach Angaben einer Sprecherin der Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft (IABG) in Ottobrunn bei München befuhr der Magnetzug bei niedriger Geschwindigkeit einen Teil der Versuchsanlage in Niedersachsen. Die ganze rund 32 Kilometer lange Strecke werde noch nicht umrundet. Details zum Testprogramm nannte sie nicht.
    weiter Spiegel online

  7. #176
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.826

    Re: Transrapid -Ein deutsches Armutszeugnis

    Armes Deutschland, jetzt kommts knüppeldicke:

    Bahn legt ICE-Flotte teilweise still

    Fast alle der rund 70 ICE-T-Züge werden ab Samstag aus dem Verkehr gezogen. Die vorübergehende Stilllegung folgt einem Ultimatum von Bahn-Chef Mehdorn an die ICE-Hersteller. Er hatte von Siemens und Bombardier Aussagen über die Achsenhaltbarkeit gefordert.


    http://www.spiegel.de/reise/aktuell/...586387,00.html

    Mit "deutscher Wertarbeit" war es das dann wohl....ein Exportschlager wird der ICE wohl niemals werden

  8. #177
    chrisu
    Avatar von chrisu

    Re: Transrapid -Ein deutsches Armutszeugnis

    du kannst dir ja einen güterwagon aus china bestellen.

  9. #178
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Transrapid -Ein deutsches Armutszeugnis

    Zitat Zitat von Lamai",p="646403

    Mit "deutscher Wertarbeit" war es das dann wohl....ein Exportschlager wird der ICE wohl niemals werden
    die achsen kommen von einem kanadischen unternehmen weil deutsche zu teuer waren

  10. #179
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Transrapid -Ein deutsches Armutszeugnis

    Mit einem canadischen Aufbau wäre alles wieder in Ordnung gewesen. :-(

  11. #180
    Avatar von reinhh

    Registriert seit
    30.10.2007
    Beiträge
    191

    Re: Transrapid -Ein deutsches Armutszeugnis

    Wenn das Oel alle ist,gibt es auch kein Kerosin,auch keinen Flugverkehr mehr,dann braucht man keinen Transrapid als Flughafen-Zubringer.

    Und die vielen Autobahnen nutzen die Skater.

    Gewinnen kann nur,wer rechtzeitig Pferde zuechtet und Hafer anbaut.
    Im Isaan wird der Wasserbueffel seine Hochkonjunktur erleben.
    Die Boersen mit ihren (nichtsnutzigen) Spekulanten sind OUT. :bravo: :bravo: :bravo:
    reinhh

Seite 18 von 19 ErsteErste ... 816171819 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Science Fiction für Thai (Transrapid)
    Von eber im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.09.10, 04:31
  2. deutsches Model in BKK
    Von strike im Forum Event-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.09, 16:46
  3. Deutsches TV in TH
    Von Hippo im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.07.08, 10:57
  4. deutsches tv in thailand
    Von filou123 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.03.06, 15:04
  5. Wäre der Transrapid etwas für Thailand?
    Von moselbert im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.12.05, 19:50