Seite 17 von 19 ErsteErste ... 71516171819 LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 184

Transrapid -Ein deutsches Armutszeugnis

Erstellt von Conrad, 29.03.2008, 20:24 Uhr · 183 Antworten · 7.320 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.790

    Re: Transrapid -Ein deutsches Armutszeugnis

    Zitat Zitat von Dieter1",p="586271
    [...]
    Wenn sich diese beiden Punkte bei Dir geistig ungefaehr abzeichnen, dann mueste Dir klar sein, warum das Ding keine Chance hat :-) .
    [...]
    Das Konzept `Transrapid` hat jede Chance auf Realisierung verdient, auch ohne die Schlagworte `Innovation` und `revolutionär`zu gebrauchen.

    Nur der praktische Einsatz kann die Weiterentwicklung dieser Technologie vorantreiben - oder halt seine realen Grenzen aufzeigen.
    In diesem Zusammenhang von Ökonomie zu sprechen, ist an dieser Stelle völlig verfrüht.

    Erfindungen wurden in den seltesten Fällen nach dem Bedarf der Menschheit gemacht, Dieter.
    Wenn deine Altvorderen ebenso wie du gedacht hätten, würdet ihr immer noch mit dem Ochsengespann pflügen.

  2.  
    Anzeige
  3. #162
    Avatar von ReneZ

    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    4.327

    Re: Transrapid -Ein deutsches Armutszeugnis

    Zitat Zitat von Pee Niko",p="586319
    In diesem Zusammenhang von Ökonomie zu sprechen, ist an dieser Stelle völlig verfrüht..
    Alles ist relativ, heisst es, aber hier soll man sich
    schon in die absoluten Zahlen interessieren.
    Es geht hier nicht um ein Paar Millionen, sondern um
    3 Milliarden. Schlimmer noch, es gab eine plötzliche
    Erhöhung über in etwa 1.5 Milliarden.

    So was sorgt sogar bei Projeckten auf Europäischem Niveau
    für Probleme.

    Gruss, René

  4. #163
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Transrapid -Ein deutsches Armutszeugnis

    Zitat Zitat von Pee Niko",p="586319
    Das Konzept `Transrapid` hat jede Chance auf Realisierung verdient, auch ohne die Schlagworte `Innovation` und `revolutionär`zu gebrauchen.

    Erfindungen wurden in den seltesten Fällen nach dem Bedarf der Menschheit gemacht, Dieter.
    Wenn deine Altvorderen ebenso wie du gedacht hätten, würdet ihr immer noch mit dem Ochsengespann pflügen.
    Zum ersten Teil, wenn der Transrapid eine Chance verdient haette, dann gaebe es jemand, der ihn kauft. Es interessiert aber niemand.

    Zum zweiten Teil, ich habe in diesem Thread schon mal aufgezeigt, dass sich Innovationen durchsetzen, zu denen es keine Alternative gibt.

    Zum Transrapid gibt es jede Menge Alternativen, deshalb ist Dein Ochsengespannargument fuer den Kindergarten.

  5. #164
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: Transrapid -Ein deutsches Armutszeugnis

    also wenn man sieht was das streckennetz fuer den ice kostet bzw gekostet hat hinkt der vergleich nicht mehr so sehr wie es der dieter sehen will.
    dazu kommt noch selbst wenn sich mal ein schaf auf das gleis des transrapid verirren sollte, entgleist dieser nicht im gegensatz zum ice.

    oops noch ein nachtrag den strom dafuer kann man mit solar und wind erzeugen (bei beiden systemen)

    aber wie es aussieht ist der zug abgefahren und der deutsche transrapid hat sich erledigt.
    die langen gesichter kommen erst dann wieder wenn zb. china das ding baut.


    mfg lille

  6. #165
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.816

    Re: Transrapid -Ein deutsches Armutszeugnis

    Zitat Zitat von Dieter1",p="586352
    Zum ersten Teil, wenn der Transrapid eine Chance verdient haette, dann gaebe es jemand, der ihn kauft. Es interessiert aber niemand.
    Wie jeder, der sich auch nur ein kleines bißchen über Verkauf u. erfolgreiches Marketing Gedanken macht, weiß, ist es sehr verkaufsfördernd, wenn man ein Verkaufsmuster zum Anschauen für den Kunden hat, im Fall Transrapid eben eine schöne Strecke vom Flughafen in die Innenstadt unter realistischen Volllast- Alltags- Normalbetriebsbedingungen.

    Nur so hätte man wenigstens die Chance gehabt, durch Verkauf zumindest einen Teil der Kosten wieder reinzubekommen.

    So ist das ganze schöne Geld in den Sand gesetzt und unwiderruflich verloren und unsere Steuermilliarden sinnlos verschleudert. Deshalb ist es ein Armutszeugnis, eines von vielen, das Deutschland sich immer mal wieder neu ausstellt.

    Dumm gelaufen, wie man so schön sagt....

  7. #166
    Willi
    Avatar von Willi

    Re: Transrapid -Ein deutsches Armutszeugnis

    Zitat Zitat von Lille",p="586369
    die langen gesichter kommen erst dann wieder wenn zb. china das ding baut.
    mfg lille
    In der Tat,Beispiele gibt es ja genug aus der Vergangenheit,wo Deutsche Erfindungen aus Kostengründen nicht realisiert wurden und Jahre später durch andere Länder umgesetzt wurden.
    Aber was mich mehr stört ist diese Steuerverschwendung in Millarden Höhe.Da wurde reingepullvert in die Entwicklungs und Planungskosten,das sich die Balken biegen.
    Hier mal ein Link,wo mindestens 2 Millionen in den Sand gesetzt wurden,nur weil die Ausschreibung nicht richtig war.
    http://www.wellnessbad-seelze.de/ind...id=66&Itemid=2
    Aber für so eine kleine Gemeinde wie Seelze sind ja 2 Mill.Pinaz
    Fazit heuteiese Ausschreibung wurde auf EU Breite neu gemacht und Baubeginn soll jetzt Herbst dieses Jahres sein.
    Wofür zahl ich eigentlich Steuern???

    Willi

  8. #167
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Transrapid -Ein deutsches Armutszeugnis

    Zitat Zitat von Lamai",p="586386
    Wie jeder, der sich auch nur ein kleines bißchen über Verkauf u. erfolgreiches Marketing Gedanken macht, weiß, ist es sehr verkaufsfördernd, wenn man ein Verkaufsmuster zum Anschauen für den Kunden hat, im Fall Transrapid eben eine schöne Strecke vom Flughafen in die Innenstadt unter realistischen Volllast- Alltags- Normalbetriebsbedingungen.
    Gibt es ja in Shanghai, interessiert trotzdem niemand.

    Die Chinesen werden keinen Transrapid bauen, das koennt ihr erden.

    Die haben ihn schon und halten ihn fuer wenig zweckmaessig.

    Is ja auch klar, ein in China gebauter Transrapid hat die gleichen unloesbaren Probleme, wie ein in Europa gebauter.

  9. #168
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Transrapid -Ein deutsches Armutszeugnis

    Zitat Zitat von Dieter1",p="586271
    Hast Du eine ungefaehre Idee, was fuer ein massiver finanzieller Aufwand noetig waere, um Europa mit einem Transrapidstreckennetz zu ueberziehen ...vom Ausmass der dafuer notwendigen Landschaftszerstoerung und das alles um eine Entfernung von 100 km 10 Minuten schneller als wie ein konventioneller Zug zu ueberbruecken ...Ausserdem wegen Umwelt und so, der Transrapid ist kein Solarmobil, der braucht Strom.
    Du musst ein bisschen weiter in die Zukunft schauen und nicht so kurzfristig denken.

    Der Landschaftsverbrauch eines Transrapid ist nicht grösser als der eines herkömmlichen Schienennetzes - er ist augrund seiner Stelzenkonstruktion sogar weniger invasiv. Und der Transrapid würde den ICE auf lange Sicht ja nicht ergänzen, sondern ersetzten. Der zusätzliche Landschaftsverbrauch würde also auf lange Sicht eher gering sein, weil der Transrapid einfach das herkömmliche Schienennetz ersetzen würde.

    Und wie ich schon sagte tritt der Transrapid ja nicht gegen die Bundesbahn an (er ist deren Weiterentwicklung) sondern gegen den Kurz- und Mittelstrecken-Flugverkehr, der ja an den Flughäfen ebenfalls einen immensen Landschaftsverbrauch hat, plus hoher Lärmbelästigung und höherer Schmutzbelästigung. Was den Energieverbrauch angeht, so liegt der Transrapid günstiger als Flugverkehr. Hinzu kommt, dass man ihn mit Strom (d.h. mit Energie aus beliebigen Rohstoffen) betreiben kann und dabei anstehende Umweltgifte viel besser (zentral) abfangen kann als bei vielen kleinen Verschmutzungseinheiten wie Flugzeugen oder Autos.

  10. #169
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990

    Re: Transrapid -Ein deutsches Armutszeugnis

    Das herkoemmliche Schienennetz kann er eben nicht ersetzen, der Transrapid, das is ja das Problem an dem er scheiterte.

    Kannst Du Dir ernsthaft den Transrapid als Ersatz fuer den ganzen Guetertransport per Schiene in Europa vorstellen?

  11. #170
    Godefroi
    Avatar von Godefroi

    Re: Transrapid -Ein deutsches Armutszeugnis

    Guter Punkt.

    Aber der Ersatz würde ja Stück für Stück vor sich gehen und sich über Jahrzehnte hinziehen, und mit dem kommerziellen Einsatz des Transrapid und dem daraus resultierenden Geldfluss würden die Technologie und der Streckenbau immer schneller weiterentwickelt, und preiswerter.

    Im Moment kann man sich den Güterverkehr nicht auf dem Transrapid vorstellen. Aber ohne jetzt klugsch*** zu wollen - fährt denn der schwere Güterverkehr auf den ICE-Trassen?

Ähnliche Themen

  1. Science Fiction für Thai (Transrapid)
    Von eber im Forum Sonstiges
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.09.10, 04:31
  2. deutsches Model in BKK
    Von strike im Forum Event-Board
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.09.09, 16:46
  3. Deutsches TV in TH
    Von Hippo im Forum Computer-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.07.08, 10:57
  4. deutsches tv in thailand
    Von filou123 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.03.06, 15:04
  5. Wäre der Transrapid etwas für Thailand?
    Von moselbert im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.12.05, 19:50