Umfrageergebnis anzeigen: Todesstrafe für Extremstraftäter?

Teilnehmer
87. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja.

    38 43,68%
  • Nein.

    49 56,32%
Seite 18 von 21 ErsteErste ... 81617181920 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 209

Todesstrafe für Extremkriminelle?

Erstellt von spartakus1, 24.11.2008, 22:03 Uhr · 208 Antworten · 6.865 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.792

    Re: Todesstrafe für Extremkriminelle?

    *gelöscht*

  2.  
    Anzeige
  3. #172
    Avatar von Nokhu

    Registriert seit
    09.06.2002
    Beiträge
    8.030

    Re: Todesstrafe für Extremkriminelle?

    Zitat Zitat von Samuianer",p="660012
    Richard das ist ein allgemeiner Irrglaube das die Todestrafe irgendwas, schon gar keine schwerstkriminelle Straftaten, verhindert!
    Alternativen, grosser Meister! Alternativen!!!
    Keine Strafe? Besser noch Belohnung?

    Naja, in D-Land sind wir schon fast soweit.

    Ansonsten haben die Ausführungen von @Tramaico für mich Hand und Fuss.

    @Extranjero
    Möchtest Du eins von diesen "nicht ganz unwichtigen Büchlein"??
    Hab noch eins hier rumliegen. Kannste haben, ist nix mehr wert. :P

  4. #173
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Todesstrafe für Extremkriminelle?

    Zitat Zitat von spartakus1",p="658911
    1. Sind 20 Jahre Gefängnis nicht unmenschlich?
    2. Der Staat bestraft. In welcher Form, dass bestimmt er auch.
    3. Es ist keine Rache, sondern eine Bestrafung für die begangenen Taten. Sind 20 Jahre Gefängnis keine Rache, aber die Todesstrafe wäre dann Rache?
    1. Das hängt offensichtlich von den Haftbedingungen ab. Die Todesstrafe gibt dem Täter keine Möglichkeit zur Rehabilitation. Eine Haftstrafe tut das, auch wenn sie sehr lange dauert.

    2. Eben aus diesem Grund sollte der Staat ebenso wenig das Recht zur Tötung haben wie Individuen. Je mehr sich der Staat über die Rechte der Individuen hinwegsetzt, desto weniger Freiheiten haben letztere und desto mehr bewegt der Staat sich in Richtung Autokratie. Ich halte nichts von autokratischen Staatsmodellen.

    3. Nein, siehe Punkt 1. Die Justiz sollte weder von der Idee der Rache noch der Idee der Bestrafung bestimmt sein. Diese alttestamentarischen Ideen haben sich in der Geschichte nicht bewährt und haben in der modernen Gesellschaft keinen Platz. Die Justiz sollte auf den Ideen von Prävention und Rehabilitation beruhen.

    Cheers, X-Pat

  5. #174
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Todesstrafe für Extremkriminelle?

    Zitat Zitat von Tramaico",p="660005
    "Niemand hat das Recht einen Menschen zu toeten" ist eine extremistische Aussage.
    Ich glaube darüber brauchen wir nicht zu diskutieren. Fast jedes Rechtssystem auf dieser Erde gibt seinen Bürgern in bestimmten Situation (Notwehr, Verteidigung, Kriegsfall, etc.) das Recht den Tod eines Opponenten in Kauf zu nehmen. Zu diskutieren wären nur... in welchen Situationen genau...?

    Cheers, X-Pat

  6. #175
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Todesstrafe für Extremkriminelle?

    Zitat Zitat von Nokhu",p="660356
    Zitat Zitat von Samuianer",p="660012
    Richard das ist ein allgemeiner Irrglaube das die Todestrafe irgendwas, schon gar keine schwerstkriminelle Straftaten, verhindert!
    Alternativen, grosser Meister! Alternativen!!!
    Keine Strafe? Besser noch Belohnung?

    Naja, in D-Land sind wir schon fast soweit.

    Ansonsten haben die Ausführungen von @Tramaico für mich Hand und Fuss.

    @Extranjero
    Möchtest Du eins von diesen "nicht ganz unwichtigen Büchlein"??
    Hab noch eins hier rumliegen. Kannste haben, ist nix mehr wert. :P

    Die Todestrafe ist KEINE Alternative, das steht mal fest!

    der Rest wurde eigentlich schon in Post #174 beantwortet!

    Alles andere geht nicht auf MICH, sondern auf den Willen und die Faehigkeites des Staates, des Gesetzgebers, zurueck, siehe z.B. Strafvollzug, Umgang mit Drogen, Kleinstdelikten in Holland, Daenemark, Canada....!



    Da dieser Vorgang auch ein Konditionierungsvorgang ist, der unweigerlich, bei unnachsitiger Haerte den Taeter zum Opfer macht, diesen moeglicheweise schon waherend des "Strafprozesses" erneut zum Taeter praegt!

    Unnachgiebige Haerte fordert unnachgibiege Haerte - kausal!

    Ich bin weder Knastologe noch hatte ich jeh irgendwas mit Strafvollzug oder mit irgendwas im Umfeld zu tun.

    Vielleich sollten sich dazu mal Experten, wie Kali, der ja in diesem Umfeld einen Arbeitsplatz einnimt Stellung nehmen, gibt da bestimmt einige interessante Einsichten!

    Mir kommt da z.B. Rehabilitation in den Sinn, schwer wird es bei Wiederholungstaetern, da sit die Frage warum wurden die Wiederholungstaeter...etc. blah, blah..



    Die Todestrafe kann durch nichts gerechfertigt werden!

  7. #176
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.608

    Re: Todesstrafe für Extremkriminelle?

    @Tramaico

    Der Betrunkene, der im Suff einen Anderen todfährt - Todesstrafe? Grund 1. Auge um Auge wie von dir geschrieben, Grund 2. Wer sagt, dass er es nicht wieder und wieder tut. Verstehe ich dich so richtig?

    In Guantanamo Bay werden seit Jahren angebliche Terroristen ohne Prozess festgehalten. Nun stellt sich heraus, dass einige doch nichts getan haben und werden freigelassen. Die Übriggebliebenen bekommen einen fairen Prozess. Denkst du das wirklich?

    Hast du meinem vorletzten Beitrag über die im Namen des Volkes gesprochenen Todesurteile gelesen, die nach Jahren wieder aufgehoben werden mussten, weil sie nachweisbar Unschuldige verurteilten? Was denkst du, wie viele Unschuldige schon hingerichtet wurden? Was sind nun die Richter und Henker dieser Unschuldigen? Mörder? Sollten sie auch hingerichtet werden? Wie würdest du über die Todesstrafe denken, wenn man dich unschuldig zum Tode verurteilen würde, ganz rechtstaatlich natürlich???

  8. #177
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Todesstrafe für Extremkriminelle?

    Chris,

    lies Dir meine Postings noch einmal GENAU durch. Verstehe sie und alle Deine Fragen sind dann schon beantwortet.

    Ein kleiner Tipp, es geht um EXTREMKRIMINELLE. Nicht um betrunkene Totschlaeger/Totfahrer sondern wie z. B. die drei Bali Bomber. Meinst Du wirklich ein Osama bin Laden ist resozialisierbar? Kannst Du Dich in einen Terroristen hineinversetzen? Kannst Du jemanden die Pistole auf die Stirn setzen und abdruecken, egal wie das Opfer auch weint, bittet und winselt? Nein? Dann weisst Du nicht wozu manche Menschen faehig sind. Zumindest bis zu dem Augenblick wenn Du von solch einem Menschen konfrontiert wirst.

    Ich nehme an, es wird Dein letzter sein, wenn Dein Kontrahent keine Skrupel hat zu toeten, Du aber sein Leben fuer rettungswuerdig haelst. Ein sehr ungleicher Kampf.

    Auf meine Person bezogen halte ich es sehr unwahrscheinlich, dass man mich unschuldig zum Tode verurteilen wuerde. Ich schaetze die Chancen vom Blitz getroffen oder von einem Elefanten totgetreten zu werden fuer hoeher ein. Natuerlich nicht auszuschliessen, wie eigentlich nichts, aber wie erwaehnt sehr sehr unwahrscheinlich, bedingt durch meine Lebensfuehrung.

    Im uebrigen habe ich als Buddhist ein sehr natuerliches Verhaeltnis zum Tod, inklusive meinem eigenen. Es kommt wie es kommt und was unausweichlich ist, das ist unausweichlich. Kannst Du Dir vorstellen wieviel Freiheit einem diese Einstellung gibt und wie dadurch das Leben erst lebenswert wird. Hierbei ist es sogar unwesentlich wie viele Dekaden es letztendlich gedauert hat, weil sich naemlich sein Sinn erfuellt hat.

    Gestehe nicht zuviel Deiner Sympathien den Menschen zu, die sie nicht verdient haben, sondern bewahre sie Dir lieber fuer die auf, die es viel eher verdienen. Vor lauter Opfern uebersiehst Du den Fakt, dass es tatsaechlich auch Taeter gibt.

    Schau Dir den Zwischenfall in Mumbai an. Das ist die Realtitaet. Lebe mir ihr und gehe mit ihr auf angemessene Weise um.

    Viel Glueck und ein friedliches Leben.

  9. #178
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Todesstrafe für Extremkriminelle?

    unter den terroristen gelten frauen im übrigen als die entschlosseneren. anweisungen im kampf gegen terroristen sagen aus erst die frauen zu eliminieren. sie gelten als deutlich gefährlicher.
    terroristen sind nicht resozialisierbar, was ich auch im fall klar denke. ein mensch der damaligen RAF den man auf keinen fall aus der haft entlassen darf.
    wenn schon unsere gesetzgebung die todesstrafe nicht zulässt kann die bevölkerung verlangen vor solchen tätern beschützt zu werden indem sie nicht wieder frei kommen.

  10. #179
    Avatar von Rooy

    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    1.117

    Re: Todesstrafe für Extremkriminelle?

    Zitat Zitat von mipooh",p="659897
    Alles dummes Geblubber ohne wirklich betroffen zu sein. In der Phantasie lauter Rambos, wahrscheinlich nach dem dritten Bier...
    Wenn es denn mal tatsächlich passiert gesellt sich zur Wut auch Schmerz und Suche nach Sinn/Orientierung, da kann dann real einiges ganz anders aussehen.
    Ich gehe jetz noch mal pinkeln und werde mir die Formulierung meiner Antwort für Dich auf dem Weg uberlegen!


    Es ist gewiss keine Phantasie, Geblubber schon garnicht!
    Für mich gibt es kein Verständnis für eine tote Frau, Tochter oder Sohn! Es ist absolut uninteressant und hat Null Stellenwert ob der Täter mal ne miese Kindheit hatte ...
    Mein Schmerz wird unvorstellbar sein, meine Wut ... aber ich werde gewiss nicht nach dem Sinn des Todes meiner,s Frau.. Kindes suchen! Es gibt keinen!!!
    Du hast doch Kinder, jetzt schon Erwachsen, ich denke Du hast noch nicht wirklich darüber nachgedacht!
    Da brauch ich bestimmt keine drei Bier mein Großer!
    Als ich 10 Jahre war haben meine zwei jüngeren Brüder und ich ohne Angelschein geangelt, da kamen einige 13-15 jährige vom benachbarten Angelverein und haben uns die Angeln geklaut und einen Bruder mitgenommen, ich hatte Angst mein anderer Bruder auch, wir waren nur etwas schneller als der dritte! Wir haben ihn heulen gehört!!!
    Die Wut und der Drang unserm Bruder zur Hilfe zukommen hat alle Angst beseitig! Wir waren klein aber wir haben alles zurück bekommen...
    Ich bin nicht der Größte aber wenn es um ein Mitglied meiner Familie geht breche ich Knochen eines zwei meter Mannes! Jedenfalls wird er vor meinem KO Schmerzen haben!

    Mipooh, Du solltest mich mal erleben wenn 3 Bier getrunken habe :-)

    Rooy

  11. #180
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Todesstrafe für Extremkriminelle?

    Hallo Rooy,
    menschlich kann ich das gut nachvollziehen, nur kann ein Rechtsstaat (ich denke das wir in D. eine grosse Rechtssicheit haben) so nicht agieren.
    Die Wiedereinführung der Todesstrafe (gottlob wird dies nie der Fall sein) würde den Verlust der jetzigen Rechtsgrundlagen bedeuten.
    Auch wenn manchmal der Eindruck der laschen Verurteilung mancher Straftäter entstehen mag, so möchte ich nicht mit dem US Strafrecht tauschen das alles andere als ausgewogen ist.

Seite 18 von 21 ErsteErste ... 81617181920 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Todesstrafe vollstreckt
    Von garni1 im Forum Thailand News
    Antworten: 397
    Letzter Beitrag: 18.10.09, 17:06
  2. Todesstrafe für "Schwarze Witwe"
    Von sleepwalker im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.05.09, 18:27
  3. Todesstrafe für britischen Tourist in Thailand
    Von Conny Cha im Forum Thailand News
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 07.11.04, 11:32
  4. Todesstrafe in Thailand
    Von Rawaii im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.10.03, 18:02