Umfrageergebnis anzeigen: Todesstrafe für Extremstraftäter?

Teilnehmer
87. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja.

    38 43,68%
  • Nein.

    49 56,32%
Seite 16 von 21 ErsteErste ... 61415161718 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 209

Todesstrafe für Extremkriminelle?

Erstellt von spartakus1, 24.11.2008, 22:03 Uhr · 208 Antworten · 6.854 Aufrufe

  1. #151
    Avatar von tomsi

    Registriert seit
    02.06.2006
    Beiträge
    381

    Re: Todesstrafe für Extremkriminelle?

    Zitat Zitat von Rooy",p="659882
    Ich werde warten und den Täter in der Bewährung töten, Das ist mir der Schmerz und die Angst meiner Kinder wert! Und wenn es mir möglich ist wird der Täter Qualen erleben die es noch nicht in meiner Phantasie gibt, das kannst Du glauben!
    Wenn jemand tötet dann soll es sein eigenes Schicksal sein!
    Möglicherweise hat der Täter, den du getötet hast auch Angehörige, die mit dir nach dem gleichen Prinzip verfahren.
    Bist ja dann selbst auch ein Mörder.

  2.  
    Anzeige
  3. #152
    Avatar von spartakus1

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    2.021

    Re: Todesstrafe für Extremkriminelle?

    Das ist so ein bisschen wie mit dem: Schlägt dir einer ins Gesicht, so halte auch die andere Wange hin, oder so ähnlich.

    Wenn mir jemand ins Gesicht schlägt, der bekommt das Echo.

    Ich kann dem Roy seinen Standpunkt nach voll ziehen.
    Kinder sind der sensibelste Punkt bei Eltern. Und wenn jemand sich an dem höchsten Gut vergeht, dann gibt es für den Betroffenen nur eine Genugtuung.

    Verständniss wird man als "Rächer" nicht erfahren, aber vielleicht kann man wieder schlafen und sich selber ins Gesicht sehen.

    Aber das ist noch ein anderes Thema.

  4. #153
    Avatar von tomsi

    Registriert seit
    02.06.2006
    Beiträge
    381

    Re: Todesstrafe für Extremkriminelle?

    [quote="spartakus1",p="659893"]

    Verständniss wird man als "Rächer" nicht erfahren, aber vielleicht kann man wieder schlafen und sich selber ins Gesicht sehen.

    quote]

    Außer es stellt sich heraus, der erste Fall war ein Justizirrtum.

  5. #154
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Todesstrafe für Extremkriminelle?

    Alles dummes Geblubber ohne wirklich betroffen zu sein. In der Phantasie lauter Rambos, wahrscheinlich nach dem dritten Bier...
    Wenn es denn mal tatsächlich passiert gesellt sich zur Wut auch Schmerz und Suche nach Sinn/Orientierung, da kann dann real einiges ganz anders aussehen.

  6. #155
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Todesstrafe für Extremkriminelle?

    Ich hab mit Nein gestimmt. Keiner sollte das Recht haben jemanden zu töten.

    Wenn jemand gefährlich für die Gesellschaft ist, gehört die Gesellschaft vor ihm geschützt (indem er weggesperrt wird) und zugleich muss man auch fragen, warum dieser die gesellschaftlichen Regeln verletzt hat. Ihn aber töten? Wofür? Um instinktive Rachegefühle zu befriedigen? Man weiß ja unlängst, Todesstrafe schreckt die Menschen auch nicht davor ab, Verbrechen zu begehen. Warum also die gesellschaftseigene Moral und Ethik dieser Doppelmoral und Scheinheiligkeit aussetzen? Denn genau dass geschieht wenn ein Staat im Namen der "Gerechtikkeit" jemanden ermordet.

    My 5 Cents
    Grüße,
    Chris

  7. #156
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Todesstrafe für Extremkriminelle?

    Zitat Zitat von Micha",p="659879
    [...]Doch bei der Entscheidung über Leben und Tod, vertraut man plötzlich Beamten und Politikern zu 100 % ??!...
    ...auf der Basis der freiheitlich demokratischen Grundordnung. Was ist daran verkehrt ?

    Nun, nach meiner Ansicht in diesem Fall nicht verkehrt. Wir leben in einer von moralisch-ethischen Werten geprägten Gesellschaft.

    Das ist auch gut so, bei allen Widerwärtigkeiten.

    Und komme mir keiner mit diesem ausgelutschten 'Auge um Auge, Zahn um Zahn'-Gelaber.
    Und dieses:"Was tun sie, wenn sie mit ihrer Freundin durch den Wald gehen, und da taucht ein Russe auf und will sie ..............." habe ich während meiner Bundeswehrzeit bis zum Exzess gehört.

    Ich wiederhole mich, da sich die Apologeten der Todesstrafe bereits schon Mal explizit geäußert hatten:

    Zitat Zitat von Kali",p="620409
    [...]Für mich ist es ein humanistisches Problem, und ich denke nach wie vor, dass sich die Qualität einer Gesellschaft auch daran misst wie sie mit ihren Gesetzesbrechern und Häftlingen umgeht.[...]
    Potentielle Henker haben wir selbst in diesem Forum zur Genüge...irgendeiner sprach da was davon, dass die Bereitschaft dazu nach dem dritten Bier exponentiell steigen täte, oder soo...

  8. #157
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Todesstrafe für Extremkriminelle?

    Hab nicht den ganzen Thread durchgelesen und einfach gepostet. Sonst hätt ich das von dir Kali zitiert, denn das ist genau auch meine Meinung, was ich oben mit anderen Worten ausgedrückt habe. Ich zitier es also noch mal:
    Zitat Zitat von Kali",p="620409
    [...]Für mich ist es ein humanistisches Problem, und ich denke nach wie vor, dass sich die Qualität einer Gesellschaft auch daran misst wie sie mit ihren Gesetzesbrechern und Häftlingen umgeht.[...]
    Für mich auch.

    Grüße,
    Chris

  9. #158
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.790

    Re: Todesstrafe für Extremkriminelle?

    Zitat Zitat von soulshine22",p="659903
    [...] Um instinktive Rachegefühle zu befriedigen? [...]
    Um mal mit dem gleichen Simplifizismus zu antworten: "Ja"!

    Nenne es Rache, Rechtsprechung, Wiedergutmachung, Vergeltung, alles dasselbe Wort für das Verlangen nach Ausgleich für eine Untat, einem Vergehen.
    Keine Präventation, keine Abschreckungsmassnahme, lediglich Genugtuung für Opfer oder Hinterbliebene.

    Der Fall 'Marianne Bachmeier' ist vielleicht noch Einigen in Erinnerung, wem nicht, der kann sich durch die Informationsfülle im Netz schnell eine Meinung bilden.
    Ihre Tat wurde "verurteilt" nach deutschem Recht; war das Urteil gerecht oder lediglich ein "Muss" nach einem vorgegebenem Handlungsprozess?

    Im "Gladbecker Geiseldrama" hatte ich persönliche Kontakte. Für mich gehört Dieter Degowski immer noch aus der Gesellschaft eliminiert.

    Und um abschliessend mal eine Lanze für die "Kindesvater-Möchtegern-Rambo"s zu brechen, die lt. Aussage eines Ex-Hilfs-Krankenpflegers nur vor sich hinblubbern: Im April diesen Jahres musste ich mit einem meiner 4jährigen Töchter wegen Dengueverdachtes ins benachbarte Kreiskrankenhaus. Bei der Blutentnahme meinte der ausführende Pfleger einige ungeduldige und m. E. unnötig brutale Manöver bei meiner Tochter ausführen zu müssen, ein schneller Griff an Kittel und Hals bewahrte ihn vor Schlimmerem.

  10. #159
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Todesstrafe für Extremkriminelle?

    Zitat Zitat von Pee Niko",p="659912
    [...] Bei der Blutentnahme meinte der ausführende Pfleger einige ungeduldige und m. E. unnötig brutale Manöver bei meiner Tochter ausführen zu müssen, ein schneller Griff an Kittel und Hals bewahrte ihn vor Schlimmerem.
    Vielleicht beruhigt es dich, dass ich in einer solchen Situation ähnlich reagiert hätte. Sollte einer meiner Frau an die Wäsche, würde ich zum Tier.

    Hat aber nix mit der grundsätzlichen Einstellung zur Todesstrafe zu tun.

    Wir haben immer zwei Möglichkeiten - der Ein oder Andere wählt die dritte.

    Gesamtgesellschaftlich gesehen stehe ich dazu: Todesstrafe ist archaisch, und einer freiheitlichen Gesellschaft unwürdig.

    Emotionale Spannungszustände vernebeln schon Mal das Gehirn - das weiß ich aus eigener Erfahrung.

  11. #160
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Todesstrafe für Extremkriminelle?

    Ich will nicht stören, nur ein paar Ergänzungen zu einigen Kommentaren:

    Zitat Zitat von Chris61",p="659725
    Jeder noch so militante Veganer/Pazifist wird die Mücke töten, die ihn gerade sticht.
    Nein, ich würde niemals bewusst eine Mücke töten.
    Das ist nämlich das Problem: Mücke nervt mich, also zack - totschlagen.
    Wenn man so wenig Respekt vor dem Leben hat, dann ist es auch nicht schwer, Menschen nach Belieben zu töten, nur weil sie einen nerven.
    Jeem Kind sollte beigebracht werden, dass auch Mücken und Fliegen Lebewesen mit einem Bewusstsein sind, die Schmerzen erleiden können.
    Sie stechen einen ja nicht aus Böwilligkeit, sondern aus Nahrungsgründen. Man kann sich gegen Stiche schützen, indem man z.B. Türen schließt oder entsprechende kleidung anzieht.

    Ich bin sicher: wer respektvoller mit Kleinstlebewesen (und auch Pflanzen, Bäume und sogar Gegenstände) umgeht, der wird auch Menschen besser behandeln. Und dann bräuchten wir irgendwann gar nicht mehr an Strafen zu denken, weil es keine Verbrechen mehr geben wird.

    Das Geheimnis des fridlichen Lebens liegt in der Mücke!

    Zitat Zitat von Roah",p="659742
    Ein Tier zu töten ist kein Mord...
    einen Mörder zu töten ist ..... ????? na was Mord ????
    Das ist eine Frage der Definiion. Von wem stammt die Definition für "Mord"???? Na, von wem... vom Menschen...
    ist also logisch, dass er die Tötung an ein Tier niemals als Mord bezeichnen würde.

    Ich schätze, die weißen Südafrikaner haben "Morde" an Schwarzen damals auch nicht so bezeichnet. Und auch in Deutschland hatten wir mal unterschiedliche Stellungen innerhalb der Menschengruppe.

    Nur bei Mensch-Tier herrscht noch ein Rassismus vor, den es noch zu beseitigen gilt. Somit ist es nur eine Frage der Zeit, bis der Begriff "Mord" ausgedehnt wird. Um das Wahlrecht mussten Frauen ja auch lange kämpfen. Und es gab Zeiten, wo Männer es völlig utopisch hielten, dass Frauen wählen können. Ähnliches gilt für die Akzeptanz für Schwule usw. Irgendwann hat das Tier auch seine Lobby. Und dann können wir die Diskussion neu aufrollen.

Seite 16 von 21 ErsteErste ... 61415161718 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Todesstrafe vollstreckt
    Von garni1 im Forum Thailand News
    Antworten: 397
    Letzter Beitrag: 18.10.09, 17:06
  2. Todesstrafe für "Schwarze Witwe"
    Von sleepwalker im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.05.09, 18:27
  3. Todesstrafe für britischen Tourist in Thailand
    Von Conny Cha im Forum Thailand News
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 07.11.04, 11:32
  4. Todesstrafe in Thailand
    Von Rawaii im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.10.03, 18:02