Seite 4 von 18 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 175

Tibet-Burma-China

Erstellt von hello_farang, 15.03.2008, 20:46 Uhr · 174 Antworten · 6.776 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168

    Re: Tibet-Burma-China

    Zitat Zitat von wingman",p="573257
    china, ein land das noch lange nicht reif ist für olympia.
    Aber mir geht ein Satz nicht aus den Ohren den mein Vater immer zu mir gesagt hat, passt auf, die gelbe Gefahr.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Tibet-Burma-China

    mächtig in gewisser weise trifft es eher, wer die regierung chinas verärgert, fliegt aus dem geschäftspool raus.
    der einzige grund warum alle einen untertänigen bückling machen. moneten.

  4. #33
    Avatar von rübe

    Registriert seit
    24.10.2003
    Beiträge
    890

    Re: Tibet-Burma-China

    ich kann mir kaum vorstellen, dass es bei der kommenden olympiade ein ähnlich politisches zeichen geben wird, wie einst 1968....

    http://www.wissen.de/wde/generator/s...rty=inline.gif

    wünschen würde ich es mir im bezug auf tibet und so kann ich die anregungen von hello farang nur unterstützen :bravo:

    ruebe

  5. #34
    Avatar von Sammy33

    Registriert seit
    02.09.2002
    Beiträge
    893

    Re: Tibet-Burma-China

    Tibeter-Proteste vor dem IOC-Hauptsitz

    Da der IOC mit einem Rein - Gewinn von 230 Millionen Dollar rechnet,
    werden die auch nichts unternehmen.
    Da Olympia nicht mehr viel mit Sport zu tun hat, sondern nur noch eine Kommerz Veranstaltung ist, kann China tun und lassen was es will, die Olympiade wird duchgezogen .
    Und:
    Da der Gewinn warhrscheinlich von der Veranstaltung schon verteilt worden ist.
    Gibt es nur noch einen Spruch für die Olympiade:
    "Lug und Trug". Veranstaltung !!

    Sammy

  6. #35
    Avatar von BinHierNichtDa

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    1.814

    Re: Tibet-Burma-China

    Ich denke auch das die Sportler alle antreten werden und auch denke ich das wenn jetzt nur vereinzelt welche nicht antreten es nicht wirklich "Werbewirksam" für Tibet ist, da halte ich die Idee von kcwknarf in Beitrag 19 für wirksamer.

    Wenn jetzt zum Beispiel die Sportler mit Tibet Fahnen auflaufen oder bei der Verleihung der Medaillen Free Tibet Shirts tragen, würde das Aufsehen größer sein als 2-3 Sportler die nicht antreten. Das nicht antreten würde erst richtiges Medien Interesse auslösen wenn ein komplettes Land oder sogar alle Sportler nicht antreten würden. In so einem langem Turnier geraten 2-3 nicht anwesende Sportler nach 1-2 Tagen in Vergessenheit und es würde nicht weiter auf das Thema eingegangen. Möglichkeiten wäre es noch wenn keine Zuschauer hin gehen würden, aber da denke ich würde die Regierung schon mit Gewalt dafür sorgen das dann halt nur Chinesen in den Stadien als Zuschauer sind. Dann gäbe es noch die Möglichkeit das alle Zuschauer direkt Demonstranten sind, aber wer traut sich schon in einem Land wie China zu demonstrieren?



    Ps: Schön das du wieder da bist Kolja

  7. #36
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Tibet-Burma-China

    Ich fürchte, die Unruhen, Demos und Diskussionen sind zu früh. Bis zum Olympiabeginn sind es noch mehrere Monate. Etwa so lange wie die Zeit von den Demos in Birma bis heute. Und wer spricht heute noch davon?
    Die Chinesen riegeln nun alles ab und so bleibt es ruhig.
    Wer wird also im Herbst noch von Tibet sprechen? Menschen sind so vergesslich...

    Dem Dalai Lama ist aber ohnehin eine friedliche Lösung lieber und hofft, dass die Chinesen irgendwann mal Erleuchtung finden. Vermutlich ist das tatsächlich der bessere und weisere Weg.
    Trotzdem fände ich ein paar Fahnen und Shirts an den olympischen Stätten schon schön - um die Erleuchtung zu beschleunigen.

  8. #37
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Tibet-Burma-China

    Zitat Zitat von wingman",p="573257
    es geht um zu viel geld, zu viele geschäfte als das sich ein land trauen würde ernsthaft etwas gegen china zu unternehmen.
    das taiwan fallen wird glaube ich eher nicht.
    Bei deutschen Herstellern ist schon Fakt das sie bei vielen Produkten aus China, aus vielfaeltigen Gruenden, bis 30% drauflegen...und das Investment Klima ist anders als Prima.

    Denn auch da zeigen Chinesen eiserne Faust!

    Mongolei ist dir runtergefallen und Xiangjiang!

    China hat Tibet anektiert und besiedelt es jetzt mit Han Chinesen und die Tibeter mucken dagegen auf!

    Total Olympia Boykott waere ein Weg in die richtige Richtung!

    Und ein haesslicher Fleck auf den roten Drachen-Seidenjacketts der Herrn des Reiches der Mitte.

    Vielleicht erwachen die ja mal langsam .... wenn nicht, wird sie eines ihrer vielen, oder die Summe all ihrer Probleme wachruetteln!

  9. #38
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.989

    Re: Tibet-Burma-China

    Russland hat in einer Phase enormer Schwäche seine Bruderstaaten in die Unabhängigkeit entlassen. Die USA haben sich nicht nur Zugriff auf die Ölindustrie gesichert, sondern sind jetzt dabei einen Ring von Raketenanlagen auf die Russen zu richten.
    Die Chinesen lassen keinen alkoholkranken Populisten an ihre Spitze und werden solche Fehler sicherlich nicht nachahmen.

  10. #39
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Tibet-Burma-China

    russland ist dabei wieder stark zu werden, es hat noch immer eine immense grösse.
    putin ist keineswegs ein dummkopf.
    die zeiten der schwäche dürften im kreml vorbei sein.

  11. #40
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Tibet-Burma-China

    Zitat Zitat von Loso",p="573298
    Russland hat in einer Phase enormer Schwäche seine Bruderstaaten in die Unabhängigkeit entlassen......
    naja,

    der staatlichen planwirtschaft ging die luft aus. china versucht es jetzt auch wie rusland
    mit marktwirtschaftlicher öffnung. wo und wann das experiment ein ende findet wird sich zeigen.

    gruss

Seite 4 von 18 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Burma
    Von Lanna im Forum Event-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.06.08, 17:09
  2. GRENZÜBERTRITT zu Laos, Burma und China
    Von Lanna im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.01.08, 17:06
  3. China - Tibet
    Von MenM im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.06.07, 19:55
  4. Sieben Jahre in Tibet, 25.02.05, 20.15 PRO7
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.02.05, 16:25
  5. Burma
    Von stefan im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.06.02, 20:29