Seite 17 von 18 ErsteErste ... 715161718 LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 175

Tibet-Burma-China

Erstellt von hello_farang, 15.03.2008, 20:46 Uhr · 174 Antworten · 6.788 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Tibet-Burma-China

    Ich werde so mitte Mai das China-Visa beantragen.
    Wenn es nicht klapppt kein ,dann ist eben ein anderes Land dran!
    In China gibt es genug Rucksacktouristen ohne Vorbuchung,Flug und ohne festes Reiseziel.


    Natuerlich sollte man im Visaantrag nicht Tibet,oder die Nachbarprovinzen als Reiseziel angeben,auch wenn man dahin will.
    Bion selbst mal gespannt was kommt,hauptsache das Bier Hanoi schmeckt noch wie letztes Jahr.

  2.  
    Anzeige
  3. #162
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Tibet-Burma-China

    Schau einmal,hallo-farang,da will ich hin,der suedliche Einstigspunkt nach China.
    Man geht einfach ueber eine Bruecke und ist im Land der Mitte.
    Von hier gibt es eine Strasse nach Tibet,so ca 2000 km.

  4. #163
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Tibet-Burma-China

    und den http://de.racefortibet.org/index.php link zu

    gruss

  5. #164
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Tibet-Burma-China

    Chinesen manipulieren tagesschau.de-Umfrage

    Soll der Fackellauf abgebrochen werden?, war die Frage. Auf über 7600 chinesischen Webistes wurde aufgerufen und genau erklärt wie man zu der Umfrage kommt und mit "NEIN" stimmt.

    Hier nun ein Interview dazu von der tagesschau.de-Redaktion mit dem chinesischen Botschafter Ma Canrong in Berlin.

    http://www.tagesschau.de/ausland/china128.html

    tagesschau.de: Können Sie sich vorstellen, wer für eine solche Kampagne verantwortlich ist?

    Ma: Diese Frage müssen Sie an sich selbst stellen. Es ist gerade die unverantwortliche Berichterstattung von einigen Medien, die die Empörungswelle von Chinesen und anderen friedliebenden Leuten der Welt ausgelöst hat.
    Der gemeine Chinese... ein friedliebender Mensch. Wer sind da wohl die anderen... sudanesische Reitermilizen? Oder birmesische Militärs? Oder nordkoreanische Diktatoren?

  6. #165
    Avatar von soulshine22

    Registriert seit
    28.07.2006
    Beiträge
    2.579

    Re: Tibet-Burma-China

    Zitat Zitat von tira",p="582005
    Hab mir gerade das Flash-Movie auf der Website angesehen. Super gemacht :bravo:

  7. #166
    Avatar von Shuai_ran

    Registriert seit
    02.10.2003
    Beiträge
    238

    Re: Tibet-Burma-China

    Ein interessanter Beitrag zum Thema:
    http://dasmagazin.ch/index.php/reich-der-tritte/
    «Ausländern, die China aus Unwissenheit loben, kann verziehen werden… Wenn die Ausländer ausgehen, stehen ihnen Autos zur Verfügung, wenn sie unterwegs sind, werden sie eskortiert. Ganz zu schweigen von den üppigen Banketten, die man ihnen bereitet. Natürlich werden die Ausländer da China preisen. Wenn nun ein Ausländer, obwohl er zu einem Festmahl eingeladen ist, an unserer Stelle die Zustände in China verurteilt, dann ist dies ehrenwert und bewunderungswürdig.» Lu Xun, 1925

  8. #167
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Tibet-Burma-China

    Japanische Mönche verweigern Fackel
    Buddhisten aus Nagano protestieren so gegen "wahlloses Töten" in Tibet

    Tokio/Bangkok/Peking - Die weltweite Kritik an Chinas Tibet-Politik und die Proteste gegen den olympischen Fackellauf reißen nicht ab. Japans berühmter Tempel Zenkoji wird entgegen bisherigen Planungen nicht zum Startpunkt für den Fackellauf am 26. April in Nagano. Die buddhistischen Mönche dort begründeten ihre Ablehnung gestern mit dem Vorgehen gegen ihre Glaubensbrüder in Tibet sowie mit Sicherheitsbedenken. Der Zenkoji-Tempel in Nagano hatte 1998 bei den Olympischen Winterspielen weltweit im Rampenlicht gestanden, als dort zur Eröffnung die Tempelglocke erklang. Shinsho Wakaomi, ein Sprecher der Zenkoji-Mönche, sagte, in Tibet habe es ein "wahlloses Töten" gegeben. "Wir sind besorgt über die Buddhisten in Tibet und das Vorgehen gegen sie."

    In Westchina sind nach Angaben einer exiltibetischen Organisation mehr als 100 Mönche festgenommen worden. Die Geistlichen aus dem Kloster Rong Gonchen in der von Tibetern bewohnten Präfektur Malho (Provinz Qinghai) hätten gegen die Festnahme anderer Mönche protestiert, teilte das Zentrum für Menschenrechte und Demokratie mit Sitz im indischen Dharamsala mit. In Nepal kam es gestern erneut zu Protesten gegen die chinesische Tibet-Politik. dpa

    aus Berliner Morgenpost

  9. #168
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Tibet-Burma-China

    Olympischer Fackellauf

    "Ich hoffe, Thailand läßt Protest zu"
    Wenn die olympische Fackel durch Bangkok getragen wird, schützen mehr als 2000 Polizisten die Fackel vor Protesten wegen Chinas Tibetpolitik. Dabei sorgt eine Fackelläuferin selbst in Thailand für Furore: Im stern.de-Interview erklärt Narisa Chakrabongse, warum sie ihre Teilnahme an dem Lauf abgesagt hat.

    http://www.stern.de/politik/ausland/...7817.html?vs=1

  10. #169
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Tibet-Burma-China

    Proteste für und gegen China ...
    ... und ein Fackellauf in Bangkok

    Der olympische Fackellauf in Thailand ist am Samstag weitgehend glatt über die Bühne gegangen. Nur an einer Stelle schrien sich Tibet-Aktivisten und China-Sympathisanten gegenseitig nieder, aber der Fackelläufer zog unbehelligt vorbei. Die insgesamt 80 Läufer absolvierten den zehn Kilometer langen Parcours in der Hauptstadt Bangkok ansonsten ohne Zwischenfälle, flankiert von den umstrittenen chinesischen Fackelwächtern und unter den Augen von 2000 Polizisten und Soldaten.

    n-tv

  11. #170
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Tibet-Burma-China

    Olympischer Fackellauf

    Rotes Fahnenmeer in Bangkok
    Unter dem Jubel Hunderter Chinesen ist die olympische Fackel heute durch die thailändische Hauptstadt getragen worden. Doch auch viele wütende und verzweifelte Exiltibeter säumten die Straßen Bangkoks. Manche von ihnen waren von weit her angereist.

    Stern

Seite 17 von 18 ErsteErste ... 715161718 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Burma
    Von Lanna im Forum Event-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.06.08, 17:09
  2. GRENZÜBERTRITT zu Laos, Burma und China
    Von Lanna im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.01.08, 17:06
  3. China - Tibet
    Von MenM im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.06.07, 19:55
  4. Sieben Jahre in Tibet, 25.02.05, 20.15 PRO7
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.02.05, 16:25
  5. Burma
    Von stefan im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.06.02, 20:29