Seite 11 von 18 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 175

Tibet-Burma-China

Erstellt von hello_farang, 15.03.2008, 20:46 Uhr · 174 Antworten · 6.773 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: Tibet-Burma-China

    @loso.....Das in Rußland am laufenden Band kritische Journalisten ermordet werden, sind sicherlich auch nur "Metaphern", oder ?

    So langsam wird mir klar, warum du auf deinem Avatar diese rote Pappnase trägst, weil du eine bist...

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Tibet-Burma-China

    Es geht doch im Kern um die Selbstbestimmung der Menschen und Nationen.
    Wenn wir ueber den Irak diskuteiren ist entscheidend was die drei Voelker dort wollen. Dass es den Irak gibt ist ja ein Relikt aus der Kolionalzeit das sich kaum wird halten koennen.

    Wenn wir ueber Tibet sprechen dann geht es darum was die Tibeter wollen. Es kann doch nicht als Argument herhalten, die Chinesen haben jetzt in 50 Jahren ihre Leute dort in die Mehrheit gebracht. Das Land gehoert ihnen ganz einfach nicht.

    Es ist immer falsch den Leuten von aussen etwas aufzwingen zu wollen. Die USA und ihr kleines Haeuflein von Jasagern haben ein Chaos angerichtet. Man muss schon sehr blind sein um das nicht zu erkennen.

    Saddam waere ohne die Hilfe der USA im uebrigen schon 15 Jahre frueher gestuerzt worden. Der Irak hatte nur Giftgas, das von den USA geliefert wurde. Blos Pech, dass da beim Einmarsch keine Restbestaende mehr vorhanden waren.

    Sioux

  4. #103
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Tibet-Burma-China

    Zitat Zitat von Lamai",p="576282
    ......und wo ist Schröder jetzt ? Hast du dich das mal gefragt.
    halloooo lamai,

    da iss er



    gruss

  5. #104
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Tibet-Burma-China

    Da wir gerade dabei sind die Demokratie in andere Laender zu tragen, die darauf warten, hier das notwendige Hintergrundwissen: ;-D


    Sioux

  6. #105
    Avatar von Loso

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    6.981

    Re: Tibet-Burma-China

    [quote="soulshine22",p="576457"]
    ...eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe ganz oder teilweise zu zerstören...
    Kann ich in Tibet nicht erkennen. Unterdrückung ja, Völkermord nein. War halt wieder so eine unwissende Floskel von diesem Lamai da. Wie üblich driftet er mit seinem Gedanken-Gebräu ja auch wieder vom Thema ab. Ich sehe darin keinen ernsthaften und durch Nachdenken geprägten Versuch die Vorgänge in Tibet zu verstehen.

  7. #106
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Tibet-Burma-China

    off topic, ich weis aber ............ unter schröder war das verhältnis zu russland deutlich besser als unter frau merkel und das lag nicht an gazprom.
    ganz davon abgesehen.........andere politiker haben ebenso ihre posten in vorständen und aufsichtsräten, das macht sie auch nicht gerade unbefangen.
    vertrauen sollte man keinen von ihnen, leider ein tatsache.

  8. #107
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Tibet-Burma-China

    Falls jemand interesse daran hat:
    Tibet - Unterstützen Sie den Dalai Lama

    Petition

    An den Chinesischen Präsidenten Hu Jintao:
    "Als Bürger dieser Welt ersuchen wir Sie, bei der Reaktion auf die Proteste in Tibet, zur Zurückhaltung und zum Respekt der Menschenrechte. Berücksichtigen Sie bitte die Anliegen der Tibeter, indem Sie einen bedeutungsvollen Dialog mit dem Dalai Lama eröffnen. Nur durch Dialog und Reformen kann eine längerfristige Stabilität erreicht werden. Chinas aussichtsvolle Zukunft liegt in harmonischer Entwicklung seiner Beziehung zur Welt durch Dialog und Respekt.

    Avaaz.org

    Gruß Klaus

  9. #108
    carsten
    Avatar von carsten

    Re: Tibet-Burma-China

    @lamai
    Und das ändert nix daran, der USA-Einmarsch in den Irak war faktisch ein Angriffskrieg und nix anderes.

  10. #109
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.820

    Re: Tibet-Burma-China

    Zitat Zitat von carsten",p="576577
    @lamai
    Und das ändert nix daran, der USA-Einmarsch in den Irak war faktisch ein Angriffskrieg und nix anderes.
    Wieso der "USA-Einmarsch" ?

    Holland war auch dabei und du willst mir doch sicher nicht erzählen, dass ein friedliches Land wie Holland bei einem völkerrechtswidrigen "Angriffskrieg" mitmacht, oder ?

  11. #110
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Tibet-Burma-China

    die usa, der grosse wächter des friendens und der demokratie......amen.
    wo deren soldaten auftauchen bleibt verbrannte erde und asche.
    dann gibt es aber wie bei den römern so kleine staaten wie das unbedeutende vietnam, afghanistan die verdammt noch mal nicht kaputt zu kriegen sind.
    und das billige öl aus dem irak wurde bedauerlicherweise nun auch sehr teuer.
    so ein wenig von einem kleinen schnauzbart aus östereich scheint herr bush ja zu haben. grössenwahn nennt man das.......

Seite 11 von 18 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Burma
    Von Lanna im Forum Event-Board
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.06.08, 17:09
  2. GRENZÜBERTRITT zu Laos, Burma und China
    Von Lanna im Forum Touristik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.01.08, 17:06
  3. China - Tibet
    Von MenM im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.06.07, 19:55
  4. Sieben Jahre in Tibet, 25.02.05, 20.15 PRO7
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.02.05, 16:25
  5. Burma
    Von stefan im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.06.02, 20:29