Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 53

Thais

Erstellt von Tana, 22.03.2007, 01:53 Uhr · 52 Antworten · 5.280 Aufrufe

  1. #41
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Thais

    Zur Kontrolle bei Tesco: Das war an einem Samstagnachmittag mit entsprechend Betrieb. Der Aufpasser hat schon sehr gezielt auf das nicht verpackte gesehen. Ich arbeite selbst in der Branche und traue mir so eine Beurteilung schon zu.

    Zitat Zitat von andydendy",p="464370
    1500 Kunden - 45 Mitarbeiter pro Tag, dann rechnet man schön.
    Bei so einer Betriebsgroesse kein ungewoehnlicher Betrag.
    Liegt je nach Branche eher am unteren Rand.

    Wie kommst du denn zu der Zahl? Oder ist das die Inventurdifferenz?

    Zum Thema Mitarberbeiterdiebstahl: Die kleinen Diebstaehle machen nicht so viel aus, dass das annaehernd an 50 % heranreichen wuerde. Allerdings gibt es halt auch die "dicken Fische". Da sieht das ganz schnell anders aus. Der hoechste Betrag den eine Mitarbeiterin bei mir inmnerhalb von 8 Wochen unterschlagen hat waren 15000.-- DM.
    Der Rekord bei meinem damaligen Arbeitgeber waren
    400000.-- € innerhalb 1 1/2 Jahren durch eine einzige Mitarbeiterin.

    Einkaufswagen von Kunden werden aber in D von keiner mir bekannten Kette ohne Verdacht geprueft. Waere rechtlich auch nicht moeglich.
    Es gehoert aber zu den Basicaufgaben der Marktleitung regelmaesig Testwaegen durchschieben zu lassen. Da wird dann nicht nur der korrekte Betrag geprueft sondern auch ob z.B. Manipulationen und Diebstahlversuche erkannt werden.

    Daneben gibt es natuerlich auch regelmaesige Tests der Revision und von externen Testkaeufern, das merkt niemand.
    Auch Kameraueberwachung ist an der Tatgesordnung. So eine versteckte Kamera direkt ueber einer Kasse hat schon manch interessaantes aufgemnommen. ;-D

    Sioux

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Thais

    Testkäufe durchführen ist auch wieder so ein Märchen
    vom AG, wenn ich einen richtigen Testkauf durchführen
    will, dann muß der Testwagen auch überall gleich sein
    und nicht unterschiedlich, um überhaupt ein richtiges
    Testergebnis zu erreichen. Auch werden meistens nur die
    langjährigen Mitarbeiter kontrolliert und nicht z. B.
    die von Zeitarbeitsfirma.

  4. #43
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Thais

    Andy, ich kenne deinen AG nicht. In den mir persoenlich bekannten Unternehmen werden Testkaeufe sehr restriktiv gehandhabt.
    Gerade neue Mitarbeiter bekommen auch regelmaesig einen Schock wenn sie gezeigt kriegen was sie alles uebersehen haben.

    Sioux

  5. #44
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Thais

    Zitat Zitat von Chak3",p="464149
    Tramaico, ich dachte schon, du meinst dein Charakter sei leider auch verdorben wegen zu großen Reichtums. ;-D
    Kein Grund zur Sorge. Trotz meines unermesslichen Reichtums kann mein Charakter gar nicht verdorben werden. Bin von Geburt aus charakterlos. Puh, Glueck gehabt. ;-D

    Viele Gruesse,
    Richard

  6. #45
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746

    Re: Thais

    Dann sind die Testkäufe auch OK, nur leider wird das in
    vielen Unternehmen nicht mehr so gehandhabt.

    Deswegen finde ich die Kontrolle bei Lotus vollkommen OK.

  7. #46
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.992

    Re: Thais

    Zitat Zitat von Tana",p="463993
    Wer von euch kennt Thailand so genau, dass er sich nicht nur in der Geografie dieses Landes , sonden auch in Land und Leute dort auskennt?

    Ich kenne Thail´nderinnen in Deutschland, unter Ihnen herrsch Missgunst, Eifersucht, einfach Neid. Die zocken um die Wette, leihen und verleihen Geld, die Eine steigt auf, die Andre geht unter. Sind gewiss nicht alle so, will nix pauschalisieren. Wirkliche Freundschaft fuer laengre Zeit ist kaum drin.
    Ich glaube schon, dass ich nach 20 Jahren und vielen Aufenthalten Land und Leute ganz gut kenne.

    Da ich solche Erfahrungen nie gemacht habe denke ich, dass es wohl irgendwie darauf ankommt, in welchem Milleu man sich bewegt.

    Tana hat hier mehrfach erzählt, dass er vor allem über das Rotlichtmilleu in Kontakt mit weiblichen Thailänderinnen kommt.

    Deshalb halte ich es für falsch, daraus Rückschlüsse auf den Volkscharakter zu ziehen.

    Ich kenne die Thais überwiegend als herzliche, offene und gastfreundliche Menschen.

  8. #47
    Tana
    Avatar von Tana

    Re: Thais

    Sicher sind meine Kontakte zu Thailänderinnen ein bisschen einseitig. Da ich aber auch gelegentlich buddistische Mönche zu privaten Feiern chauffiere, bekomme ich auch so einige Geschichten zu hören, die sich abseits vom Rotlicht bewegen und die mich in meiner Meinungsbildung über Thais beeinflusst haben. (siehe Starterpost) Habe auch erwähnt, das ich nix pauschalisiere.

    Ich habe mich insgesamt etwas mehr als zwei Jahre in Thailand aufgehalten, ist nicht so lange. Dabei habe ich u.A. den Eindruck bekommen, daß ohne Tantiemen nix läuft.

    Wenn ich hier Freunde, den Nachbar, oder entfernte Bekannte um Hilfe bitte, z.B. ein Fundament auszuheben, da kommen die nicht gleich an und halten die Hand auf. Da reichen Getränke und ne deftige Mahlzeit. Das ist in Thailand auch unter Thailandändern anders.

    Ich habe nix gegen Thailand und Thailänder, werde auch weiterhin gewisse Zeiten dort verbringen. Aber ich verherrliche es nicht, genauso wie ich Deutschland nie verteufeln werde.

    Sind meine Eindrücke, habe noch mehr. Und statt über Kontrollen der Einkaufswagen zu diskutieren, hätte ich mir gewunsch, Eure Eindrücke hier zum Besten zu geben.

    Im ersten Abschnitt meines Starterpost´s ging´s ja darum:
    Pattaya ist nicht Thailand. Was hast du denn schon von Thailand gesehen?

    Und ich meine, Pattaya ist ehr Thailand, wie Bayern Deutschland. Wo kommen denn die Mädels her die dort arbeiten? Also spiegelt sich dort doch was wieder.

    Und ich wollte hier lesen was Ihr für Eindrücke vom Rest-Thailand habt, was los ist in Loi Et und Sakonnakhon. Wie ihr dort Eure Zeit verbringt, was Ihr dort macht und wie das denn dort mit der Müllabfuhr aussieht. Halt Vorteile aufzählt, und auch die Nachteile, damit manch ein "Greenhorn" ungefähr weiß was eventuell auf Ihn zukommt.

    Wenn ich die Wahl hätte, zwischen Sakonnakon und Pattaya, naja ich glaub Ihr könnt Euch denken was ich vorziehen würde.

    Gruß

    Gerd

  9. #48
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.992

    Re: Thais

    Zitat Zitat von Tana",p="464684
    Wenn ich die Wahl hätte, zwischen Sakonnakon und Pattaya, naja ich glaub Ihr könnt Euch denken was ich vorziehen würde.

    Gruß

    Gerd
    Bei der Auswahl wuerde ich den Freitod waehlen :-).

  10. #49
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Thais

    @Dieter
    stand noch loi et mit auf der liste. das kenne ich gut.
    ein grund mehr.
    gruß antibes

  11. #50
    Tana
    Avatar von Tana

    Re: Thais

    Nur mal vorneweg
    Leider hat es immer mehr Farangs die sich in den Dörfern niederlassen, Protzhäuser bauen, die Mia den ganzen Tag im Dorf Pickup fahren lassen, mit Geld um sich schmeissen und überall verlauten lassen wie viel sie auf der Bank hätten .
    Das führt dann dazu dass nur ein guter Farang ist, wer den ganzen Tag überall Bier bezahlt.

    Wie wir schon seit längerem wissen schaut die Familie nicht zu unserer 1 Rai Plantage, Unkraut soll schon höher wie die Bäume sein, und wie der Nachbar am Telefon meinte sollen dort ein paar grosse giftige Schlangen gesehen worden sein (offenbar schon fast ein Naturschutzgebiet )Sie sind gar nicht schwer zu finden und es sind viel mehr, als nur ein paar!

    An fast jedem Ortsausgang findet man bunt beleuchtete "Restaurants", "Karaoke Bars" usw.. In der Regel kann man hier nicht nur Essen bestellen oder singen. Allerdings gehen die dort tätigen Bedienungen nur in Ausnahmefällen mit Farangs - man sollte auf jeden Fall sehr gut Thai sprechen können.
    Die Frauen stammen aus den umliegenden Dörfern und aus ihrer Sicht ist eine Frau, die mit einem Farang geht, schon sehr tief "gefallen".

    Bin beim "wilden Surfen" auf den Beitrag gestoßen. Und möchte Dir ein bisschen wiedersprechen. Denn ich setze mich mitunter vor dem Ab in mein Bettchen auch mal Abends für ein Bierchen in die Gaststätte von diversen kleinen Hotels auch dort. Vom Bier werde ich nämlich sehr schnell müde. Nun tauchen aber auch in der Ortschaft immer mehr Sängerinnen mit ihren teilweise fragwürdigen Stimmkünsten auf. Und bitten die Gäste dabei um eine Einladung zum Essen. Und weil ich ja absolut kein Thai kann und die kaum Englisch können, sitzen dann mitunter gleich 5 da und futtern auf mein Kosten (kost ja kaum was). Und ich habe bei denen noch niemals Hemmungen erlebt 2 bis 3 h später dann an meiner Zimmertür zu kratzen ! Mitunter sieht man durch den Türspion dann gleich 2 da stehen.
    Soweit zu deren angeblichen Hemmungen. Vor Ende 2004 sorgten derartige Hemmungen dann auch immer für sehr viel Heiterkeit bei meiner 172 cm großen, schlitzäugigen und u.a. auch perfekt deutschsprechenden Begleiterin und Bettnachbarin ... .


    Dieses habe ich jetzt in einem alten Thrät gefunden, der heute vom Threatstarter PuFoilum aufgefrischt wurde.(Udon Thani und alles drumrum, Mitgliederboard)

    Meine Rede, auch meine Eindrücke.

    Mädels die sich an Farangs ranmachen gibt es überall genug in Thailand, Familienmitglieder oder Freunde die sich um´s Haus und Grunstück (oder auch Plantagen) kümmern wenn man abwesent ist um so weniger. Dafür wieder mehr Leute die einem das Bier wegsaufen wenn man anwesend ist.

    Sicher konzentrieren sich die Abzocker und Bar-Scene in Pattaya, das heist aber nicht das anderswo in Thailand, wenn auch verdünnt, andere Sitten herrschen.

    Nun sind ja viele von euch erst in der Planung, euch im Isan niederzulassen, behauptet aber, das dies das einzig Paradies auf Erden ist. Man war ja schon ein par mal dort, bei derr Family der Angetrauten, Mann kennt sich ja jetzt aus dort.
    Jedem das Seine. Aber wie kann dann so ein Issan-Favorisierer Pattaya schlecht reden, wenn er jedesmal einen großen Bogen drum machte und sich deshalb dort ja überhaupt nicht auskennt.

    Ich will weder den Isan schlecht reden, noch Orte wie Pattaya favorisieren. Ich möchte daß Ihr objektiv seid und auch die Lebensweise eines Fred2 akzeptiert, und nicht beim Rotlicht hören schon rot seht. Er ist bestimmt kein schlechterer Mensch,oder größerer Depp, als Leute die sich für ein Leben im Isan entscheiden.

    Gruß

    Gerd

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 19.09.11, 20:20
  2. Reisefreiheit für Thais
    Von schimi im Forum Touristik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.09.09, 00:18
  3. Unpuenktlichkeit der Thais
    Von Kurt im Forum Treffpunkt
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 31.08.09, 13:08
  4. Thais rak Plagiat
    Von ray im Forum Essen & Musik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.10.06, 20:40
  5. Thais in Russland
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 07.10.06, 16:50