Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 47

Thailands Marine in Deutschland

Erstellt von Kurt, 21.04.2011, 18:05 Uhr · 46 Antworten · 4.499 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Am Ende sind dann die Piratenboote besser bewaffnet als die Patroullienboote. Außerdem fahren die Piratenboote nicht immer mit Höchstgeschwindigkeit. Die Geschwindigkeit eines U-Bootesreicht für den Geleitschutz allemal. Ausserdem kann man so ganz offiziell mit seinen Atom-U-Booten zurück auf die politische Weltbühne.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    Und gibts schon erste Erfolgsmeldungen?

    Oder hat man eingesehen, dass sich U-Boote vielleicht doch nicht so ideal zur Bekaempfung von Piraten einsetzen lassen?

  4. #13
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.820
    schaetze, die Torpedos fuer die U Boote kosten ein Vermoegen,

    man kann da nicht einfach so Schiffe versenken,

    obwohl die inteligenten Torpedos ihr Ziel verfolgen koennen,

    nur bei einem Offshoreboot ...

    Die U Boote mit den richtigen Raketen bestueckt,
    koennen jedoch ein Nachbarland wirksam in die Zange nehmen, ob Burma vom Indischen Ozean, oder Vietnam,
    damit koennen die Thais den Nachbarn schon maechtig Dampf machen.

  5. #14
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283
    Hast du seither nochmal etwas gelesen, dass ein russicher Öltanker gekapert wurde? Mission accomplished.

  6. #15
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.990
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    Hast du seither nochmal etwas gelesen, dass ein russicher Öltanker gekapert wurde? Mission accomplished.
    Und wo kann man nachlesen, dass dies eine Folge des Einsatzes von U-Booten ist?

    Schlaf weiter !

  7. #16
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.491
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    schaetze, die Torpedos fuer die U Boote kosten ein Vermoegen,

    man kann da nicht einfach so Schiffe versenken,

    obwohl die inteligenten Torpedos ihr Ziel verfolgen koennen,

    nur bei einem Offshoreboot ...

    Die U Boote mit den richtigen Raketen bestueckt,
    koennen jedoch ein Nachbarland wirksam in die Zange nehmen, ob Burma vom Indischen Ozean, oder Vietnam,
    damit koennen die Thais den Nachbarn schon maechtig Dampf machen.
    Kristalisiert sich in Thailand ein neuer GRÖFAZ heraus?

  8. #17
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    schaetze, die Torpedos fuer die U Boote kosten ein Vermoegen.
    Ja, die Waffenindustrie freut sich...

  9. #18
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.820
    der nächste Krieg, so schätzen Fachleute, der China und die USA betreffen könnte,
    wird um die Erdölreserven im Pazific gehen.


    The map of Cambodia's and Thailand's overlapping claims area.
    Published: 18th November, 2011
    By Michael Doyle
    Bangkok Post

    The Southeast Asian oil and gas community is all abuzz about the overlapping claims dispute between Thailand and Cambodia.

    The overlapping claims area (OCA) extends more than 27,000 square kilometres in the Gulf of Thailand and originates from a dispute concerning the rightful border between the countries.

    The reason for the intense regional interest in the OCA is that many oil and gas experts believe the area within the OCA is the most attractive undeveloped oil and gas exploration area in all of Asia.

    OCA history: The dispute between Thailand and Cambodia over the OCA dates back to 1907 and is based upon differing interpretations of a treaty and maritime law put forth by the two countries. A memorandum of understanding setting forth an agreed mutual framework for a settlement of the dispute was signed by both sides in 2001, only to be cancelled by Thailand in 2009 for political reasons.
    auf dem ASEAN Gipfel stellt Robert Hetkämper die Parteien vor,
    USA bemühen sich um geostrategische Wende in Richtung Pazifikraum 18.11.2011 23:41 | tagesschau.de

    Vietnam ist mit neuen russischen U Booten in der Runde,
    Thailand hat nun auch 2 gebrauchte deutsche U Boote,
    um gegenüber Kambodscha aufzutreten,
    doch Thailand will sich auch nicht seine Optionen beim Erdölpoker hinsichtlich der auslaufenden unterwasserbefindlichen Gebirgen, die von den Spradly Inseln bis in den Golf von Siam reichen,
    die Karten aus der Haand nehmen zu lassen.

  10. #19
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.587
    Die können die Dinger ja noch an die Kolumbianer verkaufen, die haben Verwendung dafür.

  11. #20
    antibes
    Avatar von antibes
    Der naechste Krieg wird wahrscheinlich um die Resourcen im Pazifik stattfinden.
    Im Nordmeer ruesten die Russen gerade auf und haben ihr Gebiet schon bis zum Nordpol mit einer russischen Fahne abgesteckt (in 4.000 m Tiefe)

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thailands Premierministerin kommt nach Deutschland
    Von waanjai_2 im Forum Thailand News
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 16.09.12, 00:06
  2. Indische Marine versenkt thailändisches Fischerboot
    Von DisainaM im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.11.08, 11:20
  3. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 29.11.07, 15:45
  4. Thailands Elefanten, 2.4.06, 0.55, NDR
    Von Rene im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.06, 14:57
  5. angthong marine NP
    Von ling im Forum Touristik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.05.05, 19:27