Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

In Thailand überwintern - Fragen

Erstellt von Shelly, 03.07.2012, 11:43 Uhr · 15 Antworten · 2.318 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Bei der Erstbeantragung der Jahresaufenthaltsgenehmigung - ein Jahresvisum gibt es schlicht NIchT- muß das Guthaben nur schon 2 Monate auf dem Thai-Konto liegen.
    Hast also knapp 4 Wochen für alle Formalitäten Zeit.
    Es sollte auch funktionieren, sich ein Non-Immi-O-A zu holen mit 12 Monaten und multiple entry. Da braucht man kein Thaikonto (wie auch, wenn man nicht dort ist ). Natuerlich muss man dann aber auch alle 90 Tage wieder aus- und einreisen.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Zitat Zitat von Drizzt Beitrag anzeigen
    Falls du von der Polizei kontrolliert wirst, brauchst du einen Internationalen Führerschein. Den Fahrzeugvermietern ist es meist egal. Diese wollen meist nur deinen Reisepass als Sicherheit. Den Internationalen Führerschein bekommst du üblicherweise sofort gegen eine Gebühr (hier in HH 16,90EUR) beim zuständigen Führerscheinamt und gilt 3 Jahre. Vorraussetzung ist allerdings das du bereits einen Führerschein im Scheckkartenformat hast. Falls du noch einen normalen Pappführerschein hast, musst du erst die Umwandlung beantragen. Das kostet hier in HH 24 EUR, braucht ein biometrisches Passfoto und dauert ca. 3-4 Wochen laut Auskunft gestern als ich meinen Kartenführerschein beantragt habe ;)
    Bei den Fahrzeugvermietern hast du recht, hier auf Phuket ist es der Polizei auch meist egal, hier reicht fast immer die
    EU-Scheckkarte (Führerschein). In Thailand ist ein Internationalen Führerschein zum führen eines Kfz als Tourist Pflicht.
    Das heißt bei einen Unfall bezahlt die Versicherung nicht, da gibt es dann die Optionen Kaution oder Gefängnis.
    Muss ja nicht passieren aber es kann, ein Bekannter ist wegen so einem Mist hier schon mal 5 Tage eingesessen.
    Da kommt es dann auch immer auf die Umstände an (Höhe des Schadens oder Personenschaden)
    Besser ist immer alles nach den Gesetzten des Landes zu handhaben und nicht zu meinen das es hier nur Idioten gibt.
    So ist es sicher nicht!

  4. #13
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    Wenn man denn auf Non-Immi kommt, dann kann man sich auch einen Thai Fuehrerschein besorgen. Den Internationalen braucht man allerdings trotzdem, bzw. eine beglaubigte Uebersetzung der Karte zur Umschreibung (so man nicht nochmal die Pruefungen machen will). Hat den zusaetzlichen Vorteil, dass man bei Vorlage fast ueberall die viel geringeren Thai Eintrittspreise bezahlt (Inseln, Nationalparks, Wasserfaelle etc.).

  5. #14
    Avatar von jai po

    Registriert seit
    02.05.2006
    Beiträge
    3.060
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Es sollte auch funktionieren, sich ein Non-Immi-O-A zu holen mit 12 Monaten und multiple entry. Da braucht man kein Thaikonto (wie auch, wenn man nicht dort ist ). Natuerlich muss man dann aber auch alle 90 Tage wieder aus- und einreisen.
    Non-Immigrant-Visa / Type O-A / Type O-B, multiple entry

    Das gibt es zumindest in Deutschland nur noch wenn du mit einer Thai verheiratet bist oder eben einen Rentenbescheid
    vorlegen kannst, sogar in München. Zumindest die "multiple entry". Das ist alles nicht mehr so leicht wie vor 5 oder 6 Jahren.
    Aber einen Weg gibt es immer, wenn du zufällig in Phuket aufschlägst kann dir meine Frau sicher ganz Legal und
    unkompliziert weiterhelfen.

  6. #15
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    Ok, das ist dann das, was unter "Ermessensspielraum" der Botschaft ablaeuft . Wenn es nur single entry gibt, dann gilt natuerlich der Weg, den Wanja beschrieb und man muss die Kohle ins Land schaufeln bzw. einen Nachweis der 65kB/Monat erbringen. In diesem Fall wuerde ich klar die letztere Variante waehlen.

  7. #16
    Avatar von Shelly

    Registriert seit
    20.06.2012
    Beiträge
    11
    Hallo Leute,

    danke für eure Informationen.
    Einzelne Posts muss ich mir noch genauer durchlesen und notzien machen.
    Ich habe jetzt auf jeden Fall erstmal etwas zu tun mit den Vorbereitungen * lach*

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. In Thailand überwintern
    Von Tookie im Forum Touristik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 06.07.11, 11:31
  2. Fragen über Fragen... 1.Thailand Urlaub
    Von marmon2410 im Forum Touristik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.01.11, 17:55
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.01.09, 20:18
  4. Tipps zum überwintern in Thailand
    Von Hippo im Forum Touristik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.07.08, 18:05