Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 40 von 40

Thailaendische KFZ Versicherungen

Erstellt von wasa, 17.04.2012, 07:55 Uhr · 39 Antworten · 4.562 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    meist dort wo die Führerscheinstelle ist,
    wird ein Basis check up vorgenommen, Bremsen Licht ev. auch Reifen,
    ist eher harmlos,
    wenn ein Wagen 7 oder 8 Jahre alt ist, muss er zum check up.
    Dann bin ich ja beruhigt. Ich dachte schon der scheiss deutsche TÜV hält dort Einzug........dann können 80% der Autos in Thailand zum Schrotti.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    woody
    Avatar von woody
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Dann bin ich ja beruhigt. Ich dachte schon der scheiss deutsche TÜV hält dort Einzug........dann können 80% der Autos in Thailand zum Schrotti.
    Soviel ich weiss fährst du doch ein Auto, dass seit Jahren nur immer um Haaresbreite am Schrott vorbei kommt.

  4. #33
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857
    Zitat Zitat von lungha Beitrag anzeigen
    Kopie des KFZ Briefes machte und eine ordentliche Police zum 3.5 zusicherte. Ich bin schon gespannt, ob die Angelegenheit sich damit erledigt hat oder noch weiterer Nerv und klärung diesbezüglich ins Haus steht... man man man sag ich da nur..
    ist mir alles unverständlich, Kfz Brief, Du meinst das Eigentümerbuch,

    zur Vorgehensweise, bevor das Jahr mit der Versicherungsgültigkeit zuneige geht,

    man setzt sich z.B. mit
    AA Insurance Brokers Thailand - Health Insurance, Car Insurance, Home Insurance, Travel Insurance, Condo Insurance, Medical Insurance, Thai Insurance
    in Verbindung, füllt get a quote aus,
    setzt bei einem 6 Jahre alten Vigo einen Wert von nicht unter 450.000 Baht rein,
    und benennt die möglichen Fahrer des Wagens.
    Wenn man 5 Jahre unfallfrei gefahren ist, lässt man sich einen 5 years no claim bonus von der eigenen Versicherung bestätigen,
    darum wird sich der Broker kümmern.

    Der Broker wird am Ende 2 bis 3 unterschiedliche Gegenangebote haben,
    schätze, bei 450.000 Bt dürfte sich die Prämie so bei 12.000 Bt belaufen.

    Da wir heute den 3.5. haben,
    das schöne an Thailand, Du hast keine Versicherung, wenn man Dir heute nicht eine Police, mit einer gültigen Vertragsnummer, welche die hotline der Versicherung jederzeit bestätigen kann, Dir überreicht wird, samt einer Quittung, das Du die Prämie bezahlt hast.

    Hast Du die Quittung nicht, und lediglich ein Angebot in der Hand,
    hast Du gar nichts. Eine Angebotsnummer ist keine Vertragsnummer.

    Wenn man Versicherungsangebote vergleicht,
    vergleicht man natürlich nicht die Prämienhöhe, sondern wieviel Prozent sie bei einem Totalverlust von den 450.000 Bt ersetzen,
    80%, 75 % oder 87 %,
    die Prämienhöhe spielt nur dafür ein Rolle, dass man für 85% keinen Mondpreis zahlt.

  5. #34
    Avatar von walt.

    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    236
    Hallo,
    ich habe letztes Jahr einen neuen Ford-Ranger-Pick-Up gekauft ( kurz danach kam das neue aktuelle Modell heraus ). Bei Ford in Chonburi war man nett, finanzierte die Hälfte des Kaufpreises über die Tisco-Bank für 2,1% über 3 Jahre, und spendierte neben lederbezogenen Vordersitzen noch 1 Jahr Versicherung. Vollkasko wegen der Finanzierung, Viriya heißt die Versicherung, was mich damals nicht weiter interessierte...
    Am 21. April hatte ich einen Unfall, war ( ohne Alkohol ) abends auf dem Heimweg von der Strasse abgekommen und im ( trockenen ) Reisfeld gelandet. Nebst Zuschauern und meiner Nachbarin kam ein Mann von der Versicherung und fertigte ein Protokoll an. Die Versicherung würde zahlen, hieß es, mein Auto ( vorne und Unterseite beschädigt, insgesamt leicht verzogene Karosserie, 2 Räder zermalmt ) wurde in die ( wie ich jetzt weiß, Vertrags- ) Werkstatt Ao-Udom ( in Pattaya an der Sukumvit ggü dem Floating-Market ) weg-geschleppt.
    Und bis heute, 10 Wochen nach diesem Unfall, ist das Auto nicht repariert !!!
    Anfangs hieß es in der Werkstatt, man habe erst noch andere Unfallreparaturen zu machen, dann hieß es, man hätte immer noch keine Ersatzteile, dann hätte eine wohlmeinende Freundin angekündigt, dass ich das Auto in eine schneller arbeitende Werkstatt verlegen würde, worauf man gerne für zusätzliche 2 Wochen die Hände in den Schoß legte.
    Am 21. Mai hatte die Ford-Autoverkäuferin eine Zusammenkunft mit mit, einem Mann der Viriya-Versicherung, und dem Boss in der Ao-Udom-Werkstatt zuwege gebracht. Man war sich nach Klärung bisheriger angeblicher Missverständnisse endlich einig, nunmehr fleißig die Sache anzugehen, und mein Auto sollte in einem Monat endgültig fertig sein. Ich blieb misstrauisch und schaute einmal in der Woche vorbei, ließ auch immer mal von meiner Nachbarin oder der Ford-Verkäuferin nachfragen. Ja ich sollte schonmal Ersatzräder beschaffen, und das Auto würde in 3 Wochen fertig sein, so hieß es am 21. Juni...
    Nun glaubte ich nichts mehr und ging zu einem Schweizer Anwalt. Der ließ über seine Thai-Angestellte in der Werkstatt nachhören, ja mein Wagen wäre wirklich so schlimm kaputt, und man hätte immer noch nicht alle Ersatzteile, und man würde aufs Geld der Viriya-Versicherung warten, die bekanntlich sehr schlecht zahlen würde. Und es würde noch 2 oder 4 Wochen dauern...
    Ich fühle mich, wie man so schön sagt, von allen guten Geistern verlassen.
    Hat jemand einen konstruktiven Rat für mich?
    Grüße...

  6. #35
    Avatar von walt.

    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    236
    kleiner Nachtrag, Schreibfehler, am 21.5. Zusammenkunft mit "mir"...

    und: ich hatte von Anfang an über die Nachbarin an die Werkstatt signalisieren lassen,
    dass ich bereit war, für schnellere Reparatur "Aufgeld" zu bezahlen. Keinerlei Reaktion...

  7. #36
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857
    zunächst einmal gibt es zwischen Dir und der Versicherung einen Vertrag, in deren Bedingungen alles zur Schadensabwicklung geregelt ist,
    den solltest Du Dir erstmal übersetzen lassen.

    In Thailand hat jede Versicherung ihre eigenen Autowerkstätten, bevor man den Wagen bei einem Unfall irgendwohin abschleppen lässt,
    und dort eine Übernahmeerklärung und damit Auftrag unterschreibt,
    (das sollte man sich auch übersetzen lassen, was man da unterschrieben hat)
    erkundigt man sich vor Vertragsabschluss mit der Versicherung, mit welchen Werkstätten sie am Wohnort zusammenarbeiten,
    es sind meist mehrere, und erkundigt sich über deren Ruf.
    Alleine in Pattaya dürfte eine Versicherung mindestens 3 Vertragswerkstätten haben.

    Dir nun einen Tip zu geben, muss man wissen, was Du unterschrieben hast,
    zu was Du und Deine Vertragspartner verpflichtet sind.

    Wir haben grundsätzlich in Thailand das Problem,
    wenn wir zu irgendeinem Zeitpunkt, an der falschen Stelle laut werden,
    also Stress machen, obwohl diese Stelle nach späterer Erkenntniss nichts dafür konnte,
    dann wird man als Reaktion von denen unnötig Probleme bekommen, die vermeidbar gewesen wären.

    Wenn sich bei einer Werkstatt die Verzögerung einer Reparatur ankündigt,
    sollte man als erstes darauf drängen, eine Kopie von der Kostenübernahmeerklärung der Versicherung zu bekommen,
    bevor man bei der Werkstatt Stress macht.
    Zweitens sollte man bei der Werkstatt nur eine Reparaturübernahme unterschreiben,
    nachdem klar ist, wielange die Reparatur von Anfang bis Ende dauert.

    Im vorliegenden Fall vermute ich folgendes Problem,
    leicht verzogene Karosse wird bei der Werkstatt wahrscheinlich als ein Fall für die Rahmenrichtbank sein,
    wenn ordnungsgemäss repariert wird,
    die Versicherung hat aber für so eine Reparatur keine Kostenübernahme erklärt.
    Beide Seiten streiten sich vermutlich über den Umfang einer ordnungsgemässen Reparatur.
    Da Du nun auch noch den Stress mit dem Anwalt angefangen hast,
    der im Grunde bis auf den Telefonanruf seiner th. Angestellten nix gebracht hat,
    läuft die Sache völlig aus dem Ruder.
    Du hast nun einen Anwalt, der nicht richtig weiss, was er tun soll,
    Kernfrage wäre gewesen, - a) liegt die Kostenübernahmeerklärung der Versicherung vor,
    Kopie zusenden, -b) Kopie der Erklärung zusenden, die Du dort unterschrieben hast.
    ggf. -c) Kostenvoranschlag der Reparatur der Werkstatt an die Versicherung, welche die Versicherung bislang ablehnt.
    Feststellen, um welchen Differenzbetrag bei der Reparatur Werkstatt und Versicherung streiten.

    Diese konkreten Punkte sollte der Anwalt für Dich innerhalb von 10 Tagen in Erfahrung bringen,
    sonst hast Du auch noch einen unfähigen Anwalt am Hals.

  8. #37
    Avatar von walt.

    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    236
    Hallo DisainaM,
    herzlichen Dank für diese superschnelle Antwort, durch die mir einiges klarer wird.
    Nächste Woche muss ich ohnehin zur Versicherung, die ( teilweise ) Erstattung von Felgen und Reifen zu beantragen. Dabei könnte ich versuchen, einen Teil der Fragen zu klären.
    Der Anwalt ist zwar kein Fachmann für den vorliegenden Sachverhalt, hat aber mein Vertrauen, über ihn habe ich meinen Hauskauf abgewickelt, er macht die jährliche Steuererklärung, und hat auch schon im Streit mit meiner früheren Vermieterin geholfen, wodurch ich einiges Geld hatte sparen können.
    Bevor ich die Versicherung aufsuche, werde ich nochmals mit ihm Rücksprache bzgl. der von dir aufgeführten Dinge halten.
    Der Freund seiner Thai-Angestellten ist irgendwas bei Honda und kennt den Ao-Udom-Werkstatt-Besitzer, sodass nicht auszuschliessen wäre, dass über diesen "kleinen" Weg Dinge geklärt und bereinigt werden könnten.
    Gerne gebe ich auch zu, dass ich bei dieser Überstrapazierung meiner Geduld zwischenzeitlich in der Werkstatt ärgerlich geworden war.
    Es ist völlig klar, dass das Auto auf die Richtbank muss, und vielleicht ist der Differenzbetrag, um den man sich vermutlich streitet, noch bezahlbar, aus eigener Tasche...
    Nochmals danke, und einen schönen Sonntag...

  9. #38
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Zitat Zitat von woody Beitrag anzeigen
    Soviel ich weiss fährst du doch ein Auto, dass seit Jahren nur immer um Haaresbreite am Schrott vorbei kommt.
    Du meinst meinen Golf 2 ........... bislang hat ihn der TÜV immer wohlwollend abgenickt. Warum sollte ich ihn also gegen ein mit Elektronik vollgestopftes Exemplar tauschen bei dem man im Fall des liegenbleibens eher einen IT Fachmann als einen Mechaniker braucht?
    Hier geht es aber um Thailand..........und da wird es eher ein Pickup werden. Nur zwei Dinge sind ein Muss........Servolenkung und Klimaanlage. Ich bin also wieder bescheiden. Am liebsten wäre mir ein reiner echter Diesel ohne Elektronikmanagment und ohne Zahnriemen.

  10. #39
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Am liebsten wäre mir ein reiner echter Diesel ohne Elektronikmanagment und ohne Zahnriemen.
    Nein, Du willst einen Benziner, der auf LPG laeuft.

  11. #40
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.857
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    Nur zwei Dinge sind ein Muss........Servolenkung und Klimaanlage. Ich bin also wieder bescheiden. Am liebsten wäre mir ein reiner echter Diesel ohne Elektronikmanagment und ohne Zahnriemen.
    dann musst Du einen alten Pickup nehmen, mindestens 15 Jahre alt.

    Klimaanlage ist allerdings ein Kostenrisiko,
    auch ein neuer Kompressor kostet hier seine 30.000 Baht.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Thailaendische Muttersoehnchen ...
    Von strike im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 13.04.12, 20:56
  2. Thailaendische Gegenwartspolitik
    Von Serge im Forum Thailand News
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 15.02.08, 11:23
  3. Thailaendische Schreibmaschine
    Von dutlek im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.05.06, 20:03
  4. Versicherungen in Thailand
    Von helmutruepp im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.06.05, 22:14
  5. Versicherungen in Thailand
    Von Rossi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.09.03, 13:11