Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thai Prison Fights

Erstellt von Torika, 11.09.2014, 11:42 Uhr · 11 Antworten · 896 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Torika

    Registriert seit
    03.09.2014
    Beiträge
    11

    Thai Prison Fights

    Ich habe im Forum noch nichts darüber gefunden. Daher öffne ich hier mal einen neuen Thread. Interessantes Video von Vice über Prison Fights in Thailand. Grob zusammengefasst trainieren Häftlinge, um bei sogenanneten Prison Fights gegen u.a. europäische Thaiboxer zu kämpfen. Zu gewinnen gibt es oftmals eine verkürzte Haftstrafe. Für die ausländischen Kämpfer hingegen bietet es sicherlich eine einmalige Gelgenheit ein thailändisches Gefängnis hautnah zu erleben.

    "Inmates train for matches against foreign opponents for a chance to win an early release."



    Hier noch der Link zu der offiziellen Seite: Prison Fight - Battle For Freedom

    Und ein Statement von einem der Kameramänner:
    "The tradition of Muay Thai Prison Fights goes back hundreds of years in Thailand, and generally speaking has nothing but positive effects on those who practice the sport and the general prison population. It provides a positive focus of energy for the participants, most of whom were fighters before going to prison. And it's a source of entertainment for the other prisoners, who appreciate an occasional break from their routines. Mostly it's a chance for them to enjoy and be active fans of what is THAILAND'S NATIONAL SPORT."
    Meiner Meinung nach eine gute Sache!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.792
    Zitat Zitat von Torika Beitrag anzeigen
    [...]
    Meiner Meinung nach eine gute Sache!
    Find' ich auch.
    Wenn der schlimmste Schläger und Mörder genug Geld für den Gefängnis-Direktor erprügelt hat, wird er im Gegenzug vorzeitig aus der Haft entlassen. Eine Win-Win Situation für beide.

  4. #3
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001
    Niko, schaetze das kapiert der Threadstarter eher nicht.

  5. #4
    Avatar von Torika

    Registriert seit
    03.09.2014
    Beiträge
    11
    Zitat Zitat von Pee Niko Beitrag anzeigen
    Find' ich auch.
    Wenn der schlimmste Schläger und Mörder genug Geld für den Gefängnis-Direktor erprügelt hat, wird er im Gegenzug vorzeitig aus der Haft entlassen. Eine Win-Win Situation für beide.
    By the way, "VIOLENT OFFENDERS" are not allowed to participate in the program, although I have now way to know if this is true, I have no reason to doubt that it's the case. AND only prisoners with a history of GOOD BEHAVIOR can participate and watch the fights. it's a program designed to encourage good prisoners to be better.
    Inwiefern das umgesetzt wird und umgesetzt werden kann weiß ich nicht. Kann ich nicht beurteilen. Aber Häftlingen eine Möglichkeit zu geben ihre Haftzeit halbwegs sinnvoll zu gestalten finde ich per se nicht verkehrt. Bezweifle auch, dass dort Mörder zu Kampfmaschinen ausgebildet werden. Thaiboxen ist in Thailand als Nationalsport vergleichbar mit Fussball in Deutschland. Nur weil wir das aus unser "westlichen" Sicht als brutal ansehen heißt es ja nicht, dass die Häftlinge dadurch "noch brutaler" oder "agressiver" werden. Es wird sich auf den Sport konzentriert und evtl. können sie in dem Bereich sogar nach ihrer Entlassung Fuß fassen. Ich will hier nichts schönreden, aber diese einfache schwarz/weiß, gut/böse Sichtweise ist hier ein bisschen zu kurz gefasst.

  6. #5
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841
    wir hatten das Thema hier schonmal angeschnitten

    Russen jetzt No. 1 in Pattaya

  7. #6
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.792
    Zitat Zitat von Torika Beitrag anzeigen
    [...] Bezweifle auch, dass dort Mörder zu Kampfmaschinen ausgebildet werden. [...]
    Ich kann jetzt leider den Link nicht öffnen, ob der dahinter liegende Beitrag mit dem identisch ist, den ich vor gar nicht allzu langer Zeit im TV gesehen habe.

    Im Meinigen war es sehr wohl möglich, Mörder und Totschläger teilnehmen zu lassen. Der deutsche Protagonist des beitrages kämpfte sogar gegen einen zu lebenslander Haft verurteilten Mörder, wenn ich micht recht erinnere.

    Das Gefängnis-Personal sowie ein Publikum aus handerwählten Zuschauern verfolgten die Kämpfe und schlossen dabei eifrig Wetten ab. Schirmherr der Kämpfe und Wetten war der Gefängnisdirektor, der auch unverblümt seinen pekunären Vorteil zugab.

  8. #7
    Avatar von Torika

    Registriert seit
    03.09.2014
    Beiträge
    11
    Zitat Zitat von Pee Niko Beitrag anzeigen
    Ich kann jetzt leider den Link nicht öffnen, ob der dahinter liegende Beitrag mit dem identisch ist, den ich vor gar nicht allzu langer Zeit im TV gesehen habe.

    Im Meinigen war es sehr wohl möglich, Mörder und Totschläger teilnehmen zu lassen. Der deutsche Protagonist des beitrages kämpfte sogar gegen einen zu lebenslander Haft verurteilten Mörder, wenn ich micht recht erinnere.

    Das Gefängnis-Personal sowie ein Publikum aus handerwählten Zuschauern verfolgten die Kämpfe und schlossen dabei eifrig Wetten ab. Schirmherr der Kämpfe und Wetten war der Gefängnisdirektor, der auch unverblümt seinen pekunären Vorteil zugab.
    Okay. Das klingt tatsächlich nicht mehr so blumig. Sollte klar sein, dass ich diesbezüglich nicht sagen würde, dass es uneingeschränkt eine gute Sache ist. Ich weiß auch nicht, ob das in mehreren Gefängnissen stattfindet oder nur in einem?

    Solange diese Events nicht rein gewinnorientiert ausgerichtet sind, sondern der sportliche Geist im Vordergrund steht sehe ich es trotzdem als nicht all zu verwerflich an. Kampfsport hat wie jeder Sport der im Wettkampf ausgerichtet wird auch immer etwas mit gegenseitigen Respekt und der Einhaltung von Regeln zu tun. Ich glaube schon, dass dies einen positiven Effekt auf Häftlinge haben kann. Und sei es nur um respektvoll mit anderen Häftlingen im Gefängnisalltag umzugehen. Das sie dabei ihre Skills nicht unbedingt an Anderen testen sollten ist klar ;)

  9. #8
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.841
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    gern geschehen,

    dann noch was zum Thema Russen in Pattaya,

    weil es den russischen Zuschauern beim Muay Thai nicht blutig genug zu geht,

    hat eine russische Touragentur Kontakt mit den umliegenden thailändischen Gefängnissen aufgenommen,

    damit sogenannte Jail Fights durchgeführt werden können.



    zertifizierte Mörder und Drogenhändler können sich durch Brutalität im Kampf den Weg in die Freiheit boxen,

    dass ist die Idee, auf die alle angesprungen sind.



    Andrew Drummond: Getting down and dirty? – The Department of Corrections and the Russians

    manche Leute sind entsetzt,

    aber es wird wohl noch einiges auf uns zu kommen.

    Prison Fight - battle for freedom!
    es gibt mittlerweile unterschiedliche Veranstalter in verschiedenen Anstalten.

    Aus meiner Sicht sollte man einer kommerziellen Verwertung zuerst eine Auflage erfüllen,
    die verhindert, dass zB. Diabetiker in th Haftanstalten sterben müssen,
    weil eine Blutzuckerkontrolle nicht möglich ist.

    Hier sollte der Reformstau durch die Einnahmen ebenfalls mit abgearbeitet werden.

  10. #9
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.001
    Zitat Zitat von Torika Beitrag anzeigen
    Solange diese Events nicht rein gewinnorientiert ausgerichtet sind....
    Von was redest Du?

    Wir reden ueber Thailand und hier kann es sich kaum jemand leisten, nicht rein gewinnorientiert ausgerichtet zu sein.

    Sogar die Kindergaerten sind hier rein gewinnorientiert ausgerichtet.

  11. #10
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    Zitat Zitat von Pee Niko Beitrag anzeigen
    Ich kann jetzt leider den Link nicht öffnen, ob der dahinter liegende Beitrag mit dem identisch ist, den ich vor gar nicht allzu langer Zeit im TV gesehen habe.

    Im Meinigen war es sehr wohl möglich, Mörder und Totschläger teilnehmen zu lassen. Der deutsche Protagonist des beitrages kämpfte sogar gegen einen zu lebenslander Haft verurteilten Mörder, wenn ich micht recht erinnere.

    Das Gefängnis-Personal sowie ein Publikum aus handerwählten Zuschauern verfolgten die Kämpfe und schlossen dabei eifrig Wetten ab. Schirmherr der Kämpfe und Wetten war der Gefängnisdirektor, der auch unverblümt seinen pekunären Vorteil zugab.
    naja ganz so ist es nicht, aber ja die sendung war im TV...und schon wieder manch member in seinen dummposts oben , probleme damit..ist doch eher ne gute sache.
    aber hinter allem wird gleich alles vermuetet

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thai Krankenschwester in D ?
    Von MenM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 01.04.04, 12:26
  2. FAQ Thai-deutsche Heirat
    Von Harakon im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.04.02, 10:13
  3. thai/deutscher Ehevertrag
    Von im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 07.01.02, 07:17
  4. Der Ruf der Thai-Expatriates in der Thai-Presse
    Von Jinjok im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 05.01.02, 08:36
  5. Thai-Passport abgelaufen!
    Von Jakraphong im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.12.01, 12:45