Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 45

Telekom: Ermittlungen wegen unterlassener Hilfeleistung

Erstellt von Doc-Bryce, 01.03.2010, 10:27 Uhr · 44 Antworten · 2.247 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Telekom: Ermittlungen wegen unterlassener Hilfeleistung

    Zitat Zitat von Doc-Bryce",p="831359
    sicherlich ist es richtig das wenn sich einer das leben nehmen will, er es auch durchsetzen kann.
    aber wenn einer/jemand wegschaut oder nicht hilft, ist es unterlassene hilfeleistung.
    Oder Nötigung.
    Je nach Sichtweise.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Telekom: Ermittlungen wegen unterlassener Hilfeleistung

    Zitat Zitat von antibes",p="831361
    Du glaubst dass wenn das Solidarprinzip hier nicht mehr gilt, dass der Einzelne wesentlich weniger verzweifelt ist und sich daher auch weniger das Leben nehmen wird.
    Nein, ich meine, wenn der Druck auf den Einzelnen geringer wird, dann muss sich keiner mehr das Leben nehmen.
    Und "Druck" ist ein sehr dehnbarer Begriff. Das fängt ja schon im Kindergarten an und hat bereits seinen Höhepunkt in der Schulzeit. Der reale Druck hat doch gar nichts mit dem Solidarprinzip zu tun. Druck ist eher Körperverletzung.

    Der Unterschied besteht aber zu einem eingebildeten Druck, den der Einzelne selber beheben kann und der Druck, den man sich selber setzt, um Eigenverantwortung zu zeigen. Dieser macht Sinn, sollte aber natürlich nicht übertrieben eingesetzt werden.

  4. #33
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Telekom: Ermittlungen wegen unterlassener Hilfeleistung

    Sollte mal einen -< Anhang / Erweiterung >- zum zuvor abgeschlossenen ARBEITSVERTRAG unterschreiben,
    wo mir ne Strafe von 100 000 Euro in Aussicht gestellt wurden, falls ich Internas,sprich Daten weitergebe,rausgebe.

    Das ist kein Kindergartendruck,der durch Erzieher ausgeübt wird, das das Kind verschüchert garnicht mehr ansprechbar ist, sondern Druck vom Arbeitgeber.

  5. #34
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Telekom: Ermittlungen wegen unterlassener Hilfeleistung

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="831381
    Das ist kein Kindergartendruck,der durch Erzieher ausgeübt wird, das das Kind verschüchert garnicht mehr ansprechbar ist, sondern Druck vom Arbeitgeber.
    Ja, in der Arbeitswelt geht das natürlich weiter. Es gibt ja Chefs, die haben von Mitarbeiterführung keine Ahnung und erzeugen derart viel Druck, dass der Mitarbeiter nicht effektiv arbeitet, sondern nur noch verschüchtert ist.

    Ziel muss es sein, dass Mitarbeiter derart viel Selbstbewusstsein haben, dass sie vom Chef verlangen, den Passus aus dem Vertrag zu streichen. Oder halt nicht unterschreiben.

  6. #35
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Telekom: Ermittlungen wegen unterlassener Hilfeleistung

    Nicht unterschreiben..dann ist der Arbeitsvertrag hinfällig.

    Heisst kein Lohn.

    Arbeitsamt oder RA für Arbeitsrecht wäre der nächste Schritt.

    Viel Spass.

  7. #36
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Re: Telekom: Ermittlungen wegen unterlassener Hilfeleistung

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="831390
    Ziel muss es sein, dass Mitarbeiter derart viel Selbstbewusstsein haben, dass sie vom Chef verlangen, den Passus aus dem Vertrag zu streichen. Oder halt nicht unterschreiben.
    In welcher Welt lebst Du?

  8. #37
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Telekom: Ermittlungen wegen unterlassener Hilfeleistung

    Zitat Zitat von strike",p="831439
    Zitat Zitat von kcwknarf",p="831390
    Ziel muss es sein, dass Mitarbeiter derart viel Selbstbewusstsein haben, dass sie vom Chef verlangen, den Passus aus dem Vertrag zu streichen. Oder halt nicht unterschreiben.
    In welcher Welt lebst Du?
    Ja in seiner.

  9. #38
    Avatar von

    Re: Telekom: Ermittlungen wegen unterlassener Hilfeleistung

    Zitat Zitat von strike",p="831370
    Zitat Zitat von Doc-Bryce",p="831359
    sicherlich ist es richtig das wenn sich einer das leben nehmen will, er es auch durchsetzen kann.
    aber wenn einer/jemand wegschaut oder nicht hilft, ist es unterlassene hilfeleistung.
    Oder Nötigung.
    Je nach Sichtweise.
    Selbstmord ist fast mmer entweder eine Kurzschlusshandlung, ein Hilfeschrei oder krankheitsbedingt. Glaub es laufen da draussen nicht so viele Menschen rum die nicht schon mal mit dem Gedanken gespielt haben sich umzubringen.

    Kann mir eigentlich keinen Fall vorstellen in dem es nicht moeglich waere zu helfen. :-)

    Die Verhinderung einer Toetung ist sicher keine Noetigung.

    Das andere Thema ist mal wieder die leidige Diskussion des Datenschutzes. Natuerlich mal wider anhand eines Extrembeispiels. Wie auch anders. entweder es geht um ...........s, um Selbstmord oder die Rettung der Welt wenn man Argumente braucht um die Buergerrechte abzuschaffen und den absoluten und totalitaeren Ueberwachungsstaat endgueltig Wirklcihkeit werden zu lassen.
    Genau mit solchen Arguemnten wird die Diktatur immer mehr zementiert.
    Wer kann schon was gegen das Retten von Menschenleben haben? Oder wer sollte sich fuer Kinderschaender einsetzen? Selber phaedodingens? Na klar.
    Exakt nach dem Muster laeuft das Muster.
    Nein, auch die Polizei hat sich an die Rechtsgrundsaetze zu halten. Und die sind nicht beliebig veraenderbar. Ansonsten hat das mit Demokratie nichts, aber auch gar nichts mehr zu tun.

  10. #39
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Telekom: Ermittlungen wegen unterlassener Hilfeleistung

    Zitat Zitat von Extranjero",p="831450
    *
    Kommt (seit längerer Zeit) selten vor: Recht haste :-)

    Was wäre bspw. passiert, wenn der Teilnehmer bei Arcor eine Fatrate gehabt hätte? Da werden nämlich keine Verkehrsdaten der Flatratekunden gespeichert...

    Wie (u.a.) ich gelegentlich schreibe:
    Die Welt da draussen ist schlecht.
    Wer dies ändern möchte, muß dort aktiv werden.
    Und natürlich einkalkulieren, dass sich rein gar nicht ändern könnte.

  11. #40
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.948

    Re: Telekom: Ermittlungen wegen unterlassener Hilfeleistung

    Zitat Zitat von phimax",p="831453
    Was wäre bspw. passiert, wenn der Teilnehmer bei Arcor eine Fatrate gehabt hätte? Da werden nämlich keine Verkehrsdaten der Flatratekunden gespeichert...
    Weist Du zufällig auch wie es sich damit bei 1&1 verhält?

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unterlassene Hilfeleistung in Sattahip
    Von Page im Forum Thailand News
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.05.09, 20:02
  2. Günstiges DSL für den Telefonanschluss der Telekom
    Von Doc-Bryce im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.08.07, 15:36
  3. Telekom - nun wird es Ernst...
    Von Auntarman2 im Forum Sonstiges
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 08.06.07, 19:34
  4. Was macht die Telekom in Amsterdam ?
    Von Kali im Forum Computer-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.05.05, 18:53
  5. Jetzt auch die Telekom!
    Von Roland im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.10.04, 19:07