Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Stromtarifwechsel

Erstellt von Sioux, 24.03.2007, 09:50 Uhr · 13 Antworten · 1.217 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.290

    Re: Stromtarifwechsel

    Na ja,

    Vorkasse ist das recht und gut, du gibst quasi dem Versorger ein Kredit - aber was ist, wenn die Firma umgeht - wäre mir persönlich etwas zu heiss.

    @Sioux
    Hehehe, ganz einfach - zuerts habe ich EnBw ein Chance gegeben und ihr den Wechsel angekündigt, keine grosse Reaktion aus dem üblichen Blabla. Wo ich dann gewechelt bin, haben die das nun mit Argusaugen verfolgt und siehe da, als der Contract auslief erhielt ich dann rein zufällig ein Angebot, dass besser war (allerdings mit 2jähriger Bindung).

    Nun geht das Spiel wieder von vorne los .... bin gespannt wie sie wieder reagieren.

    Juergen

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Stromtarifwechsel

    Danke fuer das Feedback.

    Sind ja doch einige schon gewechselt und scheint ja voellig problemlos uzu sein.
    Ich hab jetzt den Antrag mit Quartalszahlung weggeschickt.
    Jahresvorkasse ist mir auch ein bisserl zu riskant. :-)

    Sioux

  4. #13
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Stromtarifwechsel

    tach indianer,

    auch schon x problemlos das lagerfeuer gewechselt, vom örtlichen anbieter zur enbw.
    die grösste ersparnis nach wie vor stromeinstarung, wenn möglich.

    gruss

  5. #14
    Sioux
    Avatar von Sioux

    Re: Stromtarifwechsel

    Zitat Zitat von tira",p="464778
    die grösste ersparnis nach wie vor stromeinstarung, wenn möglich.

    gruss
    Tach tira, klar, da hast du natuerlich absolut recht.
    Ganz ohne Strom geht es aber halt net.

    Wahrscheinlich werd ich eh bald zum Stromerzeuger.
    Muss nur zuerst das Dach erneuern. Dann kommt da eine
    12 kw-Anlage drauf.

    Sioux

Seite 2 von 2 ErsteErste 12