Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

Strompreise in D

Erstellt von antibes, 26.04.2009, 14:31 Uhr · 33 Antworten · 4.077 Aufrufe

  1. #11
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Strompreise in D

    Servus Leipziger,
    du hast Recht. Das sind Nettopreise. Die Rechnung ist auch ziemlich blöd ausgestellt. Die Stadtwerke schreiben neben der Nettosumme Steuersatz (19%), was allerdings nur auf die anrechenbare MST-Gruppe hinweist. Unten ist dann alles berichtigt.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von J-M-F

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    4.032

    Re: Strompreise in D

    Zitat Zitat von Leipziger",p="717841
    Die Gewinne der Stromkonzerne haben sich in den letzten 5 Jahren verdreifacht ........... eigentlich ein Fall für das Kartellamt !
    das hat in erster line mit der marktöffnung und einführung der börse zu tun. da können sich die großen richtig die taschen vollstopfen und die kleinen gehen über board.

    die marktöffnung hat nix damit zu tun das die preise sinken sollten, das sollte nur der bürger glauben. die großen wollen nur an die kleineren versoger ran.

  4. #13
    Avatar von

    Re: Strompreise in D

    Man muss nicht von seinem Monoplisten den Strom beziehen.
    Schaut mal hier: http://www.monetenfuchs.de/Tarifrechner.htm
    Einfach auf Stromtarif gehen und mal vergleichen.
    Ich wuerde nur keinen Anbieter waehlen der ein Jahr Vorkasse verlangt wie die guenstigsten Anbieter.
    Formular ausfuellen, abschicken, fertig. Alles andere erledigen die Anbieter.
    Da laesst sich oft sehr viel sparen.

    Unser Verbrauch fuer zwei Personen incl Gewerbe liegt bei 2700 kWh.

    Persoenlich bezieh ich den Strom von Greenpaece-Energy und zahl damit in etwas das gleiche wie bei der RWE.
    Blos mit dem Unterschied, dass garantiert 100 % daraus aus regenerativen Quellen stammt.
    Und das wichtigste, dass die von mir abgerufene Kapaziteat garantiert innerhalb der naechsten fuenf Jahre zusaetzlich in neugebaute Kraftwerkskapaziteaet investiert wird.

  5. #14
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.288

    Re: Strompreise in D

    Zitat Zitat von Extranjero",p="717916
    Und das wichtigste, dass die von mir abgerufene Kapaziteat garantiert innerhalb der naechsten fuenf Jahre zusaetzlich in neugebaute Kraftwerkskapaziteaet investiert wird.
    Nur dann macht dies einen Sinn, ansonsten bekommt man kanalisierten Ökostrom aus alten abgeschriebenen Wasserkraftwerken, der eh bereits im Strommix enthalten ist und die anderen Kunden bekommen dafür mehr Atomstrom etc; und dafür bezahlt man dann mehr, ganz zu schweigen von den Recs-(Schwindel)Zertifikaten ....

  6. #15
    Lanna
    Avatar von Lanna

    Re: Strompreise in D

    Komisch, ich habe einen Verbrauch von 5.000 kwh an Strom.
    scheint mir im Vergleich zu euch recht viel?!

    Ist bei euch auch der Strom für den Betrieb der Heizung z.B. Gasheizung dabei? Bei mir schon...vielleicht liegt es daran?

  7. #16
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.508

    Re: Strompreise in D

    Also ich liege jetzt bei ca. 3.000 KW pro jahr inkl. des Stroms für die Gasheizung und ich habe sogar noch eine Saune. Das 260 l Aquarium das ich vor 1 1/2 jahren abgeschafft habe brachte allerdings eine Ersparnis von rund 800 KW. Außerdem macht sich bemerkbar das im Wohnzimmer die meiste Zeit statt des Halogendeckenfluters eine Energielampe im Einsatz ist. Ansonsten habe ich im Haus größtenteils auf Energiesparlampen umgerüstet.

    Das mit dem Standbybetreibe ist natürlich so eine Sache mit dem inneren ............ Immerhin nehme ich im Winter schonmal bis zum Saisonstart alle Ladegeräte für die Modellbauakkus vom Netz. Also da geht noch was. Wenn ich es intensiver angehen würde ließe sich locker noch mal 500 KW einsparen. Allein bei dem ständig brodelnden Reiskocher wollte ich schon mal einen Energiemesser anschließen.;-D



    phi mee

  8. #17
    Avatar von Leipziger

    Registriert seit
    24.06.2003
    Beiträge
    3.872

    Re: Strompreise in D

    Hallo phi mee

    Das 260 l Aquarium das ich vor 1 1/2 jahren abgeschafft habe brachte allerdings eine Ersparnis von rund 800 KW.
    Ich habe schon seid 20 Jahren Kaltwasserfische wie z.B. Sonnenbarsche .......... die sind mit der Wohnzimmertemperatur völlig zufrieden , elektrische Dauerbeheizung fällt damit schon mal weg ..........

  9. #18
    Avatar von dutlek

    Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    1.806

    Re: Strompreise in D

    Zitat Zitat von Lanna",p="717957
    ich habe einen Verbrauch von 5.000 kwh an Strom.
    Ihr habt Sorgen... Ich habe weit ueber 13.000 kwh. (Ja, schon richtig gelesen)
    Meinen Stromanbieter werde ich jetzt auch mal wechseln und die Nachtspeicheroefen kommplett kuendigen. Damit sitzen wir im naechsten Winter zwar im kalten, aber das laesst sich nicht umgehen. :-(

  10. #19
    Avatar von

    Re: Strompreise in D

    Ich hatte vor 4,5 Jahren auch noch einen Verbrauch von mehr als 5000 kwh und danach angefangen konsequent energiesparende Geraete einzusetzen.

    Mein heutiger Verbrauch beinhaltet Strom fuer Wohnung 90 qm + Oelheizung und Treppenhaus- + Aussenbeleuchtung im Dreifamilienhaus. Dazu diverse Verbraucher auf der Hobbyranch und in einigen vermieteten Nebenraeumen.

    Mein Ziel ist, das unter 2000 kw/h zu druecken. Natuerlich ohne irgend eine Einschraenkung der Lebensqualitaet. :-)

  11. #20
    Lanna
    Avatar von Lanna

    Re: Strompreise in D

    Nachtspeicheröfen hab ich nicht, aber wenn ich die Gaskosten dazurechne hab ich immer noch mehr als du.

    Aber der Tipp mit dem Aquarium hat mich auf die Idee gebracht: Ich heize ständig fast 1000 l Wasser auf ca 30°C auf.
    Aber dat geht anders nich.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Strompreise und die alternative.
    Von dawarwas im Forum Sonstiges
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.01.05, 07:17