Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Strassenkarten Thailand/Laos

Erstellt von savag, 03.05.2012, 05:13 Uhr · 17 Antworten · 3.179 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von nidda

    Registriert seit
    14.08.2010
    Beiträge
    371
    Die Karte von Gecko Maps kannte ich noch gar nicht, werde ich mir zulegen, sobald die 3. Edition erscheint.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Alternativ ist auch das Kartenmaterial in Google Maps nicht schlecht und hat eigentlich (fast) jeden Feldweg im Isaan mit drauf. Laos musst' mal ausprobieren. Macht sich sehr gut auf einem iPad
    Ein Eipäd mit Dschi-Pi-Äss und Mobile Internet ist ohnehin das beste Navi. Riesiger Bildschirm, immer up-to-date. Kann man einfach mit Velcro an der Konsole befestigen. Gleichzeitig hat man alle anderen Funktionen des Eipäds zur Verfügung.

    Cheers, X-pat

  4. #13
    Avatar von savag

    Registriert seit
    16.03.2012
    Beiträge
    206
    Google Maps für Laos ist nicht gerade der Hit. Da fehlen doch einige Strassenverbindungen. Und ob in den Bergen von Laos eine Internetverbindung möglich ist, wage ich zu bezweifeln. In abgelegenen Gebieten des Nordens von Thailand war jedenfalls oft keine Handy-Verbindung möglich.

  5. #14
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von savag Beitrag anzeigen
    Google Maps für Laos ist nicht gerade der Hit. Da fehlen doch einige Strassenverbindungen. Und ob in den Bergen von Laos eine Internetverbindung möglich ist, wage ich zu bezweifeln. In abgelegenen Gebieten des Nordens von Thailand war jedenfalls oft keine Handy-Verbindung möglich.
    Ich habe bisher fast überall in Nordthailand eine Verbindung bekommen, was mich zugegebenermaßen selbst überrascht hat, sogar in abgelegenen Grenzgebieten und in Nationalparks. Die Google Maps Straßenkarten sind außerdem auch recht vollständig. Sogar die meisten unbefestigten Straßen sind eingezeichnet. Es fehlen manchmal einige neuere Straßenabschnitte, was bei dem Bautempo hier kein Wunder ist. Das einzige was ich an Google Maps auszusetzen hätte ist, dass die Art der Straße (befestigt/unbefestigt/Landstraße/Schnellstraße) normalerweise nicht erkennbar ist. Ist schon öfters passiert, dass ich einer vermeintlichen Abkürzung auf dem Navi gefolgt bin, nur um herauszufinden, dass die Straße im Schlamm oder im Schotter versinkt.

    Laos ist natürlich eine andere Welt.

    Cheers, X-pat

  6. #15
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Ist schon öfters passiert, dass ich einer vermeintlichen Abkürzung auf dem Navi gefolgt bin, nur um herauszufinden, dass die Straße im Schlamm oder im Schotter versinkt.
    Passiert auch in Bangkok, dass man ploetzlich in einer Soi vor 'nem Tor steht oder Betonpollern die jemand vor einer Klongbruecke manifestiert hat . Dafuer gibt's dann aber wieder Streetview, dass mir schon manchen Weg erspart hat, weil man die Gegend mit der Maus abfahren kann.

  7. #16
    Avatar von Drizzt

    Registriert seit
    09.04.2012
    Beiträge
    57
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Ich habe bisher fast überall in Nordthailand eine Verbindung bekommen, was mich zugegebenermaßen selbst überrascht hat, sogar in abgelegenen Grenzgebieten und in Nationalparks. Die Google Maps Straßenkarten sind außerdem auch recht vollständig. Sogar die meisten unbefestigten Straßen sind eingezeichnet. Es fehlen manchmal einige neuere Straßenabschnitte, was bei dem Bautempo hier kein Wunder ist.
    Hier würde ich gerne nochmal einsteigen

    Wenn ich bisher in Thailand war, hab ich mir immer die erst-beste Prepaid Karte ins Handy gestopft welche mir gerade über den Weg gelaufen ist, war dann 1-2-call oder Happy. Da ich bisher immer in Touri-Gebieten unterwegs war, hatte ich auch nie über Verbindungsprobleme zu klagen. Datenverbindung habe ich mobil selten bis nie genutzt. Das WLAN im Hotel hat mir meist gereicht am Abend.

    Für den im Oktober geplanten Roundtrip durch Zentral- und Nordthailand würde ich nun auch gerne Google Maps auf iPhone und iPad als Landkarte bzw Navi nutzen, und natürlich unterwegs im Auto auch mobiles Internet haben. Autoladegerät für i* habe ich. Welchen Anbieter mit welchem Tarif würde sich hier empfehlen? Ich werde vorraussichtlich rund 4 Wochen in Thailand sein, davon zwei Wochen mit dem Mietwagen unterwegs. Der Tarif sollte Flat bzw Volumenbasiert sein, damit ich always-on sein kann, und der Anbieter sollte eine brauchbare Netzabdeckung in Zentral- und Nordthailand bieten.

  8. #17
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Wenn Du in der Pampa unterwegs bist, dann nimm AIS. Die haben praktisch ueberall Coverage.

  9. #18
    Avatar von Drizzt

    Registriert seit
    09.04.2012
    Beiträge
    57
    Damit konnte ich mir die Frage nach dem Tarif direkt selbst beantworten...
    ??????? Internet Edge, 3G ??? Wifi ?????????? | AIS Mobile Internet

    99 baht für eine Woche inkl 300MB ist doch ein Wort... Das nehme ich dann die ersten zwei Wochen die ich Unterwegs bin und gut ;) Gleich mal schauen ob meine One-2-Call SIM aus dem März noch funktioniert...

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Thailand/Laos
    Von Bang444 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.02.12, 13:09
  2. Von Thailand nach Laos
    Von garni1 im Forum Touristik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.03.10, 16:33
  3. Suche richtig gute Strassenkarten für LOS
    Von Uhu33 im Forum Touristik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.07.06, 08:13
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.09.03, 17:37
  5. Praktikum in Thailand / Laos
    Von seven im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.05.02, 15:20