Umfrageergebnis anzeigen: soll der staat geklaute daten kauf und damit ein verbrechen begehen

Teilnehmer
75. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • ja

    36 48,00%
  • nein

    34 45,33%
  • ist mir egal

    5 6,67%
Seite 4 von 28 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 276

steuersuender

Erstellt von Lille, 02.02.2010, 16:26 Uhr · 275 Antworten · 9.899 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.282

    Re: steuersuender

    Zitat Zitat von petpet",p="820253
    Hehlerei ist nur an einer Sache ..... möglich.
    Stimmt (hätte die Daten aber auch darunter subsummiert :-( )

    Der Staat ist hier kein Hehler:
    http://www.sueddeutsche.de/politik/692/501932/text/

    bzw. eine juristische Betrachtung eines RAs:
    EDIT: Chumpon war schneller ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: steuersuender

    Zitat Zitat von Thaimax",p="820270
    Zitat Zitat von Paddy",p="820268
    Zitat Zitat von Thaimax",p="820265
    Ich halte das für absolut unangemessen.

    Es wird immer so getan, als ob diese Leute Steuerhinterziehung in so schlimmer Form wie zb. Schwarzarbeiter, oder Einkommenssteuerhinterzieher, gemacht hätten, also ihr Einkommen schon von Anfang an hinter dem Rücken des Staates generieren.

    Das ist aber, wie damals auch bei Zumwinkel, so gut wie nie der Fall, die dort liegenden Gelder sind schon versteuert worden, hat dort ein Deutscher 10 Mio. Euro am Konto liegen, hatte er ursprünglich ca. 20. Mio. Euro, und von denen dem deutschen Staat bereits 10 Mio. abgegeben.
    Wäre dem tatsächlich so, wäre es ja auch kein Problem gewesen, das Geld per Überweisung zu transferieren und damit zu deklarieren.
    Wird wohl eher um die Höhe der Steuer auf die Erträge aus den Kapitalanlagen gehen......

    Ich habe auf jeden Fall vollstes Verständnis dafür, dass Leute ihr Geld in Sicherheit bringen möchten. Wenn offen angesprochen wird, und es für einen Teil der Bevölkerung auch vorstellbar ist, dass man den Reichen Geld wegnimmt um den Staatshaushalt zu sanieren, dann ist es höchste Zeit das Geld so schnell wie möglich aus diesem Staat abzuziehen.

    Ohhhhh die armen Millionäre müssen gleich H4 beantragen wenn sie von ihren Zinsgewinnen 25% Abgeltungssteuer abdrücken müssen..... Weicheier......

    Es geht dabei mit Sicherheit nicht um versteuertes Geld oder Geld das in irgendwelchen Büchern steht.... müsste es sonst auf Geheimkonten liegen?

  4. #33
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: steuersuender

    Zitat Zitat von Thaimax",p="820270
    Zitat Zitat von Paddy",p="820268
    Zitat Zitat von Thaimax",p="820265
    Ich halte das für absolut unangemessen.

    Es wird immer so getan, als ob diese Leute Steuerhinterziehung in so schlimmer Form wie zb. Schwarzarbeiter, oder Einkommenssteuerhinterzieher, gemacht hätten, also ihr Einkommen schon von Anfang an hinter dem Rücken des Staates generieren.

    Das ist aber, wie damals auch bei Zumwinkel, so gut wie nie der Fall, die dort liegenden Gelder sind schon versteuert worden, hat dort ein Deutscher 10 Mio. Euro am Konto liegen, hatte er ursprünglich ca. 20. Mio. Euro, und von denen dem deutschen Staat bereits 10 Mio. abgegeben.
    Wäre dem tatsächlich so, wäre es ja auch kein Problem gewesen, das Geld per Überweisung zu transferieren und damit zu deklarieren.
    Wird wohl eher um die Höhe der Steuer auf die Erträge aus den Kapitalanlagen gehen......

    Ich habe auf jeden Fall vollstes Verständnis dafür, dass Leute ihr Geld in Sicherheit bringen möchten. Wenn offen angesprochen wird, und es für einen Teil der Bevölkerung auch vorstellbar ist, dass man den Reichen Geld wegnimmt um den Staatshaushalt zu sanieren, dann ist es höchste Zeit das Geld so schnell wie möglich aus diesem Staat abzuziehen.
    Die bringen nicht ihr Geld in Sicherheit. Grundsätzlich haben nur diejenigen etwas zu befürchten, die Steuern hinterzogen haben.

    Warum sollten Reiche das straffrei tun dürfen und Lohnabhängige ehrlich zahlen?

  5. #34
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.812

    Re: steuersuender

    Zitat Zitat von Thaimax",p="820270

    Ich habe auf jeden Fall vollstes Verständnis dafür, dass Leute ihr Geld in Sicherheit bringen möchten. Wenn offen angesprochen wird, und es für einen Teil der Bevölkerung auch vorstellbar ist, dass man den Reichen Geld wegnimmt um den Staatshaushalt zu sanieren, dann ist es höchste Zeit das Geld so schnell wie möglich aus diesem Staat abzuziehen.
    Das ist aber eine ziemlich asoziale Einstellung. Auf der einen Seite mokierst du dich über die armen Hartz4ler, die zuwenig Geld kriegen und angeblich von ihrer "Reisefreiheit" keinen Gebrauch machen können.......was glaubst du wohl, wo das Geld für Hartz4 herkommt.

    Na ? NA ? Aus Steuergeldern......

    Der kleine Angestellte kann quasi keine Steuern hinterziehen, da ihm ja vom Gehalt immer gleich alles abgezogen wird. Leute wie z.B. Zumwinkel sind hochgradig asozial, wie auch andere Schwerstkriminelle, die Firmen ruinieren und plündern (Karstadt, Quelle usw.), die Arbeiter ihrem Schicksal überlassen und mit prall gefüllten Taschen Deutschland Richtung Schweiz verlassen.

    Und dann noch erwarten, vor dem Gesetz geschützt zu werden. Nee, so kann das nichts werden......

  6. #35
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: steuersuender

    Zumwinkel war auch ein Angestellter, und sein im Ausland gelagertes Geld war bereits versteuert. Als böser Steuerhinterzieher wurde er nur deswegen tituliert, weil er sein bereits weltrekordmässig hoch versteuertes Einkommen sich nicht noch weiter über Steuern auf die Kapitalgewinne wegnehmen lassen wollte. - Da ist jeder Pfuscher, Schwarzarbeiter, viel schlimmer, weil der sein Einkommen selber erst gar nicht versteuert.

  7. #36
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: steuersuender

    Das ist aber eine ziemlich asoziale Einstellung. Auf der einen Seite mokierst du dich über die armen Hartz4ler, die zuwenig Geld kriegen und angeblich von ihrer "Reisefreiheit" keinen Gebrauch machen können.......was glaubst du wohl, wo das Geld für Hartz4 herkommt.
    Genau darin sehe ich ja das Problem, es werden Einnahmen auf Kosten der arbeitenden Bevölkerung auf Weltrekordniveau generiert, aber dann halt sehr zweifelhaft ausgegeben. Das ist asozial.

  8. #37
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.812

    Re: steuersuender

    Zitat Zitat von Thaimax",p="820278
    Zumwinkel war auch ein Angestellter, und sein im Ausland gelagertes Geld war bereits versteuert. Als böser Steuerhinterzieher wurde er nur deswegen tituliert, weil er sein bereits weltrekordmässig hoch versteuertes Einkommen sich nicht noch weiter über Steuern auf die Kapitalgewinne wegnehmen lassen wollte. - Da ist jeder Pfuscher, Schwarzarbeiter, viel schlimmer, weil der sein Einkommen selber erst gar nicht versteuert.
    Zumwinkel ist der klassische Fall eines Asozialen, der noch nichtmal das geringste Schuldbewußtsein hat. Dass das was er macht strafbar ist, wußte er sicherlich, aber statt sich dann eben mit 8 Mio. auf dem Konto zufrieden zu geben, mußten es, weil er ja den Hals nicht vollkriegen konnte, 10 oder 12 Mio. sein. Morgens, wenn er sich seinen Kontoauszug anschaute, hatte er sicherlich immer den großen Reichsparteitag.....oder sowas in der Richtung. Sein Haus soll ja innen äusserst ärmlich sein, da er, krankhaft geizig wie er anscheinend ist, nichtmal vernünftige Möbel und ein bischen Kunst leisten wollte. Da war der allmorgendliche Parteitag wichtiger..... ist doch echt kaputt sowas......

    Die Gesetze sind nunmal so wie sie sind, da gibt es viele, denen dies und das nicht paßt. Was hilfts

  9. #38
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: steuersuender

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="820281
    Die Gesetze sind nunmal so wie sie sind, da gibt es viele, denen dies und das nicht paßt. Was hilfts
    Naja klar sind sie so...in Deutschland.., ich verstehe, ehrlich gesagt, auch nicht, wieso diese Leute nicht gleich ihren Wohnsitz in die Schweiz verlegen, dann ersparen sie sich das ganze Theater und gut ist. - Nach der letzten Daten-CD-Aktion hat ja eh schon ein ganzer Haufen den Wohnsitz in Richtung Schweiz gewechselt, aber einige haben anscheinend auf Risiko gesetzt, oder konnten den Wohnsitz nicht verlagern.

    Ich finde nur das Theater darum mehr als unangemessen, es geht um unter Umständen mögliche Nachzahlungen von über 100 Mil. Euro.. aber klar, ist schon ne Menge, alleine die HRE-"Rettung" hat das 600fache gekostet, ohne dass wer zur Verantwortung gezogen wurde. Was ist eigentlich mit dem Landesbanker passiert, der mit einem Knopfdruck 600 Mio. Euro an Lehmann in den Sand gesetzt hat? - Ist halt wieder mal ein Vorgaukeln vom gerechten Staat, der die "bösen Reichen" auf die Pelle rückt, und das Volk zum Applaudieren bringt, im Grunde aber lächerlich, und wahrscheinlich auf viel schädlicher für die Zukunft als nützlich....

  10. #39
    Avatar von Conrad

    Registriert seit
    11.04.2005
    Beiträge
    8.812

    Re: steuersuender

    Zitat Zitat von Thaimax",p="820284
    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="820281
    Die Gesetze sind nunmal so wie sie sind, da gibt es viele, denen dies und das nicht paßt. Was hilfts
    Naja klar sind sie so...in Deutschland.., ich verstehe, ehrlich gesagt, auch nicht, wieso diese Leute nicht gleich ihren Wohnsitz in die Schweiz verlegen, dann ersparen sie sich das ganze Theater und gut ist. -
    Tja, das sollten sie dann tun. Gestern hab ich zufällig ein Gespräch mit Gesundheitsminister Rösler gesehen. Der meinte, auf die Frage, was ihn denn so antreibe "unter anderem auch dem Land etwas zurückgeben".....er wurde ja adopiert als vietnamesischer Flüchtling.

    Man kann seinem Land, welches einem so eine gewaltigen Karriere ermöglicht hat, auch was zurückgeben wollen, oder ? Einfach nur so. Aus Anstand. Aus Selbstachtung. Oder einfach, weil man eine ehrliche Haut ist. Und weil Geld nicht alles ist. Wenn man statt 12 Mio. nur 8 Mio. hat, was ist daran so unerträglich, dass es einen kriminell werden läßt und man Kopf und Kragen riskiert und sich öffentlich zum Deppen macht ?

    Bill Gates hat gerade mal wieder 10 Milliarden Dollar gespendet, für Impfmittel. Gates, Jobs und die anderen hauen auch nicht ab in die Schweiz und wenn sie das tun würden, wäre das für ihr Geschäft sicherlich tödlich. Jobs ist auch ein Waisenkind und wurde als kleines Kind adopiert, er kam aus kleinen Verhältnissen.

  11. #40
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: steuersuender

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="820251
    ...Diese Diskussion zeigt mal wieder, was für ein degeneriertes Land Deutschland geworden ist, viele können die einfachsten Unterscheidungen zwischen Unrecht und Recht, Strafverfolgung und Zensur nicht mehr unterscheiden.
    moin,

    wie recht du mit o.g. aussage haste. hatte gestern abend einen kommentar gelesen.
    weshalb sollte sich der bislang steuerehrliche fürderhin so verhalten und brav seine
    steuern bezahlen, wenn es der staat mit seiner integrität net so genau nimmt.
    von seinen, von parteiintressen gesteuerten, oftx unsinnigem ausgabegebahren
    gefördert wird da wohl künftig vermehrt, die abstimmung mit den füssen erfolgen.


Seite 4 von 28 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte