Umfrageergebnis anzeigen: soll der staat geklaute daten kauf und damit ein verbrechen begehen

Teilnehmer
75. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • ja

    36 48,00%
  • nein

    34 45,33%
  • ist mir egal

    5 6,67%
Seite 11 von 28 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 276

steuersuender

Erstellt von Lille, 02.02.2010, 16:26 Uhr · 275 Antworten · 9.932 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: steuersuender

    Zitat Zitat von Conrad_reloaded",p="820515
    Was bei Zumwinkel wohl nicht der Fall war.
    Wenn ich richtig informiert bin fallen Zumwinkels Taten auch nicht in die Zeit als die Abgeltungssteuer schon galt. Zu der Zeit wurden Zinseinkünfte unter Anrechnung der Quellensteuer als normales Einkommen versteuert und der Höchststeiersatz der Einkommenssteuer lag noch bei 53% und die Körperschaftsteuer noch bei 40%

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: steuersuender

    Zitat Zitat von aalreuse",p="820521

    In Sachen Kühlschrank höre ich mich mal um...
    Herzlichen Dank. Auch für die Süssstoffwarnung.

  4. #103
    Avatar von

    Re: steuersuender

    Ein Staat hat das Recht Steuern zu verlangen. Wie hoch die Staatsquote in einem Land ist hat viel mit Traditionen und dem gewachsenen Selbstverstaendnis eines Landes zu tun.

    Eine hohe Staatsquote ist nichts negatives, ganz im Gegenteil, wenn der Staat seine dann definierten Aufgaben auch wahrnimmt.

    Das sTeuersystem sagen wir Schwedens ist nicht schlechter als das z.B. Spaniens. Und serlbstverstaendlich hat der Buerger des Landes die Pflicht seiner Steuerverpflichtung nachzukommen. Sonst muss er sioch eben ein anderes Land mit dann schlechterer Infrastruktur und Sozialstruktur suchen.
    Ein Umzug steht ja jedem frei und ist nicht strafbar.

    Die Vorzuege eines Landes in Anspruch zu nehmen aber die dafeur notwendigen Gelder nicht zahlen zu wollen dagegen ist verwerflich.

    Und es ist auch verwerflich die Verteilung des Volkseinkommens immer mehr auseinandergehen zu lassen.
    Nein, es ist moralisch nicht zu rechtfertigen als Angestellter ohne Risikohaftung Millionen zu verdienen. Dafuer gibt es keine moralische Grundlage. Deswegen ist auch eine Diskussion ob man bei solchen Einkommen etwas abzugebhen hat nicht brauchbar. Da schon die Einkommen in solchen Hoehen nicht zu rechtfertigen sind.

    Etwas anderes ist es bei selbsthaftemnden Unternehmern. Die koennen so viel verdienen wie sie wollen, haben dann aber eben auch einen entsprechenden Solidarbeitrag zu leisten.
    Die Abschaffung der Koerperschaftssteuer war hier auch ein schwerer Fehler.



    Um all das geht es aber bei dem Threadthema im Kern gar nicht. Es geht darum ob der staat kriminell sein darf.

    Und da ist die Antwort voellig klaskalr wie Klosbruehe. Nein, er darf es nicht. Der Zweck heiligt nicht die Mittel.
    Und soooo angagiert Stueuersuender zu fangen ist der staat auch nicht gerade.

    Das Geld fuer diese CD in die Steuerfahndung gesteckt und es kommt ein vielfaches des Ertrags wie in diesem kriminellen Fall dabei herum.

    Ein Staat der selbst zum Verbrecher wird kann von seinen Buergern keine Moral einfordern und der reisst auch die letzten schranken des Rechtsstaats nieder.

    Wo sind denn dann die neuen Grenzen die einzuhalten sind? Wer definiert die nun? Und auf welcher Grundlage?
    Nein, wer Unrecht zu Recht erklaert weil es ein bisserl weniger unrecht ist als anderes der hat sich nicht nur auf verdammt duennes Eis begeben. Der ist laengst eingebrochen und mausetot.

  5. #104
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: steuersuender

    Was mir gerade einfällt: wer vom Staat kann eigentlich Daten von einer CD lesen? Haben Behörden überhaupt schon PCs?
    Ich sehe schon Schäuble verzweifelt, wie er immer wieder versucht, die CD in den Toaster zu schieben: "ich spüre ja, dass da ganz heiße Daten drauf sind, aber warum kann ich sie bloß nicht lesen????"

    Aber ich bin mir ganz sicher, es wird sich auch noch ein Experte finden, der anbietet, die Daten auszulesen. Kostenpauschale: 60 Millionen Euro
    Ich bewerb mich schon mal für den Job

  6. #105
    Avatar von Samurain

    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    283

    Re: steuersuender

    Zitat Zitat von Extranjero",p="820559
    Ein Staat hat das Recht Steuern zu verlangen.
    Genau, um das Geld dann den Taliban zu geben.

  7. #106
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: steuersuender

    Zitat Zitat von Samurain",p="820571
    Zitat Zitat von Extranjero",p="820559
    Ein Staat hat das Recht Steuern zu verlangen.
    Genau, um das Geld dann den Taliban zu geben.
    oder Arbeitslosen, Behinderten - oder einfach gesagt was für die Mitmenschen tun

  8. #107
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: steuersuender

    Zitat Zitat von Extranjero",p="820559
    Ein Staat hat das Recht Steuern zu verlangen.
    Wer sagt das überhaupt?
    Wer hat den Staaten das Recht gegeben?
    Und wer hat überhaupt das Recht niedergeschrieben, dass Staaten überhaupt existieren dürfen?

    Wenn es Adam und Eva gegeben hätte und Adam hätte geasagt: "ich bin der König der Welt". Hätte er (bzw. seine Nachkommen) auf Ewigkeiten das Recht, alle Lebewesen der Welt zu bevormunden, Gesetze zu machen, Steuern willkürlich einzutreiben?

    Nur, weil jemand zuerst irgendwo war, hat er also alle Rechte? Was ist das für ein Gerechtigskeitsempfinden?

    Der Staat hat gar keine Rechte. Und vor allem kein Existenzrecht. Er sollte lieber vor seinen Bürger darum winseln und zu Boden kriechen, weiterhin geduldet zu werden! Die Politiker sollten wie Bettler von Tür zu Tür gehen und um Lebensmittel bitten, dafür, dass sie so einen Mist machen.

    Wir sind das Volk! Ein Staat hat da nichts verloren. Das ist Recht!

  9. #108
    Avatar von Samurain

    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    283

    Re: steuersuender

    Zitat Zitat von Joerg_N",p="820575
    Zitat Zitat von Samurain",p="820571
    Zitat Zitat von Extranjero",p="820559
    Ein Staat hat das Recht Steuern zu verlangen.
    Genau, um das Geld dann den Taliban zu geben.
    oder Arbeitslosen, Behinderten - oder einfach gesagt was für die Mitmenschen tun
    Die Taliban sind nicht meine Mitmenschen.
    Meine Mitmenschen dagegen bekommen immer nur gestrichen und gekürzt oder die Arbeitsplätze vernichtet oder die Krankenversicherung quasi abgeschafft oder kein Visum oder oder oder.
    Nachvollziehbar, oder?

    Derselbe Staat der mal eben mit Millionen für Taliban-"Aussteiger" um sich wirft, erzählt doch unseren Arbeitslosen, unseren Kranken und unseren Behinderten mit heuchlerischem und treuherzigem Wimpernklimpern: "Seufz seufz, sie wissen ja wie's ist. Leider leider . . ."
    Also komm mir nicht damit daß dieser Staat was für "die Mitmenschen tut". Es sei denn der Mitmensch ist Parteigenosse oder Parteikamerad oder Seilschaftsmitglied.

  10. #109
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: steuersuender

    Zitat Zitat von kcwknarf",p="820581
    Zitat Zitat von Extranjero",p="820559
    Ein Staat hat das Recht Steuern zu verlangen.
    Wer sagt das überhaupt?
    Wer hat den Staaten das Recht gegeben?
    Und wer hat überhaupt das Recht niedergeschrieben, dass Staaten überhaupt existieren dürfen?

    Wenn es Adam und Eva gegeben hätte und Adam hätte geasagt: "ich bin der König der Welt". Hätte er (bzw. seine Nachkommen) auf Ewigkeiten das Recht, alle Lebewesen der Welt zu bevormunden, Gesetze zu machen, Steuern willkürlich einzutreiben?

    Nur, weil jemand zuerst irgendwo war, hat er also alle Rechte? Was ist das für ein Gerechtigskeitsempfinden?

    Der Staat hat gar keine Rechte. Und vor allem kein Existenzrecht. Er sollte lieber vor seinen Bürger darum winseln und zu Boden kriechen, weiterhin geduldet zu werden! Die Politiker sollten wie Bettler von Tür zu Tür gehen und um Lebensmittel bitten, dafür, dass sie so einen Mist machen.

    Wir sind das Volk! Ein Staat hat da nichts verloren. Das ist Recht!
    knarfi spricht vermutlich wieder im Drogenwahn..... anders ist so ein gequirlter Blödsinn nicht zu erklären.....

  11. #110
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: steuersuender

    Zitat Zitat von Lanna",p="820378
    ...Die Frage ist jetzt wer ist der Kriminelle: Die Schweizer Banken, der Großunternehmer, oder das deutsche Volk, welches im großen Stil betrogen worden ist?!....
    moin,

    ... die politiker welche meinen im namen des volkes handeln zu müssen
    und meinen sich als hehler profilieren zu können.


Seite 11 von 28 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte