Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 111

Steckdosen in Thailand

Erstellt von joachimroehl, 15.04.2014, 03:15 Uhr · 110 Antworten · 9.369 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von j.p.valance

    Registriert seit
    23.08.2012
    Beiträge
    621
    Zitat Zitat von Enrico Beitrag anzeigen
    Dank Wechselstrom egal.
    Ich würde mich freuen wenn dieser gefährliche Ratschlag entfernt würde da wenn man ihn befolgen würde akute Lebensgefahr besteht.
    Die Argumente und Fakten dazu wurden ja im Thread sogar mit Fotos belegt und behandelt.
    Es ist auf keinen Fall egal wie ich die Steckdose in der Hausinstallation wie von Member shaishai gefragt anschliesse,
    deshalb ja auch die unterschiedlichen Abmessungen der rechteckigen Löcher bei den Steckdosen.

    plug2.jpgimages.jpg

    Auch der Beitrag Nr # 20 von DisainaM macht das sehr deutlich.

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von changnoi17

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    1.593
    @Enrico und @j.p.valance:

    Könntet Ihr Euren bescheuerten Krieg nicht einfach im BBG weiterführen, statt hier alles zuzuspammen???????!!!!!!!!

  4. #103
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Habe auch mal eine Frage an unsere Experten für Elektrik hier!! Im noch jetzigen alten Haus haben wir diesen Sicherungskasten mit FI Schalter so wie auch in DACH..............im neuen Haus wurde auch "etwas" montiert, nur ich wollte wissen ist dies sicherheitsmäßig gleichwertig oder schlechter??????
    http://
    http://

  5. #104
    Avatar von hueher

    Registriert seit
    29.01.2014
    Beiträge
    5.652
    Also, am oberen Bild der alte Schaltkasten.........................., am unteren der Neue !!
    gleich sicher oder der untere schlechter?? Beide erfüllen doch den selbigen Zweck, oder nicht??

  6. #105
    ccc
    Avatar von ccc

    Registriert seit
    09.07.2011
    Beiträge
    3.949
    Das obere Bild ist ein Sicherungskasten, wie er sein sollte, das untere Bild zeigt eine Variante die vermutlich nachträglich in ein bestehendes System eingebaut wurde und auch Bauteile älteren Typs verwendet. Wenn das richtig verkabelt wurde, dann erfüllen beide Varianten ihren Zweck, aber bei der unteren würde ich darauf achten, dass Kinder nicht dran können. Die experimentieren erfahrungsgemäß ganz gerne, und der linke Ein/Aus-Schalter zeichnet sich durch frei liegende Kontakte aus, die man mit einer Nadel oder ähnlichem Spielzeug erreichen kann.

    Ich spreche aus Erfahrung: Mit 6 Jahren habe ich versucht, herauszufinden, ob die Taschenlampe heller brennt, wenn man statt der Batterie (war eine Flachbatterie 4,5V) die 220V-Leitung anlegt. Als Kabel dienten 2 Drähte aus dem Sortiment meiner Märklin Eisenbahn, die ich direkt in die Steckdose steckte. War eine ganz nette Erfahrung dieser Stromschlag und hat mich dazu bewogen der Hauselektrik ab diesem Zeitpunkt bis heute besonderen Respekt zu zollen.

  7. #106
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Das untere Bild zeigt m.E. doch rechts nur eine stinknormale Ueberlastsicherung 30 A ohne Fi o.ae.?
    (das Schild ist leider kaum lesbar)
    Wie man auch an dem "Knebel" links ahnen kann: Asbach, austauschen.

  8. #107
    Avatar von j.p.valance

    Registriert seit
    23.08.2012
    Beiträge
    621
    Zitat Zitat von somtamplara Beitrag anzeigen
    Das untere Bild zeigt m.E. doch rechts nur eine stinknormale Ueberlastsicherung 30 A ohne Fi o.ae.?
    (das Schild ist leider kaum lesbar)
    Wie man auch an dem "Knebel" links ahnen kann: Asbach, austauschen.
    Ich würde die Version auf dem ersten Bild auch bevorzugen.
    Wenn wie auf dem zweiten Bild nichts Wesentliches mehr an Schutzfunktionen im Haus verbaut ist kann man von Sicherheit nicht reden.
    Links scheint ein Sicherungstrenner für Schmelzsicherungen bis max. 60 Amp. zu sein und rechts davon ein Schutzschalter der im besten Fall thermisch und magnetisch wirkt.
    Im ersten Bild sind alle gängigen Optionen verbaut und einen guten Erder vorausgesetzt, ist die Anlage sehr OK.

    Wenn bei der "neuen Anlage" die Steckdosen und Lampen direkt angeschlossen sind würde ich etwas dagegen tun. (Nachrüsten / Umbauen lassen).
    Ich gehe mal davon aus, daß es sich nicht um Mietobjekte sondern Eigentum handelt.
    Bei dem Ding neben dem Chang-Trenner sieht man unten links ein Loch, ist da eine Glimmlampe drin, eine Prüftaste oder ist das eine Einstellmöglichkeit für den Höchststrom?
    Ich hoffe mal @hueher hat uns kein Bild vom Anschluß seiner Reisdreschmaschine oder Kreissäge vorgelegt .... !

    Und wie @ccc schon schreibt habe ich in einem ähnlichen Trenner auch mal einen ausgedampften also trockenen Djingjok entfernt, der war mittlerweile aber hochohmig geworden.

  9. #108
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    Habe auch mal eine Frage an unsere Experten für Elektrik hier!! Im noch jetzigen alten Haus haben wir diesen Sicherungskasten mit FI Schalter so wie auch in DACH..............im neuen Haus wurde auch "etwas" montiert, nur ich wollte wissen ist dies sicherheitsmäßig gleichwertig oder schlechter??????
    Neu neben alt. Gibt es oefters.
    Alt halt von Kindern fernhalten, deshalb ist dieser manuelle Umschalter auch so hoch oben rechts hinter der Küchentür montiert. Aber in bestimmten Situationen, in denen man tabula rasa machen moechte, halt sehr sinvoll.


  10. #109
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.410
    So ein aehnliches Format haben wir auch, da ist kein FI drin. Bei uns ist der Sicherungskasten in der Wand eingelassen, laesst sich also nicht so einfach erweitern. Man kann dann evtl. eine Sicherung rausnehmen und den ganzen Kram umklemmen, um Platz fuer den FI zu schaffen. Dazu kommen dann aber die wild verklemmten Kabel, nervige Installation, muesste man alles rausreissen und neu machen. ...Nee.

  11. #110
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.803
    Zitat Zitat von hueher Beitrag anzeigen
    haben wir diesen Sicherungskasten mit FI Schalter so wie auch in DACH..............im neuen Haus wurde auch "etwas" montiert, nur ich wollte wissen ist dies sicherheitsmäßig gleichwertig oder schlechter??????
    http://
    was D A CH angeht, so gibt es ein Problem,

    das heisst :

    Die CE-Kennzeichnung zeigt die Konformität eines Produktsan und ist die sichtbare Folge eines ganzenVerfahrens, das die Konformitätsbewertung im weiterenSinne umfasst. Allgemeine Grundsätze der CE-Kennzeichnungsollten in dieser Verordnung festgelegt werden, damitsie unmittelbar anwendbar gemacht und künftige Rechtsvorschriftenvereinfacht werden.(38) Die CE-Kennzeichnung sollte die einzige Konformitätskennzeichnungsein, die angibt, dass ein Produkt mit denHarmonisierungsrechtsvorschriften der Gemeinschaft übereinstimmt.Andere Kennzeichnungen dürfen jedoch verwendetwerden, sofern sie zur Verbesserung desVerbraucherschutzes beitragen und diese Kennzeichnungennicht von gemeinschaftlichen Harmonisierungsrechtsvorschriftenerfasst werden.(39)
    http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/...30:0047:DE:PDF

    Zoll online - Fachthemen - CE-Kennzeichnung

    wer zB. Elektronik in China bestellt und die Teile beim Zoll abholen muss,

    dem wird gesagt,

    fehlende CE Kennzeichnung,

    Ware geht entweder zurück,
    Ware wird vernichtet,
    Ware geht zu einem Prüfungsamt.

    Da man in Deutschland keine Apatschen-Elektronik haben will,

    kann man nur davon abraten, chinesische Bauteile von Thailand aus, nach Deutschland mitzubringen.

Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unterstützung der Schwiegermutter in Thailand
    Von Peter im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 369
    Letzter Beitrag: 09.02.17, 12:00
  2. Visum-Frage fuer D bei TH/D Ehe in Thailand
    Von Dr. Locker im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.04.15, 03:42
  3. Zahnersatz in Thailand (Pattaya)
    Von Chainat-Bruno im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.03.09, 15:03
  4. Brautgeld in Thailand
    Von DisainaM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 19.10.05, 05:30
  5. Heiraten in Thailand oder Deutschland
    Von pbk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.02, 23:44