Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Soziale Spaltung in Deutschland

Erstellt von Monta, 08.05.2006, 10:10 Uhr · 25 Antworten · 1.673 Aufrufe

  1. #11
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Soziale Spaltung in Deutschland

    Zitat Zitat von dschai roon",p="343446
    Zu dem Thema fallen mir im Moment nur gerade die zur Zeit liebsten Kinder Deutschlands ein:

    - Villa Bärbel

    - Mallorca Karin

    - Karibik Klaus

    ;-D
    :???: :???: :???:
    Kannst du mal einen unaufgeklärten aufklären?
    Günny

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    KraphPhom
    Avatar von KraphPhom

    Re: Soziale Spaltung in Deutschland

    Hier und bisserl suchen, weil direktlink geht nicht.

  4. #13
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Soziale Spaltung in Deutschland

    @dschai roon,
    vielen Dank,
    Nach Schätzungen der Behörde sollen bis zu 20 Prozent der Hilfsempfänger Betrüger sein. "Da bietet einer seine Küche, die er sich vom Amt hat bezahlen lassen, bei Ebay an. Ein anderer nimmt Harz IV mit einem von den Ermittlern nachgewiesenen Jahreseinkommen von 58 000 Euro voll in Anspruch", so Müller. 220 000 Euro unrechtmäßig gezahlter Leistungen habe die Kreisbehörde innerhalb von vier Monaten eingespart.
    Bei der Mallorca-Karin bin ich dann fündig geworden, oben ein Zitat aus dem Artikel vom März.
    Im Fernsehen hat man ja das eine oder andere schon gesehen, aber naja, Provatglotze, Zeitung mit großen Buchstaben,..
    es scheint was dran zu sein. Übrigens,
    um die Üb erschrift des Threads mal wörtlicher zu nehmen, solche Leute sollte man ganz schnell "abspalten".

    Günny

  5. #14
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Soziale Spaltung in Deutschland

    Zitat Zitat von günny",p="343483
    [i]Nach Schätzungen der Behörde sollen bis zu 20 Prozent der Hilfsempfänger Betrüger sein. "Da bietet einer seine Küche, die er sich vom Amt hat bezahlen lassen, bei Ebay an.
    Hartz4 zahlt keine "Küchen vom Amt". Solche Anschaffungen sind bereits im Regelsatz enthalten. ;-D

  6. #15
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Soziale Spaltung in Deutschland

    Zitat Zitat von Paddy",p="343494
    Zitat Zitat von günny",p="343483
    [i]Nach Schätzungen der Behörde sollen bis zu 20 Prozent der Hilfsempfänger Betrüger sein. "Da bietet einer seine Küche, die er sich vom Amt hat bezahlen lassen, bei Ebay an.
    Hartz4 zahlt keine "Küchen vom Amt". Solche Anschaffungen sind bereits im Regelsatz enthalten. ;-D
    Aber Du beziehst "Dein Wissen" ja auch aus der Bild. Da ist dann widerum alles möglich. ;-D

  7. #16
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Soziale Spaltung in Deutschland

    @Paddy schreibt
    Aber Du beziehst "Dein Wissen" ja auch aus der Bild. Da ist dann widerum alles möglich. ;-D
    Nö Paddy, nicht aus der Bild, der Artikel war original aus einer Berliner Zeitung, nur in Bild zitiert. Und das mit dem Hartz IV bezog sich nicht auf die Küche sondern auf einen, der tatsächlich 58000 Euro Einkommen hatte. Aber, ich glaube wir müssen darüber nicht streiten. Wie auch immer die Einzelfälle aussehen, es ist schon einiges dran an diesen Geschichten. Der Kern des Threads ist ja die soziale Spaltung in D, die Kluft zwischen denen die viel haben und immer noch mehr dazu bekommen, und denen die wenig haben und nie auf einen grünen Ast kommen. Wie heist es doch, "Der Teufel sch... immer auf den größten Haufen". ;-D
    Günny

  8. #17
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Soziale Spaltung in Deutschland

    Wetten, daß es unter den Steuerzahlern zehn mal mehr Betrüger gibt, als unter den Sozialleistungsbeziehern?

    Das kann man nur nicht so herrlich emotional instrumentalisieren.

  9. #18
    guenny
    Avatar von guenny

    Re: Soziale Spaltung in Deutschland

    Zitat Zitat von Paddy",p="343503
    Wetten, daß es unter den Steuerzahlern zehn mal mehr Betrüger gibt, als unter den Sozialleistungsbeziehern?

    Das kann man nur nicht so herrlich emotional instrumentalisieren.
    Kein Widerspruch,
    Wetten, dass du unter 100 Steuerzahlern keine 10 findest, die das Finanazamt nicht bescheißen (wollen)?
    Günny

  10. #19
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.168

    Re: Soziale Spaltung in Deutschland

    .....hier wird mal wieder die "Gier" des deutschen Arbeitnehmers angeprangert: zu viel Lohn/Gehalt, zu viel Urlaubs.-u. Weihnachtsgeld usw, usw. Über die Höhe von U.-u. W.-geld kann man sicher diskutieren..... :-(


    .....über die Höhe der Löhne/Gehälter auch, wenn die Lebenshaltungskosten ebenfalls herunter gehen würden. Denn steigende Preise bei Mieten, Energiepreise (Strom, Gas, Wasser etc),Auto, Kleidung, Nahrungsmittel usw, bei gleichzeitigen - und von meist selbsternannten Wirtschaft5experten verlangten - sinkenden Einkommen, kann nicht funktionieren. Wer also prangert die Gier derer an, welche Lohnsenker und Preistreiber in Personalunion sind :???: .....

    .....und zum Schluß noch die Staatsregierung und Staatsverwaltung. Man leistet gerne und vollmundig einen Eid auf demokratische Verfassung und zum Wohle des Volkes, aber eigentlich nur um auf Steuerzahlers Kosten einen warmen Stuhl unterm Hintern zu haben. Denn solange die Damen und Herren Kopfnickel und Afterschlüpf - in den Amtsstuben und Parlamenten - in der Mehrzahl sind ist hier wohl kaum ein Staat zu machen.....oder..... :???: :???:

    .....so jetzt ist mir wohler.....

    .....und außerdem muß ich mich zum Nachtdienst vorbereiten, damit ich weiterhin die Maßlosigkeiten der privaten wie auch öffentlichen Preistreiber, sowie auch die schon obligatorischen Beförderungen und meist ungerechtfertigten Frühpensionierungen so mancher Staatsdiener befriedigen kannn.....

    ......es heißt nicht umsonst: der Fisch stinkt vom Kopfe - und da fängt nämlich schon die möglicherweise gewollte Sozialspaltung an.....

  11. #20
    Avatar von mipooh

    Registriert seit
    01.06.2005
    Beiträge
    6.152

    Re: Soziale Spaltung in Deutschland

    da fängt nämlich schon die möglicherweise gewollte Sozialspaltung an.....
    Den Eindruck habe ich bereits seit fast 50 Jahren. Nicht unbedingt gewollt, soviel Intelligenz traue ich den Machthabern gar nicht zu, aber erwünscht und gefördert...

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Höflichkeit, soziale Kompetenz in Th.
    Von berti im Forum Treffpunkt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 27.01.11, 19:32
  2. Soziale Aspecte --> TH. / Deutschland
    Von Nokgeo im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 25.05.09, 20:21
  3. Megastädte - eine soziale Zeitbombe
    Von Rene im Forum Sonstiges
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.06.06, 01:04
  4. Das soziale Netz in Thailand .
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 26.03.04, 19:43
  5. Thai das soziale Wesen
    Von Iffi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.05.02, 15:42